Polikarpow I-16 Typ 17

Diskutiere Polikarpow I-16 Typ 17 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; 22. iap, Chalchin-Gol Hallöchen, ich habe endlich wieder Material für ein Rollout, diesmal eine I-16. [ATTACH]

Moderatoren: AE
  1. #1 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    22. iap, Chalchin-Gol

    Hallöchen,
    ich habe endlich wieder Material für ein Rollout, diesmal eine I-16.

    Anhänge:

     
    UweB gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Der Typ 17 (oft auch als I-16P bezeichnet) war im Prinzip eine modifizierte Typ 10.
    Hauptmerkmal der neuen Version waren die beiden 20mm Kanonen vom Typ SchWak, mit denen in
    erster Linie Bodenziele bekämpft werden sollten.

    Anhänge:

     
  4. #3 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Das Modell entstand als Umbau aus dem Bausatz von ICM. Hasegawa hat zwar eine Typ 17 im
    Programm, aber die Japaner sind für eine I-16 nur zweite Wahl. Die wichtigsten Umbauten
    sind: Spinner, Propeller, Lufteinlässe, Ölkühlerauslass, Klappen am Tragflügel und ein paar
    andere Kleinigkeiten.

    Anhänge:

     
  5. #4 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Dargestellt ist eine Maschine aus dem sowjetisch-japanischen Grenzkonflikt am Chalchin-Gol
    von 1939. Die, seinerzeit frisch in die Bewaffnung aufgenommene, Kanonenvariante der I-16
    kam gegen Ende des Konflikts zum Einsatz und wurde offenbar recht erfolgreich zur
    Niederhaltung der japanischen Flak eingesetzt.

    Anhänge:

     
  6. #5 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Meine "51" scheint die einzige fotografisch belegte I-16P aus dieser Zeit zu sein. Ehrlich
    gesagt, stammt die Aufnahme sogar erst aus dem Frühjahr 1940. Weshalb mir unklar ist, ob
    diese konkrete Maschine wirklich an den Kampfhandlungen teilnahm sowie genau in dieser
    Bemalung. Beispielsweise können sich taktische Nummern recht schnell ändern.

    Anhänge:

     
  7. #6 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Die Decals stammen von PrintScale, das dazugehörige Bemalungsschema findet sich in diversen
    Publikationen. Nach eingehender Beratung, unter Zuhilfenahme der angesprochenen Aufnahme,
    habe ich mich zu Änderungen entschlossen:
    - eine gewöhnliche taktische Nummer "51" statt einer ungewöhnlichen "5-1"
    - Rumpfband in Unterseitenfarbe und nicht weiß.
    Ob die "51" Hoheitszeichen auf der Oberseite hatte, ist diskussionswürdig. Werkseitig hatte
    die Maschine garantiert Sterne an allen 6 Positionen, auf der angesprochenen Aufnahme sind
    aber keine zu erkennen. Mein Kompromiss: die Sterne wurden übermalt.

    Anhänge:

     
  8. #7 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Die Klappen der verschlossenen Kühllufteinlässe sind "echt", also aus einem Stück gefeilt und vervielfältigt, so wirken sie plastischer, als wenn ich die Öffnungen nur verspachtelt hätte.

    Die Fahrwerksklappen sind von ACE.

    Anhänge:

     
  9. #8 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ...noch ein bißchen Cockpit

    Anhänge:

     
  10. #9 bart II, 16.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ...

    Anhänge:

     
  11. #10 Jörg II, 17.03.2012
    Jörg II

    Jörg II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    477
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Gera
    Sehr gut gelungen, wenn man bedenkt wie klein das Teilchen in 72 ist! Prima! Hast du eine Vacu-Haube verarbeitet?
     
  12. #11 Monitor, 17.03.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.215
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    :TOP:

    Trotz des einfarbigen Anstrichs wirkt die Maschine recht lebendig. Kommt sicher durch die vielen Details und Kleinteile.

    Der Frontteil der Motorverkleidung ist sehr gelungen.

    Die Kanonen scheinen aber nicht aufgebohrt zu sein, läßt sich vielleicht noch nachholen.
     
