PLN - CV-16 (Carrier/Type 001) Flugzeugträger ‚Liaoning‘

Diskutiere PLN - CV-16 (Carrier/Type 001) Flugzeugträger ‚Liaoning‘ im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; ja, auch auf dem Bildschirm unten rechts zu erkennen; die Drehteller befinden sich unmittelbar vor dem Flugzeugaufzug (siehe unten) zum...

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Ist das eine Drehbühne/Drehteller
ja, auch auf dem Bildschirm unten rechts zu erkennen;

die Drehteller befinden sich unmittelbar vor dem Flugzeugaufzug (siehe unten)

zum Vergleich ein Bild aus dem Hangar der Shandong, auch hier der Kreis deutlich erkennbar
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.409
Zustimmungen
9.217
diese Drehteller vor den Aufzügen gibt es bei Kuznetsov, Liaoning und Shandong.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Die Liaoning ist wieder unterwegs in den westlichen Pazifik und hat mit ihren Begleitschiffen (CBG) die "erste Inselkette" gequert. Da diese Ausfahrten inzwischen "Routine-Operationen" sind werde ich künftig nicht mehr jede Tour der chinesischen Träger posten. Die Zeiten, in denen hier noch Interesse an der Entwicklung von Chinas Trägerprogramm bestand, scheinen vorbei zu sein.
China's 'most powerful' carrier group enters West Pacific for drills amid Japan's breakaway from defense-only principle - Global Times
 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.409
Zustimmungen
9.217
... Die Zeiten, in denen hier noch Interesse an der Entwicklung von Chinas Trägerprogramm bestand, scheinen vorbei zu sein.
Was mich betrifft, ist diese Aussage falsch.

Großes Interesse, weil es uns auch irgendwann massiv betreffen wird. Wobei mich tatsächlich nicht jede einzelne Ausfahrt interessiert, sondern ob diese regelmäßig geschehen, wie viel Tage auf See jährlich zusammen kommen, ob sich der Flugzeugmix ändert, etc. Und natürlich, wann es ins Mittelmeer, den Golf von Mexiko oder Nordatlantik/Nordsee geht - also die Gegenden, wo chinesische Waren transportiert werden.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.813
Zustimmungen
1.286
Das Bauprogramm und die Technik sind interessant. Ausfahrten sind Routine und uninteressant.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
...
Wobei mich tatsächlich nicht jede einzelne Ausfahrt interessiert, sondern ob diese regelmäßig geschehen, wie viel Tage auf See jährlich zusammen kommen, ob sich der Flugzeugmix ändert, etc. ...
um zu schauen, ob solche Ausfahrten regelmäßig geschehen (und wie die reguläre Ausstattung dabei ist), müsste man jede einzelne Ausfahrt dokumentieren und vergleichen. Allerdings deutet für mich einiges auf regelmäßige Fahrten hin. So war die Liaoning im Dezember 2021 auch schon in der gleichen Region unterwegs wie jetzt (siehe #1.734), und die jährlichen Besuche im Stützpunkt Sanya (SCS) zum Jahresende waren ja auch Routine. Natürlich ist dann entweder die Taiwan-Straße durchfahren oder die Insel und damit die erste Inselkette) umrundet worden.
Allerdings wäre es dann bemerkenswert, wenn einer der beiden vorhandenen Träger das Gebiet innerhalb der zweiten Inselkette auch noch verlässt.

