Power Flarm Portable

Diskutiere Power Flarm Portable im Navigation, Flugfunk u. Verfahren Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Nach der letzten aktuellen Kollision spiele ich mit dem Gedanken mir den tragbaren PowerFlarm zu kaufen. Der Preis steht aktuell so um die...

Anti

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2019
Beiträge
19
Nach der letzten aktuellen Kollision spiele ich mit dem Gedanken mir den tragbaren PowerFlarm zu kaufen. Der Preis steht aktuell so um die 2.350,-€, ein Festeinbau kommt aufgrund wechselnder Chartermaschinen nicht in Frage. Gibt es hier Erfahrungen und positive oder negative, fundierte Meinungen zu diesem System zur Verwendung in der E-Klasse?

Ich habe bei der geringen Sendeleistung und dem Anschaffungspreis echt Bedenken, ob dieses System ernsthaft hilfreich beim VFR Flug ist.

Bisher habe ich von erfahrenen Piloten gehört, dass man diesen Quatsch nicht braucht, wenn man einfach raussiehst, aber der Luftraum wird gefühlt immer voller und ich würde schon oft, insbesondere von Seglern überrascht, wie nah sie denn plötzlich waren.

Was meint ihr?
 
#
Schau mal hier: Power Flarm Portable. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
gero

gero

Alien
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
6.251
Ort
München
Hallo Anti,

ich hab ein PowerFLARM seit nunmehr 8 Jahren im Einsatz (Kinder, wie die Zeit vergeht :-) ). Meine Erfahrungen im UL sind sehr positiv. Einer mehr, der rausschaut. Man kann die Reichweite auslesen und damit die Antennenpositionen optimieren, sollte man machen. Auch die Anzahl der FLARMs/Transponder, die das Gerät während des Fluges "gesehen" hat, kann man auslesen und es ist beeindruckend, wieviel man (auch als trainierter "Rausschauer" nicht gesehen hat. Aus meiner Sicht absolut empfehlenswert.

Unsere Entscheidung für das FLARM fiel im übrigen bei einem Abflug von einem Verkehrslandeplatz bei dem uns FIS fragte, ob das Flugzeug neben uns zu uns gehört. Die Maschine war genau im toten Winkel über uns, wir im Steigflug. Es war wirklich knapp.

Ach ja, unser UL reist mit 130-160 km/h. Da passt das PowerFLARM perfekt dazu.

gero

P.S: Auch den hier hat das FLARM eher gesehen als wir. Er kam aber von hinten und war unter uns.
 

Anti

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2019
Beiträge
19
Okay, danke!

Das hört sich ja nicht schlecht an, bestimmt erschreckend, wenn man später ausliest und merkt, was man alles nicht gesehen hat.

Wie hast du die Antennen justiert? Ich mache mir Sorgen, dass das Portable deutlich schlechter arbeitet, als ein fest verbautes.

Gibt es noch andere Erfahrungen?

Nutzt jemand das System in einer schnelleren Maschine?
 
nerbe

nerbe

Flieger-Ass
Dabei seit
27.04.2008
Beiträge
486
Ort
München
Ich benutze ebenfalls ein Powerflarm mobil und das seit ein paar Jahren. Ich habe dem Teil eine externe GPS-Antenne und eine fest installierte Außenantenne für die Flarmsignale gegönnt. Dazu übertrage ich dann die GPS Signale und die Verkehrsanzeigen per AirConnect auf mein Tablet (AirNav Pro) in der Kombination läuft das sehr angenehm und mit der Leistung bin ich zufrieden. Man kann für die ABS-B Signale auch eine Außenantenne anbrigen, aber das ist bisher nicht nötig, da diese Daten deutlich stärker abgestrahlt werden. Das NMEA (ADS-B out) Signal aus dem Powerflarm habe ich an den Transponder gekoppelt und der strahlt ja mit der üblichen Transponderleistung stark genug ab. Ich bin sehr zufrieden mit der KOmbi und empfinde das als großen zusätzlichen Sicherheitsgewinn. Trotzdem immer schön rausgucken.!

Beste Grüße
Capo
 
Cardinal Jockey

Cardinal Jockey

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.222
Ort
FL450
Absolut empfehlenswert! Für das Geld bekommst Du nichts Besseres!

