Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

Diskutiere Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo in die Runde, ich war jetzt schon ca. zehnmal auf den Kanaren und die Flugstrecke ab/nach Stuttgart war immer die gleiche. Es ging über...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Dunja

    Dunja Sportflieger

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich war jetzt schon ca. zehnmal auf den Kanaren und die Flugstrecke ab/nach Stuttgart war immer die gleiche. Es ging über die Schweiz, Frankreich, über die Pyrenäen nach Südspanien, manchmal Südportugal und dann auf die Kanaren. Beim Rückflug dann eben andersherum.

    Letzten Samstag, bei einem Rückflug von Teneriffa, erlebte ich eine ganz andere Strecke. Es ging von Teneriffa aus, ziemlich direkt östlich auf den afrikanischen Kontinent und dann über Marokko, Algerien, man überflog die Hauptstadt Algier, dann über's Mittelmeer an Menorca westlich vorbei, zurück nach Deutschland.

    An was liegt dieser, für mich neue Streckeverlauf? War vielleicht im Bereich iberische Halbinsel irgendwo ein Unwetter oder ähnliches? Verbraucht diese Streckeführung vielleicht mehr Kerosin?

    Rückflugdatum war der 14.12.

    Ich entschuldige mich bereits jetzt bei den Profis, für meine vielleicht dummen Fragen:-) Bin eben nur ein interessierter Passagier, der von der Fliegerei nichts versteht:-).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Sachsen
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Letzter Samstag, das klingt fast wie AIDA. :TOP:
     
  4. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Erlangen
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    :headscratch:
    Was bitte ist in diesem Zusammenhang "AIDA"?
     
  5. #4 Chopper80, 18.12.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    1.152
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Germany
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke


    http://de.wikipedia.org/wiki/AIDA_Cruises

    C80
     
  6. #5 Rot-Weiss, 18.12.2013
    Rot-Weiss

    Rot-Weiss Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2011
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    969
    Ort:
    Thüringen
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Samstags ist Bettenwechsel auf vielen Kreuzfahrtrouten der AIDA im betreffenden Bereich ;)
     
  7. #6 Philipus II, 18.12.2013
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    163
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Kann Wind-bedingt Sprit sparen.
     
  8. #7 Schorsch, 18.12.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Mal so grob die Route.

    Anhänge:



    Gemäß Great Circle Mapper sind es knapp 11% mehr Strecke.
    http://www.gcmap.com/mapui?P=TFS-STR TFS-AGA-ALG-STR&PM=b:disc7+"%U"12&MS=wls&DU=nm

    Schaut man sich das Wetter an dem Tag an:

    Anhänge:



    Dann sieht man ein Tief in der Region.
    Das dreht sich gegen den Uhrzeigersinn, würde also für erheblichen Rückenwind sorgen.

    Ich bin einmal auf die Kanaren (von Hamburg aus) geflogen und gleich wieder zurück. Da wichen Hin- und Rückroute auch um mehrere 100nm voneinander ab. Hinweg ging über Südfrankreich, Rückweg an der französischen Biskaya entlang.
     
  9. #8 Air, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Air

    Air Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Headhunter
    Ort:
    Oslo
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    ...
     
  10. Dunja

    Dunja Sportflieger

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Vielen Dank für die Beiträge und insbesondere danke an Schorsch.

    Du meinst das Tief über Marokko, oder? Woran erkenne ich denn, dass es sich gegen den Uhrzeigersinn dreht? Ist aber doch ein recht kleines Tief. Lohnt sich das dann dennoch um 11 % mehr Strecke zu fliegen?
     
  11. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.209
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Tiefdruckgebiete drehen sich auf der Nordhalbkugel immer gegen den Uhrzeigersinn.
    Hochs dementsprechend im Uhrzeigersinn.
    Ich sehe es hier nur mobil, aber es dürfte um das Tief im Norden gehen.

    Thomas


    Support Search and Rescue - Get lost!

    Support our troops
     
  12. #11 Schorsch, 18.12.2013
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Ich meine das Tief über Marokko.
    Man müsste die Stärke des Tiefs kennen.
    Der Umweg beträgt 185nm gegenüber der idealen Distanz. Die wird man sowieso nicht fliegen können.
    Da oben hat man gerne mal 80kts Wind. Das heißt, man bekommt pro Stunde entweder 80nm geschenkt oder muss 80nm extra fliegen. Eine Stunde 80kts Rückenwind statt Gegenwind zu haben wird die Distanz folglich schon wieder komplett kompensieren.

    Diese Berechnungen werden ja im Vorfeld gemacht und der Flugweg optimiert. Auf vielen Strecken geht das nicht, aber solche Routen bieten sich da an, speziell wenn wie um diese Jahreszeit in Europa nicht ganz so viel Verkehr ist.
     
  13. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    bei Köln
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Da geht es weniger um die Windverhältnisse am Boden sondern um den Weg des Jetstreams auf den man in der Höhe trifft. Im Winterhalbjahr sind dann auch schon die mittleren Höhen betroffen. Je nach Flugrichtung verändert das die Geschwindigkeit über Grund um bis zu +/- 200 kn.
    http://www.weiden-wetter.de/bilder/jetstream.jpg
    Hier nur ein stark vereinfachte Darstellung, damit die weniger Informierten ahnen worum es geht und sich vielleicht bei wiki informieren.
     
