Qantas

Diskutiere Qantas im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Die Flugzeughersteller Airbus und Boeing liefern sich ein enges Rennen um einen Großauftrag der australischen Fluggesellschaft Qantas Airways....

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Bleiente, 04.12.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Die Flugzeughersteller Airbus und Boeing liefern sich ein enges Rennen um einen Großauftrag der australischen Fluggesellschaft Qantas Airways.
    Qantas-Chef Geoff Dixon sagte am Sonntag, das Management habe sich noch nicht auf eine abschließende Empfehlung für das Board der Gesellschaft festgelegt, das am Mittwoch über den Kauf neuer Flugzeuge für bis zu 20 Milliarden australische Dollar (rund 12,8 Milliarden Euro) berate. "Das ist das engste Rennen um einen Vertrag, das ich in meiner Zeit in dieser Branche je erlebt habe", sagte Dixon. Früheren Angaben zufolge will Qantas 100 neue Flugzeuge erwerben, um seine Flotte zu erneuern. Die Kosten für den Kauf hingen davon ab, welche Preisnachlässe die Fluggesellschaft den Herstellern abringen könne.
    Sonntag, 4. Dezember 2005
    http://www.n-tv.de/609328.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ehrlich gesagt ich gebe Airbus wenig Chancen, ich denke es geht wieder ein Großauftrag an Boeings 777.
     
  4. #3 IberiaMD-87, 04.12.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Es war sowieso ein Achtungserfolg für Airbus, als Qantas sich für Airbus A330 entschieden hatte. Qantas ist traditionell eher Boeing zugeneigt und hatte bis zur Einführng der A330 nur Erfahrung mit A300 aus Beständen der TAA/Australian Airlines gehabt und sich damals mehrfach negativ über den Kundenservice von Airbus beklagt.

    Man wird sehen, wie sich Qantas entscheidet, denn Traditionen werden zunehmend gebrochen und andere Faktoren überwiegen.
    Wer hätte Mitte der 90er Jahre gedacht,daß British Airways (BA/= Boeing Airways.-) tatsächlich die A320-Familie bestellt, abgesehen von den damals eingesetzten zehn A320 als Beigabe von British Caledonian? Logischer wäre ja die Boeing 737NG gewesen, aber diverse Faktoren überzeugten British Airways, u.a. die Möglichkeit, ihre 757-Flotte durch die A321 ersetzen zu können usw..

    Danke
     
  5. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ja, die A330 kamen aber auch nur über die A380 zur Qantasflotte, man wollte Erfahrungen mit Airbus bis zur Einführung der A380 machen.
    Die A330 sollte als Kurz-und Mittelstrecken mit hohen Aufkommen eingesetzt werden, was sich nicht rentierte (eine ähnliche Erfahrung wie bei Lufthansa).
    Nun setzt Qantas die 767-300 auf den Strecken ein, die für die A330 gedacht waren und die A330 auf längeren Strecken.
    Wie die Erfahrungen bei Qantas mit der A330 sind kann ich nicht sagen, jedenfalls war man über die Verspätungen des A380 nicht besonders erfreut.
    Qantas galt schon lange als potentieller 777 Kunde und Boeing hat in letzter Zeit insbesonders mit der 777LR viel PR in Sydney gemacht. Warten wir es ab, ich schließe Airbus nicht kategorisch aus, aber sehe die Chancen doch eher bei Boeing.
     
  6. #5 IberiaMD-87, 05.12.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Achso, ich wußte gar nicht, daß zwischen A330 und A380 bei Qantas ein dirketer Zusammenhang besteht :-) Das ist gerade das Gute: man lernt immer dazu.

    Mit einem Auge habe ich auch gesehen und gehört, daß Qantas das Einsatzspektrum ihrer A330 änderte.

    Danke
     
  7. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Qantas hat sich nach einer spannenden Ausschreibung endlich entschieden.
    Zur großen Überraschung wurde jedoch weder die 777 bestellt noch der Auftrag zwischen Airbus und Boeing aufgeteilt.
    Qantas wird insgesamt 115 bestellen (65 fest bestellt und 50 Optionen).

    http://www.asx.com.au/asxpdf/20051214/pdf/3tqzk5hk8t55s.pdf
     
  8. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Boeing sticht Airbus mit Qantas-Auftrag für 115 Dreamliner aus

    MELBOURNE (Dow Jones)--Die Qantas Airways Ltd will bei der Boeing Co, Chicago, 115 Flugzeuge bestellen. Geordert würden fest 65 Maschinen des Typs 787 Dreamliner, außerdem habe sich die australische Gesellschaft die Rechte auf Lieferung weiterer 50 Flugzeuge dieses Typs gesichert, teilte Qantas am Mittwoch mit. Finanzielle Details wurden nicht genannt, der Listenpreis für die 65 Flugzeuge liege bei 13 Mrd AUD und für die 115 Maschinen bei 23 Mrd bis 24 Mrd AUD.

