RLM Farben bei Revell???

Diskutiere RLM Farben bei Revell??? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Ich bau grad einen Me 262 von Revell in 1:72 und mir ist da aufgefallen das die RLM farben die man bei den Revellfarben ja zusammen rühren muß...

Moderatoren: AE
  1. #1 Kaiser_th, 13.12.2009
    Kaiser_th

    Kaiser_th Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich bau grad einen Me 262 von Revell in 1:72 und mir ist da aufgefallen das die RLM farben die man bei den Revellfarben ja zusammen rühren muß nicht wirklich hin kommen auf das original...
    Welche fraben verwendet ihr da???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang Henrich, 13.12.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Köln
    Es gibt "fertige" RLM Farben von ModelMaster oder XtraColor, wenn es Enamels sein sollen.

    Ansonsten kann man auch auf Gunze ausweichen, aber auch die muss man u.U. ein wenig nachtönen. (wenn man es ganz genau nehmen will).

    Die meiner Meinung nach farblich besten Farben sind/waren die Farben von JPS Color, aber diese sind leider auf Grund immer wieder auftretender "höherer Gewalt" :FFTeufel: so gut wie nicht zu bekommen.
     
  4. #3 Kaiser_th, 13.12.2009
    Kaiser_th

    Kaiser_th Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Das problem das ich noch hab ich weiß nicht welech farbe ich zb. bei modell master kaufen muß das steht ja nicht die RLM nummer drauf....
     
  5. #4 MiG-Mech, 13.12.2009
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
  6. #5 phartm4940, 13.12.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
  7. #6 Kaiser_th, 13.12.2009
    Kaiser_th

    Kaiser_th Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Also auf deutsch es ist nicht so schlimm wenn ich die farbe nicht so genau treffe. im Krieg war das auch nicht so genau....

    und die lieste ist mal als anhalt nicht schlecht.....

    aber was mich wundert ist das zb. Revell die ja viele modell aus dem Krieg machen nicht gleich die farben so herstellt.. ist ja einfacher als immmer farben zusammen rühren und dann immer noch meilenweit daneben zu sein...

    mir ist es nämlich aufgefallen hab laut liste (sogar mit wagge) die farbe zusammen gemischt und ich hab eher einen braunton erhalt und nicht ein grün
     
  8. #7 Hans Trauner, 13.12.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Naja, ist ja völlig richtig. Me 262 waren ab Herbst '44 meist in RLM 81/82 lackiert. 81 ist ein Braunton, 82 ein relativ helles grün.

    H
     
  9. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.957
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Steigert den Umsatz,so muss man dort mehrere Farben kaufen anstatt gleich die Richtige :FFTeufel:
     
  10. #9 Kaiser_th, 13.12.2009
    Kaiser_th

    Kaiser_th Kunstflieger

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    das dumme ist nur ich wollte das grün mischen :-))
     
  11. #10 Hans Trauner, 13.12.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Welche Version der Me 262 von Revell hast du genau? Gibt ja mehrere.

    In der Bemalungsanleitung der A1-a wird für RLM 82 (also das Grün) eine Mischung aus Bronzegrün matt 65 zu 90% und 10% gelb, matt 15 angegeben. Das kommt einmal ganz gut hin und es gibt keinen Braunton.

    Der Braunton RLM 81 wird da mit 96% granitgrau 69 und 5 % karminrot 36 angegeben.

    Bei der zweisitzigen Version sind es die selben Mischungen.

    Bei der A-1a/U3, dem Aufklärer, wird nur RLM 82 benötigt, auch hier ist die Mischung aus Bronzegrün und Gelb.

    Welche Mischung liegt dir vor, soll heissen, steht in der Anleitung und welche Farben hast du genommen?

    H
     
  12. #11 Wolfgang Henrich, 14.12.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Köln
    Auch wenn diese Aussage immer wieder Gebetsmühlenartig wiederholt wird ist sie dennoch falsch und wird duch Wiederholungen nicht richtiger.

    Es gab schon sehr genaue Vorgaben wie Flugzeuge zu lackieren waren.
    Natürlich gab es auch ganz zum Schluß Abweichungen, aber das sind eher die Ausnahmen.

    Wenn man nach ModelMaster Farben sucht und RLM Nummern dazu angibt findet man auch sofort die passende Farbe/Bestellnummer. Ein Problem ist das also nicht.
     
  13. #12 Wild Weasel78, 14.12.2009
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.350
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Manche dinge halten sich sehr hartnäckig:rolleyes: Wolfgang. Ich verwende die Gunze RLM-Töne und das passt ganz gut. Da Gunze schon einen großen Teil abdeckt erspare ich mir auch das mischen, gibt es mal nicht die passende RLM Farbe von Gunze schaue ich bei xrtacrylic und anderen Herstellern vorbei.

    MFG Michael;)
     
  14. #13 peter2907, 14.12.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Wie sieht es denn mit den Agama Acrylfarben aus, kommt man da unkompliziert dran?
     
  15. #14 Wolfgang Henrich, 14.12.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    573
    Ort:
    Köln
    So weit ich weiß hat z.B. TS-Modellbau aus Dortmund Agama im Angebot.
     
  16. #15 lippe777, 14.12.2009
    lippe777

    lippe777 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Revell ==> RLM

    Hallöle Kaiser,

    die von Dir gesuchte Kombination von RLM 76/81/82 ist mit
    Revellfarben eigentlich recht einfach zu reproduzieren.

    Ich muß dem von Hans vorgeschlagenen RLM 81 hier widersprechen,
    da dieser viel zu dunkel geraten würden. Von RLM 81 gibt es zudem mehrere
    Variationen. Revell 42, 46, 84 u. diverse Mischungen passen hier alle
    recht gut.

