Revell-Umbau: Tornado Gr.1 MIG EATER 1:144

Diskutiere Revell-Umbau: Tornado Gr.1 MIG EATER 1:144 im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Kollegen, Ja,wie soll ich das nennen? Scratch ist es ja nicht,vielleicht Neuaufbau- eigentlich auch nicht.:?! Ich hab mich mal für Umbau...

Moderatoren: AE
  1. #1 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Hallo Kollegen,
    Ja,wie soll ich das nennen? Scratch ist es ja nicht,vielleicht Neuaufbau- eigentlich auch nicht.:?!
    Ich hab mich mal für Umbau entschieden.:TD:
    Zum Original denk ich muss ich nichts mehr sagen,das kennen denk ich alle inzwischen.
    Zum Modell gibt es einen Haufen zu sagen:
    Begonnen hatz es mit einem "Modellkonvolut" bei Ebay.Da war der gute alte Revell Tornado dabei.Ich wollte ihn zunächst liegen lassen...für "später" -was ich damit meine,wisst ihr ja...:FFTeufel:
    Zur selben Zeit baute auf jeden Fall airforce_michi an seiner Mig Eater,als mir dadurch eine Idee kam:
    Ich hatte noch eine Leiche der Dragon Tornado herumliegen und zu viel Zeit...
    Wer den Revell Schrott kennt,weiß,dass das Radom um "Meilen" zu lang ist, die Seitenflosse nicht mehr unbedingt viel mit der echten zu tun hat...

    Genug gequasselt, beginnen wir den Rundgang:
    Von oben erkennt man noch gut die Revell Handschrift,wobei ich die Gravuren ganz gut finde.Die obere Abdeckung der Lufteinläufe hat ja Revell komplett vermasselt,hier habe ich erst mit 0.5er Sheet aufgestockt und dann zugeschliffen.
     

    Anhänge:

    airforce_michi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Weiter gehts,die "Schokoladenseite":
    Wie man erkennen kann,stimmt die Nase bei meinem Modell (fast)
    Warum?
    Ich hab ganz einfach die Nase der Dragon Leiche abgesägt und auf den Revell Rumpf angepasst.:TD:
     

    Anhänge:

  4. #3 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Die andere Seite:
    Der Luftbetankungsstutzen ist natürlich bei Revell auch nicht dabei.
    Dieser,genauso wie die Decals,hab ich von airforce_michi Großzügigerweise zur Verfügung gestellt bekommen. Noch mal Vielen Dank!!
     

    Anhänge:

  5. #4 Reconner, 12.04.2006
    Reconner

    Reconner Fluglehrer

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    26Km NNW of EDDS
    Gratulation, schöne Kiste:TD:
    Die Alterung macht die Mühle richtig lebendig!
    Bin immer wieder erstaunt was man so aus 1:144 rausholt, Kompliment!

    Ben
     
  6. #5 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Mal das Heck:
    Die Luftbremsen wären bei Revell dabei,ich hab sie aber selbst aus Sheet gebaut,weil sie dadurch dünner wurden.Die Hydraulikzylinder auch,wie auch die Strukturen in den Luftbremskästen-diese sind leider fast ganz beim Washing "untergegangen".
    Das obere Drittel der Seitenflosse ist eine "Organspende"-von Dragon natürlich-und der untere Teil wurde etwas überarbeitet.
     

    Anhänge:

  7. #6 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Ready for Combat!:TD:
    Der Tornado blieb komplett ohne Waffen,da ich weder 450kg Bomben auftreiben konnte noch den JP233 Kanister scratchen konnte.
    Was soll's!
    Wenn sie nach einem Einsatz heimkehren werden sie ja auch ohne Waffen in den Hangar gerollt,also ist es insofern nicht unrealistisch.
     

