Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Diskutiere Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die Aufklaerungsflugen koennten eventuell nun auch eine neue Rolle spielen in dem UKraine-Ernstfall laut Amerikanische Beambten. "Die Vereinigten...
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
12.527
Zustimmungen
49.759
Ort
Niederlande
Betrifft die Aufklärungsflüge der temporär in Europa stationierten Aufklärungsplattformen der USA wie RC-135, E-8C JSTARS, P-8A POSEIDON, CL6000 ARTEMIS;
Die Aufklaerungsflugen koennten eventuell nun auch eine neue Rolle spielen in dem UKraine-Ernstfall laut Amerikanische Beambten.
"Die Vereinigten Staaten bewegen sich auch in Richtung der Bereitstellung von Gefechtsfeldinformationen für die Ukraine, die dem Land helfen könnten, schneller auf eine Invasion zu reagieren, sagten hochrangige Regierungsbeamte."
Risiken daran wird es bestimmt auch geben, es ist zu sehen wie die Flugen dann stattffinden, Ukraine erlaubt es den Amerikaner durch ihr Luftraum zu fliegen, die Frage ist was waere passieren wenn fremde Flieger und Raketen in den Ukrainische Luftraum einfliegen wurden.
Auch der MH17 Abschuss mit einer Buk Rakete/TEL der 53e Brigade aus Kursk (RF) moechte noch nicht ganz vergessen sein.
U.S. Considers Backing an Insurgency in Ukraine - The New York Times (nytimes.com)
Hoffentlich bleibt der Vernunft regieren in 2022.
 
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
705
Zustimmungen
1.475
Ort
PAFtown
Nachtrag:

 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
12.527
Zustimmungen
49.759
Ort
Niederlande
@Stationobb bist Du sicher das Du diese Quelle SNA News gut findest, wenn ich so auf erstem Blick gucke bekomme ich ein da sehr unmutiges Gefuhl, du nicht? Ist das irgendeine Ableger von Sputnik?
 
Freund

Freund

Testpilot
Dabei seit
31.05.2007
Beiträge
783
Zustimmungen
1.247
Ort
Berlin
Nachtrag:

Diese Quelle muß uns jetzt nicht wirklich über Aufklärungsflüge informieren.

(SNA = Sputnik News Agency)

Beiträge im FF waren für derartige Flüge in der Vergangenheit wesentlich informativer und auch fundierter. Das sollte bitte auch so bleiben!
 
Volker31

Volker31

Flieger-Ass
Dabei seit
21.04.2003
Beiträge
348
Zustimmungen
157
Ort
Berlin
@Stationobb bist Du sicher das Du diese Quelle SNA News gut findest, wenn ich so auf erstem Blick gucke bekomme ich ein da sehr unmutiges Gefuhl, du nicht? Ist das irgendeine Ableger von Sputnik?
hm... und welche Quellen wären gut, gibt es da irgendwo eine Liste?

Volker
 
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
705
Zustimmungen
1.475
Ort
PAFtown
@Stationobb bist Du sicher das Du diese Quelle SNA News gut findest, wenn ich so auf erstem Blick gucke bekomme ich ein da sehr unmutiges Gefuhl, du nicht? Ist das irgendeine Ableger von Sputnik?
Hallo Jeroen ich habe mit keiner Andeutung geschrieben das ich diese Quelle weder gut noch schlecht finde. Denke Jeder kann selbst für sich entscheiden.
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.669
Zustimmungen
3.082
Ort
Süddeutschland
SNA News gibt nur wieder, was in den letzten Tagen eindeutig auf FR24 zu sehen war.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.525
Zustimmungen
7.256
Diese Quelle muß uns jetzt nicht wirklich über Aufklärungsflüge informieren.

(SNA = Sputnik News Agency)

Beiträge im FF waren für derartige Flüge in der Vergangenheit wesentlich informativer und auch fundierter. Das sollte bitte auch so bleiben!
So sehe ich das auch ... zumal die Seite, wohl geschuldet der Übersetzung, auch nicht korrekte Fakten liefert, u.a. ==> "Great Yarmouth" (anstelle Mildenhall) ...

Meine Meinung dazu, wenn auch ich gern hier und da (z.B. unter 'online spotting') dazu etwas poste;
aber das alles ist doch nun wirklich nicht neu ....
Wer regelmässig die bekannten Dienste beobachtet (FR24, adsbx, etc., also ADS-B-Dienste) oder diverse u. auch bekannte Internetseiten (ua. auch etliche gute twitter-Seiten) besucht, wird feststellen, daß schon seit einiger Zeit (= als dehnbarer Begriff) insbesondere sowohl im Baltikum als auch im Raum Ukraine/Schwarzes Meer die Aktivitäten fliegender Aufklärungsplattformen zugenommen haben.

