RF-104G AG51 Umbau Hasegawa

Diskutiere RF-104G AG51 Umbau Hasegawa im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Modellbaukollegen! Es ist endlich vollbracht und ich werde euch nun mein neustes Werk vorführen. Als Grundbausatz diente wieder einmal...

Moderatoren: AE
  1. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Modellbaukollegen!
    Es ist endlich vollbracht und ich werde euch nun mein neustes Werk vorführen.

    Als Grundbausatz diente wieder einmal der Hasegawa Bausatz S1 F-104J/G. Das Modell wurde soweit ooB gebaut, bis auf einige Änderungen.

    Die Änderungen umfassten den Kamerabug, welcher in Eigenregie entstanden ist, Verschluss der Kanonenmündung und dem aufmodellieren der Beulen auf den Bug- und Hauptfahrwerksklappen, sowie die ausgefahrenen Flaps und Slats.
    Die Decals stammen von HaHen, welche sich gut verarbeiten ließen. Jedoch passten bei mir die weißen Grundflächen für die Haubenbetätigung nicht mit dem farbigen Gegenstück überein, da das farbige Gegenstück zu groß war. Abhilfe schaffte hier annähernd ein anderer Decalbogen von HaHen, welcher etwas größere weiße Grundflächen beinhaltete. Im großen und ganzen bin ich mit dem entstandenen Modell ganz zufrieden, auch wenn die ein oder andere Sache noch verbesserungswürdig wäre. Letztendlich bin ich jedoch schon einmal ganz froh darüber, dass ich das Modell überhaupt noch fertig bekommen habe, da mir in letzter Zeit die Lust am bauen ein wenig abhanden gekommen ist.

    Hier einmal das Original aus dem F-40 Heft, welches auch das copyright besitzt.
     

    Anhänge:

    • F-40.jpg
      Dateigröße:
      29 KB
      Aufrufe:
      598
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hier sieht man wie ich die Kanonenmündung mit einem zurecht geschnittenen Teelicht verschlossen habe und wenn man genau hinschaut, erkennt man die immer noch etwas zu kleine weiße Grundfläche des Decalsatzes von HaHen. Dies war aber auch das einzige Manko des Decalsatzes, welcher als solches sehr Umfangreich war.

    Jetzt fällt mir gerade beim betrachten des Bildes auf, dass ich vergessen habe die Anstellwinkelgeber anzubringen.
     

    Anhänge:

    pok gefällt das.
  4. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hier einmal eine etwas andere Perspektive, welche die Wülste auf den Bugfahrwerksklappen zeigt.
     

    Anhänge:

    T.Rex gefällt das.
  5. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Ein Blick über die rechte Schulter, läßt die ausgefahrenen Flaps erkennen.
     

    Anhänge:

  6. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Blick ins Cockpit. Hier sieht man das typische Merkmal des RF-104G Cockpits, nämlich den fehlenden Radarschirm. An dessen Stelle befindet sich eine Frequenztabelle.
     

    Anhänge:

  7. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Tarnverlauf rechts.
     

    Anhänge:

  8. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Die selbst gestaltete Kamerabucht. Die Lüftungsschlitze an der Rückseite sind mir nicht so gut gelungen, aber was soll´s.
     

    Anhänge:

    logo gefällt das.
  9. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Tarnverlauf links.
     

    Anhänge:

  10. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Und mit diesem Bild meiner mittlerweile drei F-104er möchte ich mich verabschieden. Ich hoffe die Bilder gefallen ein wenig und wie immer sind Lob und Kritik erwünscht.

    Gruß, Hajo
     

    Anhänge:

  11. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.818
    Zustimmungen:
    2.762
    Ort:
    Bayern
    Hi Hajo,

    wie bei deiner RF-4E wieder "saubere" Arbeit geleistet ;)
    Wie du schon sagtest, nicht jeder mag es so dreckig wie z.B. ich. Zumal ich eigentlich keine abgeflogene 104 kenne. Ich finde du hast sie wie immer schön hin bekommen und mit Sicherheit bestimmt wieder reichlich Herzblut mit einfließen lassen. Schade finde ich lediglich die von dir schon angesprochenen Schwächen der Decals. Aber der Gesamteindruck stimmt. :TOP:
     
  12. #11 AARDVARK, 09.06.2009
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Klasse Modell, gefällt mir wie immer sehr gut und schön das du es noch fertig bekommen hast, hattest du ja schon vor Ewigkeiten von erzählt!
    Ich mag ja Alterung bis auf Ausnahmen auch nicht besonders, ich finde es genau richtig!

    Schöne Grüße aus Frankfurt

    Roman
     
  13. #12 bullseye, 09.06.2009
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Schicker Recce! :HOT:

    Und vor allem vom richtigen Geschwader :rolleyes: :TD:
    Mir gefällt Dein Modell sehr gut. Mit Deinen ganzen Umbauten wohl ein Unikat!

    Ich kann da jetzt falsch liegen aber ein markantes "Detail" ist mir da doch aufgefallen. Kann es sein das Du die Geschwaderwappen vertauscht hast? (siehe Beitrag #2) Die Eule fliegt zwar nach vorn aber die 51 ist Spiegelverkehrt und somit die Wappen jeweils auf der falschen Seite?
    Ansonsten aber :TOP:

    Grüße Torsten
     
  14. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    14.442
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Ja , Ja , es gibt immer was zu meckern .
    Wer hat das perfekte Modell ???

