RAF S.E.5a von Roden 1/32

Diskutiere RAF S.E.5a von Roden 1/32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Nachdem mein letztes Modell, die russische P-40, zum Fiasko wurde habe ich etwas Neues begonnen. Die Wahl fiel auf Rodens S.E.5a die mit dem...

Moderatoren: AE
  1. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Nachdem mein letztes Modell, die russische P-40, zum Fiasko wurde habe ich etwas Neues begonnen.
    Die Wahl fiel auf Rodens S.E.5a die mit dem Wolseley Viper Motor. Zusätzlich habe ich noch zwei Sets von Master Casters verwendet. Set 1 enthält einen neuen Kühler und einen neuen Propeller. Set 2 beinhaltet die obere Cockpitabdeckung und zwei Räder. Der Kühler aus Set 1 ist viel schöner detailiert als der Kühler aus dem Bausatz. Er besticht durch wunderschöne feine Verschraubungen und Kühlrippen. Beim Propeller ist es die Nabe, welche besser ist als beim Bausatzteil. Hier sind die Schrauben besser gestaltet. Die Cockpitabdeckung aus Set 2 hat entgegen dem Bausatzteil schöne Klavierbänder an den Wartungsöffnungen, eine schöne Lederpolsterung um die Cockpitöffnung und innen die Verstärkungsrippen. Die Palmer cord Aero Tyres Reifen aus dem Set weisen schöne Beschriftungen auf.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Begonnen habe ich mit dem Motor. Der ist super gemacht. Nur ein paar der Leitungen wollten nicht so recht passen und ich hab sie deshalb selbst gemacht.
     

    Anhänge:

  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    nochmal der Motor
     

    Anhänge:

  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    ...und bemalt
     

    Anhänge:

  6. #5 Sören, 06.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2008
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Weiter geht es im Innenbereich. Obwohl im recht großen Maßstab 1/32 hat Roden bei der Innenausstattung gespart. Es fehlt die Luftpumpe, mit der der Benzintank unter Druck gesetzt wurde, der Schalter für den Startermagneten, die Halterung für das Ersatzmagazin mit Halterung für die Signalpistole, die Halterung für die Signalpatronen, der Gashebel und diverse Steuerseile und dazugehörige Umlenkrollen

    Begonnen habe ich mit dem Gashebel. Den habe ich aus Kupferdraht angefertig, dessen Enden 90° versetzt plattgedrückt wurden und dann rund gefeil wurden.
     

    Anhänge:

  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Noch mit zwei mittels Punch&Die Set ausgestanzten Scheiben und einem Stück Draht als Bowdenzug versehen sieht das dann so aus.
     

    Anhänge:

  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Das sind die Zutaten für die Pumpe. Ein uraltes Schraubenset von Verlinden, ein Stück 2mm Rundprofil, etwas Bleifolie, 0,5mm starker Kupferdraht und Plastiksheet.
     

    Anhänge:

  9. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Zwei Stücken vom Draht werden wie ein T verlötet. Eine Mutter aus dem Verlindenset kommt auf das Rundmaterial oben drauf und unten eine Bohrung mit dem Rest vom Draht. Jetzt noch den T-förmigen Griff in eine Bohrung im Schraubenkopf und schon ist die Pumpe fast fertig.
     

    Anhänge:

  10. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Unten noch das Stück Bleifolie rum und zwei kleine Füße aus Sheet.
     

    Anhänge:

  11. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Als nächstes kommt der Halter fürs Ersatzmagazin und die Signalpistolenhalterung. Das wird aus Sheet aufgebaut.
    Magazinhalter
     

    Anhänge:

  12. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Pistolenhalterung
     

    Anhänge:

  13. #12 Sören, 06.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2008
    Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Mit Magazin und Pistole versehen. Blöderweise liegt meine Panzermodellbauerzeit schon was länger zurück und ich konnte nur eine Mauser C96 finden. Nicht wirklich eine Signalpistole. Also wenn jemand helfen kann..:engel:
     

    Anhänge:

  14. HSS

    HSS Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erlangen
    Schaut wie immer sehr gut aus.

    Schöner Motor.
     
  15. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Da die Signalpistole auch dazugehörige Munition benötigt habe ich aus Vierkantprofil die Halterung dafür angefertigt und mittels ausgestanzter Scheibchen die Patronenböden aufgeklebt.
     

    Anhänge:

  16. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Aus Sheet entstand der Umlenkmechanismus für die Querrudersteuerung
     

    Anhänge:

  17. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Löcher rein und fertig
     

    Anhänge:

  18. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    An das Resinteil für die Cockpitabdeckung habe ich das Aldis Zielfernrohr angebaut.
     

    Anhänge:

  19. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Beim Anpassen an den Rumpf stellt man fest, daß es ein wenig verzogen ist.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Kurzes Erwärmen in heißem Wasser und Richten behebt das Problem schnell.
     

    Anhänge:

  22. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich habe mal zum Vergleich den Kühler von Master Casters neben dem aus dem Bausatz fotografiert.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

RAF S.E.5a von Roden 1/32

Die Seite wird geladen...

RAF S.E.5a von Roden 1/32 - Ähnliche Themen

  1. RAF SE5a

    RAF SE5a: Hallo Leute, nun habe ich mal wieder Zeit für einen Rollout: Die Royal Aircraft Factory SE5a von Blue Max im Maßstab 1/48. Blue Max ist ein...
  2. W2017BB- Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144

    W2017BB- Fairchild C-119C Flying Boxcar - Roden 1:144: Moin! :cool: Uii...schon Mitte November, dann muß ich wohl auch 'mal langsam 'ran...! Mein Kandidat für den aktuellen Wettbewerb ist die...
  3. Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32)

    Fokker V.4 - der Prototyp des Dr.I Dreidecker (Roden 1/32): Ein gepflegtes "Hallo" an die Liebhaber der Holz,Leinwand und Draht-Komoden. Ab und zu, so beim Durchstöbern alter Bausatzkartons, stoße ich auf...
  4. Fokker D.VII von Roden

    Fokker D.VII von Roden: Hier nun mein nächstes Modell. Es handelt sich um eine Fokker D.VII (Alb.) von Roden inkl. einem Ätzsatz von Part. Der Bausatz ist nicht so...
  5. Albatros D.I - Roden 1.72

    Albatros D.I - Roden 1.72: [ATTACH] [ATTACH] Beim Modellbau ist es wie mit dem Essen: Es gibt Massenkost, schnell zubereitete Snacks und natürlich Delikatessen, das Letztere...