Rumänien

Diskutiere Rumänien im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die MiGs werden jetzt doch noch bis zum 15.5.2023 weiter fliegen. Für Ausbildung und Air policing.
#
Schau mal hier: Rumänien. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
niki4703

niki4703

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2004
Beiträge
403
Zustimmungen
196
Ort
Bukarest, Rumaenien
Weiter fliegen "ausschliesslich im Alarmdienstbetrieb und Übungen für das Aufrechterhalten des fliegerischen Könnens von Piloten der Alarmdienstmannschaft".

Reluarea activității de zbor cu aeronavele MiG-21 LanceR, pentru o perioadă de un an | Fortele Aeriene Romane

Ich schätze die versuchen jetzt damit doch noch einige erlernte Jagdpiloten für die [Norwegische(n)] F-16 Ausbildung bereit zu haben. Sonst hätten sich die meisten vom Militär verabschiedet oder wären zum Transport oder Hubschrauber gewandert.
 

K.B.

Testpilot
Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
490
Ort
D
Der rumänische, nationale Rettungsdienst SMURD beschafft bis zu 12 Blackhawks für SAR- und Löscheinsätze (Gesamtsumme: 273 Mio Euro). Fest bestellt sind 4 Stück für 93,5 Mio Euro. Gebaut werden sollen die Maschinen bei PZL Mielic in Polen.

Der Laie fragt sich: Was hat das in einem Thread zu rumänischen Streitkräften zu suchen?
Der Nerd fragt sich: Auf welcher Zulassungsbasis wollen die mit einem militärischen Muster zivile SAR-Einsätze fliegen?
Der Kenner ahnt: Beides hängt zusammen. :-)

In der Tat wurde SMURD von einem privaten Projekt zum landesweiten Notarztdienst zu einem Teil der staatlichen Militärfeuerwehr.
Und entsprechend hieß es im Ausschreibungstext (google-Übersetzung):
"The type of helicopter must be certified in accordance with CS29/FAR 29/JAR 29 or by a military authority of a NATO member country at the time of submission of the tender in accordance with the internal aeronautical legislation for sight, instrument and icing flight."
Und somit konnte auch ein Blackhawk angeboten werden, der zivil in Europa gar nicht und in den USA nur als S-70M in der restricted category für die Zwecke "external cargo, agriculture operations, and forest and wildlife conservation" zugelassen ist.

Was uns zur nächsten Frage führt: Welche Version soll denn beschafft werden?
Scramble.nl spricht salomonisch einfach nur von "Blackhawk" (beste Zusammenfassung mMn).
Aerobuzz und Helihub gehen von S-70i aus. (Der ja im Dienst der polnischen Streitkräfte steht und damit eine nationale, militärische Zulassung haben sollte.)
Und gegenüber hotnews.ro erklärte ein PZL-Offzieller, dass es sich um S-70M handeln soll. (Womit sich schon wieder die Frage der Zulassung stellen würde - zumindest in Deutschland. ;-) )

Genauso widersprüchlich sind die Vermutungen, was denn Airbus und Leonardo angeboten haben. Da gehen die Vorstellungen mit H225+AS565 vs. H175 bzw. AW189 vs. AW101 doch schon ziemlich weit auseinander.

Diese sicherlich äußerst unbedeutenden Kleinigkeiten lassen am ehesten den Schluss zu, dass die rumänische Luftfahrtmedienlandschaft und -PR-Maschinerie noch nicht so richtig professionell organisiert ist...
Nachdem für den nationalen Rettungsdienst SMURD 12 Black Hawks beschafft wurden (s.o.), geht die nächste Ausschreibung an Airbus Helicopters.
Die Streitkräfte beschaffen "mindestens 3 - maximal 6" mittelschwere/schwere multifunktionale Hubschrauber (für Anti-Terror-Einsätze und Personentransport), die anscheinend auch im maritimen Umfeld einsetzbar sein sollen.
Kostenpunkt: 161.000.000 EUR (ohne Steuern)

Keine Ahnung, wie viel Super Pumas man dafür bekommt...

