Polikarpov Po2

Diskutiere Polikarpov Po2 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaukollegen, heute möchte ich Euch meine Po2 vorstellen. Die Polikarpov Po2 wurde Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts...

Moderatoren: AE
  1. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Modellbaukollegen,

    heute möchte ich Euch meine Po2 vorstellen.

    Die Polikarpov Po2 wurde Ende der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts entworfen und blieb teilweise bis in die 1970er Jahre in Gebrauch. Durch ihre lange Einsatzzeit war auch ihr Aufgabengebiet breit gefächert und reichte vom Ausbildungs- über Aufklärungs- und Schlachtflugzeug bis hin zum leichten Bomber. Viele Po2 bereicherten das Inventar etlicher Fliegerclubs hinter dem Eisernen Vorhang und so verwundert es nicht, dass die Po2 mit rd. 40.000 produzierten Einheiten eines der meist gebauten Flugzeuge weltweit war und ist.
     

    Anhänge:

    fliegers, Flugi und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Bausatz der Po2 von Gavia enthält neben sehr schön detaillierten Kunststoffteilen auch eine kleine Fotoätzplatine zur weiteren Verfeinerung des Modells. Der Decalbogen bietet Markierungen für drei Flugzeuge, darunter eine sowjetische Maschine im weißen Wintertrankleid sowie zwei Flugzeuge in der üblichen grünen bzw. grün/braunen Tarnung.
     

    Anhänge:

  4. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Zusammenbau verlief dank der guten Passgenauigkeit recht problemlos. Allerdings gibt es keine Passstifte bzw. entsprechende Aufnahmelöcher. Der besseren Stabilität wegen habe ich daher die Tragflächenstreben wie auch das Fahrgestell mit kleinen Drahtstückchen verstiftet.
     

    Anhänge:

  5. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Beim Aufsetzen der oberen Tragfläche traten dann doch Schwierigkeiten auf. Ich hatte zunächst die Tragflächenstreben eingeklebt und darauf den oberen Flügel aufgeleimt. Dank der Verstiftung der Streben funktionierte dies auch wunderbar. Doch die beiden nun einzubauenden N-förmigen Rumpfstreben passten nicht mal ansatzweise. Ich habe sie daher durch selbst angefertigte Streben ersetzt.
    Das Modell wurde weitestgehend aus dem Kasten gebaut. Lediglich die Zündkabel am Motor habe ich ergänzt und natürlich die Verspannung aus Nylongarn.
     
  6. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Meine Po2 sollte unbedingt ein Zivilist werden, dem seine militärische Vergangenheit nicht unbedingt gleich anzusehen sein sollte. Daher kam eine grüne oder grün/braune Maschine, auch mit Zivilkennung, nicht in Frage. Im Internet stieß ich auf eine farbige Zeichnung einer Po2 der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) der DDR aus dem Jahre 1959. Die musste es sein!
     

    Anhänge:

  7. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Das Cremegelb wie auch das Graublau habe ich mir angemischt. Die Buchstaben der Kennung waren ursprünglich dunkelblau und wurden durch leichtes übernebeln mit der Cremegelb in Richtung Blaugrau „getrimmt“ (Schablonenschneiden zum Lackieren ist mir einfach zu kompliziert). Das Wappen der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft auf dem Seitenleitwerk habe ich mit dem Pinsel handgemalt. Nicht perfekt aber noch brauchbar.
     

    Anhänge:

  8. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Der Bau des Modells hat mir viel Spaß gemacht und ich hoffe, Ihr hattet ähnlich viel Freunde an meinen kleinen Bericht.
     

    Anhänge:

    Steven, Nummi und gero gefällt das.
  9. #8 Basepohl, 22.10.2010
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Tolles Modell:TOP: Ich habe das gleiche Vorbild in 1/72 umgesetzt. Allerdings gibt es ein paar kleinere Fehler. Auf der Tragflächenoberseite trägt das Vorbild keine Kennung, nur unter der linken Tragfläche. Das Vorbild hat außerdem um den Tragflächenanschluss zum Rumpf ebenfalls ein blaues Band gemalt, die Strebe zwischen den Fahrwerk ist ebenfalls blau!
    Der Motor ist außerdem an der Stirnseite verkleidet (und ist dort ebenfalls blau). Das war eine Besonderheit an dieser Po-2.
    Das soll jetzt alles nicht deine Leistung heruntersetzen, sondern lediglich als Anmerkung gelten. Trotzdem gefällt mir deine Po-2 - sieht man nicht alle Tage.

    Schönen Gruß
    David

    PS: Bilder dieser Maschine sind in Flugzeuge der DDR, Band 1 (und ich glaube 4, abgebildet.
     
  10. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.228
    Zustimmungen:
    19.951
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Andreas,
    Deine Podwa gefällt mir allein wegen Deiner Farbgebung ausgesprochen gut, auch wenn Details, durchaus berechtigt, angesprochen wurden.
    Es ist eine Ähra deutscher Luftfahrtgeschichte die oftmal zu kurz kommt oder wo das Interesse nicht so vorhanden ist.
    Trotzdem oder deshalb :TOP:
     
  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Andreas,
    ein echt tolles Modell eines echten Luftfahrtklassikers hast du da erbaut.
    Ausgesprochen gut gefällt mir die von dir gewählte Lackierung der GST.
    Bitte noch mehr Bilder!
    Gruss Mike
     
  12. #11 F-14A TomCat, 22.10.2010
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    2.146
    Ort:
    Hennef, NRW
    Sehr schönes Modell! :TOP:
    Die Doppeldecker sind immer noch mein Angstgegner - bisher habe ich mich noch an keinen rangetraut - aber der Tag wird kommen :cool:!
     
