Royal Air Force Mi-17

Diskutiere Royal Air Force Mi-17 im Royal Air Force Forum im Bereich Einsatz bei; Die Royal Air Force hat seit kurzem zwei Mi-17 im Inventar, die ZB697 ex Bularian AF 402 und die ZB698 ex Bulgarian AF 403. Beide fliegen als...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 TF-104G, 23.08.2008
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.176
    Zustimmungen:
    19.522
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Die Royal Air Force hat seit kurzem zwei Mi-17 im Inventar, die ZB697 ex Bularian AF 402 und die ZB698 ex Bulgarian AF 403. Beide fliegen als Mi-17 Mk1V durchs leben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 23.08.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Und wozu?
     
  4. #3 Nobbi81, 24.08.2008
    Nobbi81

    Nobbi81 Testpilot

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Bürojob - ö.D.
    Ort:
    bei Friedberg/Bay.
    Könnte mir vorstellen, dass sie in Afghanistan eingesetzt werden... Vielleicht kommen die mit den klimatischen Bedingungen in den Höhen des Hindukuschs gut zurecht. :?!


    Bin aber kein Triebwerk-Spezialist.
     
  5. #4 Luftpirat, 24.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Wozu?

    Genau, um Fracht auf gefährlichen Strecken durch Afghanistan zu fliegen. Kanada will acht solcher Hubschrauber in gleicher Weise einsetzen, da auch ihnen die Lufttransportkapazitäten fehlen. Da sind billige und entbehrliche Dazukäufe wie gebrauchte Mi-8/17 genau das Richtige.

    Wie sehr die Einsätze im Irak und in Afghanistan auf Dauer die Gerätschaften der ‚Koalition der Willigen’ beanspruchen und (durch Unfälle und Abschüsse) dezimieren, sieht man ja bereits deutlich an den Hercules-Flotten. Und Hubschrauber werden dort noch umfassender eingesetzt.

    Hier steht mehr über die Mil-Hubschrauber und das Transportproblem.
     
  6. #5 schrammi, 24.08.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Wow, hätte ich nicht gedacht. Wenn das mal kein Tiefschlag für die so hochgelobte westliche Technik ist.
     
  7. #6 Friedarrr, 24.08.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.570
    Zustimmungen:
    1.659
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Vielleicht ist die "westliche Technik" auch nur zu schade, weil zu teuer und gebraucht nicht so einfach zu bekommen.

    So eine Mi gibt es für einen Apfel und ein Ei!

    Weshalb verkaufen die Bulgaren diese Hubis? Benötigen die Geld, haben die Überkapazität, oder rüsten sie um??
     
  8. #7 schrammi, 24.08.2008
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Die steigen auf moderne westliche Muster um :FFTeufel:
     
  9. #8 Friedarrr, 24.08.2008
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.570
    Zustimmungen:
    1.659
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu


    Wenn dann auf teure moderne westliche Muster, die weitgehend durch die BRD finanziert werden, welche sich selber dann nur noch wenige oder billige Muster leisten kann! :FFTeufel:
     
  10. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.520
    Zustimmungen:
    36.706
    Ort:
    Franken
    Ja ja es gibt doch nichts über russische Technik, vielleicht fliegt ja auch bald die BW in Afganistan Mil Produkte.......:FFTeufel:
     
  11. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Haben die Mil auch britische Markierungen ?
    Kanada hat für Afgainstan auch Mil Mis beschafft und die USA fliegen Special Ops in Afganistan auch mit russischen Gerät.
     
  12. #11 phantomas2f4, 24.08.2008
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.836
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hätten wir schon längst haben können ( Stichwort Mi 24 anstatt "Tiger" ), aber Ignoranz und Überheblichkeit haben das verhindert....

    Klaus
     
  13. #12 Luftpirat, 24.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Da haste wohl Recht, Klaus. :(

    Die Mil Mi-8/17-Familie ist in der Tat geräumig und robust. Und abgeflogene Exemplare sind zum einen billig zu haben und zum anderen auch entbehrlich, wenn es zu einem Sandsturm oder einem Stinger-Angriff kommt. Da in den "willigen" Staaten, die im Nahen/Mittleren Osten ihren Sandkastenkrieg führen, ja zu Hause auch die Streitkräfte dem weltweiten Trend folgend 'gesund gespart' werden, ist das eine vernünftige Lösung im Rahmen des Möglichen.

