Polikarpov U-2 (Po-2)

Diskutiere Polikarpov U-2 (Po-2) im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Bastelfreunde, Die Entwicklung begann Nikolai Polikarpow 1927. Am 7. Januar 1928 führte der Testpilot M. Gromow den Erstflug durch. Im...

Moderatoren: AE
  1. #1 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Hallo Bastelfreunde,

    Die Entwicklung begann Nikolai Polikarpow 1927. Am 7. Januar 1928 führte der Testpilot M. Gromow den Erstflug durch.
    Im 2. Weltkrieg wurde sie in der Roten Armee als Sanitäts- und Kurierflugzeug, als leichter Nachtbomber, als Erdkampf- und Seeflugzeug eingesetzt. Unter den faschistischen Truppen brachte ihr das charakteristische Motorengeräusch schnell den Beinamen "Nähmaschine" ein. Oft war ein nächtlicher Angriff nicht einmal zu hören, denn auf grund der hervorragenden Gleitflugeigenschaften wurden die Anflüge in grösserer Höhe begonnen und während des Gleitfluges der Motor abgestellt.

    Ich habe dieses Modell bisher zweimal gebaut. Dieses ist die Erste.
    Der Bausatz ist von KOPRO 1/72.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Die Abspannung und Steuerseile sind hier auch Gießästen gezogen.
     

    Anhänge:

    • links.jpg
      Dateigröße:
      15,7 KB
      Aufrufe:
      531
  4. #3 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    mit Pinsel bemalt,
     

    Anhänge:

    • heck.jpg
      Dateigröße:
      21 KB
      Aufrufe:
      528
  5. #4 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    und die Farben von Revell
     

    Anhänge:

    • motli.jpg
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      523
  6. #5 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    der Motor aus anderer Perspektive...
     

    Anhänge:

    • motre.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      530
  7. #6 Günter1u, 14.06.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    vor dem letzten Bild noch folgende Anmerkung:

    Da ich alle Typen der ehemaligen DDR ( KVP Luft ) bauen möchte, werde ich die PO-2 nochmals, mit der taktischen Nummer 5001, bauen ( Foto sw aus die andere deutsche Luftwaffe ).
    Soweit mir bekannt ist, existierten Maschinen auf dem Flugplatz Kamenz und Cottbus. Sie wurden von den sowjetischen Instrukteuren mitgebracht und später von der KVP ( NVA ) übernommen. zuletzt waren sie glaube ich in Straußberg stationiert. Wer mehr über diese Maschinen und die Zeit noch wissen sollte kann sich gern bei mir melden. ICH WÜRDE MICH SEHR DARÜBER FREUEN !!

    Beste Grüsse
    Günter
     

    Anhänge:

  8. #7 Basepohl, 02.09.2006
    Basepohl

    Basepohl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2002
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    227
    Ort:
    Salzgitter/Wolfenbüttel
    Hallo, ich wollte diesen etwas älteren Thread wieder eröffnen, weil ich noch einige Fragen zum Modell bzw. dem Original habe, die ich vor dem Bau geklärt haben muß. Gibt es Ätzteile für die Po-2, wenn ja, von welcher Firma/Firmen? Hat jemand schon einmal versucht die Po-2/S-2 (Sanitätsvariante) zu bauen? Ich finde leider keine Bilder vom Innenraum und Cockpit dieser Variante, kann da jemand helfen? Welche Farbe hat der Innenraum der ?normalen? Po-2 bei der GST gehabt? War es schon dieses Blau/grau oder wie es die Anleitung vorsieht grün/grau? Gab es außerdem noch spezielle Modifikationen im Innenraum?
    Wie ihr seht beschäftigt mich dieses Thema sehr, da es meist nur wenige Bilder (und dann schon kaum Farbbilder) und nur noch wenige Zeitzeugen aus dem frühen Tagen der DDR-Luftfahrt gibt. Ich bin deshalb über jede Information dankbar und freue mich schon jetzt auf Eure Hilfe.

    Gruß David
     
  9. #8 Luna-M, 04.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2006
    Luna-M

    Luna-M Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Sankt Augustin
  10. #9 Samoljot, 09.10.2006
    Samoljot

    Samoljot Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Dresden
    Hallöchen!
    Ich hab mal eine Frage zu den Decals:
    Sind die nach Kasten oder hast du eine eigene Version gebaut? Weißt du was das für eine Po war und wo und wann die geflogen wurde?
     
