Republic P-47D Thunderbolt in 1:32

Diskutiere Republic P-47D Thunderbolt in 1:32 im Props ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Nachdem ich ja vor einiger Zeit schon einmal eine P-47 vorgestellt habe bekam ich Lust auf eine zweite. Diesmal als Bubbletop, in grün und als...

Moderatoren: AE
  1. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Nachdem ich ja vor einiger Zeit schon einmal eine P-47 vorgestellt habe bekam ich Lust auf eine zweite. Diesmal als Bubbletop, in grün und als französiche Version. Sozusagen als Kontrast in der Vitrine. Der aktuelle Revell Bausatz entspricht natürlich dem alten Schinken aus den Achtzigern mit erhabenen Gravuren und so. Trotzdem reizen mich diese alten Schinken und der Reiz ist gross, das Beste herauszuholen. Leider hat mich bei diesem Modell meine superbillige Airbrush-Pistole durch Ableben derselben im Stich gelassen. Vielleicht ein Grund, mir demnächst eine gute zu gönnen.
    Dargestellt ist diesmal die Maschine von Gérard Muselli, GCI/5 <Champagne>. Von dieser Maschine habe ich sogar eine Originalaufnahme gefunden:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Die Passgenauigkeit war natürlich wieder grottig, dafür war das Modell biilig....8 € bei ebay, dazu nur 5 Strassen weiter. Da sollte man sich nicht ärgern. Die Lackierung ging natürlich schnell vor der Hand.
     

    Anhänge:

    • a.jpg
      Dateigröße:
      71,5 KB
      Aufrufe:
      318
  4. #3 McRiff, 06.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2006
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Ich hab diesmal die Wartungsklappen geschlossen gelassen, da die Darstellung des Motors einfach lausig ist. Von vorn ist mir das Triebwerk dennoch ganz gut gelungen.
     

    Anhänge:

    • c.jpg
      Dateigröße:
      56,6 KB
      Aufrufe:
      314
  5. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    hier mal von links mit offener Haube
     

    Anhänge:

    • d.jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      313
  6. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Leider ist mir diesmal das Cockpit nicht so gut wie bei der Razorback gelungen. Die Erhebungen auf der Tafel waren zu flach und die Farbkonsistentz zu dick, um heruntergeschabt werden zu können. nach vier Versuchen hab ich aufgegeben...
     

    Anhänge:

    • e.jpg
      Dateigröße:
      56,2 KB
      Aufrufe:
      314
  7. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...und hier mal in voller Größe
     

    Anhänge:

    • f.jpg
      Dateigröße:
      46,5 KB
      Aufrufe:
      314
  8. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...in einem Anflug von Pazifismus hab ich die Bomben mal weggelassen
     

    Anhänge:

    • g.jpg
      Dateigröße:
      67,4 KB
      Aufrufe:
      308
  9. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Im Gegensatz zum Rest passt die Haube echt gut.
     

    Anhänge:

    • i.jpg
      Dateigröße:
      56,7 KB
      Aufrufe:
      304
  10. #9 McRiff, 06.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2006
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Zum Schluss noch einmal der Doppelstern.

    Wäre prima, hier wieder mal was zu hören.

    Demnächst gibts mal was anderes: Die SpadXIII in 1:28 von Revell von 1975 !
     

    Anhänge:

    • j.jpg
      Dateigröße:
      59,2 KB
      Aufrufe:
      302
  11. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Moinsen McRiff,

    Gratulation zum „P-47 Nachwuchs“. Macht sich wohl gut zusammen mit deiner Erstgebauten. Vielleicht gönnst du uns ja noch ein Foto mit beiden Fliegern drauf – so zum vergleichen meine ich.

