Rügen - hin, drumherum und zurück

Diskutiere Rügen - hin, drumherum und zurück im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Manchmal gibt es Tage, da scheint der gute McMurphy zu schlafen - ich meine da geht nichts schief sondern es ist alles wie es sein soll. So einen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Manchmal gibt es Tage, da scheint der gute McMurphy zu schlafen - ich meine da geht nichts schief sondern es ist alles wie es sein soll. So einen Tag erwischte ich am 14.Juni, ein "Stundenbenötiger" benötigte zwei zusätzliche Augen und Ohren für einen, ich geb´s zu, von mir initiierten kleinen Abstecher an die Küste.
    Los geht es in Neuhausen, mit einer 172er bei bewölkten, aber ruhigem Wetter. Die Vorhersage für die Küste ist erstaunlich gut, so dass wir hoffen, auch einiges sehen zu können. Da wir uns die Navigation so leicht wie möglich machen wollen, lauten die Streckenpunkte VOR Fürstenwalde, VOR Friedland, Wolgast und als erstes Ziel der Flugplatz Peenemünde.
    Kurz nach dem Start überfliegen wir den Pückler-Park in Cottbus mit seinen beiden Pyramiden, eine im Wasser eine an Land.
     

    Anhänge:

    wollex und gero gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Nördlich von Peitz, auf dem ehemaligen russischen Truppenübungsplatz Lieberose, entstand in den letzten Jahren einer der größten europäischen Solarparks. Platz ist ja ohne Ende, allerdings ist das Areal mit Altmunition verseucht.
     

    Anhänge:

    • Solar.jpg
      Dateigröße:
      42,2 KB
      Aufrufe:
      287
  4. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    nicht zu übersehen: der Schwielochsee, von hier aus könnte man mit dem Boot bis zur Ostsee fahren.
     

    Anhänge:

  5. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    weiter geht´s mit Kurs 340° Richtung Fürstenwalde, über die A-12, nordöstlich der Stadt liegt der Flugplatz, auf dem man noch die Reste der alten Start-und Landebahnen erkennen kann.
     

    Anhänge:

  6. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    nächster Orientierungspunkt ist der Flugplatz Eggersdorf, zu DDR-Zeiten als Müncheberg bekannt. Mit befestigten Start-Stirnflächen und dazwischen 2000 m Graspiste war er der Ausweich-oder Manöverflugplatz des JG-8 im benachbarten Marxwalde (Neuhardenberg). Hab da auch schon mal eine MiG-21 zur Landung "hingeschmissen".
    Heute ist Eggersdorf ein, vorrangig von UL, gut frequentierter Flugplatz
     

    Anhänge:

  7. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    einige Kilometer weiter nördlich schlängelt sich die im Bau befindliche "Ostseepipeline" durch einen Windpark. Sie soll nach der Fertigstellung Erdgas von der Ostseeküste bis nach Sachsen bringen.
     

    Anhänge:

  8. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    querab Eberswalde kommt das Schiffshebewerk Niederfinow in Sicht, in diesem Fahrstuhl überwinden die Binnenschiffe den Höhenunterschied auf dem Weg zur Oder. Rechts daneben ist die Baustelle für den Neubau zu sehen, da das alte zu klein geworden ist
     

    Anhänge:

    • finow.jpg
      Dateigröße:
      72,7 KB
      Aufrufe:
      271
  9. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    nach dem Überflug des VOR Friedland geht es weiter mit ca. 50° in Richtung Wolgast, vorher kommen wir an Anklam vorbei, der Stadt an der Peene. Im unteren Bilddrittel ist wieder die Ostseepipeline zu sehen, unterhalb der Stadt liegt der Flugplatz, im Hintergrund liegt das Stettiner Haff.
    Das Wetter wird immer besser, die blauen Lücken am Himmel werden immer größer, die Sichten verbessern sich "bis zum Papst nach Rom".
     

    Anhänge:

  10. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    dann passieren wir Wolgast, das Tor zur Insel Usedom, mit der Peenewerft (blau). Oben am Bild sieht man schon den Ostseestrand und Wasser soweit das Auge reicht
     

    Anhänge:

  11. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Der Blick nach Norden zeigt die Nordspitze Usedoms, rechts die Insel ist die Greifswalder Oie, Bildmitte der Ruden und links sieht man die Südspitze Rügens, das Südperd
     

    Anhänge:

  12. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    vor dem Einflug in den Gegenanflug des Flugplatzes Peenemünde fliegen wir am Standort des ehemaligen Kernkraftwerkes Lubmin vorbei.
     

    Anhänge:

    Grimmi gefällt das.
  13. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Gegenanflug Piste 32, im Vordergrund die Peenemündung, rechts die Ortschaft Peenemünde mit der gleichnamigen ehemaligen Marinebasis. Die gesamte Nordspitze ist ja von mehreren Armeen genutzt worden, als Raketenversuchsgelände, Flugplatz und eben auch von der Marine.
     

