Polen sucht neue Hubschrauber

Diskutiere Polen sucht neue Hubschrauber im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, frohes neues Jahr allesamt! Defensenews.com berichtet, dass Polen demnächst 70 neue Hubschrauber kaufen will. Beteiligt am...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 foefighter, 02.01.2015
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    bei DTM
    Hallo, frohes neues Jahr allesamt!

    Defensenews.com berichtet, dass Polen demnächst 70 neue Hubschrauber kaufen will. Beteiligt am Auschreibungsverfahren sind Airbus Helicopters, Sikorsky, und PZL-Swidnik (AgustaWestland). Dabei ist interessant, dass Airbus Helicopters nicht mit dem NH90 ins Rennen geht, sondern mit dem EC-725! Sikorsky bietet den S70i "Black Hawk" und AgustaWestland offeriert den AW-149. Das sieht so aus als, rechne man sich mit dem NH90 keine Chancen aus, oder was meint ihr ist der Grund für diese Entscheidung!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    5.224
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  4. #3 Kilgore, 02.01.2015
    Kilgore

    Kilgore Alien

    Dabei seit:
    29.11.2013
    Beiträge:
    5.284
    Zustimmungen:
    36.228
    Ort:
    Schkeuditz (700m Luftlinie zum LEJ)
    Die Frage ist doch auch was gesucht wird. Ich kaufe doch keine NH-90 wenn es eine EC-725 auch tut...

    Der Auftraggeber wird bestimmt ein Lastenheft erstellt haben, und wenn der EC-725 dafür ausreicht warum sollte AIRBUS dann den NH-90 anbieten, der mit Sicherheit teuerer als die EC-725 ist ;).
     
  5. #4 foefighter, 02.01.2015
    foefighter

    foefighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    bei DTM
    Ja, aber der EC-725 in der maritimen Rolle (Anti-U-Boot), wäre mir jetzt neu.
     
  6. #5 Praetorian, 02.01.2015
    Praetorian

    Praetorian Space Cadet

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    386
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Deutschland
    EC725 wäre neu, allerdings gibt es bereits Erfahrungen mit dem AS532 SC in Chile.
     
  7. #6 klaus06, 11.10.2016
    klaus06

    klaus06 Testpilot

    Dabei seit:
    19.12.2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    338
  8. #7 Unwissend, 11.10.2016
    Unwissend

    Unwissend Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    304
    erinnert mich an das Tankergeschäft zwischen Airbus und USA.
    Wundert mich nicht. Hat schon seine Gründe.
    Hat sich AB je gefragt, warum keine Eurofighter von Polen gekauft wurden , sondern F16?

    Polen vertritt den Standpunkt, die Vertäge mit Airbus habe die korrupte Vorgängerregierung
    abgeschlossen, zum Schaden Polens.

    In meinen Augen benimmt sich Airbus und die EU gegenüber Polen
    wie der Elefant im Porzelanladen.
    Und wenn D/ F nicht endlich auf Polen zu geht, besteht die
    Gefahr, den nächsten EU Austrittskandidaten zu haben.

    Sorry , aber das geschreibsel des WIWo* ist einseitig und sachlich von Airbus gesteuert.
    Nicht ausgewogen.

    Klar gibt es eine Vertrag mit AB, nur kenne ich nicht die Ausstiegsklausel .
    Und die alte Regierung wird hoffentlich klug genug gewesen sein, sich eine Hintertür zum Ausstieg offen zu lassen.
    Grüße Frank
     
    Volodymyr, sixmilesout und lagunats gefällt das.
  9. #8 koehlerbv, 11.10.2016
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    1.801
    Ort:
    Breisgau
    Sorry, aber wer benimmt sich gerade in der EU wie der Elefant im Porzellanladen? Das ist jetzt aber arg schräg.

    Bernhard
     
    TP68, Zuschauer, Del Sönkos und 11 anderen gefällt das.
  10. #9 Unwissend, 14.10.2016
    Unwissend

    Unwissend Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    304
    Tschuldigung , ich wollte hier keine politische Debatte los treten.
    Ich kam mal von da unten, meine Eltern wurden von dort vertrieben.
    Derzeit ist eine starke konservative Strömung zu erkennen, die klar raus aus der EU will.
    Und weil die Polen extreme tiefverwurzelte Angst vor den Russen haben,
    wird schon von je her ein Kontakt zur USA gesucht und gepflegt.
    Mit allen Konsequenzen. In der Nato wollen sie deshalb drin bleiben.

