Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

Diskutiere Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air" im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo, ich möchte Euch heute eine P-47D Thunderbolt "Razorback" zeigen die ich im Sommer diesen Jahres fertig bekommen habe. Ein Bildchen...

Moderatoren: AE
  1. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    Hallo,

    ich möchte Euch heute eine P-47D Thunderbolt "Razorback" zeigen die ich im Sommer diesen Jahres fertig bekommen habe. Ein Bildchen davon habe ich ja bereits vor längerer Zeit im Stammtisch gezeigt, hier nun weitere Fotos.
     

    Anhänge:

    AG52-P, BlackWidow01, Flügelstürmer und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Die Armée de l’Air bekam gegen Ende des Zweiten Weltkrieges mehrere hundert Republic P-47D Thunderbolt von den USA geliefert. Der überwiegende Teil dieser Maschinen waren “Bubbletops”, von den “Razorback” wurden nur sehr wenige Maschinen eingesetzt – es waren die ersten die von den USA geliefert wurden, diese waren zuvor bei US-Einheiten eingesetzt. Diel letzten Thunderbolts wurden erst 1960 ausgemustert, nachdem die Douglas Skyraider verfügbar war.
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  4. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Mein Modell zeigt eine P-47D-21RE der G.C. II/5 “La Fayette”, geflogen vom späteren Testpiloten Roger Receveau. Die Decals sind von Berna Decals, der Bausatz von Hasegawa. Er ist relativ enfach zu bauen, Spachtel und Schleifen waren nur an sehr wenigen Stellen vonnöten, z.B. am Übergang Rumpf zur Tragfläche. Ich habe einige Detailsets verwendet, Cockpit und Fahrwerksschächte sind von Aires, die Steuerflächen von Hi-Tech.
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  5. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Bemalt habe ich das Modell mit Lifecolor-Farben. Das Olivgrün entspricht nicht so ganz dem klassischen US Olive Drab, allerdings gibt es von diesem Farbton zahlreiche Nuancen, je nachdem wie alt der Anstrich ist und wie stark er bereits verwittert ist. Gealtert wurde nur ganz dezent da ich mich auf diesem Gebiet noch etwas schwer tue und das Modell ja auch irgendwann mal fertig werden musste.
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  6. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Die Decals ließen sich hervorragend verarbeiten und sind ihr Geld wert.
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  7. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Fotografiert habe ich das Modell in einer weißen Box, bestehend aus einem leeren Fach eines weißen Schrankes :FFTeufel:, ausgeleuchtet mit 2 LED-Lampen, es geht platzmäßig zur Zeit nicht besser
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  8. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Ein paar habe ich noch...
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  9. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Ist schon ein mords Brummer, verglichen z.B. mit einer Dewoitine D.520
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  10. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Die Unterseite...
     

    Anhänge:

    AG52-P und BlackWidow01 gefällt das.
  11. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Und noch zwei zum Abschluss
     

    Anhänge:

    AG52-P, BlackWidow01, mathy und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #11 Wild Weasel78, 29.12.2013
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.348
    Zustimmungen:
    3.626
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Schöne P-47, mir gefällt was ich sehe :TOP:

    Mfg Michael
     
  13. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Hallo
    Auch ich finde gut was ich von Dir zu sehen bekomme. Klasse!!! :TOP:
    Gruss Toche :bee:
     
  14. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Hi JP!!!

    Auch mir gefällt Deine französische P-47 sehr gut.:TOP:
    Mich würde interessieren, wie Du mit den Lifecolor-Farben klar kommst. Ich habe da nämlich so meine Probleme. Entweder zu wenig verdünnt oder zuviel......und dann schäumen die Farben in der Dose immer etwas auf beim Schütteln.:headscratch:

    Gruß
    Zimmo:rugby:
     
  15. #14 A6Intruder, 29.12.2013
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Mir gefällt Dein Donnerbolzen auch sehr gut.
    Wenn das Altmaschinen der USAF waren, was war mit den alten Kennzeichen? Die sind doch sicher übermalt worden, oder wurden die Flieger kompl. neu lackiert?:confused:
    Beste Grüße
     
  16. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Direkt am Anfang war das bestimmt auch so mit dem Übermalen, keine Ahnung nach welchen Kriterien das dann "korrekt" nachgeholt wurde. Mir gefiel es ohne Übermalung besser, bei den Kokarden auf den Flügeln hätte Übermalen m.E. wenig Sinn gemacht bei der kleinen Größe. Ich habe Bilder sowohl mit als auch ohne übermalte US-Sterne.

