ROSTOCK AIRWAYS

Diskutiere ROSTOCK AIRWAYS im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Nachdem die "Airline" schon mehrmals den Start in Rostock-Laage hat platzen lassen, ist es nun nach 14 Tagen in Bremen auch wieder vorbei.......

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 ossiali, 22.02.2014
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    Nachdem die "Airline" schon mehrmals den Start in Rostock-Laage hat platzen lassen, ist es nun nach 14 Tagen in Bremen auch wieder vorbei.... :headscratch:

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wollex

    wollex Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    1.663
    Ort:
    Mecklenburg
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Tja, irgendwie hatte ich nichts anderes erwartet ...
     
  4. an-12

    an-12 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Hannover
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Super Idee mit Rostock Airways; das klappt ganz bestimmt - genau wie bei Peerusair, Jetisfaction, CSO Cityfly. Oh wait...



    Im Ernst: Das kann nicht funktionieren. Selbst wenn man so eine zugegebenermaßen sogar vernünftige Strecke auflegt, braucht man eine Menge Kapital. WENN Rostock Airways das Kapital hätte, hätte man Air Alps übernommen und vielleicht mit zusätzlichen Charterflügen noch etwas Geld dazu verdienen können. Hat man aber nicht. Rostock Airways ist ein Reiseveranstalter, der versucht hat auf EINER Business Strecke Geld zu verdienen. Wie soll das gehen? Gerade im 30 Sitzer Segment?



    MIt angemietetem Gerät funktioniert sowas nicht: die durchführende Airline (egal ob Avanti, Air Alps oder im Fall der oben genannten Beispiele BinAir oder Skytaxi) bekommt auf jeden Fall ihr Geld unabhängig davon ob nun ein Pax oder full house. Das Geld verbrennt der Veranstalter/Charterer.



    So eine Streckenentwicklung kostet Zeit und Geld. Und zwar eine Menge von Beidem. Ich vermute, dass viele Investoren tatsächlich noch denken, man kann in der Luftfahrt noch das große Geld verdienen; abgesehen von den Eitelkeiten sagen zu können "mir gehört eine Airline".
     
  5. #4 ossiali, 23.02.2014
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Sehe ich auch so.
    Ich steige nur noch nicht dahinter warum man so etwas macht? Erst große Reden und dann ..... nix :FFEEK:
    .... und man weiß es warscheinlich schon auch vorher - sinnlos!
     
  6. #5 papillon, 27.02.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Da hat wohl jemand zu kleine Brötchen gebacken. Sollte doch bekannt sein, das man mit 30-Sitzern keinen dollen Betrieb erhalten kann.

    Das scheint in den meisten Branchen heutzutage das selbige zu sein: Man muß schon mit größerem Kapital starten um sich von Anfang an den Markt zu erkämpfen.
    Interessant wird es, wenn einer der "Größeren" dies Jahr in die Knie geht. :tongue:
     
  7. #6 atlantic, 01.03.2014
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    841
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Gab es da nicht mal einen Leitspruch eines sehr bekannten menschens.......???:headscratch:

    "Willst du aus ´ner grossen Geldmenge ´ne kleine machen, dann gründe eine Airline":wink::wink:

    Wer war das bloss.......? Wöhrl; Lauda; :headscratch::headscratch::headscratch:
     
  8. #7 Rot-Weiss, 03.03.2014
    Rot-Weiss

    Rot-Weiss Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    969
    Ort:
    Thüringen
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    es kommt nicht nur auf die Größe an...

    ...aber wenn ich, wie in dem Falle, eine "Airline" gründen will, dann braucht man, wie schon geschrieben, viel Geduld. Nicht heute so, morgen so, sondern konstante Entwicklungen. Der Fokus auf eine Strecke. Vorlaufzeiten von mehr als einem Jahr für die Strecke. Die Möglichkeit Ad hoc Charter zu fliegen, als Zusatzbrot muss ebenso drin sein. Aber ich kann eben nicht anfangen und mal eben von Rostock nach Kopenhagen "jetten" zu wollen, dann aber doch lieber Frankfurt oder München und am Ende fliege ich Bremen-Zürich und starte die Strecke ohne Vorlaufzeit. Man muss eben, oftmals aus ideellen Gründen, bereit sein, eine längere Zeit ohne Einnahmen zu starten, ehe die Einnahmenseite langsam, aber behutsam, steigen kann. Vertrauen der Kundschaft ist dabei das oberste Ziel.
     
