Ruegen - Sassnitz: Ju 87 soll geborgen werden

Diskutiere Ruegen - Sassnitz: Ju 87 soll geborgen werden im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Taucher wollen legendäres Flugzeugwrack aus Ostsee bergen - Panorama Nachrichten - MSN Nachrichten - Nachrichten 03 Juni 2012 | Von dapd...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Sczepanski, 03.06.2012
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    399
    Ort:
    Penzberg
    Taucher wollen legendäres Flugzeugwrack aus Ostsee bergen - Panorama Nachrichten - MSN Nachrichten - Nachrichten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeWa

    PeWa Space Cadet

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Technischer Zeichner
    Ort:
    Niederbayern
  4. #3 TigerTom, 09.06.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Die Bergung läuft aktuell. In ca. 180 m Entfernung wurden weitere Wrackteile lokalisiert deren Zuordnung noch nicht gelöst ist. Eventuell, so die Leute vor Ort, handelt es sich um ein weiteres Wrack.
     
  5. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.724
    Ort:
    Bayern
    Na dann gleich mit einpacken :TOP:
     
  6. #5 one-o-nine, 09.06.2012
    one-o-nine

    one-o-nine Testpilot

    Dabei seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    526
    Beruf:
    alte und neue Flugzeuge
    Ort:
    Bayern
    ... nach ersten Bildern gibt's nicht mehr viel zu bergen ... :cool:

    ... manches sollte man einfach der Natur überlassen :FFTeufel:

    ... aber wenigstens eine Übung für die Taucher! :TOP:
     
  7. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.724
    Ort:
    Bayern
    Naja wer weiß was sich da alles unter dem Dreck versteckt. Warten wir es mal ab. Ich denke nicht, dass man einfach blindlinks kurz nach Rügen fährt um zu hoffen, dass man da noch was findet. Da wird im Rahmen der Vorerkundung schon eine Einschätzung getroffen worden sein, ob sich die Aktion überhaupt annähernd lohnt.
     
  8. #7 Standalone, 09.06.2012
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Ulm
    Ich glaube, das es sinnvoller gewesen wäre, die Gelder anderweitig einzusetzen wo es wenigstens noch Sinn gemacht hätte :TD:

    Mal schauen, welche Lagerhalle sich dafür findet um es dort abzulegen und von Spinnen bewohnen zu lassen... :congratulatory::FFTeufel:

    Aber war wenigstens eine Übung für die Taucher! :TOP:
     
  9. #8 TigerTom, 09.06.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Wie du schon bei den Tauchern angemerkt hast "Übung" so kannst du das im Fall der Bundesmarine auf die gesamte Bergung übertragen. Der Unterschied besteht nur darin das es diesmal keine Betonklötze sind, sondern Überreste eines historischen Fluggerätes. Den Steuerzahler belastet dieser Einsatz nicht.
     
  10. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.724
    Ort:
    Bayern
    Warten wir doch einfach mal ab, was da an Land kommt.
     
  11. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    1.316
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Die Bundesmarine gibts schon länger nicht mehr.... :wink:

    Aber zurück zum Thema: Heute wird auch wieder getaucht, wie ich eben erfahren habe.
    Wir als SAR wurden nämlich gefragt, ob wir vom Wetter her die Absicherung stellen können.

    Das konnte ich zusagen, daher wird wohl weiter am Wrack gearbeitet.

    Thomas
     
  12. #11 Standalone, 10.06.2012
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Ulm
    Hallo Thomas,

    dann bist Du also "unser Mann vor Ort"? :TOP:

    Konntest Du erkennen ob nur Kleinteile oder auch größere Teile (Motor, Tragflächen,...) geborgen werden/wurden?

    Lg
     
  13. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.221
    Zustimmungen:
    1.316
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Vor Ort nicht, nur in Bereitschaft für den Fall der Fälle als militärische SAR.

    Thomas
     
  14. #13 TigerTom, 10.06.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Ich hab's halt noch mit den alten Gewohnheiten, ja das Alter lässt grüssen. :D
     
  15. Alex

    Alex Astronaut

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    4.141
    Zustimmungen:
    951
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Gaggenau
    Nach den ersten Unterwasserfotos war ich etwas am zweifeln, wo die da ein gut erhaltenes Flugzeug sehen. Bilder gibt´s bereits vom geborgenen Motor und von ein paar weiteren Teilen. Warten wir mal ab, wie die Einzelteile gereinigt aussehen.
     
  16. #15 Monitor, 11.06.2012
  17. cic70

    cic70 Sportflieger

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw

    Hier noch ein Bericht in der Welt vom 11.06.2012:

    Wrack vor Rügen: Das Taschenmesser des abgestürzten Stuka-Piloten - Nachrichten Panorama - WELT ONLINE

    Ich kann mich noch nicht an die neue Bezeichung für das Luftwaffenmuseum gewöhnen - muss ich auch nicht :FFTeufel:.

    Gruß cic
     
  18. #17 MiG-Mech, 12.06.2012
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Kann es sein oder kommt es mir nur so vor, dass der Zeitungsartikel voller wilder Mutmaßungen ist ?
     
  19. #18 Standalone, 12.06.2012
    Standalone

    Standalone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Ulm
    Ich habe mich auch schon gefragt, was die wilden Spekulationen sollen? Eine Werknummer wäre hier hilfreicher.

    Bilder sind ja die Gleichen, bis auf den Motor. Das Einzige, wo wohl (wie meistens) am Besten erhalten geblieben ist. Wenn dort so viele Fischernetze sein sollen, dann ist VERMUTLICH auch vieles weggerissen worden. Aber genug der Spekulationen. Mehr Bilder und Infos!

    Warten wir ab, ob z.B. Einschusslöcher gefunden werden...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.800
    Zustimmungen:
    2.724
    Ort:
    Bayern
    Klingt doch wie ein spannender Krimi :rolleyes:
     
  22. #20 Wolfsmond, 12.06.2012
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Jetzt noch irgendwas über Außerirdische einbauen, dann ist jeder erdenkliche Unfug in dem Artikel enthalten. Eine Perle des kompetenten Journalismus.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Ruegen - Sassnitz: Ju 87 soll geborgen werden