    Anhänge:

  14. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    im Queranflug noch ein Blick auf Peenemünde, ein Besuch lohnt sich allemal, wer mit der militärischen Vergangenheit nichts am Hut hat, bildet sich im "Phänomenta" weiter, einer Sammlung von interessanten Mitmachexperimenten aus dem Bereich Mechanik, Optik - also rund um die Physik
     

    Anhänge:

  15. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    Mit diesem Bild aus dem kurzen Endteil der Piste 32 ist das Kapitel "Rügen - hin" erstmal "gegessen", nach einer kurzen Pause sind wir unterwegs Richtung Rügen - davon morgen mehr.
    Wer sich für die militärische Vergangenheit interessiert, der kann eine geführte Tour mitmachen, die alle zwei Stunden vom Flugplatz aus startet. Die Höhe der Landegebühren ist mit ca. 9 € o.k.
    Wer mal für kleine Jungen oder Mädchen muss löhnt nochmal 50 Cent, um ein riesiges Drehkreuz passieren zu können.
     

    Anhänge:

    MiG-Admirer und rechlin-lärz gefällt das.
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.228
    Zustimmungen:
    19.954
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    ... ja, für ein Echo Klasse Flieger sind 9 € vielleicht ok. Wenn ich aber für ein UL den gleichen Betrag zahlen darf, da hört die Freundschaft auf. ;)
    Peenemünde fliege ich nicht mehr an, und wenn ich in die Hose mache. :D
    Gabi, schöner Bericht. :TOP:
    Vielleicht schaffe ich es morgen auch bis dahin.
     
  17. #16 rechlin-lärz, 24.06.2010
    rechlin-lärz

    rechlin-lärz Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Hamburg
    Gabi, da schliesse ich mich Flugi an: sehr schöner Bericht - auf noch viele schöne Fotos!:TOP:

    Vielen Dank und Gruß

    rechlin-lärz
     
  18. #17 MiG-Admirer, 24.06.2010
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.016
    Zustimmungen:
    4.204
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Danke für's Mitnehmen Gabi. :TOP:
    Freue mich schon auf den Weiterflug. :HOT:
     
  19. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    kurzer Nachtrag zu Peenemünde: es gibt auch direkt auf dem Flugplatz einiges zu sehen:
    direkt hinter unserem Standplatz parkt schon seit Menschengedenken dieses armselige Wrack einer IL-28. Ich weiß nicht, was damit passieren soll, ich weiß aber eins - wenn es noch ein paar Jahre da rumsteht ist es irgendwann mal ein rostiger Haufen Blech.
     

    Anhänge:

    • il28.jpg
      Dateigröße:
      81,5 KB
      Aufrufe:
      158
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    dann steht da noch diese MiG-21US mit der taktischen Nummer "230", wobei ich nicht weiß, ob die echt ist. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht mal den Versuch gemacht hab, nach irgendwelchen Beweisen zu suchen. Diese "US" ist in einem guten Zustand, nur die Kabine ist wie bei allen ehemaligen NVA-Fliegern nicht mehr vollständig.
     

    Anhänge:

    • um230.jpg
      Dateigröße:
      64,5 KB
      Aufrufe:
      158
  22. Gabi

    Gabi Space Cadet

    Dabei seit:
    03.06.2001
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    2.086
    Beruf:
    Flugleiter
    Ort:
    JWO
    gleich daneben steht diese Mikojan AS-1 (auch KS-1). Ursprünglich als Luft-Boden-Lenkflugkörper für strategische Bomber entwickelt, wurde das Teil, nach Anbringung eines Feststofftriebwerkes zu einer bodenstartfähigen Küstenabwehrrakete und als solche bei der Marine im Rahmen der Küstenverteidigung vorgehalten.
     

    Anhänge:

    • as1.jpg
      Dateigröße:
      60,4 KB
      Aufrufe:
      157
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Rügen - hin, drumherum und zurück

Die Seite wird geladen...

Rügen - hin, drumherum und zurück - Ähnliche Themen

  1. Flugplatzfest Güttin/Rügen 2017

    Flugplatzfest Güttin/Rügen 2017: Am 15. und 16. Juli 2017 fand das 23. Flugplatzfest auf dem Flugplatz Güttin statt. Auf dem Programm standen u. a.: Kunstflugvorführungen,...
  2. Blackhawks über Rügen

    Blackhawks über Rügen: Heute nachmittag sah ich zwei Blackhawks über Rügen, Richtung Süd West. Hat jemand diese Maschinen auch gesehen?
  3. Flugbetrieb in Güttin/Rügen (EDCG)

    Flugbetrieb in Güttin/Rügen (EDCG): Da zu diesem schönen Platz auf Rügen noch kein Thema existiert, möchte ich das hier ändern.
  4. Kommando Rügen

    Kommando Rügen: Hi @ all Ein guter Freund von mir - 95 Jahre alt - flog vor dem Eingreifen der Legion Condor beim "Kommando Rügen Ju 52". Einige Erinnerungen...
  5. Flug nach Rügen, Sylt und Wangerooge

    Flug nach Rügen, Sylt und Wangerooge: Das Wochenende um den 1. Mai war diesmal ein langes und es ist schon langsam bei den Munich Flyers in Augsburg üblich, dass sich ein paar Piloten...