    Da diese 'zugekauften' Hubschrauber aber nicht über die Selbstschutzeinrichtungen eigener westlicher Hubschraubermuster (der USA oder Großbritanniens) verfügen, werden sie vornehmlich für Material- und weniger für Truppentransporte verwendet - vielleicht auch, um die einheimische Bevölkerung zu evakuieren, aber eher nicht für die britischen Spezialkräfte.

    Was die Briten betrifft, hat scheinbar der Westland Lynx ganz erhebliche Triebwerksleistungsprobleme im heißen (und hochgelegenen) Klima Afghanistans, so dass er dort tagsüber gar nicht einsetzbar ist. Das Problem ist aber schon länger publik.
     
  14. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Nur mal so nachgefragt, gibt es in D noch Restbestände von alter NVA Hubschraubertechnik oder müsste man die Hubschrauber zukaufen?
     
  15. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.520
    Zustimmungen:
    36.706
    Ort:
    Franken
    Was den westlichen Hubschraubern einfach fehlt, gerade in Ländern wie Afganistan und Co sind die großen und robusten Triebwerke der russischen Hubschrauber. Zumal sind russische Hubis auch noch wartungsfreundlicher als so manch westlicher. Und dies ist immmerhin auch ein großer Kostenfaktor, den das Geld wird für die Streitkräfte ja auch immer knapper. Und sicherlich ist auch die Überlegung wenn solch ein aus russischer Produktion Hubi abgeschossen oder sonstwie zerstört wird ist immerhin nicht so viel Geld in den Sand gesetzt worden wie ein teurer westlicher Hubschrauber.
     
  16. #15 modelldoc, 24.08.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    daheim
    Mi-17-1

    Ich steuere mal ein Bild der amerikanischen Mi-17 bei, wer hat den ein Foto der britischen Hip?

    modelldoc

    Foto MoD
     

    Anhänge:

  17. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.114
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Wer fliegt denn diese Maschinen Amerikaner oder Piloten aus Drittländern ?
     
  18. #17 Waffen's, 24.08.2008
    Waffen's

    Waffen's Space Cadet

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Dessau
    Nein, Restbestände gibt es nicht mehr.
    Man müsste die in Deutschland noch vorhandenen Exemplare in den ganzen Museen wieder einsammeln und neu aufbauen, oder neu einkaufen.

    Gruß
    Uwe
     
  19. DSC

    DSC Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    5.255
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker/Formentechnik
    Ort:
    Westerwald
    Gibts das Bild der amerikanischen Mi-17 auch noch größer?

    Gruß Daniel
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 modelldoc, 24.08.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    1.736
    Ort:
    daheim
    2003

    Das Foto ist aus dem Jahre 2003

    modelldoc
     

    Anhänge:

  22. DSC

    DSC Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    5.255
    Beruf:
    Werkzeugmechaniker/Formentechnik
    Ort:
    Westerwald
    @modelldoc

    Danke!!!:TOP:

    Gruß Daniel
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Royal Air Force Mi-17

Die Seite wird geladen...

Royal Air Force Mi-17 - Ähnliche Themen

  1. Farbgebungen Royal Airforce WKII

    Farbgebungen Royal Airforce WKII: Liebe Modellbaufreunde; Ich habe mal ein Frage an die Fachleute in Sachen Royal Airfoce (WKII). Ich benötige für den Bau eines großes Dioramas...
  2. Neue Trainer für die Royal Air Force

    Neue Trainer für die Royal Air Force: Hab gehört, das die Trainingseinrichtung MFTS 10 Beechcraft T-6C bestellt hat.
  3. 11.10. Afghanistan - Royal Air Force Puma verunglückt

    11.10. Afghanistan - Royal Air Force Puma verunglückt: Ein Puma HC2 der Royal Air Force ist heute in Kabul an einem NATO Hauptquartier verunglückt wobei es 5 Tote zu beklagen gibt. Der Unfall ereignete...
  4. ROYAL AIR FORCE - In den 1990ern waren doch viele dabei!!!

    ROYAL AIR FORCE - In den 1990ern waren doch viele dabei!!!: Durch meine Bekanntschaft zu einem RAF-Insider durfte ich in der Vergangenheit ein Entgegenkommen erfahren, das sich zu einer immer währenden...
  5. Royal Air Force fängt zwei russische Kampfjets ab

    Royal Air Force fängt zwei russische Kampfjets ab: 16. Sept. 2014 Die Royal Air Force hat zwei russische Kampfjets identifiziert und abgefangen....