Revell F-4J VF-84 „Jolly Rogers“

Diskutiere Revell F-4J VF-84 „Jolly Rogers“ im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen! Als Neuling hier im Forum und im Modellbau wollt ich Euch mein Erstlingswerk vorstellen. Es handelt...

Moderatoren: AE
  1. #1 Chemicalsepp, 09.08.2018
    Chemicalsepp

    Chemicalsepp Sportflieger

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AP
    Ort:
    Altötting

    Anhänge:

    Anhänge:

    Anhänge:

    Hallo zusammen!

    Als Neuling hier im Forum und im Modellbau wollt ich Euch mein Erstlingswerk vorstellen. Es handelt sich um die sattsam bekannte F-4J in der „Jolly Rogers“-Variante. Es ist nicht alles perfekt gelungen (Passform der Canopy, Spalt an den Lufteinläufen), aber letztlich bin ich ganz zufrieden. Auf Alterung habe ich verzichtet, da hab ich mich noch nicht rangetraut...

    LG Sepp
     

    Anhänge:

    Kalle-007, Augsburg Eagle und Christian37 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    5.330
    Beruf:
    Ex-Pilot jetzt mit viel Zeit
    Ort:
    Rheine
    Na dann, herzlich willkommen hier im Forum.

    Der Übergang zwischen Lufteinlauf und Rumpf ist eine bekannte Schwäche des Monogram Bausatzes.
    Ich habe sie auch gerade im Bau. Wenn man die Schwachstelle kennt, kann man schon beim Verkleben aufpassen. Den restlichen Spalt muss man eben spachteln und vorsichtig schleifen.
    Für Dein Erstlingwerk sieht es doch schon gut aus. Je mehr Erfahrung man gesammelt hat, desto mehr traut man sich auch an die Feinheiten heran.
    Du bist zufrieden, Du hast Spaß gehabt, alles gut!

    viele Grüße,

    Norbert


    Anhänge:

     
    Chemicalsepp gefällt das.
  4. #3 Chemicalsepp, 10.08.2018
    Chemicalsepp

    Chemicalsepp Sportflieger

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AP
    Ort:
    Altötting
    Hallo Norbert,

    danke für den Tip mit dem Spachteln vorab. Mir isses halt erst nach der Lackierung richtig aufgefallen. Werde als nächstes mal den Academy-Bausatz der F4-J ausprobieren, mal sehn wie der sich baut.

    Schöne Grüße

    Sepp
     
  5. #4 Augsburg Eagle, 10.08.2018
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    16.977
    Zustimmungen:
    48.807
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Für Dein erstes Modell schaut es ja nicht schlecht aus.
    Was mir noch auffällt: Der Spalt an der Haube und die nicht ganz versäuberte Naht am linken Zusatztank. Aber das sind Kleinigkeiten. Beim nächsten Modell wird alles besser :thumbup:
    Wie Norbert schreibt: Wenn es Dir gefällt, passt alles.
     
  6. #5 jabog43alphajet, 10.08.2018
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    644
    Ort:
    OLDENBURG
    Für ein Erstlingswerk ist es doch ganz passabel geworden, jetzt muss du nur am Ball bleiben und bauen, bauen , bauen, denn so bekommst du mehr Routine und wagst dich auch mal an neue Schritte ran, wie Farbvariationen und Alterung. Bei Youtube sind einige wirklich hilfreiche Videos zu finden die dir helfen.

    Achso, herzlich willkommen und

    Horrido

    Werner
     
  7. #6 Diamond Cutter, 13.08.2018
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    1.410
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Natürlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und Vieles kommt erst mit der Erfahrung.
    Was mich interessieren würde: Warum hast Du die Nummer (200) am Bug so schräg angebracht?
    In Revells Anleitung ist sie eigentlich so dargestellt, wie sie auch beim Original war.

    Gruß
    André
     
  8. #7 Chemicalsepp, 13.08.2018
    Chemicalsepp

    Chemicalsepp Sportflieger

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AP
    Ort:
    Altötting
    Hallo André,

    ganz einfach, weil ichs auf einer Seite verkehrt gemacht hab (hatte das halt so in Erinnerung). Aus Symmetriegründen dann eben auf der anderen Seite auch verkehrt...
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    379
    Ort:
    Bremen
    "Du bist zufrieden, Du hast Spaß gehabt, alles gut!
    viele Grüße,
    Norbert"


    So isses und so sollte es auch bleiben - die Ansprüche an sich selbst steigen meistens mit der Zeit von ganz allein. Wie schnell und bis wohin ist individuell.
    ....und eine VF-84 Phantom ist schon mal grundsätzlich eine gute Wahl! :TOP:[/QUOTE]
     
  11. Darek

    Darek Flugschüler

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Gdansk / Polen
    Schönes Modell.
    Herzlichen Glückwunsch:applause1:
    Habe den Bausatz auch noch liegen. Dein Modell ist eine Motivation ihn zu bauen.
    Gruss
    Darek:hello:
     
    Chemicalsepp gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Revell F-4J VF-84 „Jolly Rogers“

Die Seite wird geladen...

Revell F-4J VF-84 „Jolly Rogers“ - Ähnliche Themen

  1. RF-4E Phantom, AG 51 "Immelmann", Revell 1:32

    RF-4E Phantom, AG 51 "Immelmann", Revell 1:32: Hallo, werte Modellbaukollegen! Hiermit möchte ich euch meine Interpretation einer RF-4E vom AG 51 „Immelmann“ zeigen. Es ist der 32er...
  2. 1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell

    1/32 Eurofighter "125 Jahre Oswald Boelcke" Revell: Zum 125. Jubiläum 2016 von Oswald Boelcke, kreierte unser Oberstleutnant d.R. Bodo Heinrichs, ehem.Tornadopilot, wieder ein sehr schönes Motiv für...
  3. Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten

    Revell F-104 1:32 - Frage an die Starfighter Experten: Hallo, die 1:32iger Starfighte von Revell haben alle (zumindest die Bausätze Nr. 4709 und 4725) vier Unterflügelpylone. Welche F-104 Version...
  4. W2018BB - Avro Shackleton AEW.2 - Revell 1:72

    W2018BB - Avro Shackleton AEW.2 - Revell 1:72: Hallo liebe Kollegen, mein erster Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs ist Revell's 1:72er Avro Shackleton AEW.2, No. 8 Squadron, Royal...
  5. Revell P-51 D early

    Revell P-51 D early: Nachdem mir u.a. Bastelalex mit seiner fantastischen Revell Mustang "Cripes a Mighty" den Mund schön wässrig gemacht hat, konnte ich als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden