PPL-A "Kunstflugzusatz"

Diskutiere PPL-A "Kunstflugzusatz" im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hi zusammen, da es für die PPL-A offenbar eine Erweiterung gibt die irgendwie mit Kunstflug in Zusammenhang steht hätte ich mal rein...

Moderatoren: Learjet
  1. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Hi zusammen,

    da es für die PPL-A offenbar eine Erweiterung gibt die irgendwie mit Kunstflug in Zusammenhang steht hätte ich mal rein Interessenshalber eine Frage: Inwieweit erweitert dieser Zusatz denn das Spektrum der normalen PPL-A Fliegerei? Anders gefragt, was darf der PPL-A Flieger ohne diesen Zusatz denn ausdrücklich nicht? Bestimmte Manöver? Öffentliche Vorführen? :confused:
    Gibts hier jemanden der diesen Zusatz hat?

    Danke im Vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Agent

    Agent Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde
    Hallo, habe mich vor kurzem für einen PPl-A Kunstfluglehrgang angemeldet.
    Ich kann dir aber nicht genau sagen, wo die Grenze zwischen Kunstflug und normalem PPL verläuft.
    Aber Loopings und so sin Kunstflug;)
     
  4. #3 Kenneth, 13.04.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Die Kunstflugberechtigung für den PPL-A erlaubt den Halter Loopings, Rollen und Kombination davon zu fliegen, beinhaltet eine theoretische und praktische Einweisung und wird mit einer Prüfung (:FFTeufel: ) abgeschlossen. Das größte Problem dabei ist, daß das Flugzeug auch für den Kunstflug zugelassen sein muß. Solche Flugzeuge findet man nicht so leicht und sie sind normalerweise auch recht teuer.
     
  5. #4 Yossarian, 16.04.2003
    Yossarian

    Yossarian Flieger-Ass

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Und man muß mindestens 50 h als Pilot in Command nachweisen, um die Kunstflugausbildung zu beginnen.
     
  6. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    aha, Danke euch allen! :TOP:

    d.h. wenn man mit nem "normalen" Flugzeug ne lahme Rolle zieht kann das schon dafür sorgen dass man Stress kriegt?
     
  7. Alpha

    Alpha Testpilot

    Dabei seit:
    16.06.2001
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    D
    Fliegerisch kriegen da schon ne Menge Leute Stress, die eh nicht wissen, wozu das Seitenruder da ist, weil´s ganz schnell nicht so läuft, wie geplant...
     
  8. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Die Infos sind definitv nicht zur Nachahmung gedacht; also bitte :D
    Mich würde einfach die rechtliche Seite "wo hört der Normalflug auf - wo fängt Kunstflug an" interessieren... wird ja nun nicht so definiert sein dass es heisst alles mit bankwinkel > 90° => Kunstflug usw, oder? ;)
     
  9. #8 Kenneth, 16.04.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Ich habe mal gehört (also ohne Gewähr), daß ein Kunstflugmanöver jeder Flugmanöver ist, der eine Neigung um über 60° um die Längs- und/oder Querachse beinhaltet.
     
  10. #9 milhouse-bart, 18.04.2003
    milhouse-bart

    milhouse-bart Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.04.2001
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Südwesten
    ja, 60° Neigung sind die Grenze
     
  11. #10 flieger S., 18.04.2003
    flieger S.

    flieger S. inaktiv

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    Na na, wer will denn in die Zeitung...
     
  12. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Danke! :TOP:

    hätte nicht gedacht, dass man das so genau definiert hat!
     
  13. Agent

    Agent Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde
    Übrigens, wenn's interessiert, um den Kunstflugzusatz zu erhalten, muss man folgende Manöver an der Prüfung präsentieren:
    Loop, Turn, Trudeln, Rolle l/r, und auf/abschwung
     
  14. #13 flieger S., 21.08.2003
    flieger S.

    flieger S. inaktiv

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    Sag ich ja, von denen steht dann jeder 2. in der Zeitung.:p
     
  15. Agent

    Agent Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde
    Vertseh ich jetzt nicht!
     
  16. #15 flieger S., 22.08.2003
    flieger S.

    flieger S. inaktiv

    Dabei seit:
    22.12.2002
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Berlin
    50 Stunden Flugpraxis sind ein Witz!
    Die meisten die sich dann an Kunstflug wagen stehen später in der Zeitung... so wars gemeint.:FFTeufel:
     
  17. #16 Phantom, 22.08.2003
    Phantom

    Phantom Space Cadet

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    1.920
    Ort:
    Großefehn
    Habe mal gelesen, dass viele Flugschulen erst Piloten mit über 100std. Erfahrung zum erwarb der Lizenz zulassen.
     