  14. #13 netvoyager, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    493
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Was für ein Flugzeug war das denn?
    Ich denke mich zu erinnern, dass manche Flugzeugtypen mit hoher Passagierdichte (z.B. B737-800) eine zusätzliche Rettungsinsel mitführen müssen, wenn sie längere Strecken über Wasser fliegen. Diese ist dann zumeist in der Kabinendecke eingerüstet. Carrier die viel über Wasser fliegen wie TUIfly haben so etwas. Gesellschaften, die hier nur "aushelfen", wie Germanwings nicht.
    Die müssen dann Flugstrecken wählen, die größtenteils über Land führen.
    Ich habe das jetzt aber nicht nachrecherchiert und mag meiner falschen Erinnerung aufsitzen. Viellelicht ist die Strecke über Wasser auch viel zu kurz.
     
  15. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Da die Isobaren auf der Wetterkarte recht weit auseinander liegen, würde ich nicht unbedingt auf "Routing wegen Großwetterlage" setzen. Mag sein, dass der Jetstreamverlauf günstig war.

    Generell kann es aber auch noch zig andere Gründe geben, die alle nichts mit dem Wetter zu tun haben müssen. Habe auch schon erlebt, dass auf dem Umlauf DUS-ALC-DUS auf beiden Legs zwei völlig verschiedene Routings geflogen wurden.

    Da ich den anderen Fred nicht mehr finde, kommentiere ich hier:
    Wir zankten uns neulich über Reisemachzahlen auf Strecken zwecks Zeitersparnis.
    Habe heute erlebt, wie die Konkurrenz (5min früher 'raus) auf halber Strecke unterholt wurde und wir 5min früher am Ziel waren.

    Ist man böse, kann man selber den Luftraum dichtmachen und die Kollegen müssen sich im Anflug weiter hinten einreihen.
     
  16. Dunja

    Dunja Sportflieger

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Interessant, herzlichen Dank für die weiteren Beiträge.

    @Netvoyager: Air Berlin, AB 2937, Flugzeugtyp weiß ich leider nicht mehr.
     
  17. #16 Whisky Papa, 19.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2013
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Auch das lässt sich Dank Internet "leicht" herausfinden:

    Anhänge:



    Es handelte sich also vermutlich um einen Airbus A320-214 mit der Kennung D-ABFA.
    Fotos zu dem Vogel auf airliners.net. :TD:

    EDIT: Bausatzvorstellung hier. Kennung muss gestückelt werden...
     
  18. Dunja

    Dunja Sportflieger

    Dabei seit:
    17.12.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Vielen Dank! Dieses Internet ist schon eine feine Sache:-)

    So sah, "das Ding" jedenfalls tatsächlich aus.
     
  19. #18 airliner, 19.12.2013
    airliner

    airliner Flugschüler

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Hallo-wir waren auch schon mehrmals im Urlaub auf verschiedenen Inseln der Kanarengruppe.Die Streckenführung von PAD und der Flug zurück entsprachen dabei jedes Mal ziemlich genau Deiner Routenbeschreibung-scheint also gar nicht so ungewöhnlich zu sein.

    Gruß aus PAD - Airliner
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Lionworks, 24.12.2013
    Lionworks

    Lionworks Berufspilot

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gästeführer am Flughafen Dresden + Hotelfachman
    Ort:
    Dresden
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Mal eine andere Route als auf die Kanaren die das verdeutlicht, dass sich sowas schon lohnt:
    ich war Anfang des Jahres auf Kuba, der Hinflug verlief über Dänemark, Norwegen, Island, Grönland, Montreal und recht weit im landesinneren durch die USA nach Florida. Zurück ging es dann quer über den Atlantik richtung London und von dort nach Deutschland.
    Ich hatte mir vor beiden Flügen die Wetterkarten auf http://www.smartcockpit.com/weather-observations.html angesehen. Hinzu lagen drei heftige Jetstreams mit bis zu 200kts Gegenwind über dem Atlantik, genau entgegen unserer Richtung.
    Flugstrecke war knapp 8300km Luftlinie, Flugzeit 11h 10min. = 741km/h im Schnitt. Wenn ich davon ausgehe dass ein A330 850Km/h fliegt und über dem Atlantik über 300km/h Gegenwind war (bleiben also ca. 550km/h netto übrig), dann hat sich der riesige Umweg gelohnt!!
    Ein halbes jahr davor war ich in Cancun, Mexiko. Der Flug ging auch über Kuba doch da im Sommer die Winde über dem Atlantik ganz anders sind, fligen wir hin und rückzu fast die gleiche Strecke - direkt quer über den Teich.

    So oft ich bislang über den Teich geflogen bin, es war jedes mal eine andere Strecke und oft gab es große Abweichungen.
     
  22. #20 LFeldTom, 24.12.2013
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    450
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke

    Wie sieht die Planungsseite in der Praxis bei den großen Airlines aus ? Crew plant (mit Hilfe geeigneter Software) autonom auf Basis der Wetterfrösche - oder gibt es da Unterstützung im eigenen Haus z.B. durch eine darauf spezialisierte Abteilung ?
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Rückflug von Kanaren auf ungewöhnlicher Flugstrecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jetstream