Pitch Black

Diskutiere Pitch Black im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hatte mal angefragt, es ist wohl ein A330MRTT bei ihm geblieben. PS : Auch gerade die Info bekommen, es ist der bunte der liegen geblieben ist.
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
18.923
Zustimmungen
58.669
Ort
Köln
so habe ich es heute Vormittag auch gelesen....würde mich interessieren wie s mit dem zurück gebliebenen EF nun weiter geht? Wie kommt der nach Instandsetzung nach Down Under? Fliegt einer der Tanker zurück? Wie läuft das mit den ganzen Diplo Clearence wie s Luftwaffe.de gestern auf Twitter beschrieben hat?? denke das wird spannend....aber eigentlich eher schade dass es einen erwischt hat....auch wenn sowas immer passieren kann...
Hatte mal angefragt, es ist wohl ein A330MRTT bei ihm geblieben.

PS : Auch gerade die Info bekommen, es ist der bunte der liegen geblieben ist.
 
#
Schau mal hier: Pitch Black. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

baujahr69

Flieger-Ass
Dabei seit
03.08.2013
Beiträge
388
Zustimmungen
474
Ort
Ingolstadt
Hatte mal angefragt, es ist wohl ein A330MRTT bei ihm geblieben.

PS : Auch gerade die Info bekommen, es ist der bunte der liegen geblieben ist.
Danke Dir für Deine Info.....ausgerechnet die 31+11....klaro..wie sollte es anders sein;-)

aber mit den A330MRTT find ich seltsam....auf Flightradar war heute Mittag die Landung von 3 A330 in Singapore zu beobachten....???

Laut einer Meldung von @Gogo ist in Neuburg mittlerweile die 54+08 gelandet welche Ersatzteile und vermutlich auch Techniker nach Abu Dhabi fliegt. Also ich würde es mir idealerweise so ausmalen:
  • 54+08 bringt Ersatzteile
  • 31+11 wird in Null komma nix flott und lfugfähig gemacht :-)
  • 54+08 hat Tankerausstattung und fliegt mit der 31+11 dann weiter nach Singapore....
ich weiß...das war jetzt viel Phantasie im Spiel....ob s im reellen Leben so einfach geht??
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
18.923
Zustimmungen
58.669
Ort
Köln
Oder einer der drei A330MRTT kommt dem EF entgegen sobald der wieder flugtauglich ist.
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.286
Zustimmungen
797
Ort
Kösching
Danke Dir für Deine Info.....ausgerechnet die 31+11....klaro..wie sollte es anders sein;-)

aber mit den A330MRTT find ich seltsam....auf Flightradar war heute Mittag die Landung von 3 A330 in Singapore zu beobachten....???

Laut einer Meldung von @Gogo ist in Neuburg mittlerweile die 54+08 gelandet welche Ersatzteile und vermutlich auch Techniker nach Abu Dhabi fliegt. Also ich würde es mir idealerweise so ausmalen:
  • 54+08 bringt Ersatzteile
  • 31+11 wird in Null komma nix flott und lfugfähig gemacht :-)
  • 54+08 hat Tankerausstattung und fliegt mit der 31+11 dann weiter nach Singapore....
ich weiß...das war jetzt viel Phantasie im Spiel....ob s im reellen Leben so einfach geht??
Einen A 400 inbound Neuburg habe ich heute nachmittag auch gesehen. Aber einen EF 2000 auf einem fremden Platz mit ggf. fehlender Infastruktur so Null komma nix flott / flugfähig zu machen, ist schon eine Herausforderung.....kommt natürlich auch auf das Fehlerbild drauf an.
Klaus
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
4.065
Zustimmungen
3.700
Ort
Süddeutschland
Beeindruckende technische und logistische Leistungen 👍

Aber… fast 10 (!) Monate vorher wird die Teilnahme bekannt gegeben, inzwischen ändert sich das Welt- bzw. Bedrohungsbild ziemlich (Ukraine…), und es wird trotzdem durchgezogen. Muß mittlerweile eine europäische Luftwaffe für ein Konflikt im pazifischen Raum gewappnet sein?