    Aber bullseye scheint recht zu haben .

    Gruß logo
     
  15. Viking

    Viking Astronaut

    Dabei seit:
    21.04.2001
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    807
    Ort:
    Im Norden
    Denke mal Harald hat beim spiegeln des Artwork für die linke Seite vergessen, die "51" mit zu drehen.

    Ansonsten: :TOP:
     
  16. bladov

    bladov Testpilot

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    1.080
    Ort:
    Essen
    Hab ich jetzt auch gesehen das die „51“ Spiegelverkehrt ist. :FFEEK: Wenn du die Decals noch ablösen kannst schicke ich Dir einen neuen Bogen. In diesem neuen Bogen ist auch ein Unterlegen mit weiß nicht mehr nötig.
    Melde Dich einfach.
     
    hajo und jo020 gefällt das.
  17. #16 bullseye, 10.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2009
    bullseye

    bullseye Space Cadet

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Allgäu
    Achsooo, das kann natürlich auch sein, auf der rechten Seite sieht man es nicht auf den Bildern, somit stimmt´s da dann.
    Ein Versuch wäre es wert, denn das Modell ist schon Klasse :HOT: :TOP:

    Wie und aus was hast Du die Kamerasektion hergestellt?

    Grüße Torsten
     
  18. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    @all,
    ersteinmal Dank für euer Lob und eure konstruktive Kritik.
    Ich muß mich immer wieder wundern, was für Fehler zu Tage tretten,die selbst mir nicht aufgefallen sind. Beispiel, spiegelverkehrte 51 in der Eule. Mit solch scharfem Blick kann man ja nur in 1:350 bauen -nicht war bullseye79:FFTeufel:.
    Übrigens absolut genial Deine F-4F, auch wenn es nicht mein Maßstab ist.

    @bladov,
    ich danke Dir vielmals für Dein Angebot. Aber da die Maschine bereits einen Klarlacküberzug besitzt und mir das mit der 51 garnicht mal aufgefallen ist, kann ich damit sehr gut leben. Ich glaube, ich würde sonst nur alles verschlimmbessern und gut zu wissen, dass Deine neuen Decals das weiße Grunddecal nicht mehr benötigen:TOP:

    Gruß, Hajo
     
  19. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Benjamin,
    ich danke Dir für Deine netten Worte.

    Was die abgeflogenen 104er anbelangt, so sahen sie in den ersten Jahren, als sie noch draußen abgestellt waren (da es noch keine Shelter gab) schon sehr mitgenommen aus.

    Gruß, Hajo
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jabog38, 10.06.2009
    jabog38

    jabog38 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    904
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Bocholt
    Was Neues von der 104er Front, immer wieder gern gesehen, oder? :)

    Ich finde, Du hast die Maschine gut hinbekommen. Stimmiger Gesamteindruck und handwerklich saubere Arbeit :TOP:

    Ich will mal hoffen, dass ich den Hasegawa Bausatz auch noch irgendwoher kriege, scheint momentan schwierig zu sein.

    Aber dafür habe ich zwischenzeitlich immerhin schon den passenden Resinsitz bekommen:D
     
  22. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Lünen / NRW
    Sorry, habe ich jetzt erst gelesen.
    Die Kamerasektion habe ich aus Kunstoffresten (alte Tankhälfte glaube vom Toni) , welche ich meiner Grabbelkiste entnommen habe gemacht. Die Maße entnahm ich aus der Dreiseitenansicht der F-40 Ausgabe der RF-104G.

    Gruß,Hajo
     
Moderatoren: AE
Thema:

RF-104G AG51 Umbau Hasegawa

Die Seite wird geladen...

RF-104G AG51 Umbau Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. RF-104G mit SOC, Italeri und Eigenbauten

    RF-104G mit SOC, Italeri und Eigenbauten: Moin, Moin! Ich hatte heute wirklich mal die Musse und habe meine nun schon etwas länger fertig gestellte RF-104G vom MFG2 nach Umtüstung auf die...
  2. Hasegawa RF-104G (Niederl. Luftwaffe), Volkel

    Hasegawa RF-104G (Niederl. Luftwaffe), Volkel: Endlich ist es soweit: Das DACO-Starfighter-Verbesserungs-Set kam heraus. Endlich kann ich al dievielen Versionene bauen. als erstes mal einen...
  3. RF-104G mit SOC

    RF-104G mit SOC: Nabend allerseits. Ich beschäftige mich gerade etwas mit der RF-104G der Marine, da speziell nach der Einrüstung der Seitensichtkamera. Dabei ist...
  4. RF-104G ohne verschlossene Kanonenmündung?

    RF-104G ohne verschlossene Kanonenmündung?: Moin allerseits. Bis vor wenigen Tagen war ich immer der Meinung gewesen, dass die RF-104G eigentlich immer mit verschlossener Kanonenmündung...
  5. RF-104G, AufklG 52

    RF-104G, AufklG 52: Hallo liebe Gemeinde, ich mußte mal wieder eine Starfighter zusammenschrauben und es ist diesmal ein Aufklärer geworden. Der Bausatz ist von...