Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Diskutiere Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Nur muss man zum Schauen der Bildchen bei Instagram (oder Facebook; via Verknüpfung) registriert sein; und das möchte nun nicht ein jeder ... :unsure:
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Via Instagram wurden sogar schon vor längerem F-18 gezeigt, die von den KC-130 der Marines per hose & drogue betankt wurden und Anfang April eine der EA-18 aus Spangdahlem.

-> Post #6.597
Nur muss man zum Schauen der Bildchen bei Instagram (oder Facebook; via Verknüpfung) registriert sein; und das möchte nun nicht ein jeder ... :unsure:
 
P4l4t/n3-Tr4ckR

P4l4t/n3-Tr4ckR

Space Cadet
Dabei seit
27.07.2019
Beiträge
1.531
Zustimmungen
13.685
Ort
Südwestpfalz
Nur muss man zum Schauen der Bildchen bei Instagram (oder Facebook; via Verknüpfung) registriert sein; und das möchte nun nicht ein jeder ... :unsure:
Ach Mist, stimmt. Daran hatte ich nicht gedacht 😒 schade, dass das nicht frei zugänglich ist, denn die Bilder des militärischen Verkehrs dort sind wirklich klasse und abwechslungsreich.
 
4F721210

4F721210

Space Cadet
Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
2.175
Zustimmungen
7.458
Ort
HIP
Kleine Frage an dieser Stelle, weiß nicht so recht wohin damit...

Heute beim sonntäglichen Kaffeekränzchen das unverwechselbare Klopfen sich tief nähernder CH-47 vernommen.
Aber anders als üblich waren's keine "fränkischen" CH-47F sondern zwei dunkelgraue mit reichlich Anbauten, also wohl MH-47G. Weiß einer wo oder ob die in Europa regulär stationiert sind?
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Kleine Frage an dieser Stelle, weiß nicht so recht wohin damit...

Heute beim sonntäglichen Kaffeekränzchen das unverwechselbare Klopfen sich tief nähernder CH-47 vernommen.
Aber anders als üblich waren's keine "fränkischen" CH-47F sondern zwei dunkelgraue mit reichlich Anbauten, also wohl MH-47G. Weiß einer wo oder ob die in Europa regulär stationiert sind?
Die Heimatbasis des ==> 160th SOAR "Night Stalkers" mit (u.a.) den MH-47G Block I ist Fort Campbell, KY/USA.
Es gibt keine "regulären" Einsatzbasen in dem Sinne ; die SpecOps-Kräfte werden für weltweite Einsätze oft mit der C-5 GALAXY in 'räumliche Nähe' zum möglichen Einsatzort verbracht ==> link-1 ==> link-2
Als FOL In Europa bietet sich die RAF Mildenhall an, auf der u.a. die ==> 352nd SOW stationiert ist.
2023 soll das 160th SOAR sechs weitere Hubschrauber des Typs MH-47G Block II erhalten ==> Boeing Chinook: Weitere MH-47G Block II für SOCOM

Einige Hintergrundinfos (in engl. Sprache) zur Mobilität des US SOCOM:
 
Zuletzt bearbeitet:
AB307

AB307

Fluglehrer
Dabei seit
24.01.2007
Beiträge
205
Zustimmungen
1.778
Ort
Bayern
Kleine Frage an dieser Stelle, weiß nicht so recht wohin damit...

Heute beim sonntäglichen Kaffeekränzchen das unverwechselbare Klopfen sich tief nähernder CH-47 vernommen.
Aber anders als üblich waren's keine "fränkischen" CH-47F sondern zwei dunkelgraue mit reichlich Anbauten, also wohl MH-47G. Weiß einer wo oder ob die in Europa regulär stationiert sind?
In letzter Zeit wurden 2 von denen mehrmals über Franken und in Ramstein gesichtet
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
In letzter Zeit wurden 2 von denen mehrmals über Franken und in Ramstein gesichtet
Es ist anzunehmen, daß dieser Typ (bzw. Kräfte des USSOCOM) gerade seit dem 24. Februar vermehrt in Europa (speziell auch Osteuropa) unterwegs ist (sind).
Man beachte in diesem Zusammenhang auch die Flüge der ==> C-146A WOLFHOUND im europäischen Raum bzw. Flüge nach Stuttgart-Echterdingen im Zusammenhang mit Besuchen beim ==> USEUCOM in Stuttgart-Vaihingen (Patch Barracks) ...
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
"ist an mir vorbeigegangen ..."
Die am 30.01.22 auf der RAF Mildenhall eingetroffene WC-135W 61-2667 CONSTANT PHOENIX hat Europa bereits am 06.05.22 mit c/s OLIVE21 verlassen.
Der letzte 'Einsatz' über UK und der Nordsee erfolgte mit c/s JAKE21 am 28.04., auch mit AAR in ARA8 durch KC-135R 63-8008, c/s QID01.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Hatte ich auch gelesen, wobei ich auf den Fotos aber den markanten Luft-Luft-Betankungsstutzen der MH-47G am Bug vermisse ...
(auf den Fotos erscheinen die Hubschrauber aufgrund des Gegenlichts schwarz; aus gewissen Blickwinkeln allerdings auch ...)