Ich sehe die Operationen innerhalb der zweiten Inselkette vor der Küste als Bestandteil des normalen Trainingsprogrammes. Und auch innerhalb des Einsatzgebietes, das "im Ernstfall" von einem Ski-jump-Träger ohne Flächenflugzeuge für Aufklärungs- (AEW- und ASW-Flugzeuge) und Nachschubflüge, (aber mit Unterstützung von entsprechenden landgestützten Maschinen) genutzt werden könnte.
Das ist also nichts weiter als eine erweiterte oder vorgeschobene Küstenverteidigung mit überwiegendem Defensivcharakter. Und daher für uns in Europa allenfalls wegen den in diesem Bereich verlaufenden Schifffahrtsrouten (die auch verlegt werden könnten) von größerem Interesse.
...
Und natürlich, wann es ins Mittelmeer, den Golf von Mexiko oder Nordatlantik/Nordsee geht - also die Gegenden, wo chinesische Waren transportiert werden.
das wird mit den beiden vorhandenen Trägern eher nicht passieren. Aber ich denke, wenn diese Träger tatsächlich die zweite Inselkette durchqueren, könnte es wieder interessanter werden. Da dürfte dann auch die "Seidenstraße des Meeres" - der Weg durch den Indischen Ozean bis vor die Küsten Afrikas - auf der Agenda stehen. Auch die Reaktion der Inder wäre dann interessant. Das sollten wir tatsächlich nicht versäumen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Ich sehe die Operationen innerhalb der zweiten Inselkette vor der Küste als Bestandteil des normalen Trainingsprogrammes. Und auch innerhalb des Einsatzgebietes, das "im Ernstfall" von einem Ski-jump-Träger ohne Flächenflugzeuge für Aufklärungs- (AEW- und ASW-Flugzeuge) und Nachschubflüge, (aber mit Unterstützung von entsprechenden landgestützten Maschinen) genutzt werden könnte.
das Bild (Quelle ACuriousPLAFan im SDF) zeigt nicht nur das aktuell Übungsgebiet sondern m.E. sehr gut die Region, die operationell von der Liaoning genutzt werden könnte - vorgeschobene Aufgaben zwischen der ersten und zweiten Inselkette,
vermutlich ASW mit seegestützter Luftkontrolle über dem Operationsgebiet

siehe auch (18) 防衛省・自衛隊 auf Twitter: „12/23~27、中国海軍クズネツォフ級空母「遼寧」を含む複数の中国海軍艦艇が、太平洋上の海域において航行していることを確認しました。また、当該期間に、艦載戦闘機等の発着艦を確認しました。防衛省・自衛隊は、引き続き情報収集・警戒監視を実施します。 https://t.co/v2Jgxd4lCo“ / Twitter (Übersetzung wird auf der Seite angeboten)
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Die zweite Inselkette wird u.a. durch die US-Basis auf Guam gekennzeichnet
China’s aircraft carrier Liaoning spotted edging close to Guam for first time amid US strategic threats - Global Times
...
The Liaoning has hosted about 260 fighter jet and helicopter landing and takeoff operations from December 17 to Tuesday, according to the Japanese press release.

Citing a map attached to the release marked with the routes of the Liaoning aircraft carrier group from December 17 to Tuesday, Japan's Kyodo News said on Wednesday that from December 23 to Sunday, the Chinese carrier group sailed south deeper into the West Pacific, arriving in waters west of Guam, before returning to waters east of the island of Taiwan and south of Japan from Monday to Tuesday.
...
rund 260 Flugbewegungen in ~ 12 Tagen, heißt knapp 22 Flugbewegungen innerhalb von 24 Stunden; ein beschaulicher Betrieb, könnte man sagen.
Im Artikel wird dann auch auf die zeitgleichen Flüge landgestützter Maschinen im Umkreis von Taiwan verwiesen - bei uns im SCS Thread diskutiert.

Das Marineforum widmet sich in einem größeren Artikel auch den letzten Übungen der PLAN und führt dazu aus:
...
Ein Flugzeugträger-Verband mit der „Liaoning“ führte im Mai 2022 ähnliche Übungen in der jetzt beübten Region durch. In ihrer Eskorte waren damals sieben Schiffe, darunter die auch diesmal begleitenden „Chengdu“ und „Hulun Hu“. An den etwa zwanzig Übungstagen wurden über 300 Flugzeugeinsätze verzeichnet.
...
Zum Vergleich: Im April 1998 kam die "USS Nimitz" innerhalb von sechs Tagen auf etwa 700 sorties. Während Operation Enduring Freedom waren 90 sorties täglich Standard. Die US Navy kalkuliert mit 120 Sorties pro Tag für einen Träger der Nimitz-Klasse.
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
das Bild (Quelle ACuriousPLAFan im SDF) zeigt nicht nur das aktuell Übungsgebiet sondern m.E. sehr gut die Region, die operationell von der Liaoning genutzt werden könnte - vorgeschobene Aufgaben zwischen der ersten und zweiten Inselkette,
vermutlich ASW mit seegestützter Luftkontrolle über dem Operationsgebiet
...
hier eine andere Quelle - Operationen im Gebiet zwischen Taiwan und Guam
(15) Zhao DaShuai 无条件爱国🇨🇳 auf Twitter: „The excursions of China's carrier battlegroup Liaoning, during the most recent exercise in the Western Pacific The carrier battlegroup came within 600 km of Guam A🧵on the Naval development of China by 2035, and how will it reshape the Western Pacific https://t.co/C0sa2QO1IX“ / Twitter
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
und ein weiterer Artikel: Maritime Machtdemonstration im Westpazifik (esut.de)
Zwischen dem chinesischen Festland und der Philippinensee sind Ende 2022 Marinebewegungen zu beobachten gewesen, die zu üblichen Zeiten wohl wenig erwähnenswert geblieben wären. ...
Haben die nichts anderes zu tun als voneinander abzuschreiben oder werden da Routine-Übungen aufgebauscht?

