Radar, FLAK, Hangar, Tower und Co. beim Bundesheer 1955-...

Diskutiere Radar, FLAK, Hangar, Tower und Co. beim Bundesheer 1955-... im Bundesheer Forum im Bereich Einsatz bei; ...der Titel ist Programm. Hier soll ein Thread entstehen aus allem was das Bundesheer, außer Flugzeugen, noch so unterhält bzw. unterhalten hat...
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
...der Titel ist Programm. Hier soll ein Thread entstehen aus allem was das Bundesheer, außer Flugzeugen, noch so unterhält bzw. unterhalten hat, um die Sicherheit des österreichischen Luftraums zu gewährleisten.

Auch beim ÖBH geht’s nicht ohne Bodenpersonal und wenn mal Gefahr droht, muß man ein Feindflugzeug auch vom Boden aus bekämpfen können, mit allem was dazu gehört. Eurofighter und Co. sollen hier einmal zurücktreten und ihre bodengebundenen Kollegen ran lassen, also lasst sehen, was ihr so alles habt zum Thema:

Radar, FlAK, Hangar, Tower und Co. beim Bundesheer 1955-...

Bofors, 4 cm Fliegerabwehrmaschinenkanone 55/57 (Info-Schild, HGM)...

 
Anhang anzeigen
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
... Bofors, 4 cm Fliegerabwehrmaschinenkanone 55/57 vor dem Heeresgeschichtlichen Museum, 2009

 
Anhang anzeigen
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
Hotchkiss, 2,5 cm Fliegerabwehrmaschinenkanone 38/39 (FlMAK 38/39)

 
Anhang anzeigen
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
In Zeltweg, Hangar 8 habe ich diese Fotos gemacht, weiß nur leider nicht mehr was es ist. Ein Feuerleitgerät?

 
Anhang anzeigen
GerhardJ65

GerhardJ65

Flieger-Ass
Dabei seit
16.06.2005
Beiträge
250
Zustimmungen
4
Ort
Gmunden
Und noch von desr anderen Seite. Nicht gerade schön hergerichtet.
Der M42 Duster ist mit 2x40-mm-Bofors-Zwillingsmaschinenkanone L/60 M2A1 in Lafette M4E1 beweaffnet. Er wurde 1952 auf der Grundlage des leichten Panzers M41 entwickelt. Der M42 ist von 1952 bis 59 von General Motors produziert geworden und hat einen luftgekühlter 6-Zylinder-Ottomotor Continental AOS 895-3, Hubraum: 14,6 l, 323 kW (440 PS); beim M42 A1 wurde ein verbesserter Motor mit Einspritzanlage eingebaut.
Link:http://de.wikipedia.org/wiki/M42_Duster
 
Anhang anzeigen
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
97
Ort
Niederbayern
Bitte denkt daran, nur Dinge hier rein die mit Luftfahrt zu tun haben bzw. der Luftwaffe Österreichs.:!:
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
@PeWa: Tut mir leid, aber ich weiß nicht ganz was damit gemeint ist? :?!

Falls es um die zwei M42 Fotos von Barnie65 geht: Es handelt sich dabei um einen amerikanischen Flugabwehrpanzer im Dienst beim österreichischen Bundesheer unschwer an der Kokarde an der Turmseite zu erkennen.

M-42, Fliegerabwehrpanzer (Info-Schild, HGM)



Falls es um meine Beiträge geht: Bitte um Aufklärung. :engel:
 
Anhang anzeigen
PeWa

PeWa

Space Cadet
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.937
Zustimmungen
97
Ort
Niederbayern
@PeWa: Tut mir leid, aber ich weiß nicht ganz was damit gemeint ist? :?!...

...Falls es um meine Beiträge geht: Bitte um Aufklärung. :engel:
Nunja, wie ich dir auf deine Anfrage geantwortet habe:
Also solange es sich nur um Dinge handelt die mit Luftfahrt zu tun haben, habe ich nichts dagegen.
Wir sind das FlugzeugForum, kein Panzer-Forum. Das sollte eigentlich klar sein. ;)
 
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
Örlikon, 2 cm Infanterie-Fliegerabwehrkanone 65/68 (FlMAK 65/68)

 
Anhang anzeigen
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
Grisu: „Ich will Feuerwehrmann werden!“

Flughafenfeuerwehr in Zeltweg. Zeitraum?




Servus aus Wien
 
Anhang anzeigen
saab105oe

saab105oe

Flieger-Ass
Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
329
Zustimmungen
217
Ort
tirol
"Bergstation" mit der teils unterirdischen LRÜ-Anlage
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
saab105oe

saab105oe

Flieger-Ass
Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
329
Zustimmungen
217
Ort
tirol
Blick von der "Talstation" zum ersten Grat
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Übafliaga

Übafliaga

Space Cadet
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
1.711
Zustimmungen
3.512
Ort
Wien
Die Airpower 2011 habe ich genutzt um ein paar Bilder vom Flughafen Zeltweg zu machen. Hier der Tower
 
Anhang anzeigen
Thema:

Radar, FLAK, Hangar, Tower und Co. beim Bundesheer 1955-...

Radar, FLAK, Hangar, Tower und Co. beim Bundesheer 1955-... - Ähnliche Themen

  • F-104 Nassar/Radar teile gesucht

    F-104 Nassar/Radar teile gesucht: Fur meinem Cockpit projekt suche ich noch Nassar/Radar anlage Teile, wann jemand noch etwas hat, bitte melden. Danke.
  • Sekundärradar 1L22 "Parol" - Bewegung der Antennen

    Sekundärradar 1L22 "Parol" - Bewegung der Antennen: Ich hätte einige Fragen zu dem Sekundärradar 1L22 "Parol" auf der LKW-Basis. Welche Bewegungen führten die Antennen während des Betriebes aus...
  • Eigenes flightradar erstellen

    Eigenes flightradar erstellen: Hallo ich wollte mir einen DVB-T stick holen für ein flightradar nun weis ich nicht genau ob ich noch was anderes brauche um.mir ein flightradar...
  • 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  • Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau)

    Nakajima J1N1-S Irving/ Gekko early Version mit FD-1/ H6 Radar (Tamiya, Umbau): Es ist geschafft, mein Modell ist tatsächlich fertig geworden. Der Untergrund muss zwas noch weitergemacht werden, aber mein Ziel habe ich...
  • Ähnliche Themen

    Oben