Ich sehe den Sinn darin nicht, wünsche aber alle Beteiligten viel Spaß und Erfolg.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
18.923
Zustimmungen
58.669
Ort
Köln
Beeindruckende technische und logistische Leistungen 👍

Aber… fast 10 (!) Monate vorher wird die Teilnahme bekannt gegeben, inzwischen ändert sich das Welt- bzw. Bedrohungsbild ziemlich (Ukraine…), und es wird trotzdem durchgezogen. Muß mittlerweile eine europäische Luftwaffe für ein Konflikt im pazifischen Raum gewappnet sein?

Ich sehe den Sinn darin nicht, wünsche aber alle Beteiligten viel Spaß und Erfolg.
Auch das stand irgendwo auf twitter bei Team Luftwaffe oder MMU, finde es halt nicht mehr. Trotz der normalen Aufgabe in Deutschland, trotz Krieg in der Ukraine und QRA im Baltikum will die Luftwaffe demonstrieren das sie trotzdem in der Lage sind auch Weltweit zu Verlegen um an Übungen teilnehmen zu können. Das also genügend Mensch & Material vorhanden ist um auch sowas zu bewältigen.
Macht in meinen Augen schon Sinn, nicht nur die USA sollten dazu in der Lage sein.
 

RaSt

Fluglehrer
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
155
Zustimmungen
164
Der Tanker T-054 von Singapur kommend momentan im Sinkflug auf die Emirate.
 
Pak

Pak

Flieger-Ass
Dabei seit
09.03.2020
Beiträge
336
Zustimmungen
271
Ort
Frankreich
Außerdem kommen 3 Rafale B, 2 A400M und 2 MRTT der französischen Luftwaffe aus Neukaledonien.
 
FastEagle107

FastEagle107

Testpilot
Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
855
Zustimmungen
1.814
[..] Muß mittlerweile eine europäische Luftwaffe für ein Konflikt im pazifischen Raum gewappnet sein? [..]
[..] Trotz der normalen Aufgabe in Deutschland, trotz Krieg in der Ukraine und QRA im Baltikum will die Luftwaffe demonstrieren das sie trotzdem in der Lage sind auch Weltweit zu Verlegen um an Übungen teilnehmen zu können.
Am wenigsten geht es um die Teilhabe oder Inhalt der Übungen.
Hauptsächlich wird hier „strategic messaging“ (geopolitische Signale) betrieben.
Dem Freund und „Feind“ (Gegnern, Konkurrenten etc) wird hier mitgeteilt, dass sich Deutschland um den Pazifik kümmert und an der strategische Situation dort interessiert ist.

Danach kommt dann die „Nachricht“, dass die Lw EF dahin auch verlegen kann. Das ist für die Truppe natürlich ein große Aufgabe und Herausforderung und Leistung!
Allerdings waren deutsche EF auch schon in Alaska, was ja auch ein Stück weit weg ist.
Diese Verlegung ist natürlich eine andere Hausnummer.
Im Großen und Ganzen eine tolle Leistung für die Truppe. Über die politische Bedeutung und Sinnhaftigkeit können wir in einem anderen Forum diskutieren.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
18.923
Zustimmungen
58.669
Ort
Köln
Da Team Luftwaffe nichts getwittert hat, ist davon auszugehen das am EF noch gearbeitet wird.
 

baujahr69

Flieger-Ass
Dabei seit
03.08.2013
Beiträge
388
Zustimmungen
474
Ort
Ingolstadt
Da Team Luftwaffe nichts getwittert hat, ist davon auszugehen das am EF noch gearbeitet wird.
MoinMoin zusammen, das war eine Twitter-Meldung von gestern zur weiteren Verlegung nach Australien...im gleichen Kontekt hatte Luffwaffe.de auf eine Frage geantwortet dass die 31+11 noch nicht unterwegs sei....wie gesagt, das war Stand Do, 18.08 gegen Mittag....


 

RaSt

Fluglehrer
Dabei seit
04.05.2020
Beiträge
155
Zustimmungen
164
Der Tanker T-054 von Singapur kommend momentan im Sinkflug auf die Emirate.
So, der Tanker ist wieder gestartet und fliegt Richtung Singapur bzw. Australien. Ob die 31+11 mit dabei ist kann man auf ADS-B nicht erkennen. Ich gehe aber davon aus. Denn sonst würde der Flug des Tankers keinen Sinn ergeben.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.736
Zustimmungen
7.780
So, der Tanker ist wieder gestartet und fliegt Richtung Singapur bzw. Australien. Ob die 31+11 mit dabei ist kann man auf ADS-B nicht erkennen. Ich gehe aber davon aus. Denn sonst würde der Flug des Tankers keinen Sinn ergeben.
... sind beide gleich da (Tanker + EF) ... zuletzt "poppt" die 31+11 (hex 3EBF48) mit c/s GAFN69F doch noch auf ...

