Rockwell OH-10 Bronco in 1:48 von Testors

Diskutiere Rockwell OH-10 Bronco in 1:48 von Testors im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Rockwell OV-10A Bronco in 1:48 von Testors Hallo FF-ler! Ich möchte Euch mein vorletztes Modell vorstellen. Das Rollout hatte sich auf Grund...

Moderatoren: AE
  1. #1 marmel69, 16.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Rockwell OV-10A Bronco in 1:48 von Testors

    Hallo FF-ler!

    Ich möchte Euch mein vorletztes Modell vorstellen. Das Rollout hatte sich auf Grund des schlechten Fotowetters etwas verzögert.

    Ich habe das Wildpferdchen in der SEA-Tarnversion der 27-th TASS, Lt.Cdr. Johnson, gebaut (OoB).

    Zum Bausatz: Das Modell ist sehr rudimentär. Die Fahrwerkschächte sind nicht vorhanden. (habe ich aus Pappe nachgebildet):mad:

    Es fehlen einige Antennnen im Bausatz, die man aber problemlos aus Pappe oder Plastiksheet ergänzen kann. (in der Anleitung und auf dem Foto sind sie vorhanden, im Bausatz aber nicht)
    Die Gussqualität ist soweit in Ordnung. Es gibt keine nennenswerten Sinkstellen oder ungenaue Passungen.
    Die Kanzel ist vierteilig und gut detailliert.
    Das Cockpit ist sehr rudimentär und nur mittels eines Decals dargestellt.
    Es gibt auch nur Figuren und Sitze für die einsitzige Version.
    Der Innenraum ist ebenfalls lückenhaft.:mad:
    Die Oberflächenstruktur ist teils erhaben, teils versenkt und gut strukturiert.
    Die Lande-/Steuerklappen kann man mit ein wenig Arbeit in verschiedenen Positionen darstellen.:)
    Der Propeller besteht aus einzelnen Blättern und bedarf einiger Schleifarbeit.

    Die Decals sind sehr gut und liegen gut auf, es wird kaum Weichmacher benötigt.:TOP:

    Alles in allem ist der Bausatz nur für ein Modell gut, dass auf dem ersten Blick gut aussieht. Nichts für Detailfetischisten.:?! :confused:

    Ich habe mal nachgesehen, es gibt einiges an Nachrüstsätzen für ebendieses Modell. "Honi soit, qui mal y pense!" oder "Ein Schelm, wer böses dabei denkt!"
    :FFTeufel:

    Ich habe den Flieger aus der Kiste gebaut und nur etwas gealtert. (Tusche, Buntstift, Airbrush)

    Urteilt selbst! "Wie gesagt auf dem ersten Blick....!":engel:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild zwei
     

    Anhänge:

  4. #3 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild drei
     

    Anhänge:

  5. #4 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild vier
     

    Anhänge:

  6. #5 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild fünf!

    Ich musste den Flieger übrigens mittels 50 Gramm Bleigewichten (Auswuchtgewichten) beschweren, damit er nicht immer auf dem Hintern sitzt.

    Die Schwierigkeit besteht darin dieses möglichst weit vorne zu platzieren.
    Da ich OoB gebaut habe ist das kein Problem. Da der Fahrwerksschacht "leer" ist konnten die Gewichte dort hinein.

    Aber was macht man, wenn man nachgerüstet hat?:?! :FFCry:
     

    Anhänge:

  7. #6 marmel69, 16.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild sechs

    Hier ein Bild vom rudimentären Cockpit (Decal).

    Wie man sehen kann:nur ein Sitz/Pilot vorhanden.
    Also ist keine doppelsitzige Variante machbar.
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 marmel69, 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild sieben

    Wie man sieht, ist der Fahrwerksschacht schön leer.;) :FFCry:

    Ich habe ihn schon etwas mittels Pappe verkleidet.
    Ich weiß, dass das nichts für Detailfreaks ist. Aber in meinem Regal sieht man den Flieger eh nur von oben und er ist nur einer von weiteren 75 Fliegern (neben 75 Panzern).
    Bin eben nur Sammler.:D
     

    Anhänge:

  10. #8 marmel69, 16.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2006
    marmel69

    marmel69 Space Cadet

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    professioneller Leuteversteher
    Ort:
    Hinterm Deister
    Bild acht = letztes Bild

    Hier sieht man den leeren Passagierraum (zweiter MItfliger oder Windenoperator fehlt)!
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Rockwell OH-10 Bronco in 1:48 von Testors

Die Seite wird geladen...

Rockwell OH-10 Bronco in 1:48 von Testors - Ähnliche Themen

  1. Rockwell B-1 Anbau

    Rockwell B-1 Anbau: Hallo Gemeinde, kann Mir jemand sagen was das für ein Teil da an der Unterseite ist ? Danke Wolzow (C) by Wolzow
  2. North American Rockwell Orbiter Vehicle OV-103 "Discovery", Revell, 1:72

    North American Rockwell Orbiter Vehicle OV-103 "Discovery", Revell, 1:72: Nun wieder zur rustikalen Modellbaukunst :) Der Bausatz ist der von Revell in seiner neuesten Widerauflage, erkennbar am abnehmbaren...
  3. W2011 RO Rockwell B-1B Lancer

    W2011 RO Rockwell B-1B Lancer: Hier nun der Rollout meines Wettbewerbmodells des Lancers von Revell in 1:48. Zum Original : Die Rockwell B-1 Lancer, seit der Übernahme von...
  4. W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  5. Rockwell B-1B "Lancer" Revell - nur ein halber BB

    Rockwell B-1B "Lancer" Revell - nur ein halber BB: Hallo erstmal an´s Forum! Eingangs möchte ich sofort erwähnen, dass der BB hier eine Mogelpackung ist, da ich dafür schon viel zu weit in der...