Interessant dabei ist, daß auch bemannte Plattformen (hier die RC-135) den Luftraum der Ukraine erst nur durchflogen, dann aber auch für Einsätze selbst genutzt haben; anfangs die RAF, später auch die USAF.
UAVs (USAF und NATO) sind schon vorher im ukrainischen Luftraum unterwegs gewesen. Eine der RQ-4 der USAF, die in Al Udeid stationiert sind, kamen m.W. wohl heute auch erstmals im Luftraum der Ukraine zeitgleich mit der RC-135W 62-4134 aus Mildenhall zum Einsatz.

Auch im Baltikum kann man an manchen Tagen einen 'Auftrieb' allerlei Plattformen in unterschiedlicher 'Mixtur' / Anzahl beobachten:
RC-135 der RAF und USAF, U-2S der USAF, P-8A der USN und RAF, E-8C JSTARS der USAF, RC-12X GUARDRAIL der US Army, ARTEMIS der US Army/contractor-owned, RQ-4 der USAF und NATO, S102B KORPEN der Schweden, P-3C der Marine, C.160G GABRIEL der Franzosen, Falcon 20 der Norweger, Challenger 600 der Dänen, E-3A AWACS (NATO) ...

Also, daher verstehe ich irgendwie nicht die 'Aufregung' um derartige Einsätze, die in ähnlicher Form (wie schon mehrfach im FF angemerkt) - auch schon zur Zeit des Kalten Krieges - täglicher Standard waren, auch dann, wenn es bspw. keine Krisen wie die derzeitigen gab ...
... nur ist manchmal der Mix der Plattformen, die Anzahl und/oder deren Flugprofile jetzt ein ganz anderer bzw. manchmal neu ...

... alles legitim im Rahmen NG&A (Nachrichtengewinnung und Aufklärung) oder ISR (Intelligence, Surveillance, Reconnaissance) mit dem Schwerpunktinteressen BM/C4I (Battle Management, Command, Control, Communications, Computers, Intelligence). Kann man gern auch alles überall nachlesen .... :wink2:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
12.527
Zustimmungen
49.759
Ort
Niederlande
Wir sollen uns kritisch mit verschiedene Quellen beschäftigen.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.525
Zustimmungen
7.256
Heute ist eine neue U-2S (vermutl. aus den USA kommend) auf der RAF Fairford/GBR eingetroffen, die 80-1080, mit c/s DRAGON89.
Demnach befinden sich derzeit drei U-2S am Platz; eine der beiden (68-10329 oder 80-1069) wird wohl ausgetauscht werden.


Wie man feststellen kann (habe ich schon mal erwähnt), kommen die U-2S von Fairford aus regelmässig zum Einsatz.
Da via ADS-B nicht sichtbar, können Interessengebiete nur vermutet werden; z.B. die üblichen wie Baltikum/Belarus, Barentssee, Südosteuropa ...
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
12.527
Zustimmungen
49.759
Ort
Niederlande
Sozial Media zeigen Kraschuka-4 Eloka auf der Straße in Belarus. Die sollen wahrend die geplante Ubung etwa sie Arbeiten der E-3 und RC-135 Fluge beeinflussen können schreibt man.
 
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
4.007
Zustimmungen
7.851
Ort
Im schönen Vogtland
kann man so nicht sagen oder....vor allem wenn man sich die ganzen Hercs von Ramstein nach Polen anschaut und zurueck
Ich meinte ja auch die ganzen Aufklärer rund um Russland, da war heute außer der schwedischen Gulf gar nix.
Die Herkys fliegen ja schon seit gestern von und nach Rzeszow.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.525
Zustimmungen
7.256
Die am 30. Januar in Mildenhall eingetroffene WC-135W 61-2667 flog heute ihren ersten Einsatz:
mit c/s JAKE21 ging es über FRA zum Mittelmeer, wo das Flugzeug südöstl. von Sizilien von dem aus Morón/ESP kommenden Tanker KC-135R 62-3540, c/s LAGR874 betankt wurde.

ADS-B des 'Nuke Sniffer' blieb während und nach dem AAR deaktiviert, so daß das Einsatzgebiet nicht bekannt ist.
Entweder östl. Mittelmeer (vor der Küste Syriens) oder möglw. auch über dem Persichen Golf ....

Aktuell ist die WC-135W nach dem > als sieben Std Einsatz auf dem Rückflug nach Mildenhall (gerade östl. Sardinien).

