Risse im Lack

Diskutiere Risse im Lack im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Zusammen! Ich hab mal eine kurze Frage an die Lackspezialisten. Ich habe meine Sea Fury zuerst mit Weiß grundiert und danach ein helles...

Moderatoren: AE
  1. #1 the_Great, 11.02.2008
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Hallo Zusammen!
    Ich hab mal eine kurze Frage an die Lackspezialisten.
    Ich habe meine Sea Fury zuerst mit Weiß grundiert und danach ein helles Grau (sieh auf dem Foto viel dunkler aus) aufgetragen, und nach dem trocknen haben sich solche Risse gebildet, jetzt kann ich die Maschine wieder abschleifen und von vorne anfangen,
    aber damit ich daraus was lerne, was hab ich hier falsch gemacht, warum sind da Rissse entstanden? es wurden Revell-Airbushfraben verwendet!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L29

    L29 Testpilot

    Dabei seit:
    04.07.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    LOWK
    sind das 2 unterschiedliche Lacke? evtl verträgt sich der obere nicht mit dem unteren Lack
     
  4. #3 the_Great, 11.02.2008
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    Weiß nicht, anscheinend ja.
    der untere war (oder ist) Revell Weiß 301 Seidenmatt, und der obere ist ein Gemisch aus Weiß 05 und Hellgrau 76.
    Das einzige wie ich mir das erkläre kann das die Seidenmatte Oberfläche des unteren Lackes den matten grauen Lack nicht haften hat lassen und sich deshalb die Risse gebildet haben
     
  5. #4 Hans Trauner, 11.02.2008
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Wie lange hast du die untere Lackschicht härten lassen? Wie dick ist die obere Schicht? Gepinselt?

    H
     
  6. #5 hossbaker, 11.02.2008
    hossbaker

    hossbaker Fluglehrer

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    grad bei revell weiß hatte ich früher auch oftmals risse aus unerklärlichen gründen nach dem lackieren. auch ohne mischen oder mehrere schichten. kann aber leider nicht mehr sagen obs das matte oder seidenmatte weiß war.
     
  7. #6 Hans Trauner, 12.02.2008
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Solche Risse können entstehen, wenn die oberste Farbschicht schon trocken ist, die untere jedoch noch arbeitet, soll heissen, noch Lösemittel enthält. Da gibts verschiedene Ursachen, wie das passieren kann.
    - zu dicker Auftrag
    - zweite Lackschicht zu früh aufgetragen, untere Schicht arbeitet noch
    - zweite Lackschicht zu dick, Lösemittel geht in die untere Schicht über
    - zu schnelle Trocknung der oberen Schicht ( Fön, Temperatur, Temperaturunterschiede)

    H
     
  8. Dani

    Dani Space Cadet

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    1.002
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Dresden
    Ist mir auch schon mal passiert!
    Wenn man zu ungeduldig ist, und die Untergrundfarbe noch nich ausgehärtet ist, kann es passieren, dass die auflackierte Schicht reißt. Manche Lacke brauchen um die 48 Stunden oder sogar noch länger, bis sie durchgetrocknet sind!
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 fliegers, 12.02.2008
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    .

    Solche Risse nach dem Austrocknen hatte ich mal, als ich Revell Weiß Matt zu stark verdünnt und dann unvorsichtigerweise "zu dick" gespritzt habe. Es ist gut möglich, daß Du zu stark verdünnt hast!
     
  11. #9 the_Great, 12.02.2008
    the_Great

    the_Great Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Product Engineer
    Ort:
    Österreich
    @all: Danke für eure schnell Hilfe!

    naja, die Vermutungen das irgendwelche von den 4 Punken zutreffen hab ich auch:
    - zu dicker Auftrag
    - zweite Lackschicht zu früh aufgetragen, untere Schicht arbeitet noch
    - zweite Lackschicht zu dick, Lösemittel geht in die untere Schicht über
    - zu schnelle Trocknung der oberen Schicht ( Fön, Temperatur, Temperaturunterschiede)
    wobei ich auf eine Kombination aus Punkt 1 und 4 tippen würde, da ich im Keller lackiere (unbeheizt) und dann das Modell nach sehr kurzer Zeit wieder mit rauf ins Warme genommen hab!

    Aber naja hilft ja auch nichts, beim nächsten mal werd ich vorsichtiger vorgehen.
    Und jetzt gehts dann mal wieder ans abschleifen, oder hat einer von euch eine bessere Idee?
     
Moderatoren: AE
Thema: Risse im Lack
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lack risse beim trocknen

    ,
  2. lack reißt beim trocknen

    ,
  3. warum reißt sprühlack

Die Seite wird geladen...

Risse im Lack - Ähnliche Themen

  1. ATRA Flüge zur Erforschung des Strömungsabrisses

    ATRA Flüge zur Erforschung des Strömungsabrisses: Mit dem Forschungsairbus Atra haben Testpiloten untersucht, was an den Tragflächen passiert, wenn der Auftrieb verloren geht....
  2. Nun wird sie abgerissen, die ehemalige Fertigungsstätte von MBB

    Nun wird sie abgerissen, die ehemalige Fertigungsstätte von MBB: Nach vielen Jahren des Leerstehens wurde vor ca 3 Wochen mit den Abrissarbeiten der ehemaligen Fertigungsstätte von MBB, auch "Münchener Bastel...
  3. Eurofighter Spanntenrisse/Mehrseitenansichten

    Eurofighter Spanntenrisse/Mehrseitenansichten: Hallo liebe Gemeinde, Ich hatte vor geraumer Zeit mal wunderbare Mehrseitenrisse, Spanntenrisse und Profilschnitte vom Eurofighter,...
  4. ¿Tamiya-Farben grisseln mit Verdünner (X-20A)?

    ¿Tamiya-Farben grisseln mit Verdünner (X-20A)?: Hallo zusammmen, hab ich den falschen Verdünner erwischt? Egal bei welcher Tamiya-Farbe, besonders aber bei dem Matt-Weiß XF-2, verursacht der...
  5. Feine Risse in der Cockpitverglasung - Teile unbrauchbar?

    Feine Risse in der Cockpitverglasung - Teile unbrauchbar?: Hallo, habe gerade bei einem Bausatz gemerkt, dass das Fronteil der Cockpitverglasung viele kleine Risse aufweist. Gibt es da noch Möglichkeiten...