Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann

Diskutiere Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann im Spotter-News Forum im Bereich Aktuell; In der DDR damals erste Haelfte 1990 hatte ich ublicherweise (Kronskamp, Trollenhagen, Marxwalde, Janschwalde, Preschen, Cottbus, Holzdorf...
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.615
Zustimmungen
23.547
Ort
Niederlande
In der DDR damals erste Haelfte 1990 hatte ich ublicherweise (Kronskamp, Trollenhagen, Marxwalde, Janschwalde, Preschen, Cottbus, Holzdorf, Rothenburg, Bautzen nur Fernglas dabei. Mit Photocamera in die Einflugschneisse hatte ich mich nicht zugetraut, ausserdem wollte nicht das meine bekannte dort wegen mir grosse Problemen bekommen sollte.
Einfach die Bordnummer ab zu schreiben und MiG-21 im Anflug hatte mir schon sehr viel Spass gemacht.
Ab 1 Juni ging das dann schnelligst immer entspannter los.
Uber das verhalten bestimmte Landsleute hatte ich mich auch damsls gewundert, das gibt es grossere Unterschiede aus welche Provinz man kam, West, Nord, Ost, Mitte, Sud.
Vor allem die Soesterberger einige kletterden auch in 80-iger Jahre schon uber den Platzzaun um am Wochenende geparkte Hahn F-16 oder WR A-10 ab zu lichten, wenigstens so wurde da rumgesprochen.
Dennoch auch die meiste Soesterberger blieben am Zaun.
Unterschied vielleicht die deutschen machen etwas wenn es erlaubt ist, Niederlander machen es wenn nicht das steht das es verboten ist? Aber so pauschal ist das auch nicht.
 
eggersdorf

eggersdorf

Space Cadet
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
1.891
Zustimmungen
1.714
Ort
Bleitsch
...wenn man sich Videos anschaut wie die Niederländer sich auf sowjetischen Flugplätzen in der ehemaligen DDR benommen haben.
Und das waren immer und ausschließlich nur Niederländer? So knapp 30 Jahre später kann man leicht über andere urteilen. Soll doch jeder Nicht-Niederländer seine Negative, Dias und Abzüge vernichten und die Scanns derselben löschen die überhaupt nur deswegen erst entstanden sind weil sich unsere niederländischen Nachbarn als Großaufgebot organisiert und an den Plätzen versammelt haben.
 
sixmilesout

sixmilesout

Space Cadet
Dabei seit
13.09.2009
Beiträge
1.978
Zustimmungen
2.844
Ort
ETSF / Spottingbase: EDMO
...wenn man sich Videos anschaut wie die Niederländer sich auf sowjetischen Flugplätzen in der ehemaligen DDR benommen haben. Das Wort "stürmen" passt dazu gut. Menschen schalten halt manchmal ihr Hirn aus wenn es um das beste Foto geht. :-D Daran wird sich wohl nichts ändern..
Och, das machten die auch im Westen. Zum bsp als Austria Draken zum Tanken in Nörvenich standen. In Belgien liefen ein paar "Spotter" während des flying displays über die Runway, um auf der Platte auf der anderen Seite zu Fotografieren.
 
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
57
Zustimmungen
116
Ort
Südwestpfalz
Hallo zusammen, würde hierher meine erste Erfahrung mit der Military Police an der Airbase Ramstein passen?
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.615
Zustimmungen
23.547
Ort
Niederlande
Erzahle uns bitte
 
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
57
Zustimmungen
116
Ort
Südwestpfalz
Gerne, ich hoffe, es passt im Endeffekt auch zum Thema.
Ich war vor einigen Wochen zum 1. Mal an der Airbase Ramstein und habe mir einen Standort bei scramble.nl herausgesucht. Ich stand an einer Zufahrt zu einem Gate und hatte sehr gute Sicht auf die Parkpositionen der Flugzeuge. Die Starts erfolgten direkt über mich.
Nach 40 Minuten kam die Militärpolizei zu mir und ein sehr höflicher Cop fragte mich, was ich mache. Ich wurde freundlich darauf hingewiesen, dass die Amerikaner sehr ängstlich seien und alles sehen. Dann musste ich meinen Personalausweis zeigen (für die Abarbeitung des "Vorfalls") und ihm meine Bilder zeigen. Alle Bilder mit erkennbaren Registrierungen musste ich vor seinen Augen löschen. Wohlgemerkt die Codes der Flugzeuge die bereits in der Luft waren und ohnehin im Internet landen (durch ADSB zum Beispiel). Er sagte auch, dass die Codes trotzdem online sichtbar seien, aber die Bilder eben nicht erlaubt seien. Dann sollte ich bitte wieder heimfahren.

Aufgrund des Aufeinandertreffens gleich beim ersten Mal, habe ich allem anstandslos Folge geleistet und bin auch brav die Straße des Bundes wieder zurückgefahren.

