Roland D.VIa Fly 1/48

Diskutiere Roland D.VIa Fly 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Emil Schäpe wurde am 10.Oktober 1890 in Elbing Ostpreußen geboren. Seinen ersten Luftsieg erzielte er als Pilot einer zweisitzigen...

Moderatoren: AE
  1. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Emil Schäpe wurde am 10.Oktober 1890 in Elbing Ostpreußen geboren. Seinen ersten Luftsieg erzielte er als Pilot einer zweisitzigen Aufklärungsmaschine am 22.Oktober 1916. Im folgenden Jahr wurde er zur Schusta 8 und Jasta 5 versetzt. Als er neun Monate später zur Jasta 33 versetzt worden war kamen bis Kiegsende weitere 17 Abschüsse dazu. Nach dem Krieg verdiente er in Frankfurt am Main als Fluglehrr und Kunstflieger sein Geld. Emil Schäpe stürzte am 7. Januar 1925 tödich ab als er Luftaufnahmen über dem Flugplatz Lörrach machen sollte.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die Roland D.VI wurde entwickelt, um eine Rückversicherung zu haben, falls Fokker Lieferschwierigkeiten mit der Fokker D.VII bekäme. Die Roland hatte sogar bessere Leistungen als die Fokker D.VII mit Mercedes D.IIIa Motor. Sie stieg schneller und hatte eine Maximalgeschwindigkeit von 190Km/h. Jedoch war die Fokker D.VI einfacher zu bauen mit ihrem Rumpfgerüst aus Stahlrohr. Die Roland D.VIa gelangten Anfang Mai 1918 an die Front. Es wurden insgesamt drei Prototypen, 200 D.VIa und 150 D.VIb gebaut. Sie blieben bis zum Kriegsende im Einsatz, wo sie sich recht gut bewährten. Das Cockpit war geräumig und bot gute Sicht. Die Steuerung reagierte recht sensibel auf alle Steuerbewegungen. Auch stieg die Maschine schnell.
     

    Anhänge:

  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Diese Roland D.VIa flog Schäpe im Juli 1918 vom Flugplatz Ennemain aus.
     

    Anhänge:

  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Diese Bemalung ist nicht im Bausatz enthalten.
    An dieser Stelle nochmal vielen Dank an TKaner für die Lackierschablonen, die es mir ermöglichten, die Pfeile an den Rumpfseiten zu spritzen.
     

    Anhänge:

  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    4. Bild
     

    Anhänge:

  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    5. Bild
     

    Anhänge:

  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    6. Bild
     

    Anhänge:

  9. #8 Rampf63, 12.03.2010
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Saubere SAche Sören:TD: Respekt.
    Seit Schleißheim liegt der Kit bei mir auch auf Halde. Freu mich schon drauf wenn ich dein Ergebniss sehe
     
  10. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Sören,
    Hut ab vor deinem Modell.:TOP::TOP::TOP:
    Ich frage mich immer wieder wie die WK I Bastler immer so tolle Modell hinkriegen, besonders die Verspannung. Da habe ich schon mit den Antennedrähten so meine sorgen...aber ihr macht das wie nix.
    Gruss Mike
     
  11. Maik

    Maik leider verstorben<br><img src="http://www.flugzeug

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    1.874
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Plankstadt
    Das letzte Bild ist leider etwas unscharf, aber das mit dem Holz hast Du jetzt richtig gut drauf :TOP:
     
  12. #11 Fritz Rumey, 13.03.2010
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Roland

    Superspitzenklasse!:TD::TD::TOP:
    Sieht ein bischen wie eine Kreuzung zwischen Albatross DIII und Pfalz DIIIa aus!:red:
     
  13. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Sören,

    wie immer eine klasse Arbeit :TOP::TOP::TOP:

    Ich habe mich noch mit dem Blue Max-Kit abgekämpft.

    Grüße
    Andreas
     
  14. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    ist aber viel zierlicher
     
  15. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    586
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Der nächste Augenschmaus Sören :TOP:
    Mehr kann man da gar nicht sagen!


    Hotte
     
  16. #15 Bergfalke, 16.03.2010
    Bergfalke

    Bergfalke Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    2.606
    Ort:
    bei Göppingen
    Sauber! Ein richtiges Schmuckstück!:HOT:
     
  17. #16 Hans Trauner, 16.03.2010
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    Nuernberg
    Tolle Arbeit, einfach bemerkenswert!

    Was mich an dem Bausatz irrititiert, ist der 4-Farben-Tarnstoff, der da dabei liegt. Ich dachte immer, nur Fokker selber hatte einen 4-Farben-Stoff im Einsatz, "normal" wäre der 5-farbige gewesen..?

    H
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Schön ist sie geworden! Mit den Kisten hast du es echt drauf.:TOP:

    Gruß TKaner
     
  20. #18 ANIRAC, 21.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2010
    ANIRAC

    ANIRAC Space Cadet

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Banker
    Ort:
    München-Oberwiesenfeld
    Hi Sören

    Eine wunderschöne und interessante Roland D. VI hast Du gebaut. Gefällt mir sehr, sehr gut. Ganz tolle Lackierung. : TOP:

    Bei der "Boots"-Beplankung kannst Du ruhig kräftiger zulangen; soll heissen: auffälliger konturieren, da die Beplankung im Original ziemlich "grob" ausgefallen ist.

    Die Ritzen zwischen den einzelnen Planken sind beim Original schon fast so heftig wie bei einem Dielenboden. Erkennbar auf deinem s/w-Originalfoto und hier:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=18943&page=2


    Auf dem Höhenruder der ROLAND in Krakau kannst du auch den Tarnstoff erkennen (4-farbig) und dass sich die Versteifungsstreifen ganz durchziehen.

    Viele Grüße

    Peter
     
Moderatoren: AE
Thema:

Roland D.VIa Fly 1/48

Die Seite wird geladen...

Roland D.VIa Fly 1/48 - Ähnliche Themen

  1. WingnutWings WNW Roland C.IIa "Weiße 7", Kasta 2

    WingnutWings WNW Roland C.IIa "Weiße 7", Kasta 2: Ich baue zur Zeit im Auftrag für einen Modellbau-Spez'l eine Roland C.IIa. Das Ding sollte doch hoffentlich bis zum Sommerurlaub fertig gebaut...
  2. Roland C.II von Wing Nut Wings

    Roland C.II von Wing Nut Wings: Da ich den Baubericht fertig habe hier nun das Rollout.
  3. Wing Nut Wings Roland C.II

    Wing Nut Wings Roland C.II: Da nun alle Teile die ich noch verbauen möchte eingetrudelt sind fange ich den Baubericht an.
  4. Aéroport de La Réunion Roland Garros Saint Denis (FMEE/RUN)

    Aéroport de La Réunion Roland Garros Saint Denis (FMEE/RUN): Im vergangenen Jahr verschlug es mich zu meinem Sommerurlaub auf die wunderschöne Insel Réunion im indischen Ozean. Bei der An- und Abreise über...
  5. Wingnut Wings Roland C.II

    Wingnut Wings Roland C.II: Hallo zusammen! Nach langer Zeit habe ich nun auch mal wieder ein Modell fertig bekommen. Es ist die Roland C.II welche von Rudolf Windisch...