    RLM 82 Hellgrün ist am einfachsten: Schlicht Revell 361 direkt aus der Dose.

    Bei RLM 76 ist wieder Mischen erforderlich:
    4x Rev. 371 + 1x Rev. 49 oder
    9x Rev. 371 +1x Rev. 56.

    Anbei ein paar Farbbeispiele, um zu zeigen, was Du erwarten solltest.
     

    Anhänge:

  17. #16 lippe777, 14.12.2009
    lippe777

    lippe777 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Und hier die Zweite

    Viel Glück,

    Lippe
     

    Anhänge:

  18. #17 Hans Trauner, 14.12.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Das ist nicht von mir vorgeschlagen, sondern ein schlichtes Zitat aus der Revell-Bauanleitung. Und auch nur zu dem Zweck, herauszufinden, welche Mischung eigentlich gemeint war, die anstatt Grün ein Braun ergibt.

    Kommentiert habe ich das nicht. Ich halte mich da auch weitgehend heraus, wie man diese Farbtöne "am besten" mischt oder welche die "besten" Farbtöne sind.

    Die Originalfarben sind klar und eindeutig definiert, es gibt auch von RLM 81 keine Varianten. Die Originalrezepturen liegen vor, die Repliken der Farbkarten, auch die für die späten Farben sind historisch und technisch nachvollziehbar völlig korrekt.

    Das man Unterschiede wahrnimmt, hat verschiedenste Erklärungen, aber die selbst die Vorlage von Originalteilen muss genau auf die Bedingungen vorher geprüft werden, bevor valide Aussagen zu Farbtonunterschieden möglich sind.

    Und was die Darstellung am Modell anbelangt: Ich bin strikter Anhänger der Maßstabstheorie und würde mich hüten, jemanden "exakte" Mischanweisungen als die einzig Wahren zu unterbreiten.

    Ich frage mich, wieso grad die RLM-Farben so eine Diskussionsfreundlichkeit auslösen. Über Dark Green und Dark Earth diskutiert auch keiner, obwohl da die Bedingungen auch nicht anders sind.

    H
     
  19. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Thüringen
    Ich würde sagen, das liegt an der Zahl. Das suggeriert eine sehr präzise Definition.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hans Trauner, 14.12.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Was es ja auch war.

    Farbe in seiner Chemie, seinen physikalischen Eigenschaften und die Bedingungen einer Größtserienproduktion war genau so ein damaliges High-Tech-Produkt, genau so eine Ingenieursleistung wie die anderen Details der damaligen Technik. Das ganze System "Farbe" hat nur funktioniert, wenn alle Details stimmen. Die Definition war präzise und liegt heute auch noch vor.

    Wir sprechen aber von Modellen. Wenn es vielleicht hier um 1:1 Lackierungen ginge, hätten wir wieder eine andere Grundlage....:TOP:
     
  22. #20 peter2907, 14.12.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Also wirkt es nur mal oliv und mal braun? Das würde bei der Farbwahl einiges vereinfachen. Im Speziellen meine ich Flugzeug 5.

    Die Diskussion kann ja noch kommen.:FFTeufel: Ich frage mich schon länger ob Humbrol oder Gunze besser hinkommen. Dies sollte ich aber an geeigneterer Stelle nochmal fragen.
     
Moderatoren: AE
Thema: RLM Farben bei Revell???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rlm farbtabelle

    ,
  2. rlm farben revell code

    ,
  3. rlm farben

    ,
  4. rlm farben revell,
  5. rlm farben modellbau,
  6. revell rlm 04,
  7. rlm 66 revell,
  8. rlm 83 in revellfarben,
  9. rlm farbvergleich,
  10. farbe rlm 66 tamiya,
  11. revell 67 rlm,
  12. rlm Farbe revell,
  13. rlm farben wirklich,
  14. modellbau farben rlm,
  15. rlm 71 revell,
  16. farbe luftwaffe rlm 71,
  17. Burnt Iron farbe,
  18. rlm-farben,
  19. revell email rlm,
  20. revell rlm 72,
  21. Revell Farben schwarz grau,
  22. revell farbe burnt iron,
  23. rlm revell 47,
  24. revell rlm 71 gleich revell 39 matt,
  25. rlm 81
Die Seite wird geladen...

RLM Farben bei Revell??? - Ähnliche Themen

  1. Farbumrechnungstabelle Revell-Alclad2 Farben

    Farbumrechnungstabelle Revell-Alclad2 Farben: Hallo, Ich bräuchte mal eure Hilfe. Und zwar suche ich eine Farbumrechnungstabelle von den Revell Farben zu den Alclad2 Farben. Ich habe schon...
  2. Welche Revell Farben für A-10C

    Welche Revell Farben für A-10C: Hallo Zusammen ich habe mir die A-10C in 1:48 von Italerie bestellt und möchte diese mit Revell oder Modell Master Farben Lackieren. Hat jemand...
  3. Revell Farben und Klarlacke - Haltbarkeit

    Revell Farben und Klarlacke - Haltbarkeit: Hallo, ich wollte mal gerne wissen, wie lange beispielsweise Airbrush-Klarlacke und Airbrush-Farben nutzbar sind?! Ich habe bei den...
  4. Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251

    Mischanleitung Revell Farben FS 36176/FS 36251: Hallo! Hat zufällig jemand die Mischverhältnisse von FS 36176 dark gull grey und FS 36251 grey für Revell Farben zur hand? (es handelt sich um...
  5. Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar?

    Gunze-Acrylfarben mit Revell mischbar?: Hallo Jungs, ich versuche gerade dieses komische deutsche WW1-Violett für eine Albatros anzumischen. Als Ausgangsfarbe ist Gunzes H39 Purple...