Im Nachhinein (ich habe diesen Vorfall auch im Bereich für Ramsteiner Spotter beschrieben) stellt sich die Frage, ob tatsächlich Fotos von Flugzeugen in der Luft verboten sind, sofern keine Gebäude oder eben Gelände der Airbase sichtbar sind?
Mittlerweile habe ich an einer anderen Position der Airbase nochmal gespotted und als ich ging, kam bereits die deutsche Polizei den Weg entlang gefahren. Ich bin nicht sicher, ob die jemand geschickt hat, der mich trotz meiner Position im Gebüsch sehen konnte.
Andere Spotter/Interessierte berichten lediglich von Fahrzeugen die auf dem Airbasegelände stehen bleiben und deren Fahrer sie anschauen (teils mit Fernglas). Dann würde die deutsche Polizei kurz darauf kommen und sie belehren.
 
eggersdorf

eggersdorf

Space Cadet
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
1.891
Zustimmungen
1.714
Ort
Bleitsch
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
57
Zustimmungen
116
Ort
Südwestpfalz
Ich vermute, dass sich die Polizisten jeglicher Länder der Existenz solcher Programme bewusst sind ;)
Danke für den Hinweis, nichtsdestotrotz
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
15.562
Zustimmungen
35.019
Ort
Köln
Ein US Militärpolizist hat jenseits des Zaunes keine Befugnis, Ausweis zeigen ist nicht die klügste Art und Bilder löschen von Flugzeugen die in der Luft sind ohne Air Base auf den Bildern kann er nicht verlangen. Du kannst auch zum Bismarckturm, Herrengärtchen fahren und die Base von oben bis unten durchklicken. Lass dich nicht einschüchtern, andere fahren mit dem Auto direkt an den Zaun und haben auf der Ladefläche eine Hebebühne, auch da kann die US Polizei nichts machen.
 
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Berufspilot
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
57
Zustimmungen
116
Ort
Südwestpfalz
Vielen Dank für die Aufklärung :)

Ich war schlichtweg beeindruckt vom Auftreten, wollte natürlich auch weder Ärger bekommen noch welchen machen.

Die Story von dem Menschen mit der Bühne auf dem Pickup habe ich ebenfalls gelesen und finde es unglaublich, dass sowas durchgeht und meine Aktion verfolgt wird.
Ich finde es gut, dass sich meine Vermutung bestätigt, dass Bilder von sich in der Luft außerhalb der Base befindlichen Flugzeugen nicht gelöscht werden müssen.
Ich hoffe mal, dass die US-Polizei mit meinen Daten nichts gruseliges treibt...
 

Luzifer-RN

Space Cadet
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
1.959
Zustimmungen
10.434
Ort
bei Rathenow
Vielen Dank für die Aufklärung :)

Ich war schlichtweg beeindruckt vom Auftreten, wollte natürlich auch weder Ärger bekommen noch welchen machen.

Die Story von dem Menschen mit der Bühne auf dem Pickup habe ich ebenfalls gelesen und finde es unglaublich, dass sowas durchgeht und meine Aktion verfolgt wird.
Ich finde es gut, dass sich meine Vermutung bestätigt, dass Bilder von sich in der Luft außerhalb der Base befindlichen Flugzeugen nicht gelöscht werden müssen.
Ich hoffe mal, dass die US-Polizei mit meinen Daten nichts gruseliges treibt...
Also ich habe schon gehört, dass es Ärger gibt, wenn militärische Gebäude o.ä. im Bild sind, das würde ich ja noch verstehen. Aber Flugzeuge in der Luft, das ist unlogisch. Zum Glück kann man Bilder wiederherstellen. :cool1 :wink2:
 
Thema:

Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann

Problemen fur Spotter und Luftfahrthobbyisten? Wo und wann - Ähnliche Themen

  • Sojus nach Problemen beim Start notgelandet

    Sojus nach Problemen beim Start notgelandet: Die Besatzung der heute gestarteten Sojus-Rakete ist, nachdem kurz nach dem Start anscheinend ein Booster versagt hat, erfolgreich notgelandet...
  • Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?

    Passagierjet mit Problemen bei Anflug Düsseldorf?: Hallo zusammen. Seit gut einer halben Stunde kreist eine Embraer (?) über Wuppertal. Alle 5 Minuten kommt es bei mir vorbei. Das Flugzeug fliegt...
  • Virgin Atlantic 747-400 mit Fahrwerksproblemen

    Virgin Atlantic 747-400 mit Fahrwerksproblemen: Eine 747-400 der Virgin Atlantic auf dem Weg von Gatwick nach Las Vegas hat Probleme mit dem Hauptfahrwerk. Zurzeit fliegt sie Schleifen in der...
  • Wieder eine Super Puma mit Problemen

    Wieder eine Super Puma mit Problemen: Evening Express - Article - Helicopter makes emergency landing at Aberdeen Airport Ursache noch nicht Bekannt Notlandung Aberdeen alle Wohlauf.
  • Blue Angels bleiben nach Problemen bei der Lynchburg Airshow am Boden.

    Blue Angels bleiben nach Problemen bei der Lynchburg Airshow am Boden.: Nachdem vier Blue Angels mit der Diamon-Figur weit unter 30 Meter am Ende des Manövers gingen, wo die normale Höhe etwa 50-60 Meter ist, wurden...
  • Ähnliche Themen

    Oben