    Also, als erstes möchte ich mal deine Bilderqualität loben: alles gut zu erkennen. Gelungen finde ich auch den Sternmotor mit dem Propeller. Wenn ich’s richtig sehe, hast du aus Kupferdraht noch Leitungen am Motor zugefügt? Evtl. hättest Du am Fahrwerk und im Cockpit auch noch ein paar Kleinigkeiten wie Leitungen und Schalter/Hebel reinbasteln können.

    In 1/32 sind die Decals natürlich entsprechend groß und das silvern wird auf mattem Lack zum Problem. Ich übersprühe nach der eigentlichen Lackierung meine Flieger immer mit Revell Klarlack und bringe dann die Decals auf. So lassen sie sich besser positionieren und die Trägerfolie fällt nicht so auf. Danach kommt über alle dem Mattlack. Das nimmt den Glanz und gibt eine gewisse „Versiegelung“. So mach ich es, andere machen es anders …

    Wenns nicht so fabrikneu aussehen soll, kann man natürlich noch altern und Abnutzungen andeuten, is klar … ;)

    Fazit: ein schönes Modell hast du aus dem nicht so tollen Bausatz gemacht. Verbesserungen gibt es immer. Bin schon auf deine Spad gespannt! 1975 – da hast du dir ja wieder was vorgenommen :TD:
     
  12. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Danke für das Lob! Werde morgen mal ein Gruppenfoto machen und noch einstellen.
    Mit dem Kupferdraht muss ich dich leider enttäuschen.....ein wenig rostbraune Farbe hat hier völlig gereicht. Irgendwie stehe ich mit allen Dingen, die nicht serienmässig im Karton sind noch auf Kriegsfuss. So eine Antenne hab ich auch noch nicht hingekriegt......

    Besteht Interesse an einem Baubericht über die SPAD XIII ?
     
  13. Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde

    Also ich würde einen Bauberich auf jeden Fall verfolgen. Beim schnellen Durchsuchen hier im Forum hab ich auch noch keinen Baubericht über die Spad gesehen - also: nur zu (oder "man tau" wie wir hier im Norden sagen) :HOT
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Ich hab da grad mal ein Gruppenfoto gemacht....
     

    Anhänge:

    • k.jpg
      Dateigröße:
      35,4 KB
      Aufrufe:
      71
  16. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...eins hab ich noch
     

    Anhänge:

    • l.jpg
      Dateigröße:
      36,6 KB
      Aufrufe:
      71
Moderatoren: AE
Thema:

Republic P-47D Thunderbolt in 1:32

Die Seite wird geladen...

Republic P-47D Thunderbolt in 1:32 - Ähnliche Themen

  1. Republic P-47D-22 "Thunderbolt"

    Republic P-47D-22 "Thunderbolt": dargestellt ist das Flugzeug mit der Seriennummer 42-25836 aus der zweiten Jahreshälfte 1944. Geflogen wurde die Maschine von Captain Bolesław...
  2. Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air"

    Republic P-47D-21-RE Thunderbolt "Armée de l'Air": Hallo, ich möchte Euch heute eine P-47D Thunderbolt "Razorback" zeigen die ich im Sommer diesen Jahres fertig bekommen habe. Ein Bildchen...
  3. Republic P-47D Razorback "Lady Jane"

    Republic P-47D Razorback "Lady Jane": Hallo Modellbaukollegen das hier wird mein erster Rollout hier im FF. Also zum Modell: Wie oben schon erwähnt eine P-47D von Tamiya. Das...
  4. Republic P-47D Thunderbolt

    Republic P-47D Thunderbolt: Ich zeige einige Fotos eines Dioramas aus der Anfangszeit meines Modellbaus; die Hasegawa P-47D Thunderbolt wurde zusammen mit ein paar Tannen...
  5. Republic P-47D-20RE Thunderbolt

    Republic P-47D-20RE Thunderbolt: Zwei Dinge haben mich dazu veranlasst, dieses Modell hier zu zeigen. Zum einen, weil es schon 20 Jahre alt ist!!!:eek: Zum anderen habe ich ein...