Probleme mit Aqua Colors Revell und Humbrol

Diskutiere Probleme mit Aqua Colors Revell und Humbrol im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo werte Modellbaukollegen! Ich hab momentan ein wenig Probleme mit meinen Aqua Colors. Normalerweise beginnt bei mir der Bau eines Modells...

Moderatoren: AE
  1. #1 Spoelle, 18.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Hallo werte Modellbaukollegen!

    Ich hab momentan ein wenig Probleme mit meinen Aqua Colors.
    Normalerweise beginnt bei mir der Bau eines Modells damit das das Modell erst einmal in lauwarmer Seifenlauge gebadet wird.
    Danach beginne ich dann mit dem eigentlichen Bau.
    Bisher hatte ich nie Probleme Teile direkt mit Aqua Colors zu bemalen, doch mittlerweile ergibt sich das Problem das die Farbe nicht haftet, sie verläuft einfach auf dem Teil bzw zieht sich zusammen.
    Woran könnte es liegen? Sind immer fettige Rückstände auf dem Modell?
    Oder liegt es daran das ich die Aqua Colors mit ordinärem Leitungswasser verdünnt habe? Heisst das das nun meine gesamte Aqua Color Sammlung "verseucht" ist?
    Momentan heisst meine Fallback-Lösung auch wieder die Enamels zu benutzen, denn die kennen das Problem nicht.
    Falls einer einen Tipp oder gar eine Lösung parat hat: Ich wäre echt dankbar!
    Gruß
    Chris


    EDIT: Ich lackiere übrigens mit Pinsel, keine Airbrush vorhanden!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    116
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Nimm bitte ein unauffälliges Teil des betreffenden Bausatzes oder Gussast und schleife diesen einfach an. 1000er naß ist ok. Dann nimm' die Revell Aqua in der von Dir bisher genutzten Konsistenz und streich drüber. Und schreib, was passiert.;)
     
  4. #3 Spoelle, 18.09.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Nun nachdem ich jetzt mit 1000er (kann auch 1200er gewesen) Schleifpapier mal einen Teil angeschliffen habe und dann bemalte, blieb die Farbe direkt haften.
    Bedeutet das also im Umkehrschluss das beim Baden quasi zuviel Spüli genommen hab und das die Farbe am Haften hinderte?
     
  5. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    Ich nehm Fensterputzmittel aus der Sprühflasche zum reinigen.Spülmittel ist normalerweise rückfettend.Und wenn mann dann noch zuviel verdünnt haftet die Farbe auf dem glatten Untergrund nicht mehr richtig.
     
    Spoelle gefällt das.
  6. #5 Spoelle, 18.09.2008
    Spoelle

    Spoelle Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    686
    Ort:
    Wunstorf
    Danke für deine Antwort!
    Das heisst du sprühst mit Fensterreiniger die Spritzgussrahmen ab? Dann werd ich das auf jeden Fall mal testen!
     
  7. topas

    topas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Telekomiker
    Ort:
    26135 oldenburg
    Ja, einfach irgendeinen günstigen Fensterputzer von Schlecker oder so, die Gießäste vor Baubeginn in der Wanne einsprühen,mit der Brause abspülen und über Nacht trocknen lassen.
     
  8. #7 Schramm, 18.09.2008
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    Hatte auch schon das beschriebene Problem mit Aqua-Color.
    Nutze jetzt Spiritus zum Verdünnen; Vorteil Farbe zieht sich nicht zusammen und trocknet schneller (leider schlecht für die Airbrush, wenn man zügig arbeitet gehts aber).
    Nach meinen Erfahrungen tritt das Problem aber meist bei älteren Bausätzen auf (zB von Frog, Heller)
     
    Spoelle gefällt das.
  9. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    806
    Ort:
    Im Norden
    Vielleicht ein wenig Spülmittel der Farbe zusetzen, das verringert die Oberflächenspannung des Wassers als Verdünnungsmittel.
     
    Spoelle gefällt das.
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Viper013, 18.09.2008
    Viper013

    Viper013 Space Cadet

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    In der schönen Westpfalz
    Hi,

    also das mit dem baden der Spritzlinge in Seifenlauge oder ähnliches finde ich irgendwie zu aufwendig und unnötig.

    Danach werden die Gußäste und Bauteile ja doch wieder zig-mal in die Hand genommen und so wieder "nachgefettet". ;)

    Da ich mit Gunze-Farben arbeite, welche ich mit Isopropylalkohl verdünne,
    benutze ich auch diesen zum säubern und entfetten kurz vor dem lackieren.

    Einfach die zu bemalenden Bauteile mit dem Alkohol einpinseln
    und nach einer Minute ist alles sauber entfettet und "furztrocken". :)

    Geht für mich am schnellsten und einfachsten und ich hatte noch nie Probleme
    mit schlecht haftenden Farben.

    Gruß
    Steffen
     
  12. fam43

    fam43 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Plankstadt
    Hi,
    ich würde es mal Mit Ajax-Glasrein pur als Verdünnung probieren. Ist auch zum Reinigen der Pistole bestens geeignet.
    Noch ein Tip:
    Verdünnte Farbe nicht aufheben oder gar zurückschütten. Weggießen heißt die Devise.
    Wasche meine Modelle vorm Lackieren eigentlich nie. Das höchste der Gefühle, feucht abwischen mit Microfasertuch.
     
Moderatoren: AE
Thema: Probleme mit Aqua Colors Revell und Humbrol
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haftung revell auqa

    ,
  2. modellbau farbe zieht sich an manchen stellen zusammen aqua color

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Aqua Colors Revell und Humbrol - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow

    Probleme mit Drohnen am Flughafen Heathrow: Laut eines Berichtes vom UK Airprox Board kam es im vergangenen Jahr zu 70 Beinahe-Unfällen ("near misses") zwischen Drohnen und Flugzeugen in...
  2. Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy

    Probleme u.a. mit Flugzeugen bei der US Navy: Spielgel-Online: Einem Bericht der amerikanischen "Defense News" zufolge muss gut die Hälfte der Fluggeräte der US Navy am Boden bleiben. Rund...
  3. Technisch verursache Probleme im Reiseflug, Anteil an Unfällen?

    Technisch verursache Probleme im Reiseflug, Anteil an Unfällen?: Hallo Bodensee über Salem, Problem der Piloten und/oder der Flugsicherung. Südfrankreich absichtlich in den Boden. Ukraine Abschuß....
  4. Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?

    Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?: Hallo zusammen. Seit gut einer halben Stunde kreist eine Embraer (?) über Wuppertal. Alle 5 Minuten kommt es bei mir vorbei. Das Flugzeug fliegt...
  5. Probleme mit FSX

    Probleme mit FSX: Hallo, ich möchte mich mal mit einem Problem an die Fachleute hier im Forum wenden. Letzte Woche hab ich meinen neuen Rechner mit Win. 10 in...