    Das Verfahren zur Erteilung des Auftrages, an dem auch Airbus teilgenommen habe, sei von einem scharfen Wettbewerb gekennzeichnet gewesen. Jeder der Flugzeughersteller habe gute Angebote vorgelegt. Die zur Auswahl stehenden Angebote für die Boeing 777 oder den Airbus A340 seien jedoch keine wirtschaftliche Lösung für den Wunsch von Qantas gewesen, auf bestimmten Strecken auf Zwischenlandungen zu verzichten. Die nun gekauften Boeing-Flugzeuge sollen ab August 2008 ausgeliefert werden.

    http://www.faz.net/d/invest/meldung.aspx?id=16532087&news=unt
     
  9. #9 Mannerl, 14.12.2005
    Mannerl

    Mannerl Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Passau
    weis jemand was die mit sooo viel Flugzeugen machen wollen?

    oder muss die ganze Flotte auf einmal erneuert werden?
     
  10. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Ein Teil geht an Qantas Low Cost Tochter Jetstar die in den internationalen Markt (vornehmlich Asien, Mittlerer Osten und Pazifik) einsteigen soll.
     
  11. #11 beistrich, 14.12.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    Also doch keine B777-200LRX. Aber ein großer Erfolg für Boeing, es endet so wie es das ganze jahr war.
     
  12. #12 muermel, 14.12.2005
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Harter Schlag für Airbus. Wann hat man schonmal die Chance, 115 Linienflieger zu verkaufen :eek:

    lg
     
  13. #13 merkaii, 17.12.2005
    merkaii

    merkaii Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt
    115 Flugzeuge... das ist schon wahnsinn.
    Aber es freut mich für Boeing und das 787 Programm...
    Ein rießen Erfolg

    Weiß eigentlich einer, ob nur die 787-8 bestellt wurde, oder auch eine andere Version der 787?
     
  14. #14 Schorsch, 18.12.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.610
    Zustimmungen:
    2.266
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Erfolgsmeldungen aus dem Hause Airbus können nicht darüber hinweg täuschen, dass Boeing einige wichtige Erfolge errungen hat. Zum einen ist die B787 anscheinend gefragter (wenngleich der A350 nicht abgeschrieben werden sollte), aber vor allem hat die B777-300ER sich öfters gegen den A340-600 durchgesetzt.
    Auf diesem profitablen Markt hat Boeing momentan das bessere Produkt und Airbus kann höchstens langfristig mit dem A340-600E etwas vergleichbares bieten.
     
  15. #15 beistrich, 19.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2005
    beistrich

    beistrich Astronaut

    Dabei seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    4.771
    Zustimmungen:
    642
    yep. Die 45 firm orders sind für 787-8 und -9. Die Auslieferung der -8 für Qantas sollen 2009 beginnen, für Jetstar 2008. Die -9 sind nur Qantas, damit sind sie die Erstbesteller, und die sollen 2011 kommen.


    Die Gespräche über den Kauf von A340-500/600 oder 777-200LR/300ER sollen im Januar 2006 neu beginnnen.

    http://www.flightinternational.com/.../203644/Qantas+deal+sees+launch+of+787-9.html
     
  16. #16 BigLinus, 28.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    [ Quelle ]

    ------------------

    [ Quelle ]
     
  17. #17 BigLinus, 22.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Investoren wollen australische Fluglinie Qantas übernehmen

    [ Quelle ]
     
  18. #18 BigLinus, 23.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Gewerkschaft gegen Verkauf von Qantas an Ausländer

    [ Quelle ]
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 A350XWB, 23.11.2006
    A350XWB

    A350XWB Flugschüler

    Dabei seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Syke
    Versäumnisse bei Airbus rächen sich jetzt

    im grunde genommen gebe ich dir recht,aber die A340-500/600 ist leider! nicht konkurrenzfähig,da man in der Airbuseigenen grenzenlosen arroganz versäumt hat,gerade bei diesem flugzeugtyp,die kundenwünsche hinsichtlich wirtschaftlichkeit und technischer neuerungen,zu erfüllen,ich arbeite selbst auch an diesem flieger,den ich für den elegantesten vogel am himmel halte! wie gesagt,meine meinung!
    gruss aus syke und das noch:
    werder schlägt chelsea!!!
     