Kleine Frage an dieser Stelle, weiß nicht so recht wohin damit...

Heute beim sonntäglichen Kaffeekränzchen das unverwechselbare Klopfen sich tief nähernder CH-47 vernommen.
Aber anders als üblich waren's keine "fränkischen" CH-47F sondern zwei dunkelgraue mit reichlich Anbauten, also wohl MH-47G. Weiß einer wo oder ob die in Europa regulär stationiert sind?
@4F721210 beschreibt die Farbgebung als "dunkelgrau" und "mit reichlich Anbauten" ... das deutet für mich schon deutlich auf die MH-47G Block I/II hin ...
siehe nochmal Fotos:
 
4F721210

4F721210

Space Cadet
Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
2.175
Zustimmungen
7.458
Ort
HIP
Hatte ich auch gelesen, wobei ich auf den Fotos aber den markanten Luft-Luft-Betankungsstutzen der MH-47G am Bug vermisse ...
(auf den Fotos erscheinen die Hubschrauber aufgrund des Gegenlichts schwarz; aus gewissen Blickwinkeln allerdings auch ...)

@4F721210 beschreibt die Farbgebung als "dunkelgrau" und "mit reichlich Anbauten" ... das deutet für mich schon deutlich auf die MH-47G Block I/II hin ...
siehe nochmal Fotos:
Danke.
Sollten genau die beiden von globe fotografierten gewesen sein. Den Luftbetankungslanze hatte ich auch vermisst, habe nur keine Ahnung, ob die an einer G "immer dran" sind, oder ob die auch ohne können. Der restliche Heli inkl. Farbton war entsprechend einer G.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Danke.
Sollten genau die beiden von globe fotografierten gewesen sein. Den Luftbetankungslanze hatte ich auch vermisst, habe nur keine Ahnung, ob die an einer G "immer dran" sind, oder ob die auch ohne können. Der restliche Heli inkl. Farbton war entsprechend einer G.
DAS (fett markierter Satz) habe ich mich nun auch nochmal gefragt und dazu gefunden:
... That is certainly true for the characteristic inflight refueling probe on the front of the helicopter, which is not a permanent fixture, but is often installed on these helicopters. ...
(auch nochmal von mir fett markiert)

Demnach MH-47G wohl auch "ohne" möglich ....
...möglw. um am Tage 'unauffälliger' zu wirken ?? .... :whistling:

Ich meine, auf dem zweiten Foto von @globe auch das von thedrive.com beschriebene Treibstoffablassrohr (fuel dump pipe) der MH-47G zu erkennen:
 
Anhang anzeigen
4F721210

4F721210

Space Cadet
Dabei seit
07.10.2005
Beiträge
2.175
Zustimmungen
7.458
Ort
HIP
DAS (fett markierter Satz) habe ich mich nun auch nochmal gefragt und dazu gefunden:
(auch nochmal von mir fett markiert)

Demnach MH-47G wohl auch "ohne" möglich ....
...möglw. um am Tage 'unauffälliger' zu wirken ?? .... :whistling:

Ich meine, auf dem zweiten Foto von @globe auch das von thedrive.com beschriebene Treibstoffablassrohr (fuel dump pipe) der MH-47G zu erkennen:
Dann ist ja alles klar.:thumbsup:Diese "pipes" hatten sie definitiv. Wünschte nur ich hätte gestern die Knipse im Anschlag gehabt, aber wer denkt bei Kaffee und Kuchen schon an solche Tiefflieger😉
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
kleines RC-135 update:
soeben ist direkt aus Lincoln, NE/USA kommend die RC-135W 62-4134 mit c/s SNOOP34 auf der RAF Mildenhall/GBR eingetroffen.
Die Maschine war letzmalig vom 30.11.2021 - 26.02.2022 in Europa; sie kam in dem Zeitraum nur von der FOL Mildenhall aus zum Einsatz.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.069
Zustimmungen
2.295
Ort
Penzberg
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Heute vormittag ist nonstop aus Lincoln, NE/USA kommend die TC-135W 62-4133 mit c/s WNDSR01 auf der RAF Mildenhall/GBR eingetroffen.
Es ist die 'neueste' der drei TC-135W, die erst 2014 von einer TC-135S (COBRA BALL Trainer ohne 'cheeks') zur TC-135W umgerüstet wurde. Davor war sie u.a. auch als EC-135B ARIA im Einsatz.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Ist nicht nur mir aufgefallen ... :S_gruebel: ... sondern auch anderen ...

Ihren letzten Einsatz ist die RC-135W 62-4131 RIVET JOINT von der FOL NSA Souda Bay mit c/s HOMER11 am 23. Mai 2022 geflogen;
seitdem steht sie am Boden.

Heute sollte sie wohl mit c/s HOMER71 zum Einsatz kommen, rollte jedoch zum Abstellplatz zurück:
 
Zuletzt bearbeitet:
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.559
Zustimmungen
7.346
Ist nicht nur mir aufgefallen ... :S_gruebel: ... sondern auch anderen ...

Ihren letzten Einsatz ist die RC-135W 62-4131 RIVET JOINT von der FOL NSA Souda Bay mit c/s HOMER11 am 23. Mai 2022 geflogen;
seitdem steht sie am Boden.

Heute sollte sie wohl mit c/s HOMER71 zum Einsatz kommen, rollte jedoch zum Abstellplatz zurück:
...
Heute ist die Maschine augenscheinlich einsatzbereit und fliegt mit c/s HOMER11 über Rumänien an der Grenze zu Moldawien ihren Orbit:



EDIT 18:40 Uhr:
im Zusamenhang mit der langen Stehzeit ist auch die TC-135W 62-4133 zu sehen, die am 16.06. von Mildenhall weiter nach Souda Bay geflogen ist (siehe auch Beitrag #1.316) und
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa

Rotationen des US Militärs nach Mittel- und Osteuropa - Ähnliche Themen

  • Johannes Winkler in den Junkers-Werken und die Dessauer Raketen

    Johannes Winkler in den Junkers-Werken und die Dessauer Raketen: Johannes Winkler in den Junkers-Werken und die Dessauer Raketen Die bisherigen Würdigungen von Johannes Winkler reflektieren vor allem seine...
  • Les Temps des Hélices - fête aérienne a l' aerodrome de Cerny La Ferté Alais

    Les Temps des Hélices - fête aérienne a l' aerodrome de Cerny La Ferté Alais: Vorbemerkung: Ich hab erstaunlicherweise noch keinen Eintrag hierzu gefunden, sollte ich ihn doch übersehen haben, bitte ich die Moderatoren, die...
  • Flugbetrieb in Hildesheim EDVM

    Flugbetrieb in Hildesheim EDVM: Hallo zusammen, vom 03.06 bis 05.06 fand in EDVM das 5. Mettbrötchen Fly-In statt. Leider konnte ich nur Abends am 04.06. kurz am Platz vorbei...
  • 29.05.22 Cessna 182 des LSC Leverkusen vermisst

    29.05.22 Cessna 182 des LSC Leverkusen vermisst: Pressemitteilung vom LSC Leverkusen : Pressemitteilung des Luftsportclubs Bayer Leverkusen vom 29.05.2022 um 18:00 Uhr: Leverkusen. Gegen 13:30...
  • Ungewöhnliche Autorotationen

    Ungewöhnliche Autorotationen: Russische AR-Technik ( die 2. und die 5. im Video ) : :headscratch: http://www.youtube.com/watch?v=-gYqYPV3pyw#t=44 c80
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Rotationen

    ,

    hradacany

    ,

    F-22 Raptor nach Europa Spangdahlem

    ,
    guthersloh
    , Da diverse RC-135-Varianten mehr oder weniger regelmässig nach Europa rotieren, graf ignatievo, ae27a7 uavgh000, aircraft address AE27A7, baloo52
    Oben