  11. #10 Günter1u, 10.10.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen

    Das Modell ist nach Beschreibungen ( ob 100%ig authentisch kann ich nicht sagen, dazu bin ich zu jung :red: ) nachgebaut. Könnte so im Bestand der 2. Belorussischen Front in der 325. Nachtbomberdivision geflogen sein.

    Wenn Du einen interessanten Einblick in den U2 Einsatz haben möchtest, so gibt es ein Buch von Held der Sowjetunionn Marina Tschetschnewa mit dem Titel "Der Himmel bleibt unser".

    Ich hoffe Dir damit weitergeholfen zu haben, Samoljot.

    Mit besten Grüßen
    Günter
     
  12. #11 Samoljot, 12.10.2006
    Samoljot

    Samoljot Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Dresden
    Ja, das Buch kenn ich, ist sehr interessant. Aber ich wundere mich über die Decals, weil ich immer dachte, dass bei den sowjetischen WK II Flugzeugen sich auf den Flügeloberseiten keine Hoheitszeichen befanden. Und an den Seiten diese Mischkombination von Roter Stern umrandet und nicht umrandet kenn ich auch nicht. :confused: Deshalb meine Frage nach der Vorlage, die du benutzt hast.

    Gruß
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Günter1u, 12.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2006
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Hallo Samoljot,

    jetzt hast du mich auf dem falschen Fuß erfasst :D Also ob im II. WK alle sowjetischen Flugzeuge auf den Oberseiten der Tragflächen keine Hoheitszeichen hatten, kann ich dir gar nicht genau beantworten, aber das läßt sich ja raus bekommen. Die unterschiedlichen Sterne ( am Rumpf ohne Umrandung ) sind verbürgt, da gibt es auch Foto's.

    Also erst mal vielen Dank für die Sache mit der Tragflächenoberseite, da mache ich mich kundig, denn die Po-2 ist bisher das einzige Modell sowjetischer Flugzeuge vor 1950 das ich habe, aber da kommen sicher auch noch welche.

    Mit besten Grüßen
    Günter
     
  15. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.220
    Zustimmungen:
    19.932
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Im allgemeinen hatten sowjetische WK II Flieger keine Sterne auf den Oberseiten der Tragflächen.
    Aber wie das so oft ist, Ausnahmen bestätigen die Regel. :D
    Ohne jetzt irgendwelche Unterlagen zu wälzen, sind mir Fotos bekannt, die zB. I-16 zeigen, welche Sterne haben.
    Sicher ein Thema, was man beim Studium der entsprechenden Literatur noch weiter und fundierter fortführen kann.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Polikarpov U-2 (Po-2)

Die Seite wird geladen...

Polikarpov U-2 (Po-2) - Ähnliche Themen

  1. Polikarpov PO-2 Schleppkupplung

    Polikarpov PO-2 Schleppkupplung: Hallo Leute, ich benötige für mein aktuelles Modellbauprojekt ein aussagekräftiges Foto der F-Schlepp-Kupplung an der Po-2 (nicht CSS-13) in...
  2. Polikarpov Po-2 der NVA - 1/144 Zvezda

    Polikarpov Po-2 der NVA - 1/144 Zvezda: Das Original Eines der meistgebautesten Flugzeuge der Welt mit über 40.000 Exemplaren in den Jahren 1928 bis 1954 stellt dieser Sowjetische...
  3. Polikarpov I-1 von ICM

    Polikarpov I-1 von ICM: Hier schon mal die Hauptkomponenten der Fläschen verklebt.... [ATTACH]
  4. Polikarpov I-16 Typ 24, Eduard 1:48

    Polikarpov I-16 Typ 24, Eduard 1:48: Liebe Bastelgemeinde, da ich z.Z. mal wieder nur sehr wenig zum Basteln komme, ich aber mein neues Spielzeug (neue Kamera und anderer PC mit...
  5. 1/144 Polikarpov I-153 Chaika – FERESIN

    1/144 Polikarpov I-153 Chaika – FERESIN: Die Polikarpov I-153 wurde seit Juli 1937 entwickelt und hatte im Sommer 1938 ihren Erstflug. Die Indienststellung erfolgte bereits Anfang 1939....