Außerdem wie nerbe schon gesagt hat: Häng n W-Lan Modul dran und lasse Dir die Flarmdaten direkt ins IPAD "schießen" und Du bekommst ein Verkehrslagebild inkl. Flugvektor das seines Gleichen sucht. Mit der größeren Verbreitung von ADS-B out steigt der Wert des Powerflarms noch weiter. Dazu ist die Erkennung von Flarmsignalen der Segelflugzeuge je nach Region Goldwert. Ich kann vom System nicht genug schwärmen und ich habe über die Jahre schon fast alle Arten von Kollisionswarngeräten ausprobiert und fliege darüber hinaus auch viel in Flugzeugen mit TCAS I und TCAS II.
Die Antennenpositionen sollten aber überlegt sein um das Maximum heraus zu holen. Außerdem sollten natürlich die Settings auch stimmen: Immer wieder "traurig" zu sehen, wenn "Hubschrauber als Segler" oder "Motorflugzeuge als Hubschrauber" durch die Gegend fliegen.
Bei Fragen gerne PN. Happy landings!
 
Zuletzt bearbeitet:
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.014
Ort
Magdeburg
Immer wieder "traurig" zu sehen, wenn "Hubschrauber" als Segler"
Wenn das festeingebaute FLARM denn nicht vom Hersteller so ausgeliefert wird und man keine Möglichkeit hat, selbst die Einstellung zu ändern oder nur die falsche Einstellung festzustellen. ;)
 
Cardinal Jockey

Cardinal Jockey

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2009
Beiträge
1.222
Ort
FL450
Darfst Du natürlich: Mit Skydemon. Auch beim Thema Moving Map hab ich eine erheblich lange Reise hinter mir und bin nach Jahrzehnten inzwischen beim Skydemon gelandet und halte es zumindest in meinem Einsatzbereich als allen anderen Systemen weit überlegen. In Kombi mit Powerflarm sogar Sprachausgabe "Traffic, Helicopter, 12 o´clock, 4 Miles, same altitude, crossing left to right!" oder safe taxi: "You entered Runway 16!"... "approaching Runway 25!"
 

Anti

Sportflieger
Dabei seit
04.01.2019
Beiträge
19
Erstmal Danke für die Antworten, ich habe mir nun ein solches Gerät bestellt und werde mal herausfinden, wie es sich in der E-Klasse macht. Habe mich schon zum Antennensetup belesen und werde jetzt mal testen, wie es sich in wechselnden Mustern anstellt.
 
Thema:

Power Flarm Portable

Power Flarm Portable - Ähnliche Themen

  • Airpower 2019 (Bilderthread)

    Airpower 2019 (Bilderthread): Die 4er Formation Saab 105
  • Airpower 2019

    Airpower 2019: Heute bestätigte der neue Minister das die nächste Airpower 2019 statt finden wird! Neo-Minister bestätigt: Nächste Airpower findet 2019 statt
  • Grumman Werbefilm "Air Power at Sea"

    Grumman Werbefilm "Air Power at Sea": Eventuell hatten wir den schon. Trotzdem ein Klassiker und ein erklärtes Vorbild für Top Gun, der danach die gleiche Kameratechnik für...
  • Powerkite verhängt sich in Windrad

    Powerkite verhängt sich in Windrad: Weiß jemand ob es wirklich verboten ist, Drachen oder Modelflugzeuge in der nähe von Windrädern zu betreiben? Anlass ist folgendes Video...
  • Nordic Airpower #5 "Saab 37 Viggen"

    Nordic Airpower #5 "Saab 37 Viggen": Da schaut man ganz ahnungslos bei der Fachbuchhandlung Schmidt vorbei, und 10 Minuten später ist man 50 € los :cool: Das Buch ist 2014 erschienen...
  • Ähnliche Themen

    • Airpower 2019 (Bilderthread)

      Airpower 2019 (Bilderthread): Die 4er Formation Saab 105
    • Airpower 2019

      Airpower 2019: Heute bestätigte der neue Minister das die nächste Airpower 2019 statt finden wird! Neo-Minister bestätigt: Nächste Airpower findet 2019 statt
    • Grumman Werbefilm "Air Power at Sea"

      Grumman Werbefilm "Air Power at Sea": Eventuell hatten wir den schon. Trotzdem ein Klassiker und ein erklärtes Vorbild für Top Gun, der danach die gleiche Kameratechnik für...
    • Powerkite verhängt sich in Windrad

      Powerkite verhängt sich in Windrad: Weiß jemand ob es wirklich verboten ist, Drachen oder Modelflugzeuge in der nähe von Windrädern zu betreiben? Anlass ist folgendes Video...
    • Nordic Airpower #5 "Saab 37 Viggen"

      Nordic Airpower #5 "Saab 37 Viggen": Da schaut man ganz ahnungslos bei der Fachbuchhandlung Schmidt vorbei, und 10 Minuten später ist man 50 € los :cool: Das Buch ist 2014 erschienen...
    Oben