Rhein-Main AB-Ende einer Ära

Diskutiere Rhein-Main AB-Ende einer Ära im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; FRANKFURT/MAIN taz Am vergangenen Montag schon hob die letzte gigantische Transportmaschine von der Rhein-Main-US-Airbase direkt neben dem...
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.833
Zustimmungen
5.758
Ort
Im schönen Vogtland
FRANKFURT/MAIN taz Am vergangenen Montag schon hob die letzte gigantische Transportmaschine von der Rhein-Main-US-Airbase direkt neben dem zivilen Frankfurter Flughafen nach Charleston im US-Bundesstaat Carolina ab. Am gestrigen Freitag flog das letzte Passagierflugzeug die Angehörigen des auf dem bisher größten Umschlagplatz der US-Streitkräfte für Soldaten, Waffen und Material in Europa noch stationierten Geschwaders zur US-Airbase in Spangdahlem in der Eifel. Am Tag der Deutschen Einheit ist dann endgültig Schluss mit der Präsenz von US-Militär auf der Airbase, die noch vor kurzem die Drehscheibe der US-Streitkräfte für den Einsatz ihrer Truppen auch im Irak war. Und von der aus ganz am Anfang die "Rosinenbomber" nach Berlin flogen, um den Westteil der Stadt am Leben zu erhalten. Das Luftbrückendenkmal vor der Airbase erinnert daran.

Ein weiteres Transportgeschwader mit 3.500 Soldaten wurde bereits im Sommer nach Ramstein verlegt. Dort sind die Ausbauarbeiten fast abgeschlossen. Zwei Start- und Landebahnen stehen der US-Airforce, die dort auch ihr Hauptquartier für Europa aufgeschlagen hat, dann zur Verfügung. Rücksicht auf den Luftverkehr an einem Zivilflughafen wie in Frankfurt müssen die Navigatoren in Uniform dort auch nicht mehr nehmen. Vom Abzug der US-Amerikaner von der Airbase in Frankfurt profitiert jetzt die Flughafenbetreibergesellschaft Fraport AG, die auf dem geräumten Areal ein neues Terminal bauen will.

Alleine für die Nettobaukosten in Ramstein wurden bei der Vertragsunterzeichnung 1999 knapp 400 Millionen Euro veranschlagt. Zur anteiligen Übernahme der auch nach Korruptionsfällen gestiegenen Kosten haben sich die Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz, der Bund, die Nato, die USA und die Fraport AG verpflichtet. Ramstein ist jetzt die neue deutsche Basis für die US-Streitkräfte; und Spangdahlem die Dependance.

Die Airbase in Frankfurt aber ist ab sofort Historie. Ein Ort des Protestes gegen die Kriege der USA in aller Welt ist sie immer gewesen. Und 1985 Ziel eines fürchterlichen Bombenanschlags der RAF, bei dem zwei Menschen starben und viele andere schwer verletzt wurden. Zuvor hatte ein Kommando der RAF in Wiesbaden einen jungen US-Soldaten regelrecht hingerichtet. Mit seinem Ausweis gelangten die Mörder dann auf das Gelände. Ein Jahr zuvor war während einer Flugshow über der Airbase ein Starfighter abgestürzt; eine Pfarrersfamilie aus Frankfurt wurde in der Nähe des Waldstadions getötet.

Jetzt sind die "Amis" alle weg aus Frankfurt am Main. Selbst der legendäre Sender AFN residiert inzwischen in Mannheim. Ein Segen? Ja und nein. Der Luftwaffenbasis weint sicher kein Mensch eine Träne hinterher. Doch 60 Jahre lang prägten die GIs und ihre Familienangehörigen auch das Bild der Mainmetropole mit. Dass der "tumbe Hesse" lockerer wurde, ist nicht zuletzt ihr Verdienst. Sie brachten den Jazz, den gum und den Hamburger mit an den Main. Vor allem aber democracy. Und sie sorgten am payday dafür, dass die "Mädels" im Bahnhofsviertel gut zu tun hatten. Aus und vorbei. Jetzt auch für das "Gateway to Europe", wie es über dem Eingang zur Base noch immer geschrieben steht. Am Dienstag schon werden die Bagger der Fraport AG dort anrücken.
KLAUS-PETER KLINGELSCHMITT

Quelle:taz
 
Tiger53

Tiger53

Testpilot
Dabei seit
02.05.2002
Beiträge
618
Zustimmungen
23
Ort
08412 Werdau
Das der Base kein Mensch hinterherweint ist wohl nicht ganz richtig. Nirgendwo konnte man so schön die großen Brummer ablichten, wie von der Besucherterasse gegenüber. Ich für meinen Teil bedauere die Schließung, und werde wohl da nicht der einzige sein.
Aber wie heisst es so schön : "Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei".
Die Schließung von Bitburg hat mir da schon mehr leidgetan.
 