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob die wirklich bei der Luftwaffe landen oder nur von den Streitkräften beschafft werden und dann woanders (Gendarmerie?) Dienst tun.
 
niki4703

niki4703

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2004
Beiträge
403
Zustimmungen
196
Ort
Bukarest, Rumaenien
Und ich bin mir auch nicht sicher, ob die wirklich bei der Luftwaffe landen oder nur von den Streitkräften beschafft werden und dann woanders (Gendarmerie?) Dienst tun.
Anti-Terror-Aufgaben sind die Domäne des heimischen Nachrichtendienstes (SRI). In der verlinkten Ausschreibung steht auch als Auftraggeber Unitatea Militara UM 0929. Das ist SRI und die fliegen momentan zwei SA 330 (die sind tatsächlich aus französischer Fertigung und keine bei IAR gebauten Exemplare), vier SA 365N und eine EC 155.

Es ist also soweit und die Pumas werden ersetzt... :crying:
 

K.B.

Testpilot
Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
490
Ort
D
Da waren wir schneller als scramble.nl! :cool:

Die melden heute, dass es sich in der Tat um sechs Hubschrauber handeln soll - was auch andere Quellen schreiben.
Die sechs Stück passen auch zu einem Bericht aus dem Mai 2022, dass für 80-160 Mio Euro drei bis sechs Maschinen gekauft werden sollen.

Scramble vermutet zwar, dass es auch eine Kombi aus H215 und H155 als Ersatz der alten Maschinen geben könnte, aber letztere sehe ich irgendwie nicht als medium-heavy. In Deutschland wurden/werden H155 als Polizeihubschrauber ausgemustert (BPol, BaWü) und in Rumänien sind die Distanzen ja nicht kleiner und die Infrastruktur nicht besser...
 
niki4703

niki4703

Flieger-Ass
Dabei seit
26.09.2004
Beiträge
403
Zustimmungen
196
Ort
Bukarest, Rumaenien
Es soll angeblich um sechs H175 (eins-sieben-fünf) gehen.

Was ich nicht geahnt hätte: das eigentliche Problem sollen nicht die Pumas sein (für dennen es an Instandhaltungsmittel noch nicht fehlt), aber die Delfine. Für diese letzten sind Ersatzteile zunehmend nur schwer und teuer zu bekommen, habe ich verstanden.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.703
Zustimmungen
56.154
Ort
Niederlande
Die 4 Delphinen waren damals ekslusiv fur Ceasescu angekauft worden, als er seiner letzter Flug anfing 22 Dezember, wurde laut Meldung ein zweiter Delphin (aus Snagov) in eine andere (sudliche?) Richtung geschickt so das die Streitkrafte die teils schon die Seite des Volk gewechselt hatten nicht uberwachen konnten woher er flog. Mann war befurchtet er wurde das Land fliehen (nach Bulgarien oder Yugoslawien) , jedoch landete In Richtung Târgoviște weil der Pilot meldete er hatte kein Kerosin mehr. Die Streitkraefte hetten das Luftraum geschlossen erklaert.
Ausser die 4 Delphins hatte Ceausescu ein B707, die Delphins gingen dann spaeter an die SRI/Polizei usw.
Damals als ich vorort war in 1989-1992 stand diese "Militia" Hubschrauber (6x Mi-8/Mi-17) noch auf die Nordseite von Banease.
Wo die Delphins standen, wenigstesn einer war meist in Snagov nordlich Bucuresti.
Welche "Securitate" und ander "Spezial" Hubschrauber und Drohnen damals in Dezember 1989 uber Rumanien unterwegs waren ist immer noch eine interessantes Chapter. Wie gemeldet gab mehrere Sichtungen, Meldungen, und es gab auch Abschusse und Radarmeldungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.899
Zustimmungen
2.754
Ort
Penzberg
Rumänien hat die MiG-21 nun dauerhaft gegroundet, da die Unfallrate zu hoch sei,
Die MiGs werden jetzt doch noch bis zum 15.5.2023 weiter fliegen. Für Ausbildung und Air policing.
und bis zuletzt dann auch im Einsatz:
Rumänische Mig 21 jagen verdächtigen Wetterballon | FLUG REVUE
...
Das Überwachungssystem der Luftwaffe hatte nach Angaben des rumänischen Verteidigungsministeriums von Mittwoch in rund 11.000 Metern Höhe ein Flugobjekt entdeckt, das wie ein Wetterballon aussah und im Luftraum des Landes flog.
Die Luftwaffe schickte zehn Minuten nach der Sichtung zwei MiG-21 LanceR in das Gebiet im Südosten Rumäniens. Die beiden Abfangjäger konnten aber die Anwesenheit des Objekts nicht bestätigen.
...
 

