RAL-Entsprechung zu FS 34102

Diskutiere RAL-Entsprechung zu FS 34102 im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Lackschnüffler :D mein Händler hatte kein FS 34102 mehr vorrätig, jetzt suche ich die RAL-Entsprechung. Im Internet wird RAL 6013 oder...

Moderatoren: AE
  1. #1 A.G.I.L, 12.08.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Hallo Lackschnüffler :D

    mein Händler hatte kein FS 34102 mehr vorrätig, jetzt suche ich die RAL-Entsprechung. Im Internet wird RAL 6013 oder RAL 6003 als Annäherung angegeben. Wäre nett, wenn einer FS- und RAL Farbkarte mal vergleichen könnte, welcher RAL-Ton am ehesten hinkommt.
    Dank im voraus

    Gruß Arno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang Henrich, 13.08.2010
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    Mal eine Frage zum Verständnis: Warum die Entsprechung nach RAL? Arbeitest du ansonsten nur mit originalen RAL Tönen?
    Oder willst du den Umweg gehen nach dem Motto: FS gibt es nicht von meinem Lieblingsmodellbaufarbenhersteller also nehme ich einen ähnlichen RAL Farbton von meinem Lieblingsmodellbaufarbenhersteller? Ich denke dass man sich auf diesem Weg dann noch weiter von der Ausgangsfarbe entfernt und dann lieber auf den FS Farbtoon eines anderen Modellfarbenherstellers ausweichen sollte.
     
  4. #3 A.G.I.L, 13.08.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    RAL deshalb, weil die überall verfügbaren Revell aqua colors nach Ral sind. 6003 scheint mir am nächsten dran zu sein.
    Ich hab noch FS 34097 Field Green hier, das ist recht nah am FS 34102. Das ..102 scheint etwas dunkler, oliver als ..097 laut Ipms color server
     
  5. #4 Hans Trauner, 13.08.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Nicht hauen, bitte: Nimm halt den Revell-Ton und misch ihn dir so, wie es dir passt. Mischen possible!

    H
     
  6. #5 Der Lingener, 13.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    ...oder anders herum gefragt:
    Was soll denn lackiert werden? Vielleicht ist es dann einfacher, einen entsprechenden Farbton zu empfehlen.
    FS 34102 ist laut Klaus-Guide (Auflage 1992, S. 124) entsprechend:
    Gunze H073 oder H 330 Dark green
    Humbrol 09
    ModelMaster 1713 Medium green
    Xtracolor X116

    Eine RAL-Entsprechung gibt es (zumindest 1992) nicht!
    Vielleicht hilft´s ja...

    MIchael
     
  7. #6 lippe777, 13.08.2010
    lippe777

    lippe777 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Hi A.G.I.L.

    RAL 6003 Olivgrün (Revell 361) ist die exakte Entsprechung für FS 34102.

    RAL 6013 Schilfgrün ist NONSENSE; das wäre FS 34227!!

    Wo Du mit dem FS-Colorserver arbeitest: der zeigt die Farben leicht zu dunkel (rund 2%) und etwas farbschwach/desaturiert (rund 5%) an!!!! :!:

    Viel Erfolg,

    Lippe
     
  8. #7 A.G.I.L, 13.08.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Lackiert werden soll eine Douglas Skyraider im USAF-SEA Schema. FS 34102 gibts von Gunze Acryl, das weiß ich. Nur hat mein Händler das grad nicht vorrätig.
    Die beiden anderen SEA-Farben Tan und das Dark Green habe ich hier. Ich werd mir mal das Revell 361 ansehen, gibts ja auch als von mir bevorzugtes Acryl. Mal sehen, wie es sich zwischen den beiden anderen Farben macht.

    @lippe777:
    Woher hast du das?
     
  9. #8 fkloppi, 13.08.2010
    fkloppi

    fkloppi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Bad Zwischenahn
    Hallo Arno,

    Vergleiche gerade die von dir benötigte Farbe Gunze H303 (FS34102) mit Gunze H422 (RLM82).Ergebniss:Für mich kein Unterschied.Wie aus einem Topf.
    Wollt ich hier nur mal mit einbringen...:rolleyes:

    Gruss fkloppi
     
  10. #9 lippe777, 13.08.2010
    lippe777

    lippe777 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    1. Direkter Farbvergleich mit Humbrol 117
    2. Früher (10-15 Jahre her) hatte Revell seinen seidenmatten Farben FS-Nummern nebst RAL-Nummern auf dem Deckel :D

    MfG,

    Lippe
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Der Lingener, 13.08.2010
    Der Lingener

    Der Lingener Testpilot

    Dabei seit:
    13.10.2009
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Lingen / Emsland
    Moin A.G.I.L.,
    wenn Du sowieso mit Gunze Acryls arbeitest, dann ruf doch am Samstag Vormittag bei Take-off-Lorsch.de an - vielleicht hat Herr Weber die Farbe vorrätig. Der ist eigentlich sonst mit Gunze immer hervorragend bestückt.

    Michael
     
  13. #11 A.G.I.L, 15.08.2010
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    225
    Beruf:
    Im Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
    Heute hab ich mir Revell Aqua 361/RAL6003 mitgebracht und einen Probeanstrich mit den anderen beiden SEA-Farben gemacht, RAL 6003 macht sich richtig gut als Ersatz.
    Dank an alle :TOP:
    Gruß Arno
     
Moderatoren: AE
Thema:

RAL-Entsprechung zu FS 34102