Raumfähre kann bei Problemen in der Provence landen

Diskutiere Raumfähre kann bei Problemen in der Provence landen im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Abkommen zwischen Paris & Washington: Notlandeplatz für Space-Shuttles in Europa Die USA und Frankreich haben sich auf die Einrichtung eines...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Bleiente, 08.06.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Abkommen zwischen Paris & Washington:
    Notlandeplatz für Space-Shuttles in Europa

    Die USA und Frankreich haben sich auf die Einrichtung eines Notlandeplatzes für US-Raumfähren in der französischen Provence verständigt. Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA am Dienstag in Washington mitteilte, unterzeichneten NASA-Direktor Michael Griffin und der französische Botschafter in den USA, Jean-David Levitte, ein entsprechendes Abkommen über einen Notlandeplatz auf dem französischen Luftwaffenstützpunkt Istres.

    Der Notlandeplatz soll für Raumfähren bereit stehen, die nach dem Start zur internationalen Raumstation ISS noch innerhalb der Erdatmosphäre in Schwierigkeiten geraten, aber nicht mehr zum US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida zurückkehren können. Die NASA wird jeweils vor den Shuttle-Starts Personal und Ausrüstung nach Istres bringen. Der französische Luftwaffenstützpunkt, der auf dem Kurs der Raumfähren liegt, verfügt mit einer 5000-Meter-Landebahn über eine der längsten Pisten in Europa.
    Die NASA hatte nach dem "Columbia"-Absturz im Februar 2003 alle Shuttle-Starts ausgesetzt. Als erste Raumfähre nach der Katastrophe soll die "Discovery" voraussichtlich Mitte des kommenden Monats zur ISS starten.

    (apa/red)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bleiente, 08.06.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Das wäre doch eine Gelegenheit für ein Retourkutsche der Franzosen, oder :FFTeufel: :FFTeufel:
     
  4. Mig-21

    Mig-21 Fluglehrer

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Geisenheim
    Gottseidank begeben sich die Franzosen nicht auf dieses
    Niveau und bieten In-Not-Geratenen eine Anlaufstelle.
    :engel:
    Allerdings ist diese Entscheidung auch vor dem Vorfall mit den
    französischen Flugzeugen in USA gefallen.

    Gruß
    Mig-21
     
  5. #4 Aurora, 08.06.2005
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2005
    Aurora

    Aurora Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Sicht auf Flpl Emmen
    Recht hast du! Vielleicht würde im Notfall die Schweiz die 800m Rasenpiste des Sport-Flugplatzes Triengen zur Verfügung stellen... :FFTeufel: :FFTeufel:
     
  6. #5 dg1000flyer, 08.06.2005
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    soweit ich weis ist istres aber schon länger ausweichplatz für die space shuttles...hab vor einigen jahren einen bericht gelesen in dem es um eine beinahe landung in istres ging, wobei die raumphäre es dann aber doch bis in die usa geschafft hat...also irgendwie ist doch das abkommen dann überflüssig oder??? kann mich nicht mehr genau dran erinnern wo ich das gelesen habe...in der TOPGUN???
     
  7. #6 Bleiente, 08.06.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Wohl wahr !
     
  8. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Jo man stelle sich vor... die fette Ente kommt wie ein Stein runter... und FRA sagt "NO"... :p
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schorsch, 09.06.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich glaube seit dem ersten Shuttle-Start. Also schon recht lange.
     
  11. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    3.209
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Die Politik hat jetzt nur zu Papier gebracht, was in WIrklichkeit schon seit einigen Monaten Realität ist. Der Platz war als Notlandeplatz schon lange auf der Liste, er ist im April allerdings qualitativ hochgestuft und gerätetechnische erweitert (spezielle Mirkowellen-Sender und Beleuchtungssysteme) worden und wird damit auch in die Steuerprogramme eingegeben. Istres ist jetzt die offizielle Transatlantic Abort Landing (TAL) Site, als Ersatz für den aus Terrorangst gestrichenen marokkanischen Stützpunkt Ben Guerur. Moron in Spanien ist als schon zuvor bestehende TAL-Site in den letzten Wochen ebenfalls ein wenig aufgerüstet worden.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Raumfähre kann bei Problemen in der Provence landen

Die Seite wird geladen...

Raumfähre kann bei Problemen in der Provence landen - Ähnliche Themen

  1. Russland und Europa wollen Weltraumfähre bauen

    Russland und Europa wollen Weltraumfähre bauen: "... Russland und Europa wollen gemeinsam an der Entwicklung einer neuen russischen Weltraumfähre arbeiten. Wie der Chef der russischen...
  2. Rettungssystem für Raumfähre?

    Rettungssystem für Raumfähre?: Experten fordern Rettungssystem für Astronauten Nach dem "Columbia"-Absturz empfehlen Fachleute der Nasa dringend, ein Rettungssystem für...
  3. NASA verschiebt Start von Raumfähre "Atlantis" wegen Sturms

    NASA verschiebt Start von Raumfähre "Atlantis" wegen Sturms: Cape Canaveral (Reuters) - Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat am Dienstag den für Mittwoch geplanten Start der Raumfähre "Atlantis" wegen schlechten...
  4. Russische Raumfähre für Touristenflüge ins All vorgestellt

    Russische Raumfähre für Touristenflüge ins All vorgestellt: Russische Raumfähre für Touristenflüge ins All vorgestellt Moskau (dpa) - Russische Ingenieure haben bei Moskau das erste Modell einer...
  5. Bell UH-1B Huey in 1:24, der auch fliegen kann

    Bell UH-1B Huey in 1:24, der auch fliegen kann: Der Bell UH-1 Huey ist auch bei mir ein eher oft gebautes Modell. Die B-Version (noch mit einem großen Fenster) in den Farben der australischen...