K.B.

Testpilot
Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
792
Zustimmungen
490
Ort
D
Nachdem für den nationalen Rettungsdienst SMURD 12 Black Hawks beschafft wurden (s.o.), geht die nächste Ausschreibung an Airbus Helicopters.
Die Streitkräfte beschaffen "mindestens 3 - maximal 6" mittelschwere/schwere multifunktionale Hubschrauber (für Anti-Terror-Einsätze und Personentransport), die anscheinend auch im maritimen Umfeld einsetzbar sein sollen.
Kostenpunkt: 161.000.000 EUR (ohne Steuern)

Keine Ahnung, wie viel Super Pumas man dafür bekommt...

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob die wirklich bei der Luftwaffe landen oder nur von den Streitkräften beschafft werden und dann woanders (Gendarmerie?) Dienst tun.
Okay, die 161 Millionen Euro waren offensichtlich der Rahmenvertrag für bis zu 6 Hubschrauber, konkret unterschrieben wurde jetzt für 81.196.635 EUR.
Macht nach Adam Riese 3 Hubschrauber fest.
Mal sehen, wann es dazu was offizielles von Airbus oder den Rumänen gibt.
 
Thema:

Rumänien

Rumänien - Ähnliche Themen

  • BW in Rumänien

    BW in Rumänien: ... unterwegs zur NATO-Flanke: Eurofighter zur Luftraumüberwachung nach Rumänien gestartet (msn.com)
  • Rumänien - Flugzeug von Ceausescu versteigert

    Rumänien - Flugzeug von Ceausescu versteigert: ".. Wie eine Sprecherin des Auktionshauses Artmark mitteilte, hatten sich an der Versteigerung am Donnerstagabend (27.Mai.2021) in Bukarest etwa...
  • RAF in Rumanien wegen eAP

    RAF in Rumanien wegen eAP: Dieses Bericht erstellte der RAF wegen ihre eAP Mission in Mihael Kogalniceaunu in Rumanien. RAF Typhoon scramble in response to Russian aircraft...
  • 12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt

    12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt: Heute ist beim Manöver "Thracian Eagle 2017" eine MiG-21MF-75, die 5788 der rumänischen Luftwaffe bei Constanta County abgestürzt. Der Pilot...
  • Modellflug in Rumänien verboten seit 21.1.2014

    Modellflug in Rumänien verboten seit 21.1.2014: Hallo, alles was über 1 Kg wiegt soll nicht mehr unter die Kategorie Modellflugzeug fallen und bedarf somit einer Genehmigung. Zitat...
  • Ähnliche Themen

    • BW in Rumänien

      BW in Rumänien: ... unterwegs zur NATO-Flanke: Eurofighter zur Luftraumüberwachung nach Rumänien gestartet (msn.com)
    • Rumänien - Flugzeug von Ceausescu versteigert

      Rumänien - Flugzeug von Ceausescu versteigert: ".. Wie eine Sprecherin des Auktionshauses Artmark mitteilte, hatten sich an der Versteigerung am Donnerstagabend (27.Mai.2021) in Bukarest etwa...
    • RAF in Rumanien wegen eAP

      RAF in Rumanien wegen eAP: Dieses Bericht erstellte der RAF wegen ihre eAP Mission in Mihael Kogalniceaunu in Rumanien. RAF Typhoon scramble in response to Russian aircraft...
    • 12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt

      12. Juni : Rumänien - MiG-21 abgestürzt: Heute ist beim Manöver "Thracian Eagle 2017" eine MiG-21MF-75, die 5788 der rumänischen Luftwaffe bei Constanta County abgestürzt. Der Pilot...
    • Modellflug in Rumänien verboten seit 21.1.2014

      Modellflug in Rumänien verboten seit 21.1.2014: Hallo, alles was über 1 Kg wiegt soll nicht mehr unter die Kategorie Modellflugzeug fallen und bedarf somit einer Genehmigung. Zitat...

    Sucheingaben

    f-16 romania modellbau

    ,

    mig29 rumänien

    ,

    mig-29 rumänien

    ,
    MIG 23 Rumänien
    Oben