Robin DR253 - Flug in einer Rarität

Diskutiere Robin DR253 - Flug in einer Rarität im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Am 18 April hatte ich die Möglichkeit in einer Robin mitzufliegen. Da ich noch nie in einem "Haubenflugzeug" geflogen bin, war es schon etwas...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Am 18 April hatte ich die Möglichkeit in einer Robin mitzufliegen. Da ich noch nie in einem "Haubenflugzeug" geflogen bin, war es schon etwas Besonderes für mich.

    Das Flugzeug eine Robin DR253B Regent aus der etwas älteren Zeit im schönen Blau von der nur etwa um die 20 gebaut wurden, also eine richtige Rarität wie ich finde, sollte für den Flug herhalten.

    Gestartet wurde in Donauwörth-Genderkingen am Nachmittag zu einem 15-Minütigen Flug. Viel länger möchte ich nicht "reden" und will Bilder sprechen lassen.

    Viel Spaß beim mitlesen :)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Zu erst einmal die Ankunft der Robin gegen Mittag.
     

    Anhänge:

  4. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Man beachte die gebogenen Flügel, was ganz speziell bei der Robin ist.
     

    Anhänge:

  5. #4 Marcc, 28.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
    Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Ein Blick ins Cockpit lohnt immer.

    Aufgeräumt und gut Platz für Pilot und Copilot. Das ungewöhnlichste waren jedoch die Steuerhörner, kein Sidestick und auch kein normales Steuerhorn, sondern eine Art umgedrehtes "U", diente zum steuern. Das stellte sich später als sehr interessant dar.
     

    Anhänge:

  6. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Dann konnte es auch schon losgehen. Anschnallen, starten des Motors und die Freigabe zum Rollen anfordern.
     

    Anhänge:

  7. #6 Marcc, 28.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
    Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Vorher den Flieger extra gedreht um nach dem Anlassen nicht mit dem rollen am Boden kämpfen zu müssen.
     

    Anhänge:

  8. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Am Rollhalt zur Piste 09 angekommen, ließen wir den Motor warm laufen und fragten um die Starterlaubnis auf der 09.
     

    Anhänge:

  9. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Hier kann man noch einmal schön das Steuerhorn des Piloten erkennen.
     

    Anhänge:

  10. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Die D-EGVF gewährte uns den Vortritt und ließ uns als erstes auf die Bahn rollen.
     

    Anhänge:

  11. #10 Marcc, 28.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2010
    Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Nach Links und Rechts ausschau halten und dann ollten wir auch schon auf die Bahn.
     

    Anhänge:

  12. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Wir mussten uns etwas beeilen, da sich eine Cessna 172 Skyhawk im Anflug befand.
     

    Anhänge:

  13. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Am Ende der Piste 09 angekommen, hieß es an der Seite auf die Cessna warten.
    Das gab Zeit um einige Motorchecks durchzuführen.
     

    Anhänge:

  14. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Da kam die Lima Viktor auch schon zur Landung an.
     

    Anhänge:

  15. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Jetzt konnte es losgehen.
     

    Anhänge:

  16. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Drehen in Richtung 90 Grad auf die Bahn während die Lima Viktor schon wieder in der Luft ist.
     

    Anhänge:

  17. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Und los gehts, Gas rein und einfach genießen! :)
     

    Anhänge:

  18. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Die Klappen waren auf Stufe 1 gesetzt.
     

    Anhänge:

  19. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Nach ungefähr 400m waren wir dann auch schon in der Luft.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Die Robin stieg und stieg! Wirklich eine super Steigrate hatte dieses Flugzeug.
     

    Anhänge:

  22. Marcc

    Marcc Astronaut

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    507
    Ort:
    Bayern
    Aus der Sicht des Copiloten ging es zur Linkskurve um über den Ort Genderkingen nicht fliegen zu müssen.
     

    Anhänge:

Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Robin DR253 - Flug in einer Rarität

Die Seite wird geladen...

Robin DR253 - Flug in einer Rarität - Ähnliche Themen

  1. Robin DR 400 RP

    Robin DR 400 RP: Hallo allerseits, ich bin auf der Suche nach dem Flughandbuch einer Robin DR 400 RP. Von nahezu allen anderen Varianten der DR 400 kann man die...
  2. Robinson R44 in Rostock abgestürzt

    Robinson R44 in Rostock abgestürzt: Am 02. Juni ist ein Hubschrauber Robinson R 44 mit der Kennung D-HFCQ im Anflug auf den Yachthafen Rostock "Hohe Düne" abgestürzt. Pilot und zwei...
  3. 23.02.2015 - Absturz einer ROBIN DR 400/140 B - HB-KDD - bei Yverdon-les-Bains VD

    23.02.2015 - Absturz einer ROBIN DR 400/140 B - HB-KDD - bei Yverdon-les-Bains VD: Die beiden Insassen haben den Absturz nicht überlebt....
  4. Melle, Absturz Robinson R22 Beta D-HSTH

    Melle, Absturz Robinson R22 Beta D-HSTH: Glück für beide Insassen beim Absturz auf dem Flugplatz Melle:...
  5. Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent

    Bericht: Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent: hallo Gemeinde, gerade eben im Aerokurier online gesehen - Robinson steigert Hubschrauberproduktion um 45 Prozent.. ---------- Der...