    Anhänge:

  21. #20 TF-104G, 23.12.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Qantas gibt Airbus Vertrauensbeweis

    Nach Singapore Airlines spricht nun auch die australische Fluggesellschaft Qantas dem angeschlagenen Flugzeugbauer Airbus sein Vertrauen aus und bestellt acht weitere Riesenjets vom Typ A380. Doch ohne eine entgegenkommende Geste von Airbus wird die Känguru-Airline sich nicht dazu entschieden haben.

    HB MÜNCHEN. Insgesamt beläuft sich die A380-Bestellung von Qantas auf nunmehr 20 Maschinen. Die Bestellung umfasse auch vier Maschinen des Typs A330-200, teilte Airbus am Donnerstag mit. Qantas gehörte zu den ersten Kunden des A380. Trotz der Lieferverzögerungen bei dem Flugzeug hatte Qantas bereits im Oktober die Bestellung der acht zusätzlichen A380 angekündigt. Die erste Maschine sollen sie im August 2008 erhalten.

    „Eine Nachbestellung von einer führenden Airline wie Qantas ist mehr als ein Vertrauensvotum für die A380“, sagte Airbus-Chef Louis Gallois. Gallois ist auch Co-Chef des Airbus-Mutterkonzerns EADS, dessen Ergebnis durch die mittlerweile um zwei Jahre nach hinten verschobenen Auslieferungen des A380 in Milliardenhöhe belastet wird. Als Entschädigung für die Lieferverzögerungen dürfte Qantas deutliche Preisnachlässe bei der zusätzlichen Bestellung erhalten haben. Nach Listenpreis kosten die acht A380-Flugzeuge 2,4 Mrd. Dollar, die A330-Maschinen rund 550 Mill. Dollar. Insgesamt hat Airbus für den A380 nun 166 Bestellungen von 15 Kunden. Als erster und bislang einziger Kunde hat der US-Logistikkonzern Fedex seine zehn Frachtversionen des A380 abbestellt. Thai International Airways ist noch unentschlossen. Sollten die Gespräche über Entschädigungen für die Verzögerungen scheitern, will die Fluglinie ihre Bestellung von sechs A380 stornieren. Sollten eine Einigung erzielt werden, erwägt Thai Airways zusätzliche Aufträge.

    QANTAS AIRWAYS
    Am Mittwoch erst hatte Singapore Airlines seine Extra-Bestellung von neun A380 fest zugesagt. Singapore hatte diese bereits im Juli bekannt gegeben, gut zwei Monate bevor Airbus Ende September erneute Lieferverzögerungen einräumte. Die durch die A380-Verzögerungen gebeutelte EADS-Aktie profitierte auch am Donnerstag von den festgezurrten Aufträgen. Sie stieg um 2,4 Prozent auf 25,85 Euro.
    http://www.handelsblatt.com
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Qantas

Die Seite wird geladen...

Qantas - Ähnliche Themen

  1. Qantas 767-300 "Disney Planes"

    Qantas 767-300 "Disney Planes": Hallo liebe Klebstoffgemeinde :) , ich möchte euch meine Boeing 767-300 der Qantas in der Sonderlackierung zum Disneyfilm "Planes"...
  2. Murphy's Law in Action - A330 Qantas aus 2008

    Murphy's Law in Action - A330 Qantas aus 2008: Für die interessierten dieser Link: http://avherald.com/h?article=40de5374/0010&opt=0 "Was schief gehen kann, geht auch (irgendwann) mal...
  3. Erneuter Zwischenfall mit einer Qantas Maschine wegen Triebwerkausfall

    Erneuter Zwischenfall mit einer Qantas Maschine wegen Triebwerkausfall: Eine B747-400 der Qantas musste heute nach Singapur zurückkehren, nachdem ein Triebwerk (vermutlich Nr. 3?) Probleme aufwies.
  4. A380 von Qantas nach Explosion im Triebwerk nach Singapur zurückgekehrt

    A380 von Qantas nach Explosion im Triebwerk nach Singapur zurückgekehrt: In Singapur ist ein Airbus A380 nach einer Explosion in der Luft notgelandet. Verletzt wurde nach ersten Angaben der indonesischen...
  5. Notlandung von Qantas Jumbo in San Francisco!

    Notlandung von Qantas Jumbo in San Francisco!: Kapitaler Triebwerksschaden am Nummer 4 Triebwerk! Keine Verletzten!