  18. Agent

    Agent Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde
    Naja, das bringt alles nix, viele oder einige machen auch Kunstflug ohne jemals eine Lizenz oder ahnliches gehabt zu haben. Von denen stehen dann immer mal wieder welche in der Zeitung.
     
  19. #18 wollcke, 22.08.2003
    wollcke

    wollcke Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    ... wo die Sonne verstaubt
    Das mit den 50 Std. ist etwas komplizeirt...
    Denn laut Gesetz muss man "nur" 50 Std. vorweisen können, aber z.B. im Landesverband von NRW (DAeC) sind 150 Std. Pflicht

    Resultat, wer sich also nicht strafbar machen will (in NRW) der muss 100 Std. mehr machen... :rolleyes: :rolleyes:


    Naja was soll man machen... Da sind halt immer diese Luftlöcher :FFTeufel:


    P.S.:Bei Anderen Landesverbänden sieht das wiederum anders aus...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kenneth, 22.08.2003
    Kenneth

    Kenneth Space Cadet

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    142
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Maschinenbau)
    Ort:
    Süddeutschland
    Das ist überhaupt nicht kompliziert, denn der DAeC kann nicht vorschreiben wie eine Zusatzberechtigung zu einem PPL-A erworben werden kann. Der Gesetzgeber ist einzig und alleine das Bundesverkehrsministerium; der DAeC ist nur ein (für Motorflieger total nuzloser) Interessenverein.

    Die Bedingungen für die Kunstflugberechtigung nach der alten § 81 LuftPersV sind:

    1) mindestens 50 St. PIC nach Erwerb des PPL-A/C
    2) Ausbildung von mindestens 5 St.
    3) Eine Einweisung in besondere Flugzustäne
    4) Folgende Flugübrungen: Überschlag, Turn links/rechts, gesteuerte Rolle, hochgezogene Rollenkehre, Aufschwung
    5) Praktische Prüfung.

    Im übrigen glaube ich kaum, dass es Leute mit einer Kunstflugberechtigung sind, die für negative Schlagzeilen sorgen. Für Tiefflug und versuchter Kunstflug braucht man keine Berechtigung; solche Leute machen sowieso sowas ohne sich um eine Berechtigung bzw. Zusatzausbildung zu kümmern. Liest man den BFU-Bulletin findet man auch sehr wenige Fälle von versuchten Kunstflug, die meisten Unfälle passieren nach wie vor wegen Einflug in schlechtes Wetter und leergeflogene Tanks, wobei aber auch unerklärte (weil nicht Gegenstand einer Untersuchung) Motorausfälle immer öfters vorkommen.
     
  22. Agent

    Agent Berufspilot

    Dabei seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erde
    Der Mann weiß einfach alles !

    Und nochwas zum Thema, eine Kunstflugausbildung kann auch wesentlich zur Sicherheit beitragen, denn viele Piloten fliegen zwar ihre Flieger, wissen aber garnicht was sie bei Flugzustand XY zu tun haben und reagieren dann überhastet oder mit Angst und somit falsch!
     
Moderatoren: Learjet
Thema: PPL-A "Kunstflugzusatz"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ppl forum

    ,
  2. kunstflugberechtigung ppl-a

Die Seite wird geladen...

PPL-A "Kunstflugzusatz" - Ähnliche Themen

  1. Alter PPL-A von 2001 abgelaufen, Möglichkeiten?

    Alter PPL-A von 2001 abgelaufen, Möglichkeiten?: Hallo Ich habe meinen PPL-A damals gemacht und er wurde mir am 11.06.2001 erteilt, gültig war er bis zum 20.03.2003. Leider hatte ich dann...
  2. Anrechnung Flugstunden PPL-A(national)

    Anrechnung Flugstunden PPL-A(national): Hallo zusammen, ich wurde letztlich gefragt, ob und in welchem Umfang sich die Stunden des PPL-A (nat.) für die Modulare CPL-Ausbildung...
  3. Theorieprüfung PPL-A nach JAR-FCL

    Theorieprüfung PPL-A nach JAR-FCL: Guten Abend, vielen Dank an die Forumsleitung für das Freischalten meines Accounts ;-) Folgende Frage habe ich an die, die vor Kurzem im...
  4. PPL-A geschafft - Und dann?

    PPL-A geschafft - Und dann?: Hallo Leute, ich hatte schon einige Gelegenheiten in Maschinen der E-Klasse mitzufliegen... Jetzt hat mich auch das Fieber gepackt. Ich würde...
  5. Passagier während Ausbildungsflug (PPL-A)?

    Passagier während Ausbildungsflug (PPL-A)?: Hallo allemiteinander, ist es erlaubt, während eines Ausbildungsfluges mit Fluglehrer auf dem rechten Platz, einen Passagier mitzunehmen? Wenn...