  9. zqw

    zqw Alien

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    5.212
    Zustimmungen:
    6.067
    Beruf:
    Amateurfotograf
    Ort:
    Westpfalz
  10. #9 papillon, 09.03.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Traurig ist doch wie die Geschichte der Gesellschaft zeigte, das man auf Gedeih und Verderb sich von de(m) Großen abhängig machen kann/muß. Im Regionalmarkt scheint kein Geld mehr zu gewinnen sein, wenn es das jemals gab.
    Selbst wenn man was selbst aufstellt, wie Hamburg-Stuttgart, so kann man sich sicher sein wie schnell die Preise der Alteingesessenen runter und nach der Pleite wieder hoch gehen. Da brauch man schon eine gesunde Portion Idealismus.

    So abwägig finde ich es wiederum nicht von Zweibrücken nach Berle zu fliegen. Von Tempelhof flog man ja auch regelmäßig nach Saarbrücken.
     
  11. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1.639
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Luxair und Airberlin fliegen im Jahr 187.000 Paxe Saarbrücken (SCN) nach Berlin (TXL),
    wenn da jemand "Konkurrenz" ab ZQW spielen will, braucht er einen langen Atem ( = viel Geld ),
    sonst ist Ratz-Fatz wieder Feierabend !

    Und Rostock Airways ist nunmal keine Airline , sondern was weiß ich was :headscratch::headscratch::FFTeufel:
     
  12. #11 papillon, 10.03.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: ROSTOCK AIRWAYS


    Jeweils, oder zusammen? Quelle?
    Im Rahmen einer Partnerschaft wär der Flug durchaus sinnvoll.

    Die Do328 ist schon schnieke. :unconscious:
     
  13. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1.639
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Zusammen sind es 187.000 Paxe ( in 2013) mit steigender Tendenz, wobei Airberlin den Löwenanteil hat und sich auch klar zu SCN bekennt, aber Luxair setzt immer öfter B737 anstelle der Q400 ein, Airberlin fliegt nur noch mit B737 oder auch mal Airbus.
     
  14. #13 Rot-Weiss, 19.03.2014
    Rot-Weiss

    Rot-Weiss Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    969
    Ort:
    Thüringen
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    die 187T sollten die Gesamtzahl der Strecke sein...

    SCN hat ja nicht sooo viele Paxe befördert :)
     
  15. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    1.639
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
  16. #15 ossiali, 17.04.2014
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
  17. #16 papillon, 19.04.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Besonders schade auch für den Flughafen Rostock-Laage. Einige norddeutsche Flughäfen sind ja quasi für ihr Fluggastaufkommen "gefürchtet".
    Schade, aber nachvollziehbar.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 ossiali, 19.04.2014
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Leider merkt man auch keine besonderen Bemühungen bei den Verantwortlichen des Flughafens und die Marketingabteilung schafft auch nicht mehr als den wöchentlichen Essenplan des Restaurants zu verschicken :FFCry:
    So ist es halt wenn die handelnden Personen nicht nach Erfolg vergütet werden. Schade!
     
  20. #18 papillon, 19.04.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: ROSTOCK AIRWAYS

    Fang bloß nicht so an, da wäre eine Menge Leute arbeitslos und höchst verschuldet.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

ROSTOCK AIRWAYS

Die Seite wird geladen...

ROSTOCK AIRWAYS - Ähnliche Themen

  1. Robinson R44 in Rostock abgestürzt

    Robinson R44 in Rostock abgestürzt: Am 02. Juni ist ein Hubschrauber Robinson R 44 mit der Kennung D-HFCQ im Anflug auf den Yachthafen Rostock "Hohe Düne" abgestürzt. Pilot und zwei...
  2. Abriss der "Heinkel-Mauer" in Rostock

    Abriss der "Heinkel-Mauer" in Rostock: Hallo, die Überreste des ehemaligen Heinkel-Flugzeugwerkes in Rostock-Warnemünde, die bisher unter Denkmalschutz stehende "Heinkel-Mauer", soll...
  3. 2.06.17 Absturz R44 in Rostock/ Hohe Düne

    2.06.17 Absturz R44 in Rostock/ Hohe Düne: Beim Absturz einer R44 sind heute bei Rostock drei Personen leicht verletzt worden. Die Maschine hat wohl bei der Landung mit dem Heckrotor eine...
  4. Flugbetrieb Rostock-Laage (ETNL / RLG) 2017

    Flugbetrieb Rostock-Laage (ETNL / RLG) 2017: Er ist eröffnet der Laage-Thread 2017 . Auf ein Neues, viele Fotos und Erlebnisse.
  5. Flugbetrieb in Rostock-Laage (ETNL / RLG) 2016

    Flugbetrieb in Rostock-Laage (ETNL / RLG) 2016: Auf ein Neues, viele tolle Fotos und Erlebnisse. Er ist eröffnet der Laage-Thread 2016 :welcoming: .