Pilotenlizenz für Hooverbike und co?

Diskutiere Pilotenlizenz für Hooverbike und co? im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hey, in letzter Zeit gibt es ja immer mehr kleinst Fluggeräte wie das Flyboard oder das Hooverbike. Wie ist das eigentlich Luftrechtlich wenn...

Moderatoren: Learjet
  1. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    1.009
    Ort:
    Magdeburg
    Ganz ehrlich? Die brauchen deutlich mehr als nur eine Pilotenlizenz.
    Was wir hier sehen ist ja das in die Luft Bringen manntragender/ bemannter Luftfahrzeuge. Da diese nicht zugelassen sind, benötigt man eine Einzelerlaubnis der Luftfahrtbehörde.
    Und da es ja quasi in Entwicklung befindliche Luftfahrzeuge sind, benötigt der Bediener meines Erachtens zu seiner Pilotenlizenz eine Testpilotenlizenz.

    P.S. Ich finde es aber verwegen im Eröffnungsthread von "immer mehr" zu sprechen. Noch sind das wenige Einzelstücke ähnlich dem Jetman.
     
  4. #3 Rhönlerche, 03.05.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    In den USA darf man unter 115 kg Masse alles frei fliegen. Ohne jeden Schein und ohne Medical. Leicht-UL zum Beispiel. (allerdings nicht überall)
     
  5. #4 Mirka73, 03.05.2016
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    Die Gesetzgebung und Bestimmungen werden sich anpassen wenn dieser Sport ums sich greift. Das ist mit allem neuen Technologien so.
     
  6. #5 Rhönlerche, 03.05.2016
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Glaube ich nicht. Das ist eher so eine reine US-Freiheit: Jeder darf sich umbringen, womit er will, solange er keine anderen gefährdet. Irgendwo in der Prärie ist es auch egal.
     
  7. #6 Sparrowhawk, 04.05.2016
    Sparrowhawk

    Sparrowhawk Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    197
    Ort:
    Nahe Marburg / Hessen
    Hooverbike (Hoover = üblicher englischer Ausdruck für Staubsauger) oder Hoverbike (to hover = schweben)?
    Ich gehe von letzterem aus...

    Gruß, Martin
     
  8. #7 mike november, 04.05.2016
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    Also Hoverbikes wären wohl, da deutlich leichter als 120kg, von der Zulassung gem. LftVZO §1 Abs.4 No.1 befreit und lediglich nach LuftVZO §11 anzeigepflichtig.
     
    Bowser und chopper gefällt das.
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Spartacus, 04.05.2016
    Spartacus

    Spartacus Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    278
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Braunschweig
    Tja, so lange die in der Prairie bleiben, ist ja alles schick. Die Erfahrung lehrt aber, dass es irgenwann (TM) jemanden geben wird, der mit seinem neuen Hoverboard von zu Hause zur Arbeit will. Ganz im Stile vom "Green Goblin".
    Und DANN wird's kompliziert: Soll der auf einen Meter Höhe schwebend am Straßenverkehr teilnehmen und auch vor Ampeln "schweben bleiben"? Hat der seinen Freischweber beim Jugendschweben in Schwaben (Zitat Ende) gemacht?
    Oder will er am Luftverkehr teilnehmen und kennt LuftVO, LuftBO, LuftSiG?

    Fragen über Fragen... ;-)

    Spartacus
     
    koehlerbv gefällt das.
  11. #9 swords22, 04.05.2016
    swords22

    swords22 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    RLP
    ich glaube, dass es auch in Deutschland eine Regel gibt, die es gestattet, alles zu fliegen, wenn es nicht über 15?? Meter steigen kann. Ist schon länger her, daher bitte nicht drauf festnageln.
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Pilotenlizenz für Hooverbike und co?

Die Seite wird geladen...

Pilotenlizenz für Hooverbike und co? - Ähnliche Themen

  1. Citation Mustang Type Rating / Pilotenlizenz

    Citation Mustang Type Rating / Pilotenlizenz: Hallo, bin seit einiger Zeit ein ganz grosser Fan der Citation Mustang. Derzeit hab ich aber nur einen PKW Führerschein (nicht lachen...)...
  2. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...
  3. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  4. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  5. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...