  13. #12 bart II, 17.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Danke, die Haube ist natürlich tiefgezogen. Ein Vacu-Zubehörteil gibt es meines Wissens nirgends zu kaufen.
     
  14. #13 bart II, 17.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ...das wären dann nicht ganz 0,3 mm, durchaus machbar. Aber die Kanonen sind bei ICM nicht gerade die besten Bausatzteile und ich werde mir für mein nächstes Modell sowieso eine andere Lösung suchen, mit Aufbohrung :)
     
  15. Hoffi

    Hoffi Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    56
    Beruf:
    Inschenöhr :-)
    Ort:
    Frankfurt/M
    oder Du versuchst es mit Kanülen, kleinste Größe.
    Tolles Modell und sehr interessanter Abriss über die geschichtlichen Hintergründe! Ich finde es gut, dass Du neben dem eigentlichen Modellbau auch ein bischen "herumrecherchierst". Das macht das Hobby des Modellbaus noch viel spannender und interessanter!
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    600
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Da ich die I-16 mag, freue ich mich über jedes gezeigtes Modell der Rata.
    Obwohl einfarbig kommt diese I-16 richtig lebendig daher.
    Das Rumpfband, die abgedunkelten Sterne, das nicht eintönige Lackierung bewirken das wohl.
    Richtig Schick :)

    Ich hab noch nie eine I-16 gebaut :FFTeufel:

    Hotte
     
  17. UweB

    UweB Testpilot

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Hab so einige Berufe...aber nur eine Berufung: Mod
    Ort:
    Berlin
    Hallo bart II,

    na endlich zeigst du die Kiste hier im Rollout, ich dachte schon, du willst die schicke Ratte dem FF vorenthalten.:)

    Trotz dem üblichen Einheitsgrün macht das Modell was her.:TOP:

    Viele Grüße UweB
     
  18. #17 bart II, 18.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    ...ich musste ja am lebenden Organismus eine Operation zur Korrektur der Tragflügel ausführen, vorher konnte es natürlich kein Rollout geben. Hier mal ein Beweisfoto:

    Anhänge:

     
  19. #18 Monitor, 18.03.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.215
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    Wozu war die Operation notwendig ?
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 18.03.2012
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Polikarpow I-16

    hi bart II,

    Gratulation zu diesem gelungenen Modell:TOP:

    NfG Silverneck
     
  22. #20 bart II, 18.03.2012
    bart II

    bart II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Berlin
    Na, ich vergaß, die Klappen bzw. Deckel an den äußeren Tragflügeln (Ober-u. Unterseite) zu entfernen, deswegen mußten neue und korrigierte Tragflügel angebracht werden.
     
Moderatoren: AE
Thema: Polikarpow I-16 Typ 17
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Polikarpow I-16 Typ 17 - Ähnliche Themen

  1. Polikarpow I-16 Typ 24 - Hasegawa

    Polikarpow I-16 Typ 24 - Hasegawa: Ich wollte Euch ein kleines :triumphant: Ergebnis meines Weihnachtsurlaubs nicht vorenthalten.
  2. 1/72 Polikarpow I-16 Type 4 – AirKits

    1/72 Polikarpow I-16 Type 4 – AirKits: Hallöchen, der Resinkit einer mir unbekannten Firma ist frisch aus Rußland eingetroffen. Ich stelle ihn mal vor, weil es von dieser I-16 Variante...
  3. Polikarpow I-16 Typ24 "Ishak" von Special Hobby 1:32

    Polikarpow I-16 Typ24 "Ishak" von Special Hobby 1:32: Hallo Modellbaugemeinde Nach einer für mich längeren Pause habe ich nun auch mal wieder ein Modell fertig bekommen, gewählt hatte ich die...
  4. Polikarpow I-16

    Polikarpow I-16: Hallo Gemeinde, laut der aktuellen `Klassiker der Luftfahrt´ hat ein deutscher Sammler eine der neuseeländischen Polikarpow I-16 erworben. Weiß...
  5. Polikarpow I-16 Type 24 in 1:72

    Polikarpow I-16 Type 24 in 1:72: Das Modell stellt die Maschine von Boris Safonow von 1941 dar. Das Original ist für sowjetische Verhältnisse durch Fotos recht gut belegt. Das...