    Gruß

    Frank
     
  17. JP-7

    JP-7 Testpilot

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    625
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    St.Ingbert
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Gut klarkommen wäre übertrieben, es hängt zum Teil von der Farbe selbst ab. Das mit dem Schäumen habe ich nur bei den älteren Farben (die Zusammensetzung hat sich glaube ich etwas geändert) oder wenn ich mal wieder unbedingt wieder was in die Töpfe dazu gekippt habe (Verdünnner). Mache ich nicht mehr seit mir einige Farben draufgegangen sind. Das Schöne an den Farben ist halt dass man mehrere Lagen hintereinander ohne groß Pause auftragen kann wegen der schnellen Trocknungszeit (die aber in der Airbrush so ihre Tücken hat). Und sie sind völlig geruchslos, verglichen zum Rest der Modellbauecke ;)

    Gruß

    Frank
     
  18. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Die gefällt mir richtig gut, JP. Schön, so was seltenes zu sehen, eine französische Razorback (genauso wie die anderen US-Typen P-39, P-38, P-40 und P-51, die man als Franzosen ja auch nicht oft sieht).
    Hast sie auch sehr schön gebaut. Die Alterung ist völlig ok so. Die Maschinen waren ja nicht von Anfang an (bzw. bei Übergabe) schon verranzt. Ein etwas dunklerer Ton in den Bereichen der alten US-Markierungen wäre nicht falsch gewesen, aber wie Du schon schriebst, es gab die mal so, mal so.
    Gruß
    888
     
    AG52-P gefällt das.
  19. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Schöne Trunkenbolt :TOP:
    Diese kleinen Hoheitszeichen auf den Tragflächen hab ich bei den Franzosen schon bei MS 406 usw. gesehen.
    Ist ja ehr untypisch für diese Zeit.

    Hotte
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ArthurDent, 31.12.2013
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Schöne P-47, gerade P-47 von anderen Betreibern sieht man ja leider viel zu selten.:TOP:

    Ich denke, die Alterung geht so in Ordnung, die Maschinen wurden in der Nachkriegszeit sicher ordentlich gepflegt.

    Nur zwei Sachen sind mir aufgefallen: Kann es sein, dass der Prop verkehrt herum montiert ist? Es sieht aus, als sei die flache Seite vorne...

    ...und zumindest am rechten Rad ist noch so ein böser Grat... :FFTeufel:

    Gruß
    Norbert
     
  22. #20 Prowler, 31.12.2013
    Prowler

    Prowler Testpilot

    Dabei seit:
    16.08.2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    175
    Ort:
    Sauerland
    AW: Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Schön geworden!

    :TOP:

    Gruß

    Peter
     
Moderatoren: AE
Thema:

Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

Die Seite wird geladen...

Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air" - Ähnliche Themen

  1. Moose Republic Decals

    Moose Republic Decals: Unter diesem etwas fantasievollem Namen bringt der schwedische Abziehbilder Hersteller Robert Bergwall ab sofort seine Decals raus. Schon seit...
  2. Republic F-105G Thunderchief, 1:72 von Trumpeter

    Republic F-105G Thunderchief, 1:72 von Trumpeter: Hallo zusammen Seit langem ein Wunschmodell von mir aber auf dem Markt, zeitweise, nur schwer zu finden, zeige ich euch heut einen Klassiker...
  3. Republic F-105D´´High Time Thud´´

    Republic F-105D´´High Time Thud´´: Hallo liebe Modellbaugemeinde Vor einiger Zeit konnte ich meine 1:32er Trumpeter´´Thud´´endlich fertigstellen. Zum Bausatz selbst folgende...
  4. Wartungsaufschriften Republic F-84F Bundesluftwaffe

    Wartungsaufschriften Republic F-84F Bundesluftwaffe: Hallo, ich suche Fotos, Zeichnungen oder Dokumente der Wartungsaufschriften etc. an der F-84F der Bundesluftwaffe. Vielleicht hat jemand in...
  5. Republic P-47D-22 "Thunderbolt"

    Republic P-47D-22 "Thunderbolt": dargestellt ist das Flugzeug mit der Seriennummer 42-25836 aus der zweiten Jahreshälfte 1944. Geflogen wurde die Maschine von Captain Bolesław...