    Die Lech Wałęsa pro EU Ära ist lange vorbei und die Armut blieb.
    Vieles von Frankreich und Deutschland wir deshalb kritisiert und abgelehnt.
    Aber ich stoppe mal hier das Thema, gehört nicht in FF.
    Grüße Frank
     
  11. #10 TomTom1969, 14.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    TomTom1969

    TomTom1969 Testpilot

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    492
    Beruf:
    Ingenieur und mehr...
    Ort:
    bei Aarau im Aargau, SCHWEIZ
    [off-topic]
    @Unwissend: Mit Verlaub, was Du hier schreibst, halte ich für ziemlichen Unfug. Keine politische Partei in Polen will raus aus der EU. Die regierende Partei hätte sicher gerne eine EU, die sich mehr als Wirtschaftsunion vesteht, aber ein Austritt wurde nicht und wird nicht gefordert oder diskutiert. Und wenn Du schreibst, Du kamst mal 'von da unten', dann habe ich gleichzeitig den Eindruck, Du bist schon lange nicht mehr dort gewesen. Polen ist noch lange nicht Deutschland, hat aber mächtig aufgeholt in den letzten 25 Jahren. Wer da schreibt, die Armut sei geblieben, ist eben - unwissend.

    [on-topic]
    Ich finde es erfrischend, dass ein Hersteller wie Airbus nicht gute Miene zum bösen Spiel macht, sondern den Weg in die Öffentlichkeit geht. Zeigt aber auch, wie gross der Ärger bei Airbus sein muss und wie wenig man sich im Moment um 'good vibrations' mit der aktuellen Regierung in Polen schert.

    Thomas
     
    Volodymyr, EC-135MBF, koehlerbv und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #11 Volodymyr, 18.10.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Seit Mitte September 2016 laufen die Beratungen und Verhandlungen zwischen Polen und Ukraine über die gemeinsame Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von militärischen Hubschrauber für polnischen und ukrainischen Streitkräften.

    http://www.tvn24.pl/wiadomosci-z-kr...rzyc-nowy-smiglowiec-z-ukraincami,684390.html
    http://www.epravda.com.ua/rus/news/2016/10/16/608098/

    In der Ukraine gibt es die erfahren und kompetenten Partnern dafür:

    - Triebwerke (F&E, Konstruktion, Fertigung, Service, Wartung und Reparatur)

    Progress-Ivchenko: (F&E, Konstruktion, Muster-Fertigung)
    http://ivchenko-progress.com/?page_id=340&lang=en

    Motor-Sich ( Fertigung, Service, Wartung und Reparatur)
    http://motorsich.com/eng/products/aircraft/turboshaft/

    - TW-Getriebe (F&E, Konstruktion, Fertigung, Service, Wartung und Reparatur)

    http://motorsich.com/eng/products/redyktori/vr-17ms/

    - Ausrüstung (F&E, Konstruktion, Fertigung, Service, Wartung und Reparatur)

    Konstruktionsbüro "Luch" und Werk Artem (F&E, Konstruktion, Fertigung, Service, Wartung und Reparatur)

    http://www.luch.kiev.ua/en/

    - Hydraulik, Steuerung, Antriebskomponenten usw

    http://www.fed.ua/en/products/avia/

    - Wartungs- und Reparaturwerke in Konotop "Aviakon" und in Vinniza "ViAZ"

    http://aviakon.com/rus/news
    http://tovviaz.all.biz/de/die-reparatur-der-hubschrauber-sg2587

    Avionik und anderen Anwendungen wollen die polnischen Firmen übernehmen, und
    ich bin zuversichtlich, dass dieses Projekt sehr realistisch ist.
     
  13. #12 sixmilesout, 18.10.2016
    sixmilesout

    sixmilesout Space Cadet

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    1.648
    Beruf:
    IT
    Ort:
    ETSF / Spottingbase: EDMO
    Mit welchem Geld will die Ukraine das bezahlen?:headscratch:
     
  14. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Mit dem Geld der Kunden, die diese Produkte kaufen.
     
