Revell Aquarel Klarlack brushen?

Diskutiere Revell Aquarel Klarlack brushen? im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hi, wollte demnächst eine meiner Flugmaschinen mit Klarlack überziehen um die Decals zu versiegeln. Da ich nur Revel Aquarell Klarlack ind Matt...

Moderatoren: AE
  1. Jan_Z

    Jan_Z Flugschüler

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haan
    Hi,

    wollte demnächst eine meiner Flugmaschinen mit Klarlack überziehen um die Decals zu versiegeln. Da ich nur Revel Aquarell Klarlack ind Matt zur Verfügung stehen habe, wollte ich wissen, ob man den gut brushen kann?

    Bei Tamiya weiß ich, das dieser gerne blasen Bildet, wenn man diesen nicht mit Tamiya Verdünner verdünnt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SPEEDSTAR, 06.04.2007
    SPEEDSTAR

    SPEEDSTAR Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    derzeit leider nix
    Ort:
    Thale, Sachsen-Aanhalt
    Moin.

    Bei mir ging das ganz gut. Habe den so 1:2 verdünnt, war sehr dick der matte. Nimm aber kein Wasser wies REVELL sagt. Nimm 70%tigen Isoprpyl Alkohol aus der Apo. Kost nur paar cent und geht um längen besser.


    MfG Chris
     
  4. Jan_Z

    Jan_Z Flugschüler

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haan
    Geht nicht, da sonst das Depron angegriffen wird ;)
     
  5. #4 grisuchris, 21.04.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Mit normalen Wasser gehts auch gut, evtl. einen Schuss Spiritus hinzufügen.

    Meine Verdünnermischung besteht zur Zeit aus 4,5l Leitungswasser, etwas Sidolin und 0,5l Spiritus. Geht wunderbar.
     
  6. #5 RindVieh, 21.04.2007
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Also ich benutze immer nur ganz normales Leitungswasser zum Verdünnen! Ich muss dazu sagen, dass wir auch ein relativ "gutes" Wasser, weich und ohne viel Chlor/chemische Zusätze bekommen...
    Was ist denn, eurer Meinung nach, das Problem beim Verdünnen mit Wasser?

    Viele Grüße, Rindvieh
     
  7. #6 grisuchris, 21.04.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Mit reinem Wasser brauchen die Farben länger zum trocknen und neigen bei dickereren Schichten somit schneller zum Bilden von Lacknasen. Das kann bei nicht so gut deckenden Farben ein Problem sein, wenn man die Schicht zu dick sprüht anstatt etwas zu warten und eine zweite Lackschicht zu sprühen. Wenn man reinen Alkohol nimmt, sind die Farben innerhalb von wenigen Sekunden staubtrocken.
    Meiner Meinung nach sind die Hafteigenschaften der Farbe mit Alkohol auch besser, als wenn man Wasser nimmt.
     
  8. #7 RindVieh, 22.04.2007
    RindVieh

    RindVieh Space Cadet

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    1.591
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Alles klar, das leuchtet mir ein :D
    Obwohl ich bisher kaum probleme mit der Deckkraft oder "langen" Trocknungszeiten hatte!
    Ich werds mal testen! :TOP:

    Viele Grüße, Rindvieh
     
  9. #8 Intruder, 22.04.2007
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    914
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Was ist den Depron?:?!
    Ich habe eben noch die Revell-Aquas mit Isopropyl verdünnt und lackiert. Hat sich prima machen lassen. Hauptsache, gut umgerührt. Aber das mit dem Depron würde mich interessieren.
     
  10. #9 Sen-Zero, 23.04.2007
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    @intruder:
    Depron ist ein Schaumstoff auf Polystyrolbasis, der sich durch geringes Gewicht , aber auch durch rel. hohe Festigkeit für den Bau von kleineren Flugmodellen mit Elektromotoren anbietet.
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 ayrtonsenna594, 23.04.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.249
    Zustimmungen:
    11.034
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Du arbeitest ja in Dimensionen :D
     
  13. #11 grisuchris, 23.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2007
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Der 5-Liter Wasser-Kanister war hald grad da :red:
    Der reicht jetzt wohl erstmal ein paar Jahre.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Revell Aquarel Klarlack brushen?

Die Seite wird geladen...

Revell Aquarel Klarlack brushen? - Ähnliche Themen

  1. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  2. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  3. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  4. Revell Farbkatalog

    Revell Farbkatalog: Gibt es sowas als PDF oder andere Datei ?
  5. Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144

    Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144: So,die Modellbaupause ist vorbei und die Airlinerproduktion geht wieder weiter.:biggrin: Habe ja noch einige zu bauen ( ca. 70Stück). Das ist...