Restaurierung Martin Baker GH 7 A-2 Schleudersitz und F-4F Cockpit

Diskutiere Restaurierung Martin Baker GH 7 A-2 Schleudersitz und F-4F Cockpit im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Oh, ein Original in Sicht? Original in Sicht! Nach einer 38 stündigen Lkw-Odyssee quer durch die Republik geht ein Traum endlich in Erfüllung!...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Original in Sicht! Nach einer 38 stündigen Lkw-Odyssee quer durch die Republik geht ein Traum endlich in Erfüllung! Das waren wohl die intensivsten/interessantesten und aufregendsten Stunden meines Lebens. :thumbsup:
    Ziemlich mitgenommen nach Jahren auf dem Schrott steht sie da. Ein richtiger Brocken!
    Aber ich wage es!

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    mig-jet, Wingcommander, 222cora und 13 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #962 Zippermech, 18.03.2018
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    6.791
    Ort:
    Bavaria
    Gratulation dazu und viel Glück/gutes Gelingen beim Aufbau:thumbup:
     
    Tracer gefällt das.
  4. #963 Airlinerfan, 18.03.2018
    Airlinerfan

    Airlinerfan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    479
    Ort:
    Saxony
    Oh je, schaut ja ganz schön mitgenommen und ramponiert aus. :crying: Auf jeden Fall ein Interessantes Projekt. Viel Glück und gutes gelingen bei der Restauration!!! :thumbup:
     
    Tracer gefällt das.
  5. #964 stingray77, 19.03.2018
    stingray77

    stingray77 Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Itzstedt
    Alter Lachs!!! :w00t:
     
    Tracer gefällt das.
  6. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    mal ein kleiner Blick ins demilitarisierte Innere, damit ihr eine Vorstellung davon habt was mich alles erwartet.

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    mig-jet und FLOJO gefällt das.
  7. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Im Fahrwerksschacht hat sich dann doch jemand vor der Verschrottung liebevoll verewigt.

    Anhänge:

     
    FLOJO gefällt das.
  8. #967 Zippermech, 22.03.2018
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    6.791
    Ort:
    Bavaria
    "Gefällt mir" trifft hier nicht unbedingt den Kern der Sache...aber du hast eine Basis:wink2::thumbup:
     
  9. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Ach mich schockiert das ehrlich gesagt gar nicht! Das Innere ist aus meiner Sicht keine allzu wilde Baustelle. Einzig die fehlenden DZUS-Profile werden kniffelig werden.
     
  10. FLOJO

    FLOJO Fluglehrer

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    108
    Es wäre toll, wenn du uns ähnlich deiner genialen GH7-Restauration, an diesem Projekt teilhaben lässt.
     
    mig-jet, 222cora, Viking und 2 anderen gefällt das.
  11. #970 Zippermech, 23.03.2018
    Zippermech

    Zippermech Space Cadet

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    6.791
    Ort:
    Bavaria

    Anhänge:


    Deja vu....
     
    mig-jet, Tracer und FLOJO gefällt das.
  12. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    ich gebe mir Mühe. Durch die standortferne Einlagerung wird es jedoch natürlich ein wenig dauern. Sobald die Temperaturen ein Arbeiten im Freien möglich machen versuche ich erstmal Ordnung im Inneren zu schaffen. Der Weg ist das Ziel.

    @ Kai dann weißt du ja, dass das alles halb so wild ist.
     
  13. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Sooo, der Frühling ist da! Das Wetter passte einigermaßen und meine Frau gönnte mir etwas Bastelzeit am Cockpit. Zugegebenermaßen war es nicht viel. Also straffes Programm.
    Ziel des Tages war das Entfernen der beiden Kabelstränge im Cockpitboden. Klingt einfach, ist aber brutalste Arbeit. Die Jahre im Freien hatten die Schrauben ordentlich rosten lassen, also scheiterte schon direkt Step 1, das Entfernen der Abdeckbleche. Die Sache dann von hinten anzugehen startete vielversprechend, endete jedoch dann in der Mitte. Damit die Frustration nicht gewann habe ich direkt auf ein neues Zwischenziel umgeschwenkt. Wollte "mal eben" den Fanghakenhebel auswechseln. Der verbaute wurde ja abgeschnitten. Pustekuchen... Selbiges mit dem Fahrwerkshebel. Okay, dann wenigstens die Halterung für die Cockpituhr anbringen? Ne, falsche Schrauben.
    Okay, habe dann kleinere Brötchen gebacken und probehalber den Steuerknüppel und das Pedestal Panel eingebaut. Das war ne Sache von 5 Minuten, sieht gut aus und siehe da, die Pedalverstellung klappt auch noch.
    Das nächste Mal werden werkzeugtechnisch größere Geschütze aufgefahren!

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    mig-jet, Wingcommander, 222cora und 7 anderen gefällt das.
  14. #973 marine104, 12.04.2018
    marine104

    marine104 Testpilot

    Dabei seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    Nähe Flensburg
    Verrückte Geschichte hast du da vor, aber ich finde das klasse und werde das sicherlich gespannt weiter verfolgen!
     
