Polarisationsfilter

Diskutiere Polarisationsfilter im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Benutzt einer von euch Polfilter? Ich habe an meiner Digitalen einen zirkularen Polfilter von Hoya. Na ist eben kein Teurer, aber für einen Filter...
AirStation.de

AirStation.de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
429
Zustimmungen
9
Ort
Preußen
Benutzt einer von euch Polfilter? Ich habe an meiner Digitalen einen zirkularen Polfilter von Hoya. Na ist eben kein Teurer, aber für einen Filter 100.- zu zahlen ist mir bei Weitem zu viel.
Mich würde interessieren wie ihr mit der Einstellung des Polfilters klar kommt und welche Tipps ihr dabei habt.

thx
 
#
Schau mal hier: Polarisationsfilter. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
312
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Nun ja ... ich wüsste nicht, wozu man einen Polfilter einsetzen müsste, ausser um unerwünschte Spiegelungen, wie Sie z.B. auf Scheiben entstehen, zu vermeiden ... für "normale" Aufnahmen verfälscht er meines Erachtens das Bild zu sehr!
 
AirStation.de

AirStation.de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
429
Zustimmungen
9
Ort
Preußen
Ich habe sehr gute Erfolge in Sachen Farbsättigung erreicht und auch die Spiegelungen auf Flugzeugen wird etwas vermindert. Wobei ausdrücklich gesagt ist, dass metallische Spiegelungen hiermit nicht vermindert werden. Sowie aber das Flugzeug eine Lackierung hat ist es ja keine mehr.
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.331
Zustimmungen
2.769
Ort
im Norden
Benutzt irgendwer Filter? Z.B. UV-Filter oder so. Und wenn ja welche und was bringen die?
UV-Filter bringen optisch nicht viel, stören aber auch nicht.
Ich verwende sie deshalb hauptsächlich als Schutz für die
Frontlinsen der Objektive, denn Dreck oder Kratzer auf dem
Filter sind besser als direkt auf dem Objektiv.
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.331
Zustimmungen
2.769
Ort
im Norden
Nun ja ... ich wüsste nicht, wozu man einen Polfilter einsetzen müsste, ausser um
unerwünschte Spiegelungen, wie Sie z.B. auf Scheiben entstehen, zu vermeiden ...
An dunstigen Tagen mit diffusem Licht kann man die
gebrauchen, damit die Farben nicht so verwaschen
aussehen.
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
312
Ort
CH-8200 Schaffhausen
@EDCG, hast mit beidem Recht. Ich setze kein einziges Objektiv ohne UV-Filter ein, zur Hauptsache als Schutz der Frontlinse.

Trotz vergüteter Gläser am Objektiv stelle ich aber immer noch eine Verbesserung der Bildqualität fest, so dass mir auch dieser Verwendungszweck nach wie vor sinnvoll erscheint.

Polfilter setze ich persönlich nur noch ein, wenn ich weiss, dass ich durch eine Scheibe hindurch fotografieren muss ... und das kommt ja Gott sei Dank äusserst selten vor ... :rolleyes:
 
AirStation.de

AirStation.de

Flieger-Ass
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
429
Zustimmungen
9
Ort
Preußen
Hast du denn nun einen Polfilter und wenn ja in welcher Qualität?
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.331
Zustimmungen
2.769
Ort
im Norden
Hast du denn nun einen Polfilter und wenn ja in welcher Qualität?
Also ich habe einen von Hama. (Nicht den ganz teuren,
sondern den 'mittleren'.) Zum Flugzeuge fotografieren
benutze ich ihn aber eigentlich nie, dann der schluckt
doch eine Menge Licht. Außerdem benutze ich ein
Zoomobjektiv und es ist schlecht möglich gleichzeitig
Zoomring und Polfilter zu bedienen.
 
DDA

DDA

Alien
Dabei seit
07.04.2003
Beiträge
5.975
Zustimmungen
15.513
Ort
Berlin
Ich hab an jedem Objektiv einen UV- Sperrfilter, wie auch mein Vorredner, primär, um das Objektiv zu schützen.
Einen Polarisationsfilter verwende ich auch nur, um die unerwünschten Reflektionen von Scheiben, aber auch der Wasseroberfläche zu vermeiden (Fische/Muscheln durch eine sonnenbeschienene Wasseroberfläche hindurch zu photographieren ist sonst fast unmöglich). Den Hersteller der Filter weiß ich im Moment nicht ,die Kamera liegt zu Hause, bezahlt hab ich ca 50 Euro (pro Stück), wenn ich mich recht erinnere. In nebligen Umgebungen hab ich es noch nicht ausprobiert, inwieweit sich die Farben verändern, ich bin bisher nur mit meinen alten Kenntnissen aus den Vorlesungen der Optik und der theoretischen Elektrodynamik (Hmm, lange her, wie war das noch mir dem Pointingvektor :?! :?! ) zu Werke gegangen, wann Polarisationen auftreten, die sich dann mit einem Filter unterdrücken lassen.

