Revell P51B Mustang III

Diskutiere Revell P51B Mustang III im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Werte Freunde des geflügelten Masstabes: ich habs euch angedroht...die Mustang ist nach fast 1,5 Jahren fertig. Mittlerweile bin ich zum zweiten...

Moderatoren: AE
  1. #1 McRiff, 23.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2006
    McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Werte Freunde des geflügelten Masstabes: ich habs euch angedroht...die Mustang ist nach fast 1,5 Jahren fertig. Mittlerweile bin ich zum zweiten Male Papa geworden. Jetzt ist der Kleine auch schon ein Jahr alt. Endlich wieder abends mehr Zeit zum Bauen.
    Das Modell stammt aus den Siebzigern, hat also noch eine H-Nummer und hat den Maßstab 1:32. Dargestellt ist die Maschine von Wing Commander Harold Arthur Cooper Bird-Wilson (1919-2000) Ende 1944.

    Ich habe das Gefühl, dass es sich hierbei um einen alten Monogram- Bausatz handelt. Die Detaillierung ist ziemlich gut, obwohl die Nieten alle erhaben sind. An der Passgenauigkeit gabs nix zu Mäkeln.
    Leider sind die Farbangaben sehr dürftig, deshalb musste auch das Coverbild herhalten. Die Decals sind sehr, sagen wir mal, übersichtlich.
    Beginnen möchte ich mit dem Rolls Royce Merlin Triebwerk. Kaum detailliert, dafür jede Mutter am Ladergehäuse dargestellt. Seltsam....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ...hier gibts einen Einblick in das Cockpit vor dem Zusammenbau. Der Holzfußboden sieht irgendwie blöd aus, dafür sind mir die Instrumente ganz gut gelungen.
     

    Anhänge:

  4. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    So, nun isse fertich. Die Maschine hat übrigens eine sog. Malcolm-Haube zur besseren Rundumsicht. Diese wurden auf dem Feld gegen die verstrebten Hauben von den Bordwarten ausgetauscht.
     

    Anhänge:

  5. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ....leider ist die Kanzel selbst eine echte Katastrophe. PANZERGLAS!! Nach vielen Recherchen bin ich mir sicher, daß diese Haube nach hinten geschoben wurde. Auf einem alten Bild kann man die Laufschienen erkennen. Diese sind am Modell nicht dargestellt. Ich hab mich auch nicht getraut, diese einzufräsen. Um die Haube offen darstellen zu können ist sie zu dick.
    Hat jemand ein Bild von einer offenen Malcolm-Haube? Revell sieht eine Antenne direkt hinter der Haube vor, was natürlich Blödsinn wäre.
     

    Anhänge:

  6. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    ..hier noch einmal das Cockpit
     

    Anhänge:

  7. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    In der Abendsonne
     

    Anhänge:

  8. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    aus der Sicht des Bordwarts
     

    Anhänge:

  9. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    zum Abschluss mal von oben. Wäre prima, mal wieder einige Bewertungen zu erfahren.
     

    Anhänge:

    jockey gefällt das.
  10. #9 BOBO, 26.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    P-51B Mustang der RAF

    Es gehört schon ein ziemlich großer Sack voll Mut dazu, diesen alten REVELL-Bausatz aus den 70ger Jahren des letzten Jahrhunderts zusammenzubauen. :TOP: Ich hätte mir das glaube ich verkniffen. Manchmal juckt es einen ja, solche alten Bausätze gerade deswegen zu bauen, aber ich habe bereits einige negative Erfahrungen hinter mir und kann nur den Hut ziehen, wenn jemand solch ein Projekt fertig bekommt. :cool:
    Ich weiß nur noch nicht, wer sich hier bezüglich der Farbfeldtreue geirrt hat - REVELL oder Du, denn die Bemalung läßt einiges erahnen.
    Ich lege mal ein "Bildchen" bei, was die typischen RAF-Bemalungen für die P-51A/B/C aufzeigt.
    Und wenn Du noch SOL (rote Flasche) für Deine Abziehbilder nachträglich - vor allem an den Rändern - verwendest, bekommst Du auch die Silberränder an den Abziehbildern weg. Wenn das Abziehbild bei dieser Behandlung Falten wirft - das ist genau richtig, dann nur noch ein wenig feucht halten und langsam trocknen lassen. Geh dann einfach ein Bier trinken, setzt Dich vor den Fernseher und ärger Dich über die Fußballspiele ....:TD: Danach sehen die Dinger viel viel besser aus!:)
     

    Anhänge:

  11. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Besten Dank für die Blumen...leider gab die Packungsvorlage nicht so viel her. Eine Dreiseitenansicht gehört leider nicht zum Umfang der Bauanleitung. Wo bekomme ich denn solche Ansichtén heruntergeladen?
    Wo kriegt man dieses SOL? Hab da bisher nur von gelesen, daß das zwei Flaschen sind. Und das kann man da jetzt auch noch drauf machen?

    Nicht, daß das Modell nun besonders wertvoll wäre....aber irgendwie bin ich da etwas bange.....andererseits hab ich noch den ganzen Dachboden voll mit den alten Dingern.....auch óhne Dreiseitenansicht.

    Lohnt es sich überhaupt, die hier noch vorzustellen?
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Odin01, 07.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2006
    Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Natürlich lohnt es sich, wie mann bei Deiner P-47 sieht: Innerhalb weniger Stunden zig Beitragsaufrufe. Ich finde es jedenfalls interessant zu sehen, was so aus den alten Bausätzen wird :TOP:
     
  14. McRiff

    McRiff Testpilot

    Dabei seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Projektleiter, Elektromeister und Ausbilder
    Ort:
    Bielefeld
    Ich muss euch warnen....bei mir schlummern auch noch zwei Revell Bf 109 Bausätze auf dem Dachboden, eine F und eine G. (FM+BB)
    Grausig......aber da kenn ich nix. Hasegawa kann ja jeder.....;)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Revell P51B Mustang III

Die Seite wird geladen...

Revell P51B Mustang III - Ähnliche Themen

  1. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  2. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  3. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  4. Revell Farbkatalog

    Revell Farbkatalog: Gibt es sowas als PDF oder andere Datei ?
  5. Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144

    Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144: So,die Modellbaupause ist vorbei und die Airlinerproduktion geht wieder weiter.:biggrin: Habe ja noch einige zu bauen ( ca. 70Stück). Das ist...