Es gibt tatsächlich eine Änderung zu früher: die chinesischen SSBN der Jin-Klasse / Typ 094 erhalten neue Raketen JL-3, die gegenüber den bisherigen JL-2 eine erhöhte Reichweite haben. Diese erhöht sich von ~ 7.200 km auf ~ 10.000 km. Damit kann die Westküste der USA bereits aus der SCS erreicht werden, und je weiter das Operationsgebiet der SSBN nach Osten ausgedehnt wird, desto weiter reichen auch die Raketen in das Kerngebiet der USA.
Die chinesischen SSBN sind aber immer noch relativ laut. Damit sind sie angreifbar. Und das bedeutet immer noch, dass die SSBN ihre Raekten nur von Regionen aus launchen können, die frei von gegnerischen Kräften sind.
Der größte Feind eines U-Bootes ist ein anderes U-Boot. Ist es daher verwunderlich, dass die Liaoning wohl zuletzt insbesondere ASW-Drill betrieben haben soll?

Die Liaoning ist jedenfalls wieder auf dem Rückweg:
China's Liaoning aircraft carrier group returns from far sea training in West Pacific, setting new records - Global Times und auch hier wird (wie schon in #1.828) ein eher magerer Flugbetrieb bestätigt:
...
In the 15 days from December 17 to Saturday, the aircraft carrier Liaoning hosted about 320 fighter jets and helicopter takeoff and landing activities, the Japanese Defense Ministry said. This intensive sortie rate set a record, surpassing the Liaoning's drills in the West Pacific in May 2022 with over 300 aircraft sorties in some 20 days.
...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.341
Zustimmungen
2.411
Ort
bei Köln
Der kürzeste Flugweg der Raketen der SSBN Typ 094 in die USA, wäre ein Startpunkt im Ochotskischen Meer. Wer will darf darüber spekulieren, warum es da schon gemeinsame Manöver gegeben hat. Selbst von den U-Boot Basen in China ist das der Flugweg über Sibirien ähnlich weit. Sieht man deren Start als eine notwendige Reaktion an, dann nimmt man auch keine Rücksicht auf Russland.
Im Schutze einer Task-Force und ihr Lärmteppich gelangen die SSBN in die Seegebiete, um dort ihre SSBN-Patrouille zur nuklearen Abschreckung durchzuführen. :wink2:
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Im Schutze einer Task-Force und ihr Lärmteppich gelangen die SSBN in die Seegebiete, um dort ihre SSBN-Patrouille zur nuklearen Abschreckung durchzuführen.
danke für die Bestätigung:
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass das auch das "potentielle Einsatzgebiet" der beiden Träger sein wird, die ja mangels bordgestützter AEW- und Tankerkapazitäten auf Luftunterstützung von Land aus angewiesen wären. Die beiden Träger betreiben also eine Art von "Vorwärts-Verteidigung" (evtl. in Verbund mit H-6 Bombern) zwischen der ersten und der zweiten Inselkette. Und dabei haben die sich wohl auch das Einsatzgebiet aufgeteilt:
Die Liaoning übernimmt das Gebiet nordöstlich von Taiwan mit der bekannten "Transit-Strecke" (Miyako) zwischen Taiwan und Okinawa (die auch für die bei Tsingtau stationierten chinesischen SSNs wichtig ist),
die Shandong bleibt im Bereich südlich von Taiwan und hält im Ernstfall die SCS im Verbund mit den Inselpisten für die auf Hainan stationierten chinesischen SSBN "vom Feind frei".
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
11.246
Zustimmungen
7.967
Ort
Mainz
Sollte eigentlich eher in die Ecke von "Humor" oder "Spaß muss sein" ... :blink: :014:


Russians Urge China To Return Soviet Aircraft Carrier Liaoning Bought From Ukraine



Russia Wants Its Liaoning Aircraft Carrier Back That China Purchased From Ukraine

