RAF Dispersion und Autobahnlandungen gepland

Diskutiere RAF Dispersion und Autobahnlandungen gepland im Royal Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; Vonwegen die sich anderende Lage plant die RAF in zukunftige Ubungen wie etwa Agile Stance in 2022 um ihre Lightnings and Typhoons schnelligst von...
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.273
Zustimmungen
44.137
Ort
Niederlande
Vonwegen die sich anderende Lage plant die RAF in zukunftige Ubungen wie etwa Agile Stance in 2022 um ihre Lightnings and Typhoons schnelligst von ihre Hauptbasen uber verschiedene zivile Flugplatzen und sogar Strassenabschnitte zu verteilen und verlegen. Damit sie weniger gefahrdet sind in ein Uberasschungs Schlag vernichtet zu werden.
Solche Technieken waren bis etwa 1990 ofter geubt mit etwa Harriers und Jaguars.
Nun soll man sich diese Fahigkeiten wieder trainieren und uben.
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.583
Zustimmungen
2.852
Ort
Clarkston, MI, USA
Eine sehr gute Idee, in Ahlhorn müssten die Pioniere erstmal ein paar Windräder umlegen, die seitdem in der Einflugschneise gebaut wurden, sollte man vielleicht gleich mitüben.
 
Theo

Theo

Astronaut
Dabei seit
01.03.2003
Beiträge
3.387
Zustimmungen
10.068
Ort
Ostküste
Muss auch nicht sein. Zwischen Jagel und Owschlag, oder genauer zw Lottorf und Brekendorf ist die A7 immer noch schnurgerade. Windräder sind mir auch nicht gegenwärtig und die ehemaligen Notabstellflächen sind auch noch da, wenn auch als Parkplatz. Da ginge was. :duesenjet: :)
 

koehlerbv

Astronaut
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.619
Zustimmungen
2.887
Theo, pok will doch nur stänkern. Im Gegensatz zu Owschlag ist Ahlhorn einer der vielen ehemaligen Autobahnflugplätze, die längst abgebaut oder überbaut wurden. Die Windkraftanlagen sind dort sowieso kein Problem.
Ahlhorn wurde einmal für eine Übung genutzt. Danach wurde die Autobahn in Betrieb genommen (sic!). Gleiches gilt für die Briten (siehe verlinkter Artikel von Jeroen).
Die Folgen einer ein- oder zweitägigen Übung auf der BAB7 stelle ich mir gerade auch sehr interessant vor.

 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.273
Zustimmungen
44.137
Ort
Niederlande
Die RAF hat das Landen/Starten auf der Autobahn im VK auch nur ein mal getestet am 26 und 27 April 1975 mit ein Jaguar geflogen von BAC Testpilot Tim Ferguson.
Das war auf der Autobahn M55 damals noch im Bau
Jaguar Fighter Jet lands on Highway - YouTube
Nur die Jaguars und Harriers sollten damals von der Strasse geflogen werden im Ernstfall.
Die Harriers ubten das jahrlich, die Jaguars eher selten (in BRD), vielleicht nur an diesen zwei Tagen in Marz 1984?


(c) BAE Systems
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.273
Zustimmungen
44.137
Ort
Niederlande
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.273
Zustimmungen
44.137
Ort
Niederlande
Noch eine letze Meldung zur JaguarGR1 auf dem Autobahn M55 in 1975 nahe Blackpool.
Ein kurzer Blick und Geolocation gab ein schnelle Antwort.

Der Jaguar landete damals aus Richting ost kommend uberflog die Weston Road Brucke und landete drehte zuruck zum Viadukt.
Erkennbar auch der Kirche Sankt Michael an der Church Road, sudlich des Dorfes Weston with Preese.
Etwa Mitte der Landestrecke 53.801969 2.931315
 
Meikel

Meikel

Space Cadet
Dabei seit
02.08.2009
Beiträge
1.742
Zustimmungen
7.023
Ort
östliches Sauerland/fast Hessen:-)
Vonwegen die sich anderende Lage plant die RAF in zukunftige Ubungen wie etwa Agile Stance in 2022 um ihre Lightnings and Typhoons schnelligst von ihre Hauptbasen uber verschiedene zivile Flugplatzen und sogar Strassenabschnitte zu verteilen und verlegen. Damit sie weniger gefahrdet sind in ein Uberasschungs Schlag vernichtet zu werden.
Solche Technieken waren bis etwa 1990 ofter geubt mit etwa Harriers und Jaguars.
Nun soll man sich diese Fahigkeiten wieder trainieren und uben.
Die USAF hats wohl gerade gemacht......der Einfachheithalber mal hier eingestellt.

Flugzeuge landen auf Landstraße: US-Militär führt „historische" Übung durch (msn.com)

Gruss
 
Simon Maier

Simon Maier

Testpilot
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
816
Zustimmungen
506
Hallo,

Ahlhorn wurde einmal für eine Übung genutzt. Danach wurde die Autobahn in Betrieb genommen.Die Folgen einer ein- oder zweitägigen Übung auf der BAB7 stelle ich mir gerade auch sehr interessant vor.
Die Motorleistung der Autos ist seitdem stark gestiegen, so mancher RS-Audi oder AMG Mercedes könnte sogar noch mit den Typhoons mithalten ;-)
 

koehlerbv

Astronaut
Dabei seit
04.08.2004
Beiträge
2.619
Zustimmungen
2.887
Nö.


Und wenn ich EF-Piloteure mit einer grossen Zahl der RS- und AMG-Protzer vergleiche, geht das auch gar nicht gut aus.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
11.273
Zustimmungen
44.137
Ort
Niederlande
Dann mal etwas Data dazu. Die vier A-10 landeten auf der M-32 nahe Alpena.
Die Strasse wurde fur 5 Stunden geschlossen.
Die Warthogs kamen vom 127e und 355e Wing, das AFSOC war auch beteiligt.

Zwei C-146 sollten dort auch landen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

RAF Dispersion und Autobahnlandungen gepland

RAF Dispersion und Autobahnlandungen gepland - Ähnliche Themen

  • Su-22M4R "Fitter-K" 1:48 von Mistercraft Bauerfahrungen?

    Su-22M4R "Fitter-K" 1:48 von Mistercraft Bauerfahrungen?: Meine Bauerfahrung mit Suchoi`s hält sich mit den Props Su-1 und Su-2 ja in Grenzen und nach den vielen MiG`s und Jak-Props, sollte es mal ein Jet...
  • Special Hobby RAF Curtiss Kittyhawk Mk 1A

    Special Hobby RAF Curtiss Kittyhawk Mk 1A: Hallöchen, hier meine Special Hobby Curtiss Kittyhawk Mk 1A GA Y AK772 „London Pride“ Royal Air Force. Fotos anklicken = größer und schärfer
  • 1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models

    1/72 Beechcraft 200 Super King Air – A&A Models: Endlich ein vorzeigbarer Spritzling der Beech 200 Super King Air :-) Zumindest scheinen die vielen Details der Spritzlinge dieses Modells das zu...
  • Saudi RE-3A in RAF Waddington

    Saudi RE-3A in RAF Waddington: Heute kam eine saudische RE-3A TASS in Waddington an.
  • Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144

    Douglas DC-6B Firebomber Conair "Tanker 46" - Minicraft 1:144: Hier nun das Roll-, Fly- oder auch Burnout der DC-6B in der kleinen "bushfire-box"... 🔥🧯
  • Ähnliche Themen

    Oben