RUAG droht Klage

Diskutiere RUAG droht Klage im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Die SPS will gegen die RUAG klagen weil RUAG immer noch Ersatzteile für die Hornets liefert. Was haltet Ihr davon? Ich bin der Meinung das die SP...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Huey II, 24.03.2003
    Huey II

    Huey II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Die SPS will gegen die RUAG klagen weil RUAG immer noch Ersatzteile für die Hornets liefert. Was haltet Ihr davon?
    Ich bin der Meinung das die SP endlich mit Ihren Genossen nach Irak verschwinden soll um dort zu Protestieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    10.655
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    no panic

    Naja - es ist halt Wahljahr:?! :D

    Da wird man in nächster Zeit noch ein paar solcher idiotischer Vorschläge sehen....:rolleyes:

    Ich denke nicht, dass die SPS das durchzieht - es hängen zuviele Arbeitsplätze dran.

    [Sarkasmus AN] Die Zürcher SVP wird wohl demnächst mit einer Initiative kommen, allen amerikanischen Flugzeugen den Überflug zu entziehen - die CVP und FDP werden sich daran beteiligen aus Angst im Wahlkampf unterzugehen und die Lega wird auf dem Gotthard ein paar Stinger positionieren und das Ganze selbst in die Hand nehmen...:FFTeufel: [/Size=1] [/Sarkasmus AUS]
     
  4. beat

    beat Space Cadet

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Schweiz
    Soviel ich weiss liefert RUAG keine Ersatzteil für die F-18, sondern Bestandteile für das Fahrwerk der Neuproduktion der F-18E/F. Die Auslieferung erfolgt auch verzögert, d.h. heute gelieferte Teile tauchen bei den ca. in 12 Monaten gelieferten Maschinen schlussendlich wieder auf.

    Die SP hat sich vor kurzem negativ geäussert, dass die RUAG wieder Stellen abbaut. Sollte RUAG die Lieferungen einstellen, wird Boeing einfach auf andere Lieferanten umstellen, und RUAG den Auftrag endgültig verlieren. Das Geschäft ist ja ein Kompensationsgeschäft aus dem F-18 Kauf der Schweiz.

    Ist natürlich alles eine rein politische Frage, dass diese Lieferungen null Einfluss auf den Kriegsverlauf haben, weiss auch die SP.
     
  5. #4 _Michael, 24.03.2003
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    564
    Beruf:
    Ingenieur
    Wie blöd sind diese Leute eigentlich?!? Es geht ja wirklich nicht um die Unterstützung von Krieg oder solchem Zeug. Es geht doch darum, dass unsere Industrie Aufträge hat, und gerade die RUAG steht in letzter Zeit nicht so gut da. Wer Kriegsmaterial herstellt hat überhapt nocht nichts mit Krieg zu tun. Und nur um ein (sehr fragwürdiges) Symbol zu setzen, die RUAG noch mehr in die Krise zu stürzen finde ich verantwortungslos!!!


    @Grimmi: :D :D
     
  6. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    @Michael ... da muss ich Dir aber ein wenig widersprechen! Die Lieferung von Kriegsmaterial hat sehr wohl etwas mit der Unterstützung von Kriegsmächten zu tun (sonst würde es ja nicht "Kriegs"material heissen) - zumindest in der Praxis. Auch wenn noch so wirtschaftliche Begründungen möglich sind - wenn ich einem ein Gewehr gebe, und der damit jemanden erschiesst, so trage ich in gewisser Hinsicht (!) einen Teil (!) der Verantwortung. Wenn ich dieses Risiko nicht eingehen will - dann darf ich dem das Gewehr nicht geben. Soviel zum philosophischen Teil.

    Was nun aber die Politik betrifft, so sind eben meist die Politiker, die den Krieg und die entsprechenden Lieferungen verurteilen, nachher genau diejenigen, die die wirtschaftliche Lage der beteiligten Firmen beklagen. Und so geht das natürlich nicht! Entweder man will wirklich ein überzeugendes Zeichen für den Frieden setzen (sofern das überhaupt politisch möglich ist), oder man hält die Klappe und ist zufrieden das die eigene Wirtschaft funktioniert! Den "Föifer unds Weggli" gibt's nicht - und das sollten einige Herren Politiker endlich mal akzeptieren!

    Item - wie Grimmi schon sagte - meist geht es eh nur um Wahlen und die entsprechenden Stimmen .... also kann man das Gesagte sowieso nicht so ernst nehmen ..... :rolleyes:
     
  7. #6 Huey II, 03.04.2003
    Huey II

    Huey II Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.04.2001
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Angriff auf die Ruag

    Der Brandanschlag auf die Ruag in Bern hat mehrere Armee Fahrzeuge gekostet. Weiss jemand was dort in Flammen aufging?
    Finde es schlimm das es solche Terroristen im eigenen Land jetzt schon gibt.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    10.655
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
  10. #8 LimaIndia, 15.05.2003
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    3.621
    Ort:
    CH
    Die Macht war mit uns!!! ;)
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

RUAG droht Klage

Die Seite wird geladen...

RUAG droht Klage - Ähnliche Themen

  1. Tag der Offenen Tür/Open Day RUAG Aerospace, Emmen 2001

    Tag der Offenen Tür/Open Day RUAG Aerospace, Emmen 2001: Diesen Sommer gabs einen der seltenen öffentlichen Einblicke in die Produktionsräume/Werkhallen der RUAG Aerospace in Emmen. Neben diversen...
  2. RUAG will "Do228 New Generation" -Serie in D bauen

    RUAG will "Do228 New Generation" -Serie in D bauen: ---------- Ab Ende 2009 soll die zweimotorige Do228 auf dem ehemaligen Dornier-Flughafengelände bei München gebaut werden. "Die...
  3. Keine Beteiligung von RUAG

    Keine Beteiligung von RUAG: Ob da wohl wirklich was krumm gelaufen ist? vgl unten. am 29. Juli in der Neuen Luzerner Zeitung) Weiss jemand etwas über diese indirekte...
  4. Open Day RUAG Aerospace 18. Juni 05 in Emmen

    Open Day RUAG Aerospace 18. Juni 05 in Emmen: Vier Jahre nach dem letzten Tag der offenen Tür führt die RUAG Aerospace am Hauptsitz in Emmen wiederum einen Open Day Aerospace durch. Die...
  5. Der AUA-Flotte droht ein massiver Kahlschlag

    Der AUA-Flotte droht ein massiver Kahlschlag: Paukenschlag bei der AUA: Offenbar auf Druck der Konzernmutter Lufthansa sollen die gesamte Boeing- 737- Flotte und drei ältere Airbus A321 außer...