TU-154M

TU-154M

Flieger-Ass
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
399
Zustimmungen
47
Ort
FRA
Es ist schon beachtlich, wie viele interessante Flieger die Airbase im Laufe der Jahre Frankfurt gebracht, v.a. die ganzen Zivilcharter. Durch den Abzug wird es in FRA ziemlich langweilig werden. :(
 

n/a

Guest
Irgendwie traurig...

Ein Erlebnis möchte ich schnell loswerden:
Frühsommer 2004, auf dem Heimweg von einer Messe in Köln (zurück ins schöne Allgäu), ich Beifahrer, auf Höhe Frankfurt IAP Stau wegen Tagesbaustelle... - und was sehen meine Augen? Innerhalb weniger Minuten starten 3 C-5 Galaxy!!!

Das hat dann für die blöde Warterei und Stop-and-go mehr als entschädigt!
 
AT-6

AT-6

Space Cadet
Dabei seit
13.04.2002
Beiträge
1.390
Zustimmungen
120
Ort
Aßlar
Ich persönlich finde es schlimm, wie schnell das Ganze verschwunden ist und nach all den Jahren "weggeputzt" wurde.

Die ganzen C-141, Herks, C-5, C-17 uvm. in meiner nahen Umgebung haben mich die ganzen Jahre hinweg fasziniert (wenn ich natürlich nur rein die Maschinen ohne kriegerischen Hintergrund betrachte!)...

Die baldige Schließung der Besucherterrasse (siehe FF-Thread)
übertrumpft das Ganze natürlich aber dadurch vermisse ich dann die grünen, bzw. grauen Vögel von gegenüber nicht mehr so arg :FFCry:
 
TU-154M

TU-154M

Flieger-Ass
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
399
Zustimmungen
47
Ort
FRA
Schade ist auch, dass es noch nicht einmal ein Abschiedsfest o.Ä. gab. Still und ohne großes Aufsehen wurde das ganze dicht gemacht, obwohl die Airbase doch jahrzehntelang eine recht große Bedeutung hatte, v.a. auch geschichtlich wegen der Luftbrücke.
Früher gab es jedes Jahr einen Tag der offenen Tür und nun zieht man einfach so ab. Vielleicht liegt das ja an den etwas angekratzten deutsch-amerikanischen Beziehungen.
Die pfeifenden Galaxys werde ich vermissen.

Ich hoffe zumindest, dass die Zivilcharter noch einige Zeit weitergehen. FRA ohne World, ATA und Evergreen kann ich mir eigentlich kaum vorstellen.
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.028
Zustimmungen
811
Ort
Schwerte
flashbird schrieb:
Eben,man sollte den Autor vielleicht mal fragen,woher er diese Gewissheit hat. :rolleyes:
Quelle TAZ sagt alles... kann mit dieser Zeitung echt nix anfangen... finde die oft auf beiden Augen blind...
 
3.5DME

3.5DME

Testpilot
Dabei seit
16.07.2003
Beiträge
749
Zustimmungen
27
Ort
Dreieich
Auch weine der Air Base eine Träne hinterher. Als kleines Kind habe ich mir beim Befahren der Autobahnanschlussstelle "Zeppelinheim" immer die Nase an der Autoscheibe plattgedrückt und war schon glücklich, wenn ich mal ne C9 sehen konnte.
Dann in den letzten 3 Jahren die intensive Zusammenarbeit mit den Herren vom AMC war für mich sehr interessant.

...und nun ist alles vorbei. :(
Am Montag noch die Closure Ceremony und dann wird dir Rhein-Main Air Base im Nebel der Geschichte verschwinden... :FFCry:
 
3.5DME

3.5DME

Testpilot
Dabei seit
16.07.2003
Beiträge
749
Zustimmungen
27
Ort
Dreieich
Am Montag den 10.10.05 wird gegen 13:00 zum letzten Mal eine C17 in Frankfurt starten. Danach macht sie nocheinmal einen Low Approach.