    Anhänge:

    • 20.JPG
      Dateigröße:
      54,9 KB
      Aufrufe:
      357
  8. #7 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Ein kleiner Blick ins Cockpit:
    Alles gescratcht (wie bei den meisten 144ern) bis auf die überarbeiteten Sitze.Die Gurte sind übrigens aus Papier.Diese Methode hat sich bei mir bis jetzt immer bewährt.
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Sen-Zero, 12.04.2006
    Sen-Zero

    Sen-Zero Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Gymnasiast(Also Faulenzen)
    Ort:
    94474 Vilshofen
    Zuletzt:
    Der obligatorische Größenvergleich.
    => Ich muss schon sagen, ein sehr handliches Modell!!:p :TD:

    Das wars erst mal von meiner Seite,bei Bedarf kann ich noch ein paar Pics nachliefern.
    Edit: Bild vergessen!!:p
     

    Anhänge:

  11. #9 airforce_michi, 02.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.502
    Zustimmungen:
    3.260
    Ort:
    Private Idaho
    So, mein Lieber Sen - der Welpenschutz ist vorbei :D

    Kritik ist ja momentan wieder sehr gefährlich hier, aber bekanntlich liebe ich die Gefahr - und Du weißt ja, wer es schreibt. ;)

    Was ich klasse finde ist, daß Du Dir die Arbeit überhaupt gemacht hast - der 144er Revell-Tornado IDS/GR.1 ist echt unwideruflich Schrott (gilt nicht für den ADV, der stammt von Dragon).

    Das Anoperieren des dragonschen Radoms und das Entfernen der erfundenen Strukturen auf den Intakes sind schon mal hervorrangend gemeistert.
    Welche Canopy ist da eigentlich drauf? Die Frontscheibe von Revell ist ja nur "handbreit" hoch....die komplette Nase sieht jedenfalls schon mal sehr gut aus.:TOP:

    Nun hast Du die Intakes auf den Oberseiten verbessert/berichtigt, deren äußere Form aber leider nicht - sie müßten nach oben/vorn hin mehr oder weniger spitz zulaufen.

    Die nächste Operation betrifft das Seitenleitwerk: Von Revell komplett unbrauchbar, hast Du das Oberteil von Dragon darauf gesetzt - das hat optisch schon mal ´ne ganze Ecke weiter geholfen - noch besser wäre gewesen, das gesamte Ding gegen das dragonsche auszutauschen. (Ich hätte sogar noch Eines für Dich gehabt...)

    Irgendetwas stimmt nämlich in der Gesamterscheinung nicht so ganz - ich kann aber auch nicht richtig festmachen, was genau es ist - es liegt aber an der Heckflosse. Sei´s drum! :TOP:

    Das Cockpit: Da hast Du nun den Vogel abgeschossen! Sehr schön gemacht, da gibt es nix zu mäkeln - leider waren die R2D2´s in meinem Toni schon lange fest verbaut, als Du mit dem Deinen begonnen hast. Auch haben will! :TOP:

    Sehr gut gefällt mir Deine Farbgebung, im Speziellen die unterschiedlichen Tönungen der sandfarbenen Oberfläche mit dem dezenten Washing - m.E. großes 144er Kino. Sehr schön dargestellt ist auch die typische Verschmutzung der Schubumkehr.:TOP:

    Wenn Du Lust hast, dem Modell noch einen allerletzten Kick zu geben, dann bringe noch einige kleine Blattantennen an (oben vor der Scheibe, schwarz / unter der Nase, gelblich) und bemale/lackiere den Schwenkbereich der Tragflächen mittelgrau (etwa Revell 374/ Humbrol 128).
    Und die rote Stützstange der Canopy würde sich gut machen.:!:

    So! Revell wird uns ja noch dieses Jahr mit einem ganz neuem Toni beehren, dann knöpfen wir uns den mal vor und schauen, was noch alles so geht...

    Happy modeling
     
Moderatoren: AE
Thema:

Revell-Umbau: Tornado Gr.1 MIG EATER 1:144

Die Seite wird geladen...

Revell-Umbau: Tornado Gr.1 MIG EATER 1:144 - Ähnliche Themen

  1. Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  2. Tornado: suche Foto

    Tornado: suche Foto: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem bestimmten Foto. Das war stets mein Desktop-Hintergrund. Und ich kann ihn jetzt nicht mehr finden....
  3. Aktive Tornados

    Aktive Tornados: Aktive Tornados der Luftwaffe
  4. Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt

    Boeing E-4B NIGHTWATCH bei Tornado beschädigt: Zwei der vier ==> Boeing E-4B NIGHTWACTH sind am 16. Juni 2017 bei einem Tornado, der über die Offut AFB in Nebrask/USA hinwegzog, beschädigt...
  5. Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72

    Tornado 44+28 Jabo G 31 "Boelcke" Revell 1/72: Nun habe ich endlich mal einen normalen "Boelcke" Einsatz-Tornado gebaut. Diesmal in FS 35237 Originallack mit Bausatzdecals und welche aus der...