Piper PA-31 Navajo verunglückt in Kolumbien

Diskutiere Piper PA-31 Navajo verunglückt in Kolumbien im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Eine Piper PA-31 Navajo ist in Kolumbien verunfallt. Dabei kamen 10 Menschen ums Leben. Die Maschine war auf dem Reiseflug unterwegs nach Bahia...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Learjet, 03.12.2014
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Eine Piper PA-31 Navajo ist in Kolumbien verunfallt. Dabei kamen 10 Menschen ums Leben. Die Maschine war auf dem Reiseflug unterwegs nach Bahia Solano. Laut Medien meldete sich der Pilot vor dem Absturz, mit der Meldung das er Probleme habe, noch bei der Flugleitstelle. Allerdings werden die besagten Probleme von den Medien nicht näher ausgeführt.

    Bei ASN ist noch eine Webseite verlinkt, die aber anscheinend nicht mehr funktioniert. Zumindest bekomme ich dort einen 505-Fehler.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. an-12

    an-12 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Hannover
    Aus dem Stehgreif fällt mich kein zweimotoriges Flugzeug mit einer derart hohen Unfallrate ein...
    Und/Aber: 10 Pax in so nem Kolbenschüttler....!?!
     
  4. #3 Learjet, 03.12.2014
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    Vielleicht wird die Navajo sehr oft benutzt?
     
  5. tarhe

    tarhe Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.10.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bei Würzburg
  6. #5 JohnSilver, 03.12.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.835
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Ja, durchaus. In einer solchen Navajo hab ich schon drin gesessen. Und als "Beweis": Ist zwar "nur" Tante Wiki, aber zumindest das sollte sie hinkriegen:

     
  7. #6 koehlerbv, 03.12.2014
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Zusätzlich: Andere prinzipielle "Kolbenschüttler" mit zwei Ventilatoren transportieren nominell noch mehr Menschen.
    Vor allem: 2.000 Exemplare wurden gebaut, Mitte der 80er war Produktionsende. Man kann sich ausrechnen, was die noch vorhandenen Maschinen heute wert sind und wo die demzufolge heute überall so fliegen. Unter solchen Bedingungen sinkt die Zuverlässigkeit üer die Anzahl der verbleibenden Maschinen logischerweise und bringt einen Teil der Flotte in einen unberechtigten Ruf.

    Bernhard
     
    Schramm gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. an-12

    an-12 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Hannover
    Schon richtig, es kommt durchaus auf die Einsatzbedingungen an. Nicht umsonst haben ja auch Twin Otter und Cessna 208 eine recht hohe Unfallrate - viele davon in wirklich fordernden Einsatzgegenden. Bei einer Navajo mit 10 Personen an Bord geht es halt bei Engine Trouble nur noch in eine Richtung. Trotzdem fällt halt die hohe Unfallrate ins Auge: http://aviation-safety.net/wikibase/dblist.php?AcType=PA31&page=6
     
  10. #8 JohnSilver, 04.12.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.835
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Das ist mir etwas zu pauschal. Das eine Navajo Chieftain single engine keine Bäume ausreißt, ist klar, aber grundsätzlich ist auch dann noch vollbeladen (bei Standardatmosphäre) geringes Steigen möglich. Die Dienstgipfelhöhe ist einmotorig immerhin mit 13700 ft angegeben. Siehe z.B. hier
    Und ob nicht von den 10 Insassen vielleicht 8 Kinder waren, wissen wir nicht.
     
    Toryu und Del Sönkos gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Piper PA-31 Navajo verunglückt in Kolumbien

Die Seite wird geladen...

Piper PA-31 Navajo verunglückt in Kolumbien - Ähnliche Themen

  1. Biete Piper Arrow 200 PA28R200 zum chartern

    Biete Piper Arrow 200 PA28R200 zum chartern: Hallo Ich biete meine 1969 Piper Arrow 200 zum chartern. Die machine ist in EDTF (Freiburg) zuhause und sehr gepflegt. Generell bevorzuge Ich...
  2. Wieder eine Piper PA 28 in der Schweiz abgestürzt.

    Wieder eine Piper PA 28 in der Schweiz abgestürzt.: Im Kanton Wallis ist wieder eine Piper PA 28 abgestürzt. Es soll 3 Todesopfer gegeben haben.
  3. Piper im Engadin abgestürzt.

    Piper im Engadin abgestürzt.: Im Engadin (Schweiz), ist heute morgen bei einem Rundflug eine Piper Pa 28 abgestürzt.Pilot und zwei 14 jährige Jugendliche eines Jugendcamps...
  4. 19.02.2017 - Piper PA-28 in New Jersey abgestürzt - Pilot überlebt

    19.02.2017 - Piper PA-28 in New Jersey abgestürzt - Pilot überlebt: Es riss Stromleitungen ab und verfehlte nur knapp eine Tankstelle: Ein Kleinflugzeug ist in New Jersey in ein Wohngebiet gestürzt. Der Pilot...
  5. Piper PA-34 am EuroAirport Basel-Mulhouse abgestürzt

    Piper PA-34 am EuroAirport Basel-Mulhouse abgestürzt: Am frühen Abend des 7. Dezember 2016 ist bei der Landung auf dem EAP eine PA-34 abgestürzt, bisher wurde ein Toter geborgen. Der Flugbetrieb des...