Also liebe Spotter: Eure letzte Gelegenheit.
Es soll sich dabei um die C17 "Spirit of Berlin" handeln.

Gruß

3.5DME
(der es sich nicht entgehen lassen wird)
 
muermel

muermel

Space Cadet
Dabei seit
06.02.2005
Beiträge
1.173
Zustimmungen
29
Ort
Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
ich finds auch schade. in frankfurt hat mein dad mir (aus dem flieger in den urlaub) immer die "dicken brummer" der airforce gezeigt. alles schöne kindheitserinnerungen. schade schade :FFCry:

lg
 
Bones

Bones

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2003
Beiträge
1.747
Zustimmungen
263
Ort
Frankfurt
Ja, das nächste Kapitel der US-Streitkräfte wird geschlossen.......
Schade für die C-17 und Galaxy-Freaks um Frankfurt!
Sorry, ist nicht ganz meine Abteilung :red: ! Mich reizt an den Kisten zwar garnichts ( nicht schlagen :p !!) , aber es ist trotzdem um den Standort schade!!
Nicht nur aus finanziellen Gründen für Mainhatten, sondern auch wegen den vielen Freundschaften die sich über die Jahre gebildet haben.

Hier eine C-17 aus Charleston, nach der Landung in FRA

Viele Grüße
K.Wolter
 
Anhang anzeigen
elsas

elsas

Fluglehrer
Dabei seit
08.06.2002
Beiträge
204
Zustimmungen
9
Ort
Eschborn
Those were the days....

Sehr schade...:( leider gab es auch keine Möglichkeit, an der Closure Ceremony teilzunehmen.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Ice

Space Cadet
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.558
Zustimmungen
849
Ort
Saarbrücken
Frankfurt
US-Militär zieht um
Das US-Militär hat am Mittag symbolisch seine Air-Base auf dem Rhein-Main Flughafen geschlossen. Mehr als 60 Jahre haben die Amerikaner den Stützpunkt genutzt:

Die Geschichte der Rhein-Main Air Base begann im März 1945. Die Amerikaner nahmen den Frankfurter Flughafen ein und begannen mit Hilfe deutscher Kriegsgefangener mit dem Wiederaufbau der zerstörten Start- und Landebahn. Drei Jahre später wurde der Airport zum wichtigsten Pfeiler der Luftbrücke der Westalliierten für das isolierte Berlin. 1990/91 wurden fast ein Drittel, der im Golfkrieg eingesetzten US-Truppen von Frankfurt aus in den Nahen Osten geflogen. Offizielles Ende des US-Militärstützpunktes ist am 31. Dezember dieses Jahres. Bis dahin werden die noch verbliebenen Soldaten auf die rheinland-pfälzischen Standorte Ramstein und Spangdahlem verteilt. Auf dem freiwerdenden-150 Hektar großen- Gelände in Frankfurt soll ein drittes Passagierterminal entstehen.


Quelle: www.swr.de 10.10.2005
 
TU-154M

TU-154M

Flieger-Ass
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
399
Zustimmungen
47
Ort
FRA
Heute Abend konnte ich folgende Flugzeuge auf der Airbase sichten (leider nur aus der Ferne):

1x C-5
1x C-17
1x KC-135
1x KC-10
1x C-141 - und zwar in der weiß/grauen Bemalung, die man aus den 80ern kennt! (kann sein, dass ich mich hier irre, aber es sah stark nach Starlifter und dieser Bemalung aus).
Eine Herc und eine P-3 sollen heute auch dagewesen sein.

Offenbar fand dort heute eine Abschiedszeremonie statt, leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit. :(
 

Ice

Space Cadet
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.558
Zustimmungen
849
Ort
Saarbrücken
TU-154M schrieb:
1x C-141 - und zwar in der weiß/grauen Bemalung, die man aus den 80ern kennt!
Kann nicht sein, die letzte außerhalb von Continental US flog am 30.09.2005 um 17:15h in RS ab.

@ all
Hab gerade auf ZDF gesehen, das heute in FFM eine C-17, "Spirit of Rhein-Main" getauft wurde. Sie hatte ein gelbes Fin, also Charleston.
 
