Revell Breguet Atlantic 1:72

Diskutiere Revell Breguet Atlantic 1:72 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen-mir ist leider das Teil 91 der Baustufe 48 (Lufteinlass? unterhalb des Cockpits-gibt es beidseitig) abhanden gekommen. Hat jemand...

Moderatoren: AE
  1. FWD

    FWD Flugschüler

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo zusammen-mir ist leider das Teil 91 der Baustufe 48 (Lufteinlass? unterhalb des Cockpits-gibt es beidseitig) abhanden gekommen. Hat jemand evenzuell das Teil übrig (wäre eine Sensation) oder kann jemand soetwas nachgiessen (wäre ebenfalls eine Sensation) Kosten ,Porto etc. sind natürich kein Problem. Vielen Dank schoneinmal im Vorfeld!!!!!:TOP:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steff80, 04.01.2012
    steff80

    steff80 Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    angehender Medizintechniker
    Ort:
    Ludwigshafen
  4. #3 Friedarrr, 04.01.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Das ist aber eigentlich dafür gedacht, fehlerhafte Teile oder nicht gelieferte Teile zu ersetzen, nicht Sachen die man selber verbammelt hat.
    Der Krug geht solange zu Wasser bis das der Henkel bricht und dann schauen wir alle blöde aus der Wäsche!!
     
  5. #4 steff80, 04.01.2012
    steff80

    steff80 Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    angehender Medizintechniker
    Ort:
    Ludwigshafen
    Das mag sein, es war ja auch nur ein Tipp, und nicht "die" ultimative Goldrandlösung zu dem Problem. Es wird wohl aber schwer werden ein so spezifisches Teil von jemand zu bekommen. Ansonsten bliebe ihm nur einen kompletten Bausatz zu kaufen, was sicherlich nicht die wirtschaftlichste Lösung ist - ausser für Revell. Ich selbst habe Revell einen ähnlichen Fall geschildert und bekam Ersatz, man soll ja keine falschen Tatsachen vortäuschen falls das so rüber kam. Ich denke da kann der Hersteller schon selbst entscheiden wie er handelt, und es muss ja nicht umsonst sein. Ist ja schliesslich auch eine Form des Service am Kunden.

    Steff
     
  6. #5 ...starfire, 04.01.2012
    ...starfire

    ...starfire Space Cadet

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    EDKP
    "Einzelteile für Umbauten können gegen Vorkasse erworben werden". Ansprechpartner ist auch hier Abteilung X.
    Steht so in allen aktuellen Revell-Bauanleitungen.
     
  7. #6 Han Solo, 04.01.2012
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.481
    Zustimmungen:
    1.133
    Ort:
    SMÜ
    Die Frage ist halt, geh ich zu Revell und sag "Ich hab da was versemmelt und brauch Ersatz" oder sag ich "Ihr habt da was versemmelt und ich will jetzt Ersatz".
    Ich geh mal davon aus, dass Friedarrr etwas eigentlich Selbstverständliches anmahnt, nämlich Ehrlichkeit.
     
  8. #7 Friedarrr, 04.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2012
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.577
    Zustimmungen:
    1.662
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Dann nehme ich alles zurück!

    Mhm, wie lange dauert es, bis man einen Bausatz zusammen hat? :friendly_wink::friendly_wink:
     
  9. #8 modelldoc, 04.01.2012
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    1.743
    Ort:
    daheim
    Problematisch

    Nette Diskussion, aber das Problem liegt an anderer Stelle.
    Der Bausatz der Breguet Atlantic befindet sich seit einiger Zeit nicht mehr im Angebot.
    Somit ist auch die Bevorratung bie der Abteilung X begrenzt.
    Wenn, dann sollte man sich schnell an die Abteilung X wenden, egal ob kostenfrei oder gegen Entgeld, aber bitte nicht zetern, wenn es dann doch schon zu spät ist.

    modelldoc
     
  10. #9 steff80, 05.01.2012
    steff80

    steff80 Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    angehender Medizintechniker
    Ort:
    Ludwigshafen
    Ich meinte auch nicht, dass man angeben soll die Teile wären beschädigt etc.. Das ist auch nicht in meinem Sinne. Wie gesagt ich habe es selbst schon bei Revell in so einem Fall probiert und das Problem geschildert. Mich hat es dann einen frankierten Rückumschlag gekostet und ich glaube ein paar Mark in Briefmarken. Ist zwar schon ne Weile her aber ich denke wie Starfire schreibt dürfte das kein Problem sein (wenn noch Teile auf Lager sind). Für FWD wird das Problem damit wahrscheinlich schneller gelöst als auf einen User zu hoffen, der das Teil entbehren kann oder in der Lage ist es abzuformen, ist schliesslich auch eine Technik, die nicht jeder beherrscht.

    Gruss Steff
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Marder-Mann, 05.01.2012
    Marder-Mann

    Marder-Mann Berufspilot

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Faßberg
    Hi!

    Ich würd mich auch schnellstmöglich an Abt. X wenden, denn die sind echt hilfsbereit und absolut kulant. Ich hab auch schon öfters was bei denen bestellt, und die Preise sind mehr als kulant! Wenn die noch was haben, dann kriegste es auch.
     
  13. #11 Megamic, 05.01.2012
    Megamic

    Megamic Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    337
    Ort:
    Bremen
    ich habe mich vor Jahren auch mal in Sachen Atlantique an die Abteilung X gewendet : Ich wollte die Sonderversion mit den Deutschlandfarben rundum darstellen ,als ich dann so fertig war mit Bauen ,wurde sie 1-2 Monate später als Decalversion angekündigt :headscratch: Wie dem auch sei ,es fehlten noch einige kleine Decals ,die ich ansonsten hätte selber herstellen müssen .An Abteilung X geschrieben ,zwei Wochen später hatte ich für 8€ Unkosten einen kompletten Decalbogen der neuen Decalversion vorliegen. Netter Kontakt ,schnelle Hilfe,dafür danke Revell :distracted:
     
Moderatoren: AE
Thema: Revell Breguet Atlantic 1:72
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. breguet atlantic 172

Die Seite wird geladen...

Revell Breguet Atlantic 1:72 - Ähnliche Themen

  1. Breguet atlantic und p3 Orion Revell 1:72

    Breguet atlantic und p3 Orion Revell 1:72: Moin, wer hat zufällig noch diese Bausätze über und möchte die verkaufen?
  2. Breguet Atlantic 1:72 Mach2 - Revell Mischung

    Breguet Atlantic 1:72 Mach2 - Revell Mischung: Hallöchen, vor ein paar Jahren, als es noch keine Atlantic von Revell gab, habe ich in den Tiefen von Ebay diese hier gekauft:
  3. Fragen zur Breguet Br.1150 Atlantic1 Revell 1/72

    Fragen zur Breguet Br.1150 Atlantic1 Revell 1/72: Br.1050 Hallo und Dank für den Kit-Report. Ich hänge mal 4 Bilder einer Originalmaschine dran. Ist vielleicht eine Herausforderung für den einen...
  4. 1/72 Breguet Br.1150 Atlantic – Revell

    1/72 Breguet Br.1150 Atlantic – Revell: Breguet Br. 1150 Atlantic 1 Tja, nun hat der Marktführer aus Bünde nun doch noch das erreicht, womit wohl lange Zeit keiner mehr gerechnet hat,...
  5. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...