Axel
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.886
Zustimmungen
13.137
Ort
Anflug Payerne
Bin zwar nicht AMIR, aber ich benutze den Polfilter hauptsächlich für Statik- und Luft-Luft-Aufnahmen (Aviatik - bei Naturmotiven benutze ich ihn natürlich auch sehr oft). Bei den Statikaufnahmen kann man besser mit dem Himmel und den Spiegelungen arbeiten, und Luft-Luft kann man die Spiegelungen der Cockpit-Haube zumindest vermindern.

Mein Filter ist einer von Toshiba, hatte ich mal günstig auf ner Fotobörse gefunden. Aber es gibt schon Unterschiede in der Qualität der Filter - B+W ist wohl ziemlich hohe Glasqualität.

Eine kurze Suche im Internet ergab folgendes Ergebnis in Sachen Bild mit Polfilter:
http://www.schneiderkreuznach.com/pdf/filter/kaesemann.pdf

Die aktuelle Filterreihe von B+W findest du hier: http://www.schneiderkreuznach.com/pdf_downloads.htm#filter

Leider war auf meiner letzten Fotobörse diesen Monat nur ein einziger Filter dieser Marke zu finden. Aber die nächste kommt ja schon bald ;)
 
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.337
Ort
Gaggenau
Diese Bilder habe ich letzten Sonntag gemacht.
Die Sonne stand schon recht tief und kam genau von rechts.

Bild 1 ohne Polfilter
ISO 100, F/7,1, 22mm, 125. Sek.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.337
Ort
Gaggenau
Nun mit Polfilter von Hoya drauf, ohne ihn irgendwie auszurichten.

ISO 100, F/7,1, 22mm, 1/80 Sek.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.337
Ort
Gaggenau
Nun ist der Polfilter auf max. Wirkung gedreht.

Man beachte die beiden Wolken am Gipfel, die im ersten Bild fast nicht raus kamen.

ISO 100, F/7,1, 22mm, 1/25 Sek.

Man sieht nun gut, wie die Farben kräftiger werden und der Himmel strukturierter (sofern man das bei den paar Wölkchen sagen kann). An der Belichtungszeit erkennt man gut, wieviel Licht er schluckt.
 
Anhang anzeigen
Alex

Alex

Astronaut
Dabei seit
07.04.2002
Beiträge
4.180
Zustimmungen
1.337
Ort
Gaggenau
Und mit Pol-Filter. Stellung weiß ich nicht mehr, aber mit max. Wirkung kann´s nicht gewesen sein, da sich die Häuser im Wasser noch spiegeln.
ISO 200, 20mm, F/6,3, 1/320 Sek
 
Anhang anzeigen

Toxic91

Testpilot
Dabei seit
17.02.2005
Beiträge
791
Zustimmungen
36
Ort
Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
Ich habe auf meinen 2 einfachen Optiken (28-80 und 70-300) UV-Filter von Hoya drauf, auf meinen 2 anderen nicht, beim 105er liegt die Frontlinse eh tief genug innen und beim 18-70... tja... Geli hilft meistens besser :D Außerdem wäre das Geschraube bei IR-Aufnahmen noch nerviger (UV-Filter ab, Einstellen, IR-Filter drauf, dann IR-Filter wieder ab und UV wieder drauf... Na danke...)

UV-Filter bringt eigentlich nur was gegen (leichte) mechanische Einwirkung; gegen UV leistet das Objektiv an sich genug Schutz und gegen Regentropfen hat man die Gegenlichtblende.

Polfilter nutze ich nicht so sehr oft, weil ich einfach keinen in 67mm habe... Aber was noch zu beachten wäre: Bei Superweitwinkelobjektiven (abgesehen von den eventuellen Abschattungen) kann es zB am Himmel zu einem ungleichmäßigem Effekt kommen, da das vom Winkel abhängt wie das Licht einfällt ("oder so")
 
Zuletzt bearbeitet:
Fighter117

Fighter117

Alien
Dabei seit
22.03.2006
Beiträge
5.198
Zustimmungen
3.243
Ort
Panketal (nordöstliche Einflugschneise von TXL)
Danke euch allen für eure Meinungen und Tipps. Besonders Alex seine Beispielbilder sind sehr interessant. Sind auch ganz schicke Bilder.
Falls noch mehr hier ihre Tipps abgeben möchten bin ich euch sehr dankbar.
Fotographieren ist doch ein superinteressantes Hobby. Man kann so viel machen, wenn man nur weiss wie es geht.

Danke und Grüße
Ronny
 
Erdferkel

Erdferkel

Space Cadet
Dabei seit
30.05.2002
Beiträge
1.301
Zustimmungen
27
Ort
Marl/NRW
Die Beispielbilder vom Pol Filter sind bemerkenswert. Schade nur, das alle meine Objektive sich beim fokussieren mitdrehen, da wäre man mit Polfilter leider ewig am rumbasteln bis es passt :(
 
Thema:

Polarisationsfilter

Sucheingaben

pol-filter

,

uv filter

Oben