RF-4E Recce-Pod

Diskutiere RF-4E Recce-Pod im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich bin nicht sicher, ob dies auch irgendwie zu Bordwaffen gehört aber hier meine Frage: Hier abgebildet sieht man den RF-4E Reece-Pod. Kann...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Ich bin nicht sicher, ob dies auch irgendwie zu Bordwaffen gehört aber hier meine Frage:

    Hier abgebildet sieht man den RF-4E Reece-Pod. Kann mir jemand Informationen dazu geben?

    - Bezeichnung
    - Wieviel Kraftsoff konnte der aufnehmen
    - Welcher Art war die Aufklärung, Seitensichtradar?, Infrarot?

    Danke im voraus

    Uwe
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: RF-4E Recce-Pod. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    #2
     

    Anhänge:

  4. #3 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    #3
     

    Anhänge:

  5. #4 Hog, 09.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2006
    Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    Das Foto zeigt wohl eher einen SLAR Pod (Seitensichtradar)
    Die genaue Bezeichnung dafür ist AN/APD 11 SLAR.

    Kraftstoff wurde darin m.E. nicht mitgeführt.


    Da hätte ich gleich mal selbst noch ne Frage dazu: da das Radar ja immer nur auf eine Seite "blicken" kann wäre es vielleicht sinnvoll, den Pod in beide Richtungen montierbar zu gestalten - ist das so oder musst man dann halt eben seine Flugplanung entsprechend anpassen (auf der anderen Seite am Ziel vorbeifliegen z.b.)
     
  6. #5 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Dieser Tank, zu erkennen an den zum Royal Jet Centerline Fuel Tank unterschiedlichen Zugangsöffnungen, dem abgeflachten Heck der oberen Tankverkleidung (#3) und der Aufschrift DT Antenna am Heck des Tanks (siehe unten) sagen mir, das dies der ebenfalls von den Aufklärern eingestzte Recce Pod sein muß.

    Gruß
    Uwe
     

    Anhänge:

  7. #6 Taylor Durbon, 09.08.2006
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.423
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Also laut "AIRDOC Luftwaffenphantoms" müßte es das UPD 4-Seitensichtradarsystem, daß in einem Tankgehäuse untergebracht ist,sein. Die genauere Beschreibung kann ich nachreichen. Bis denne...
     
  8. #7 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    @ Hog

    Der Aufschrift auf den Zugangsdeckels im Bug und Heckkonus nach zu urteilen scheinen da Ventile für Kraftstoff zusein (siehe unten).

    Da steht Fuel Shutoff Valve, Fuel Pilot Valve und Fuel Level Float Switch.

    Zu Thema Seitensichradar bin ich leider nicht der Experte, da ich zwar and genau diesem Flieger mein Handwerk gelernt habe and danach nur noch an der F-4F "gedient" habe.

    Gruß
    Uwe
     

    Anhänge:

  9. #8 Red Rippers, 09.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    6.998
    Zustimmungen:
    12.978
    Ort:
    Dortmund
    Laut Bezeichnung mit Aussehen muss es ein AAS-18A IRLS UPD-4 SLAR Behälter sein! Hat auch die kleinen Flügel am Ende, die Tanks nicht haben!

    gruss aus bochum
     

    Anhänge:

    • RF.JPG
      Dateigröße:
      17,5 KB
      Aufrufe:
      177
  10. #9 Striker01, 09.08.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    @ Red Rippers

    Danke für diese Info.

    Eine kleine Anmerkung noch zu "Hat auch die kleinen Flügel am Ende, die Tanks nicht haben!"

    Die Flügel hatten sehrwohl auch F-4F Centerline Tanks. Die alten Royal Jet 600 Gal. Centerline Tanks hatten sie. Die wurden eingesetzt bis zur Peace Rhine Modifikation ca. 1981 - 1983 (nicht schlagen, kann um ein Jahr differieren). Danach wurde erst der aktuelle HPC Tank (High Performance Centerline Tank, baugleich mit dem der F-15) eingesetzt.

    Gruß
    Uwe
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Red Rippers, 09.08.2006
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    6.998
    Zustimmungen:
    12.978
    Ort:
    Dortmund
    danke, wieder etwas gelernt! hatte nur neuere unterlagen zum nachschauen!!

    gruss peter
     
  13. #11 phantomas2f4, 12.08.2006
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    480
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching

    Hallo !

    Der SLAR-Behälter der RF4E beinhaltete sowohl Kraftstoff als auch ein Antennensystem für das Seitensichtradar !

    Gruß Klaus
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

RF-4E Recce-Pod

Die Seite wird geladen...

RF-4E Recce-Pod - Ähnliche Themen

  1. 1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz

    1/144 McDonnell Douglas RF-4E - Platz: Gerade aus Japan vom Händler Hobby Link Japan eingetroffen: RF-4E in 1/144 von Platz. Ich möchte Euch an einem Blick in den Karton teilhaben...
  2. RF-4E Phantom, AG 51 "Immelmann", Revell 1:32

    RF-4E Phantom, AG 51 "Immelmann", Revell 1:32: Hallo, werte Modellbaukollegen! Hiermit möchte ich euch meine Interpretation einer RF-4E vom AG 51 „Immelmann“ zeigen. Es ist der 32er...
  3. RF-4E Phantom 35+13

    RF-4E Phantom 35+13: Hallo Kollegen, für ein mögliches Zukunftsprojekt, suche ich ein Originalfoto dieser Maschine! Leider hat eine Googlesuche bisher keine...
  4. RF-4E, AG 52 Hasegawa

    RF-4E, AG 52 Hasegawa: Moin allerseits. Habe lange mit mir gerungen, ob ich einen Baubericht machen soll oder lieber doch nicht. Die Frage war dabei: habe ich genug...
  5. RF-4E Phantom

    RF-4E Phantom: An die Phantom-Experten: Welche Bedeutung hatten die schwarzen oder weißen Dreiecke, die an einigen RF-4E rechts unter dem Geschwaderwappen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden