Revell Umbau A340-300 in A340-200 Royal Brunei

Diskutiere Revell Umbau A340-300 in A340-200 Royal Brunei im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo an alle... ich starte mal ein neues Projekt und würde Euch gern daran teilhaben lassen. Hab mir den Revell-Bausatz A340-300 vorgenommen...

Moderatoren: AE
  1. #1 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Hallo an alle...

    ich starte mal ein neues Projekt und würde Euch gern daran teilhaben lassen.
    Hab mir den Revell-Bausatz A340-300 vorgenommen und werde versuchen, eine A340-200 Royal Brunei zu bauen.

    Für Kommentare, Kritik und Hilfe bin ich immer dankbar. Dies hier darzustellen, ist mein Erstversuch. Nich zu sehr "meckern", wenn mal was nicht ganz so klappt, wie bei den "alten Hasen" hier...

    Und nun gehts los...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 airbus10000, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    hab mir gedacht, wenn hier alle die 600er-Version bauen (was zugegebenermaßen auch echt reizvoll ist), dann verkürze ich einfach mal den Rumpf.

    Ich lasse (und eventuell trete ich damit auch eine Diskussion los?!) die Fenster der Revell-Bausätze offen. Wenn möglich werden die Öffnungen dann mit durchsichtigen Decals verschlossen und (wenn vorhanden) mit Silber-Rahmen-Decals versehen.

    Und genau das spricht ja zunächst mal für die Verkürzung, der BRAZ-Umbausatz würde meiner "Fenster-Vorliebe" ein Ende bereiten...

    Ich hab die ersten Bilder gemacht und setze die einfach mal hier rein.

    Kommentare und Hilfe willkommen...

    airbus10000
     

    Anhänge:

  4. #3 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    kleiner Fortschritt
     

    Anhänge:

  5. #4 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    weiter gehts...
     

    Anhänge:

  6. #5 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    nächstes Bild
     

    Anhänge:

  7. #6 airbus10000, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    weiter
     

    Anhänge:

  8. #7 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    weiter
     

    Anhänge:

  9. #8 airbus10000, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Trennen und Zusammenfügen bisher erfolgreich verlaufen

    Optisch ist die Verkürzung gut zu erkennen, ich muss noch eine -300 neben dem neuen Rumpf platzieren. geht ja schliesslich um mehr als 4 Meter im Original.

    Im Maßstab gerechnet ist durch die Verkürzung genau die richtige Länge entstanden: 41,25 cm (-300: 44,16 cm).

    So weit, so gut...

    Nächster Schritt: Schleifen, Schleifen, Schleifen. Einschliesslich Verschluss einiger Fenster.
     

    Anhänge:

  10. #9 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Spachteln und Schleifen schreitet voran
     

    Anhänge:

  11. #10 airbus10000, 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    weiter
     

    Anhänge:

  12. #11 airbus10000, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    schon mal probeweise die flügel "montiert", die schon einige Zeit fast fertig sind, war bisher noch ziemlich unentschlossen, welche Airline ich bauen würde... Danach immer mal wieder in die hand genommen, aber nie richtig begonnen...
     

    Anhänge:

  13. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg
    Das sieht doch schon sehr gut aus, hast Du den Rumpf schon die erste Lackschicht verpasst oder ist es nur die unzureichende Beleuchtung ?

    Interessante Airlinewahl :TOP: , sieht man nicht alle Tage :TOP: .
     
  14. #13 airbus10000, 07.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Hallo zappa,

    vielen Dank für die erste Reaktion hier auf meine Vorstellung.
    Du gehst damit in mein persönliches "FF-Geschichtsbuch" ein...:)

    Royal Brunei fand ich schon immer recht gut, jetzt bot sich die Gelegenheit, den Decalsatz zu bekommen, bisher scheiterte der Plan zusätzlich am Umbau...

    Aber auch der lässt sich anscheinend recht leicht bewerkstelligen. Bin zumindest bisher damit recht zufrieden.

    Hatte aber auch keine Lust mehr auf blaue oder rote Leitwerke, was ja recht häufig anzutreffen ist. Daher die Wahl zugunsten des Königs von Brunei, der ja wohl auch selber fliegt und meiner Erinnerung nach von ziemlich kleiner Gestalt ist (hab den mal in nem Airbus-Werk aus seinem Flieger steigen sehen)

    Die vermeintliche erste Lackschicht ist nur Primer (TAMIYA), um die Spachtelarbeiten zu überprüfen. Der wirklichen ersten weissen lackschicht sehe ich noch "hoffnungsvoll" entgegen...:)

    Bis bald

    Gruß

    airbus10000 Heiko
     
  15. #14 airbus10000, 07.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Pardon...

    ...an Seine Hoheit: gemeint war im letzten Beitrag natürlich SULTAN von Brunei und nicht König...

    Soviel zeit muss sein...:)
     
  16. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg

    Ich habe, nur mal so nebenbei, den A 340-300 von Austrian gebastelt, der mit den Geigen :D
     
  17. #16 airbus10000, 09.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    ja, hab bereits die Bilder Deiner Austrian "Wiener Philharmoniker" gesehen. Sieht ja super aus.
    Falls ich den Bausatz nochmal sehe. kauf ich den auch. Einfach mal "sichern", wobei ich mich da echt "rantrauen" müsste...

    Nächstes Projekt ist übrigens B747-200 JAL Super Resort. Hab den Kit bei ebay erstanden (einigermassen günstig für 35 Euro) und die Decals sind auch schon bestellt...
    Aber mal langsam, erstmal die Royal Brunei...

    Morgen gibts die erste Farbschicht in weiss...

    bis die Tage hier...

    airbus10000
     
  18. #17 airbus10000, 09.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    letzte Spachtelarbeiten...
     

    Anhänge:

  19. #18 airbus10000, 09.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Lackiert in weiss, bisher gut gelungen
     

    Anhänge:

    odlanair gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 B.L.Stryker, 10.11.2011
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Freiberg
    Mit was und von welchem Farbhersteller hast du lackiert?

    Gruß Björn
     
  22. #20 airbus10000, 10.11.2011
    airbus10000

    airbus10000 Testpilot

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    284
    Ort:
    Göttingen
    Farben

    Hi B.L.Stryker,

    irgendwann muss es ja mal raus, hab schon fest mit dieser Frage gerechnet...:red:
    Ich habe keine Airbrush, weil ich damit vor einigen Jahren sowas von nicht klar gekommen bin, regelmässig fast fertige Modelle "versaut" habe, und dabei bald mein Hobby aufgegeben habe...

    Irgendwann hab ich dann mal gelesen (vielleicht sogar hier in diesem Forum), dass sich ja auch normaler Lack aus der Dose eignet...
    ...und wie der sich eignet.

    Nach einigen Versuchen mit Dosen aus OBI und MAX BAHR bin ich soweit und kann die großen weissen Flächen mittlerweile recht gut und hochglänzend, was mir defintiv mit Airbrush nicht so gelingen würde.

    Mittlerweile kaufe ich für bestimmte Teile (z.B. engines o.ä.) Tamiya Farbspray, was auch ziemlich gut zu handhaben ist, pflegeleicht und besonders auch: ohne Reinigungsaufwand auskommt...
    Ich hatte schon beinahe vor, für die Lackierungen jemanden zu "beauftragen", was ziemlich dämlich wäre und nur den halben "Spass" und Erfolg bringen würde, wie wenn ich es selber tu und damit richtig gut leben kann.

    Ich denke, Farbe und Pinsel (welche Firma auch immer), bringt nicht so gute Ergebnisse.

    Wie lackierst Du?

    Bin für Tipps immer offen...

    Gruß

    Heiko
    PS: ich versuche die Tage mal Nahaufnahmen reinzustellen, insbesondere der aktuelle A340-200 ist recht gut und hochglänzend gelungen...
     
Moderatoren: AE
Thema: Revell Umbau A340-300 in A340-200 Royal Brunei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w5 bodenglanz

    ,
  2. a340-200 revell

Die Seite wird geladen...

Revell Umbau A340-300 in A340-200 Royal Brunei - Ähnliche Themen

  1. Avia S-199 Umbau Revell/Kavazovody(alt)

    Avia S-199 Umbau Revell/Kavazovody(alt): Man Modelle brauchen einfach ihre Zeit. Schon vor Jahren habe ich mit dem Bau zweier Avia S-199 bekonnen, als von der neuen AZ-Kovozavody-Version...
  2. Airbus A318-111 Air France - Revell (Umbau) 1:144

    Airbus A318-111 Air France - Revell (Umbau) 1:144: Airbus A 318-111 Air France - Revell (Umbau) 1:144 Hier nun der Rollout meines kleinen Airbus A318-111 in den Farben der 'Grande Nation'... :)...
  3. He-219 Umbau der Revell "Mühle" Motorgondeln Kitmix mit ZM -Teilen

    He-219 Umbau der Revell "Mühle" Motorgondeln Kitmix mit ZM -Teilen: 1.Versuch die falsch gestalteten Motorgondeln der sonst gelungenen He-219 von Revell zu verbessern. [ATTACH]
  4. 1/48 Revell Cessna 500 - Umbau in Cessna 550

    1/48 Revell Cessna 500 - Umbau in Cessna 550: Als Revell 2005 die alte Hasegawa Citation I neu aufgelegt hatte, wollte ich schon immer eine Citation II oder eine Citation V daraus bauen....
  5. W2010RO - Grumman US-2C 'Tracker' (Umbau aus Revells S-2A) in 1/72

    W2010RO - Grumman US-2C 'Tracker' (Umbau aus Revells S-2A) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! In diesem Rollout möchte ich meinen Beitrag zum Modellbauwettbewerb hier im Forum vorstellen. Ursprünglich...