 
Anhang anzeigen

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.283
Zustimmungen
2.406
Ort
Penzberg
Die deutsche Luftwaffe zeigt Flagge im Indo-Pazifik (esut.de) berichtet:
Erstmals mit deutscher Beteiligung hat in Australien die dreiwöchige multinationale Luftwaffen-Großübung „Pitch Black 2022“ begonnen. Der Bundeswehr ist es wichtig, trotz des aufgrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine verstärkten „Air Policing“ im Baltikum, ihre Einsatzbereitschaft und Interoperabilität mit Verbündeten und Sicherheitspartnern im Indo-Pazifik zu demonstrieren. Am 15. August begann hierzulande für rund 250 deutsche Soldatinnen und Soldaten die Verlegeübung „Rapid Pacific 2022“: Sechs Eurofighter, vier A400M und drei A330 MRTT („Multi-Role Tanker Transport“) hatten den Auftrag, die 12.800 km lange Strecke nach Singapur in nur 24 Stunden zurückzulegen.

Anschließend ging es für die sechs Kampfflugzeuge weiter zum Luftwaffenstützpunkt Darwin der Royal Australian Air Force (RAAF) im bundesunmittelbaren Northern Territory des Fünften Kontinents. Seit Anfang der 1990er Jahre, das heißt seit Ende des Kalten Krieges, ist die Basis Gastgeber des alle zwei Jahre in geraden Jahren stattfindenden internationalen Luftwaffenmanövers „Pitch Black“. In diesem Jahr nehmen mehr als 2.500 Soldatinnen und Soldaten aus 17 Nationen mit bis zu 100 Luftfahrtzeugen an der bisher größten Militärübung in der Dritten Dimension in „Down Under“ teil. Der Übungsluftraum entspricht in seiner Ausdehnung etwa 75 Prozent der Grundfläche Deutschlands.

Der Bundeswehr ist es wichtig zu betonen, mit ihrer Teilnahme am Großmanöver „auch ein Zeichen für die Verantwortung innerhalb der Wertegemeinschaft im indo-pazifischen Raum“ zu setzen. ...
 
Thema:

Pitch Black

Pitch Black - Ähnliche Themen

  • Exercise Pitch Black 2022 19.8. - 8.9. / Mindil Beach Display / Open Day RAAF Base Darwin (NT, AUS)

    Exercise Pitch Black 2022 19.8. - 8.9. / Mindil Beach Display / Open Day RAAF Base Darwin (NT, AUS): Die multinationale Übung unter der Leitung der RAAF findet alle zwei Jahre in den Northern Territory (Australien) statt. Schwerpunkt sind dabei...
  • Exercise Pitch Black 2018 Australia Mindil Beach Sunset Display & RAAF Base Darwin Open Day

    Exercise Pitch Black 2018 Australia Mindil Beach Sunset Display & RAAF Base Darwin Open Day: Am 02.08.2018 gab es über der Mindil Beach eine sehr schöne kleine Air Show und am 04.08.2018 wurde auf die RAAF Base Darwin für ein Open Day...
  • Pitch Attitude im Schwebeflug - welche Ursachen und Faktoren?

    Pitch Attitude im Schwebeflug - welche Ursachen und Faktoren?: Hallo, seit langen rätsel ich schon über eine Sache. Wie kommt es, das die Airbus H135 aka EC135 teilweise bis zu 7deg nose-up schweben...
  • Hubschrauber ohne Pitch

    Hubschrauber ohne Pitch: Da mich ja Technik auch allgemein interessiert, beschäftige ich mich ja auch mit Hubschrauber. Meistens mit Exoten. Dabei bin ich auf einen Mini...
  • UH-60 Blackhawk Pitch

    UH-60 Blackhawk Pitch: Hallo "Heli-Gemeinde" :) Habe vor einiger Zeit ein kleines "UH60 Blackhawk" Konvult für meine Sammlung bekommen. Nun wollte ich hier fragen ob...
  • Ähnliche Themen

    Oben