  15. #14 Volodymyr, 18.10.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Polen will für eigenen Bedarf zusammen mit den ukrainischen Zulieferanten aus gemeinsamer Fertigung die Hubschrauber haben.

    Ukraine finanziert schon heute das Reparatur und die Nachrüstung von ca. 12 -18 Hubschraubern pro Jahr, und
    Polen will auch das eigene Hubschrauber-Projekt finanzieren, und es gibt die Finanzierung von ukrainischen und auch polnischen Firmen, weil die Abwicklung von solchen Projekte in EG heute sehr bürokratisch und kostenintensiv ist. Es gibt hiermit viel zu tun.

    Motor Sich finanziert schon heute auf Basis Mi-8, Mi-17, Mi-24 und Mi-2 die Aktivitäten zusammen mit anderen ukrainischen Firmen die neuen Projekten:

    http://www.motorsich.com/eng/uslugi/remont_moder_vertol/

    Polen will unter eigener Kontrolle die Projektkosten und zuverlässigen und verantwortungsvollen Projektergebnisse kriegen.

    Deshalb kenne ich heute zwei Kunden, und zwar: Streitkräfte von Polen und Ukraine.
    Es gibt auch die anderen dritten Firmen mit den Absichten, die mit dem Hubschraubergeschäft das Geld verdienen wollen.
     
  16. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Die Ukraine bekommt doch genug Geld aus der EU, nennt sich Wirtschaftshilfe, wofür auch immer. :FFTeufel:
     
    141 gefällt das.
  17. #16 Volodymyr, 18.10.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Ich kenne keine Wirtschaftshilfe für die Flugzeug- und Hubschrauberbauindustrie aus der EU.
    Ich würde gern von dir wissen, welche Wirtschaftshilfe aus der EG im 2016 für die Ukraine zur Verfügung gestellt wurde?
    Bitte um genauen Betrag?

    Starker Anstieg der deutschen Exporte in die Ukraine um 31% im 2016. Du muss dieses und anderen Link anschauen.
    http://www.ukrinform.de/rubric-sons...ieg-der-deutschen-exporte-in-die-ukraine.html

    Aus dem Staathaushalt von Ukraine soll im 2016 für die Streitkräfte den Betrag von ca. 700 Mio EUR ausgegeben werden.
     
  18. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Na ja, lesen und kurz nachdenken. Zahlen für ein genaues Jahr gibt es nicht und wirst du auch nicht finden. Ich hab auch nichts von Flugzeug- und Hubschrauberindustrie geschrieben. Aber Exporte sind auch eine Form von Wirtschaftshilfe und wenn Deutschland mehr exportiert ist das doch auch gut um dem Land aus der Misere zu helfen. Ist dann halt nur die Frage ob es auch da ankommt wo es gebraucht wird.
    Ansonsten mal hier lesen: http://www.handelsblatt.com/politik...liarden-zusagen-von-eu-und-iwf/9760648-2.html
    Wäre aber schön, wenn beide Staaten was feines, unabhängiges, draus machen. :wink:
     
    GorBO gefällt das.
  19. #18 Volodymyr, 18.10.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Das sind nur politischen Milliarden-Zusagen von EU und IWF nicht für militärischen Waren bestimmt, und wenn die allen Voraussetzungen (kein Krieg, mit W&I Versicherung usw) erfühlt sind, und sind die Projekte von IWF, WB, EBWE, EIB und ukrainischen Banken laut den Fallstudien freigegeben, usw...und wie immer...

    Im militärischen Bereich hat Ukraine nur die richtige Unterstützung aus USA und Canada, und
    die Kleinigkeiten kommen aus EG, und niemand wartet in der Ukraine auf eine Änderung von EG.

    Bei der Annexion von Krim im März 2014 - Rheinmetall Defence will die militärischen Geschäfte mit den Russland machen.
    http://www.dw.com/de/deutsche-rüstung-für-russland/a-17506415

    Das moderne Gefechtsübungszentrum hat die Voraussetzungen für Annexion von Krim, Aufbau des Konfliktes zwischen Russland und Ukraine und Teilnahme in Syrien mitgebracht.