    Tracer gefällt das.
  15. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Langsam geht es auch hier weiter. Nachdem mich die freudige Nachricht ereilte, dass mein Mittelteil-Rohling aus den USA endlich das deutsche Festland erreicht hat, ging es direkt ans Eingemachte. Ziel war es alle wichtigen und noch nutzbaren Einbauteile des beschädigten Mitteilteils zu retten. Allen voran die Aufhängungen der Kabinenhaube. Ohne die hätte ich ein großes Problem. Also ran ans Werk. Speyer ist ins Wasser gefallen, da mein Garten komplett umgepflügt ist, aber Samstag Abend und Sonntag kann man ja zum Glück nichts mehr im Garten machen. Und so wurde wild losgeschraubt.

    Hier, wir erinnern uns, der nackte, völlig unbearbeitete Rohling. Das wird noch ein Spaß die vielen Bohrungen passend hinzubekommen.

    Anhänge:



    Und das hier ist der klägliche Rest des Mittelteils. Die orangefarbenen Anbauten wandern in den Schrott, kann eh keiner gebrauchen. Hier war mein Ziel die Druckluftleitungen und den Anschluss zur Haube zu retten, sowie die Haltebleche der AOA-Indexer Lights. Ebenso sollten so viele Schrauben wie möglich ausgebaut werden

    Anhänge:

     
    mig-jet, Wingcommander, 222cora und 2 anderen gefällt das.
  16. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Und endlich wurde mal ein Ziel erreicht. Hat mich einige Blasen, Kratzer und blutige Schürfwunden gekostet, aber es ist getan!
    Und wer es noch nicht herausgefunden hat, nun weiß auch wirklich jeder, welches Wrack hier bearbeitet wird...

    Anhänge:

     
    mig-jet, Wingcommander, 222cora und 6 anderen gefällt das.
  17. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Es ist endlich da :applause1::w00t::w00t: Musste zwar ein klein wenig Geduld mitbringen, schließlich habe ich das gute Stück Anfang Januar erworben, aber jede Sekunde des Wartens hat sich gelohnt.

    Und ein riesengroßes Dankeschön geht zu Gustav ins sonnig schöne El Paso! Vielen Dank, ohne Dich wäre das Ding einfach nicht über den großen Teich gekommen. :welle:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    mig-jet, Wingcommander, schlund und 4 anderen gefällt das.
  18. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Ein wenig ging es am Mittelteil weiter. Die Druckleitung wurde adaptiert, ebenso die beiden Haltebeschläge der Kabinenhaube. Morgen geht´s mit den restlichen Bohrungen weiter...

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    mig-jet, FLOJO, F-4phan und 2 anderen gefällt das.
  19. #978 phantomas2f4, 04.05.2018
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.921
    Zustimmungen:
    475
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo Tracer !
    Da ist sehr viel oranges Zeug dabei...ist das die ehemalige 37+15 der WTD 61 ?
    Gruß Klaus
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Hi Klaus,
    Ja das ist der klägliche Rest von ihr.
     
  22. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Bayern
    Heute kam die linke Seitenscheibe rein. Leider habe ich im Moment nicht genug Schrauben um alle Löcher zuzubekommen, ich hoffe das Problem löst sich jedoch bald. Jetzt fehlt nur noch eine rechte Scheibe. Alternativ werde ich mich wohl im Haubenziehen versuchen. Was in 1/72 klappt kann in Originalgröße ja nicht so schwer sein. :thumbsup:

    Anhänge:

     
    bladestall, rechlin-lärz, Wingcommander und 6 anderen gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Restaurierung Martin Baker GH 7 A-2 Schleudersitz und F-4F Cockpit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sicherungsstrebe flugzeug

Die Seite wird geladen...

Restaurierung Martin Baker GH 7 A-2 Schleudersitz und F-4F Cockpit - Ähnliche Themen

  1. Restaurierung Martin Baker GW 6/A

    Restaurierung Martin Baker GW 6/A: Hallo, ich möchte einen GW 6/A restaurieren. Angeblich ist der Sitz komplett demilitarisiert, aber nachdem ich herausgefunden habe, dass die...
  2. Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48

    Restaurierung eines Alpha Jet ESCI der Lw in 1/48: Nach langem Herumliegen im Karton werde ich in der nächsten Zeit meinen alten, zerrupften ESCI Alpha Jet wieder auferstehen lassen. Ich werde...
  3. Boeing B-29 "Doc" nach Restaurierung erstmals geflogen

    Boeing B-29 "Doc" nach Restaurierung erstmals geflogen: Sie fliegt! http://www.klassiker-der-luftfahrt.de/geschichte/flugzeuge/boeing-b-29-superfortress-startet-zum-erneuten-erstflug/690518 Gruß,...
  4. Logik von Flugzeug-Restaurierung ???

    Logik von Flugzeug-Restaurierung ???: Hallo zusammen, hin und wieder gibt es Meldungen wonach Flugzeuge aus irgendwelchen Seen geborgen werden oder in irgendwelchen Feldern...
  5. Suche FAA IA oder A&P zur Betreuung einer Restaurierung Piper Cub L-4

    Suche FAA IA oder A&P zur Betreuung einer Restaurierung Piper Cub L-4: Guten Tag, Ich suche zur Betreuung meiner Piper Cub L-4J 1944 einen FAA Inspector oder A&P. Flugzeug wird in Mönchengladbach restauriert und für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden