Rumpf ausschäumen

Diskutiere Rumpf ausschäumen im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo, habe eine Frage, Ich habe hier einen 747-Rumpf, der schon vorbereitet wurde, also Fenster, Fahrwerkklappen verspachtelt, Flächen...

Moderatoren: AE
  1. #1 odlanair, 06.10.2012
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Hallo,

    habe eine Frage,

    Ich habe hier einen 747-Rumpf, der schon vorbereitet wurde, also Fenster, Fahrwerkklappen verspachtelt, Flächen dran...

    Problem ist, es war ursprünglich ein Cutaway, die seitlichen Öffnungen sind ebenfalls zugeklebt und verspachtelt.
    Leider ist der Rumpf ziemlich "schwammig" also er läßt sich eindrücken, arbeitet und
    ich bekomme in diese großen Spachtelflächen keine Stabilität.
    Es sind nach dem Verschleifen immer wieder feine Risse drin.

    Ich überlege jetzt, auch in Hinblick auf spätere Befestigung auf Träger im Flugzustand, den Rumpf auszuschäumen.

    • Hat das schon jemand erfolgreich durchgeführt?
    • Wenn ja, womit: Bauschaum, PU-Schaum, 2k-Schaum?
    • Verträgt sich so Zeug mit Polystyrol?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phartm4940, 06.10.2012
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Hallo,

    a.) ich hab's noch nicht probiert.

    b.) Problem bei den Schäumen ist, das Du die Expansion nicht kontrollieren kannst?

    c.) Bauschaum dürfte, meines Wissens nach, Nitro enthalten(riecht jedenfals so, Reste lassen sich z.B. von den Händen jedenfalls mit Nitro entfernen)?

    Gruß,

    Peter
     
  4. #3 Rhino 507, 07.10.2012
    Rhino 507

    Rhino 507 Astronaut

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    4.495
    Zustimmungen:
    2.571
    Ort:
    Erlensee
    Versuchs einfach mal an einem Pobestück- mir wäre die Sache auch nicht geheuer.
     
  5. #4 grisuchris, 07.10.2012
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Ich würde da entweder 2K-Kleber in mehreren Schichten verwenden oder mit Polystyrol-Streifen/Profilen innen Versteifungen anbringen - oder beides kombinieren.
     
  6. #5 odlanair, 07.10.2012
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Ja, wenn Du mir noch einen guten Tip gibst,
    wie ich Streifen/Profile in ausreichender Größe und Zahl durch die APU-Öffnung (d ca. 3 mm) oder das Cockpitfenster in den Rumpf bekomme...

    Ok, es gibt auch Flaschenschiffe. :rolleyes:
     
  7. #6 grisuchris, 07.10.2012
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    4.817
    Achso, ich hatte gedacht dass der Rumpf noch nicht komplett verklebt ist. Dann wirds echt schwer mit den PS-Profilen und mit dem 2K-Kleber.
     
  8. #7 Whisky Papa, 07.10.2012
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Ein Bild vom derzeitigen Bauzustand wäre eine Hilfe...
     
  9. #8 odlanair, 07.10.2012
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    Ok, mach' ich.
     
  10. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    760
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Es gibt auch minimal wachsende Schäume, ich glaube so um die 5-10 Prozent. Vielleicht mal im Baumarkt oder Malerfachmarkt fragen. Das es das Polystyrol angreift glaube ich nicht, die Härtung erfolgt durch Temperatur und Luftfeuchte. Ich nehm auch PU-Kleber für meine Schaumwaffel- Flieger, geht wunderbar.

    Gruß Lars.
     
  11. #10 propellerflieger, 08.10.2012
    propellerflieger

    propellerflieger Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    746
    Ort:
    Karlsruhe
    Sollte das mit dem Schaum funktionieren ( vorausgesetzt er greift den Kunststoff nicht an ) dann auf jeden Fall nicht den ganzen Rump auf einen Arbeitsgang komplett füllen
    egal ob der Schaum stark oder wenig stark ( 5-10 Prozent ist auch sehr heftig ) expandiert, nur abschnittsweise füllen sonst sprengt es den Rumpf.
    Der Schaum kann sich ja nur entlang der Rumpflängsachse ausdehnen daher nur in kleine Abschnitten arbeiten und im Bug und Heckbereich garnicht füllen.

    gruss propellerflieger
     
  12. Jemiba

    Jemiba Testpilot

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    84
    Ähnliche Eigenschaften hat "Zargenschaum" (relativ wenig Ausdehnung, feinporige Konsistenz),
    im Baumarkt meist in der Abteilung "Bauelemente" zu finden (Fenster, Türen)
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Lösungsmittelfreie Lösung:

    Darwi Modelling Paste oder Holzschliffpulver aus dem Hobby/Doityourself Gebiet - Puppenformen etc.

    Beides mit Wasser zu verarbeiten - längere Trockenzeit, sehr leicht und trocken formstabil, lässt sich feilen und schleifen und mit Weissleim verkleben.

    Ideale Werkstoffe als sehr leichtes inertes Füllmaterial, nach dem Trocknen genügend druckfest.

    Rolf
     
  15. #13 Günter1u, 24.05.2013
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    769
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Das klingt sehr interessant, wo gibt es sowas ??

    Gruß Günter
     
Moderatoren: AE
Thema: Rumpf ausschäumen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tragflache aus bauschaum

    ,
  2. pu schaum flugzeug

    ,
  3. rumpf bauschaum

    ,
  4. rc Modell Flügel ausschäumen,
  5. möchte flugzeugrumpf ausschäumen,
  6. expansion 2k schaum,
  7. tragfläche schäumen
Die Seite wird geladen...

Rumpf ausschäumen - Ähnliche Themen

  1. Jak 28 - Rumpfspitzenverglasung

    Jak 28 - Rumpfspitzenverglasung: Bei der Jak 28 gab es die Versionen mit verglaster Rumpfspitze. Das war der Arbeitsplatz des Navigators, hat dieser auch als Bombenschütze Einsatz...
  2. Do 328-Rumpf (D-CIRC) in einem Wald in New Jersey

    Do 328-Rumpf (D-CIRC) in einem Wald in New Jersey: Habe mehrere Bilder der ehem. Do 328 D-CIRC (cn 3041, zuletzt Cirrus Airlines) im Netz gefunden, jetzt als "Attraktion" am Rande eines...
  3. Junkers J4 (J.I) Rumpf einer Beutemaschine?

    Junkers J4 (J.I) Rumpf einer Beutemaschine?: Interessantes Photo vom Rumpf einer Junkers J4 Ich habe leider sonst keine weiteren Angaben zu Ort oder Zeit gefunden. Der Tankwagen im...
  4. Hannover Cl.II und Cl.IIIa, Rumpfbemalung

    Hannover Cl.II und Cl.IIIa, Rumpfbemalung: Hallo, Ich bin auf der Suche nach Informationen zur Rumpfbemalung der Hannover (HaWa) Cl. II und Cl. IIIa Flugzeuge des ersten Weltkriegs....
  5. Rumpfgerüst CAC Boomerang?

    Rumpfgerüst CAC Boomerang?: Einer meiner Lieblingswarbirds ist die CAC Boomerang und ich möchte sie seit längerem im Kartonmodellbau, Maßstab 1:33 umsetzen. Es gibt in Karton...