TF-104G

TF-104G

Alien
Moderator
Dabei seit
22.02.2003
Beiträge
15.562
Zustimmungen
35.032
Ort
Köln
Heute war in Frankfurt auf der Air Base ausgestellt:
69-0022 C-5A 439 AW
63-7987/D KC-135R 100ARW
63-7887/RS C-130E 86AW
83-0082 KC-10A 305AMW
98-0054 C-17A 62AW
96-0006 C-17A 437AW
66-0177 C-141C 445AW in weiss !!! Hanoi-Taxi :HOT :TD:
 
TU-154M

TU-154M

Flieger-Ass
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
399
Zustimmungen
47
Ort
FRA
TF-104G schrieb:
Heute war in Frankfurt auf der Air Base ausgestellt:
69-0022 C-5A 439 AW
63-7987/D KC-135R 100ARW
63-7887/RS C-130E 86AW
83-0082 KC-10A 305AMW
98-0054 C-17A 62AW
96-0006 C-17A 437AW
66-0177 C-141C 445AW in weiss !!! Hanoi-Taxi :HOT :TD:
Na, dann haben mich meine Augen doch nicht getäuscht. :)
Danke für die Regs.

Den alten Lifter hätte ich gern noch mal vor die Linse bekommen, aber der ist wohl erst im Dunklen raus (es sei denn, der steht noch immer dort).
 
Thema:

Rhein-Main AB-Ende einer Ära

Rhein-Main AB-Ende einer Ära - Ähnliche Themen

  • Experten-tag des Rhein-Main-Neckar Verband

    Experten-tag des Rhein-Main-Neckar Verband: Hallo Kollegen Am Samstag den 23.06.2018 fand in Dienheim Bei Mainz der Experten-tag des Rhein-Main-Neckar verband statt . Kollegen aus...
  • Expertentag des Modellbauverbandes Rhein Main Neckar

    Expertentag des Modellbauverbandes Rhein Main Neckar: Der diesjährige Expertentag des Modellbauverbandes fand wieder in der gewohnten Athmosphäre des Bürgerhauses in Mainz-Lerchenberg statt. Auf der...
  • UAC-Frequenzen für Rhein-Main?

    UAC-Frequenzen für Rhein-Main?: ähnliche Fragestellung wie michael132, nur er hatte es von Bayern:) Guten Tag, wie finde ich den raus welches Center (Standort)/Frequenzen für...
  • s: Marker zu Rhein-Main (OM,MM,IM)

    s: Marker zu Rhein-Main (OM,MM,IM): Hallo, bin auf der Suche nach den ILS-Bodenanlagen (hier Markierungsfunkfeuer auf 75 MHz) Da sollten nach diesem Buch hier enventuell zwei davon...
  • Fachgeschäfte Rhein-Main-Gebiet

    Fachgeschäfte Rhein-Main-Gebiet: Hallo ihr Experten :cool: , kennt einer von Euch gute Fachgeschäfte für Modellbau im Rhein-Main-Gebiet, bzw. Mittelhessen? Ich war ja jetzt...
  • Ähnliche Themen

    • Experten-tag des Rhein-Main-Neckar Verband

      Experten-tag des Rhein-Main-Neckar Verband: Hallo Kollegen Am Samstag den 23.06.2018 fand in Dienheim Bei Mainz der Experten-tag des Rhein-Main-Neckar verband statt . Kollegen aus...
    • Expertentag des Modellbauverbandes Rhein Main Neckar

      Expertentag des Modellbauverbandes Rhein Main Neckar: Der diesjährige Expertentag des Modellbauverbandes fand wieder in der gewohnten Athmosphäre des Bürgerhauses in Mainz-Lerchenberg statt. Auf der...
    • UAC-Frequenzen für Rhein-Main?

      UAC-Frequenzen für Rhein-Main?: ähnliche Fragestellung wie michael132, nur er hatte es von Bayern:) Guten Tag, wie finde ich den raus welches Center (Standort)/Frequenzen für...
    • s: Marker zu Rhein-Main (OM,MM,IM)

      s: Marker zu Rhein-Main (OM,MM,IM): Hallo, bin auf der Suche nach den ILS-Bodenanlagen (hier Markierungsfunkfeuer auf 75 MHz) Da sollten nach diesem Buch hier enventuell zwei davon...
    • Fachgeschäfte Rhein-Main-Gebiet

      Fachgeschäfte Rhein-Main-Gebiet: Hallo ihr Experten :cool: , kennt einer von Euch gute Fachgeschäfte für Modellbau im Rhein-Main-Gebiet, bzw. Mittelhessen? Ich war ja jetzt...
    Oben