"Rechte" am Foto ?!?

Diskutiere "Rechte" am Foto ?!? im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Bestimmt haben sich einige hier schon damit auseinander gesetzt: Mal angenommen, eine fiktive Person :D geht zum Fotografen und lässt...

Moderatoren: Grimmi
  1. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Bestimmt haben sich einige hier schon damit auseinander gesetzt:

    Mal angenommen, eine fiktive Person :D geht zum Fotografen und lässt Passbilder erstellen und bezahlt dafür natürlich auch, dann bekommt er einen Satz Bilder. Die Rechte am eigentlich Bild bleiben aber beim Fotografen, soweit klar.

    Sollte die Geschäftsbeziehung nicht mehr bestehen, bzw. werden einfach keine Abzüge mehr benötigt, kann dann diese Person auf eine Löschung des Bilds bestehen? Ich denke, das wird schwer, oder ist nicht der Fall, aber kann diese Person jeglicher Nutzung und/oder Herausgabe an Dritte widersagen ?

    Bei anderen Personenbezogenen Daten ist dies ja der Fall, sprich wenn diese nicht mehr benötigt werden, dann müssen diese auf "Antrag" des jeweiligen Betroffenen gelöscht werden.

    Habt schon mal vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rhönlerche, 16.03.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.839
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Ich hätte gedacht, der Auftraggeber, also Du, hast die Rechte an Deinem Bild.
    Der darf damit z.B. keine Werbung bestücken oder einen Kalender seiner Kunden verkaufen.

    Wenn der Papst Michelangelo beauftragt und bezahlt, die Sixtinische Kapelle auszumalen, gehört dem Papst das Werk anschließend und nicht Michelangelo.
     
  4. #3 jackrabbit, 16.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2015
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    genau, der Fotograf behält das Urheberrecht am Bild.
    Wie es mit dem Nutzungsrecht aussicht, geht wohl aus den Geschäftsbedingungen des Fotografen,
    mit dem der Kunde einen Vertrag hat, hervor.
    => ggf. darf der Fotograf z.B. mit den Bildern werben ;-)

    Auf eine Löschung kann der Kunde m.W. nicht bestehen, nur eine Nutzung im Sinne von "Veröffentlichung"
    durch den Fotografen ist nicht erlaubt (gilt auch bei privat erstellten Personenfotos).
    Man kann sie dann nur selber zuhause/ alleine ansehen. :wink:


    wobei der Papst dann möglicherweise trotzdem nicht das Recht hat das Werk von Michelangelo zu verändern :congratulatory:

    Grüsse
     
    cool und Soaring1972 gefällt das.
  5. #4 Soaring1972, 16.03.2015
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.656
    Ort:
    Cuxhaven
    richtig, sofern die Veröffentlichung nicht vereinbart wurde!

    Eine Löschung hat auch nix mit Speicherplatzproblem zu tun!

    Im privaten Sektor nölen derzeit auch viele rum, wenn sie auf einem Bild drauf sind! Schlimm finde ich die, die dann selber Bilder posten oder die ersten sind, die "mein" Bild per Mail usw. haben wollen aber veröffentlichen -nein, oh Gott, das blos nicht!!!
     
  6. #5 Flying_Wings, 16.03.2015
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.718
    Ort:
    BY
    Karten auf den Tisch: was ist dir wirklich passiert :confused:
    Mit einer so ungenauen Beschreibung eines Sachverhalts, die so viel Spielraum für Interpretationen lässt, kann man doch nicht wirklich konkrete Antworten erwarten...?!

    Abgesehen davon werfe ich neben "Rechte am Foto" auch noch den Begriff "Recht am eigenen Bild" ein. Sollte hier zutreffen und ist in Wikipedia nachzulesen.

    F_W
     
    AE, Rhönlerche und MiGhty29 gefällt das.
  7. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    468
    Ort:
    EDDF
    Ohne streiten zu wollen, aber der Sachverhalt ist doch nicht so verwoben:

    Es gibt Bilder, die bei einem Fotografen auf einer Festplatte liegen, auf denen ich drauf bin, aber an denen ich keine Rechte habe, WEIL der Fotograf diese hat. Es sind auch keine unerlaubte Aufnahmen, schließlich wurde er dafür bezahlt, sind ja Passbilder.

    In wie weit gibt es nun "Handhabe", sodass man verlangen könnte, dass er diese Bilder wieder löscht? Werbung wird er mit mir keine schalten, dazu bin ich nicht fotogen genug, noch wären die Bilder etwas künstlerisch besonderes (eher das Gegenteil).

    Ohne über Sinn/Unsinn zu diskutieren: Ich bin eben kein Freund davon, dass Daten von mir "einfach so" auf andere Leute Computer "rumlungern". Während ich bei personenbezogenen Daten die Sachlage ja klar ist, frage ich mich, wie es in dem Fall mit den Bilder aussieht.
     
  8. #7 Flying_Wings, 16.03.2015
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.941
    Zustimmungen:
    9.718
    Ort:
    BY
    Ihn anrufen und nachfragen.
    Ansonsten einen Rechtsanwalt fragen, der sich damit auskennt.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 jackrabbit, 16.03.2015
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    a) Bitte ihn die Bilder zu löschen und kläre es nächstes Mal vorher mit dem Fotografen,
    b) nimm nächstes Mal einen Fotografen, der noch Polaroid-Passbilder macht,
    c) mach die Passbilder nächstes Mal selber, Anleitungen/ die Anforderungen dazu findest du im Netz.

    Grüße
     
    nikkor gefällt das.
  11. #9 Sens, 17.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2015
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    Es zeigt sehr schön den Unsinn in Bezug auf Fotografien. Wer im Auftrag arbeitet erwirbt nicht automatisch die Rechte an einem Bild. Es geht da meist nur um die Höhe des Entgelts, wenn von Seiten des Kunden eine kommerzielle Nutzung damit verbunden ist. Auch der Fotograf muss sich für die eigene Zweitverwertung immer die Zustimmung des einstigen Auftraggebers einholen oder die Erlaubnis die Negative zu behalten.
    Was ich mit dem gekauften "Picasso" mache, da hat der Handwerker oder Künstler kein Mitspracherecht. Es sei denn der Fotograf hat mir kein Bild verkauft sondern nur das eingeschränkte Nutzungsrecht einer Kopie. In dem Fall würde von Seiten des Fotografen eine Aufklärungspflicht gegenüber dem Kunden bestehen.

    http://digitalefotoschule.de/145/handwerker-oder-kunstler/
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

"Rechte" am Foto ?!?

Die Seite wird geladen...

"Rechte" am Foto ?!? - Ähnliche Themen

  1. Rechte an Fotos

    Rechte an Fotos: Hallo Foto-Forum! Ich habe auf einem Flug mit einem Kumpel (beide PPL) Luftaufnahmen von unserer Kirche gemacht. Die Kirche möchte nun das Bild...
  2. Der Kampf von Billigfluglinien gegen die Fluggastrechte

    Der Kampf von Billigfluglinien gegen die Fluggastrechte: Nachdem sich TUIfly wegen der Krankmeldungswelle bei seiner Belegschaft bei den Fluggastrechten quergestellt hat, ist das Thema wieder stärker ins...
  3. Rechte an Flugzeugwrack

    Rechte an Flugzeugwrack: Hallo, vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen. Sollte man ein sehr gut erhaltenes deutsches Flugzeugwrack aus dem 2. Weltkrieg auf...
  4. Warnleuchtenblock F-104 rechtes Subpanel

    Warnleuchtenblock F-104 rechtes Subpanel: Hallo Zusammen, möchte bei meinem F-104 Cockpit den Warnleuchtenblock im rechten Subpanel beleuchten. Meine Frage an euch, sind da die...
  5. Experimental Überflugsrechte

    Experimental Überflugsrechte: Hallo, kann mit bitte jemand mitteilen, welche Länder den Überflug, bzw. Einflug von Experimentals verweigern? Geht hier in diesem Fall um eine...