EDIT 08.02.2022, 15:22 Uhr:
zum Einsatzgebiet: gem. twitter @ameliairheart war die WC-135W über dem östl. Mittelmeer unterwegs

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Stationobb

Stationobb

Testpilot
Dabei seit
18.03.2016
Beiträge
705
Zustimmungen
1.475
Ort
PAFtown
Die am 30. Januar in Mildenhall eingetroffene WC-135W 61-2667 flog heute ihren ersten Einsatz:
mit c/s JAKE21 ging es über FRA zum Mittelmeer, wo das Flugzeug südöstl. von Sizilien von dem aus Morón/ESP kommenden Tanker KC-135R 62-3540, c/s LAGR874 betankt wurde.

ADS-B des 'Nuke Sniffer' blieb während und nach dem AAR deaktiviert, so daß das Einsatzgebiet nicht bekannt ist.
Entweder östl. Mittelmeer (vor der Küste Syriens) oder mögöw. auch über dem Persichen Golf ....

Aktuell ist die WC-135W nach dem > als sieben Std Einsatz auf dem Rückflug nach Mildenhall (gerade östl. Sardinien).

.... ist die in Holland runter?
 
Anhang anzeigen
Thema:

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa - Ähnliche Themen

  • Tag des Blaulichts 2022 in EDOI

    Tag des Blaulichts 2022 in EDOI: Heute fand das erste große öffenliche „Event“ auf dem Flugplatz Bienenfarm (EDOI) statt. Blaulichttreffen 2022 Und alle kamen auf einmal! Tja...
  • Modellbauausstellung des PMC Kurpfalz

    Modellbauausstellung des PMC Kurpfalz: Hier sind die ersten Bilder aus Plankstadt: Von Torsten Rosssmann vom PMC Kurpfalz in 1:48 eine Grumman Hellcat: Von Hans Kolb eine Kawasaki...
  • Ausstellung des IPMS Deutschland Gatow 03./04.09.2022

    Ausstellung des IPMS Deutschland Gatow 03./04.09.2022: Hallo zusammen, im Rahmen des Flugplatzfests des MHM Gatow am Wochenende 03.09. und 04.09.2022 plant auch die IPMS Deutschland wieder, eine...
  • Red Bull: Pilotentausch während des Fluges gescheitert

    Red Bull: Pilotentausch während des Fluges gescheitert: https://aviation-safety.net/wikibase/277638 In Ariuzona haben zwei Piloten versucht, während des Fluges in größerer Höhe die Flugzeuge zu...
  • Ungewöhnliche Autorotationen

    Ungewöhnliche Autorotationen: Russische AR-Technik ( die 2. und die 5. im Video ) : :headscratch: http://www.youtube.com/watch?v=-gYqYPV3pyw#t=44 c80
  • Ähnliche Themen

    • Tag des Blaulichts 2022 in EDOI

      Tag des Blaulichts 2022 in EDOI: Heute fand das erste große öffenliche „Event“ auf dem Flugplatz Bienenfarm (EDOI) statt. Blaulichttreffen 2022 Und alle kamen auf einmal! Tja...
    • Modellbauausstellung des PMC Kurpfalz

      Modellbauausstellung des PMC Kurpfalz: Hier sind die ersten Bilder aus Plankstadt: Von Torsten Rosssmann vom PMC Kurpfalz in 1:48 eine Grumman Hellcat: Von Hans Kolb eine Kawasaki...
    • Ausstellung des IPMS Deutschland Gatow 03./04.09.2022

      Ausstellung des IPMS Deutschland Gatow 03./04.09.2022: Hallo zusammen, im Rahmen des Flugplatzfests des MHM Gatow am Wochenende 03.09. und 04.09.2022 plant auch die IPMS Deutschland wieder, eine...
    • Red Bull: Pilotentausch während des Fluges gescheitert

      Red Bull: Pilotentausch während des Fluges gescheitert: https://aviation-safety.net/wikibase/277638 In Ariuzona haben zwei Piloten versucht, während des Fluges in größerer Höhe die Flugzeuge zu...
    • Ungewöhnliche Autorotationen

      Ungewöhnliche Autorotationen: Russische AR-Technik ( die 2. und die 5. im Video ) : :headscratch: http://www.youtube.com/watch?v=-gYqYPV3pyw#t=44 c80

    Sucheingaben

    Rotationen

    ,

    hradacany

    ,

    F-22 Raptor nach Europa Spangdahlem

    ,
    guthersloh
    , Da diverse RC-135-Varianten mehr oder weniger regelmässig nach Europa rotieren, graf ignatievo, ae27a7 uavgh000, aircraft address AE27A7, baloo52
    Oben