 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.813
Zustimmungen
1.286
Das ist sicherlich das Equivalent zu unserem Sommerlochszirkus und mit Sicherheit nicht ernst zu nehmen. Aber witzig ist es schon.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.561
Zustimmungen
2.534
Ort
Penzberg
Wobei mich tatsächlich ... interessiert, ... wann es ins Mittelmeer, den Golf von Mexiko oder Nordatlantik/Nordsee geht - also die Gegenden, wo chinesische Waren transportiert werden.
Hi, ich hab mir erlaubt, Dich im Zitat etwas zu verkürzen. Weil bei der nun gestarteten 43ten Anti-Piratenmission vor Somalia wieder keiner der beiden Träger dabei zu sein scheint. Dabei wäre ein solcher "Ausflug" die beste Chance, in Übungen "out of aerea" einzusteigen.
Lediglich der Raketen-Zerstörer Type 052D Nr. 162 Nanning (seit 2021 in Dienst bei der Südflotte), die Fregatte Type 054A Nr. 574 Sanya (seit 2013 bei der Südflotte) und der Versorger Type 903 Nr. 887 Weishan Lake (seit 2004 bei der Südflotte) sind bisher bestätigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
fire.air

fire.air

Space Cadet
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
1.365
Zustimmungen
725
Ort
ETSE
Eine Frage zum Mock up des Trägers in Wuhan.

30° 25′ 20,9″ N, 114° 15′ 43,6″ O


Was sind das für Jets auf dem Deck?
2x J-15 - klar aber der Rest sieht irgendwie nach F-22 und E-2C aus?
Klar kann nicht sein aber was sind das?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.409
Zustimmungen
9.217
Es gibt chinesische Flugzeuge, die wie F-22 oder E-2C aussehen.
 
fire.air

fire.air

Space Cadet
Dabei seit
22.09.2007
Beiträge
1.365
Zustimmungen
725
Ort
ETSE
Ja? Welche?
Mit diesen Umrissen hab ich nichts bei der PLAN gefunden....
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
10.409
Zustimmungen
9.217
Google doch mal nach J-35 und KJ-600
 
Thema:

PLN - CV-16 (Carrier/Type 001) Flugzeugträger ‚Liaoning‘

PLN - CV-16 (Carrier/Type 001) Flugzeugträger ‚Liaoning‘ - Ähnliche Themen

  • F2A-2 Brewster Buffalo von Tamiya mit Carrier Diorama

    F2A-2 Brewster Buffalo von Tamiya mit Carrier Diorama: Die F2A-2 Brewster Buffalo von Tamiya stammt aus den frühen 70er Jahren und wurde in den 90er Jahren mit Decals für zwei "Yellow Wing" US...
  • F4F-4 WILDCAT VMF-233 Guadalcanal mit Carrier Diorama

    F4F-4 WILDCAT VMF-233 Guadalcanal mit Carrier Diorama: Hallo, heute habe ich wieder ein US NAVY Flugzeug für euch. Es ist der Bausatz von Hobby-Boss im Maßstab 1:48. Der Bau ging ohne Probleme von...
  • PLN - Carrier 004 für China in Bau ?

    PLN - Carrier 004 für China in Bau ?: Die Jiangnan-Werft bei Shanghai baut auch zivile Schiffe - bisher aber ausschließlich in den Dockanlagen im Bild bei - bzw. links von - "A"...
  • PLN - CV-18 (Carrier/Type 003) Katapult-Träger ‚Fujian‘

    PLN - CV-18 (Carrier/Type 003) Katapult-Träger ‚Fujian‘: Darauf deuten neuere Informationen hin: Frage: was ist der erste und was ist der zweite chinesische Träger? Ist die Liaoning der erste Träger -...
  • PLN - CV-17 (Carrier/Type 002) Flugzeugträger ‚Shandong`

    PLN - CV-17 (Carrier/Type 002) Flugzeugträger ‚Shandong`: http://news.yahoo.com/china-developing-11-0000-ton-39-super-aircraft-092729535.html 110000t und Stapellauf 2020. Pläne basieren auf dem, nie...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    schnellster Flugzeugträger

    ,

    chinesischer flugzeugträger im suezkanal f

    ,

    wie schnell ist der schnellste Flugzeugträger

    ,
    liaoning schiff
    , flugzeugträger vor dem einlaufen, landemarkierungen auf flugzeugtraegern, Jeroen yahoo.com loc:DE
    Oben