  13. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Deine Po gefällt mir auch. Das sieht richtig schön und auch sauber verarbeitet aus. Wie auch schon Flugi beimerkte, ist das besondere die Farbgebung. Wenn man diesen Doppeldecker sieht, dann doch zu meist in Farben der VVS! Aber im "Ostzonen" Kleidchen ist das schon richtig exotisch :)

    Hotte
     
  14. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Also inwieweit sie dem Original entspricht weiß ich nicht, aber mir gefällt sie schon deshalb weil sie exotisch ist und mal eine recht ungewöhnliche Farbgebung hat, die gut rüber kommt. Sieht man leider viel zu selten und schon deshalb sollte man es auch mal würdigen. :TOP: Jäger kann doch jeder.
    Wie bepinselt man eigentlich den Propeller so hölzern?
     
  15. snokri

    snokri Testpilot

    Dabei seit:
    11.11.2008
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Schlegel
    Hallo,
    wenn ich so einen toll gebauten Doppeldecker sehe bekomme ich Lust das auch mal zu versuchen. Aber ich habe einen Heidenrespekt vor der Arbeit die dahinter steckt.
    Hut ab, was du hier geleistet hast. Und wirklich ein sehr schönes Vorbild elegant und in einer nicht alltäglichen Bemalung umgesetzt.

    Grüße Bernd
     
  16. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    einfach nur schön anzuschauen, auch für einen überzeugten Anhänger von 1/72 - Bau, Bemalung und Präsentation erste Sahne :TD:

    .
     
  17. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Leute,

    danke für Euer Lob!

    @David: da ich nur die farbige Seitenansicht hatte, hatte ich Abweichungen vom Original eigentlich schon "eingeplant". Aber Dank Deiner Info weiß ich jetzt, wo die Unterschiede zu meinem Modell sind.
     
  18. #17 hpstark, 25.10.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Ich habe bis jetzt erst ein mal versucht einen Doppeldecker zu bauen und ihn natürlich an die Wand geflogen.

    Gefallen tun mir diese schönen alten Kisten immer wieder, aber ich hab da entweder nicht das Geschick, oder ich stell mich zu blöde an.:red: :red:

    War alles gut, bis ich versucht habe die oberen Tragflächen anzubringen.
    Der Rest ist eine traurige Geschichte :red: Lack versaut, strebe gebrochen und Absturz in den gelben Sack .

    Benutzt Du da so eine Montagehilfe zu, die man in der Bucht immer wieder angeboten bekommt, oder geht das " Freihändig " ??

    Ich hab immer richtig Respekt vor diesen Verspannungen.

    Schöne Arbeit.

    Grüße aus Roth,
     
  19. MiniMe

    MiniMe Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Rodgau
    Hallöle!

    Was soll man dazu sagen?
    Wie immer eine sehr schöne Arbeit von dir! Respekt!

    Deine Doppeldecker begeistern mich immer wieder.

    Gruß Oliver
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MiG-Admirer, 26.10.2010
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.016
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Ein wunderschönes Modell :HOT: und vor allem perfekt ins Bild gesetzt :TOP:
     
  22. #20 Fritz Rumey, 26.10.2010
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Hi Se5!
    Allererste Sahne !:TD::TOP::HOT:
    Wo kriegst du nur immer die tollen Modelle her?:?!:red::confused:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Polikarpov Po2

Die Seite wird geladen...

Polikarpov Po2 - Ähnliche Themen

  1. Polikarpov PO-2 Schleppkupplung

    Polikarpov PO-2 Schleppkupplung: Hallo Leute, ich benötige für mein aktuelles Modellbauprojekt ein aussagekräftiges Foto der F-Schlepp-Kupplung an der Po-2 (nicht CSS-13) in...
  2. Polikarpov Po-2 der NVA - 1/144 Zvezda

    Polikarpov Po-2 der NVA - 1/144 Zvezda: Das Original Eines der meistgebautesten Flugzeuge der Welt mit über 40.000 Exemplaren in den Jahren 1928 bis 1954 stellt dieser Sowjetische...
  3. Polikarpov I-1 von ICM

    Polikarpov I-1 von ICM: Hier schon mal die Hauptkomponenten der Fläschen verklebt.... [ATTACH]
  4. Polikarpov I-16 Typ 24, Eduard 1:48

    Polikarpov I-16 Typ 24, Eduard 1:48: Liebe Bastelgemeinde, da ich z.Z. mal wieder nur sehr wenig zum Basteln komme, ich aber mein neues Spielzeug (neue Kamera und anderer PC mit...
  5. 1/144 Polikarpov I-153 Chaika – FERESIN

    1/144 Polikarpov I-153 Chaika – FERESIN: Die Polikarpov I-153 wurde seit Juli 1937 entwickelt und hatte im Sommer 1938 ihren Erstflug. Die Indienststellung erfolgte bereits Anfang 1939....