    Heute stehen über 700 Panzern und ca. 50 000 russischen beurlaubten Bürgern in Ost-Ukraine für Separatisten zur Verfügung.

    Zur Sache des Projektes -
    Hubschrauber für Polen wird nur Polen zusammen mit NATO eine Entscheidung treffen, und
    Ukraine agiert heute in diesem Bereich, und wir werden uns freuen, wenn Polen zusammen mit uns mitmachen wird.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. uti

    uti Space Cadet

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.513
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    immer noch Fotograf
    Ort:
    Bad Doberan
    Nur darum geht es, der Rest gehört hier nicht her. Wie gesagt, wär cool, wenn was feines dabei heraus kommt. :wink:
     
    Volodymyr gefällt das.
  22. #20 koehlerbv, 18.10.2016
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    1.801
    Ort:
    Breisgau
    Ganz bestimmt, Volodymyr. Erst annektiert Russland die Krim oder gewinnt sie zurück, je nach Darstellung der Dinge. Dann liefert Rheinmetall ein Gefechtsfeldübungszentrum, und damit wurde das nachträglich ermöglicht. Sehr logisch! War die Krim nach 1944 überhaupt nochmal Gegenstand eines Szenarios, das man auf einem Gefechtsfeldübungszentrum trainieren könnte?
    Ad Syrien: Wenn ich es glauben würde, fände ich es ja sehr interessant, dass das Gefechtsfeldübungszentrum tatsächlich auch für Aktivitäten der Luftstreitkräfte so tiefgründig genutzt werden kann, dass es einen Beitrag zum Syrienkrieg leisten konnte. Ich denke, die Russen werfen eh nur immer dumme Bomben und die gehen dann prompt daneben?

    Zurück zum eigentlichen Thema Polen und neue Hubschrauber: Die gegenwärtige PiS-dominierte Regierung betriebt zwar eine teilweise in Europa befremdliche Politik betreiben, aber sie sind gleichzeitig auch Mitglied der NATO und möchten das auch gerne bleiben. Die Ukraine ist derzeit leider das am meisten von Korruption beherrschte Land Europas, und mehr als ein Werkzeug schlechter Politik im Ausland ist für das Land derzeit unmöglich - das Problem eines Waffenimports tut sich keiner an.

    Ich wünsche dem ukrainischen Volk aus persönlicher Verbundenheit alles Gute , aber Träumereien in dieser Hinsicht sind bestimmt nicht zielführend.

    Bernhard
     
    Fitter gefällt das.
Moderatoren: gothic75
Thema: Polen sucht neue Hubschrauber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polen

Die Seite wird geladen...

Polen sucht neue Hubschrauber - Ähnliche Themen

  1. Tigermeet 2018 14.05 - 25.05 Posen, Polen

    Tigermeet 2018 14.05 - 25.05 Posen, Polen: Hallo liebe Kollegen, soeben wurde der neue Ort für das Tigermeet 2018 bekannt gegeben. Es handelt sich um eine Airbase in Polen....
  2. Airshows in Polen 2017

    Airshows in Polen 2017: Hallo Leute, hat einer ne Ahnung was dieses Jahr in Polen so los sein wird? Ist Swidwin wieder dabei? Und wenn ja, wann?
  3. Deutsche PA-31 Navajo in Polen abgestürzt

    Deutsche PA-31 Navajo in Polen abgestürzt: Piper PA-31 beim Start in Zielona Góra verunglückt. http://www.tvn24.pl/poznan,43/samolot-rozbil-sie-przy-starcie-pilot-nie-zyje,694546.html...
  4. Polen-Tour

    Polen-Tour: Hallo zusammen, ich bin im August das erste Mal an der poln.Ostseeküste, Nähe Kolberg. Gibt es dort im Umfeld milit.Flugbetrieb? Und wenn ja...
  5. Persistent Presence in Baltikum und Polen

    Persistent Presence in Baltikum und Polen: Seit etwa Mai 2014 gibt es dieses NATO Program fur Ubungen und Unterstutzung. http://m.army.mil/standto/archive_2014-05-07 Hier 2015 Bundeswehr...