Runway shoulder

Diskutiere Runway shoulder im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo!:) Kann mir jemand sagen, wie Nebenflächen (runway shoulder/graded portion) von Start- und Landebahnen nach den ICAO-Richtlinien gebaut...

Moderatoren: Learjet
  1. #1 Carolinchen, 16.06.2008
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo!:)
    Kann mir jemand sagen, wie Nebenflächen (runway shoulder/graded portion) von Start- und Landebahnen nach den ICAO-Richtlinien gebaut werden müssen?
    Interessieren würde mich auch, ob es da evtl. eine Standardbauweise gibt, oder wo man dieses in Erfahrung bringen kann.

    DANKE!:red:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 McMaster, 17.06.2008
    McMaster

    McMaster Guest

  4. #3 McMaster, 17.06.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Oder du versucht an die entsprechenden ICAO Vorschriften zu kommen.

    ICAO.9157.P1 Part 1 - Runways (3rd Edition)
    ICAO.9157.P2 Part 2 - Taxiways, Aprons and Holding Bays (4th Edition)
    ICAO.9157.P3 Part 3 - Pavements (2nd Edition) (Amendment 2 Dated August 31, 1989 Incorporated)
     
  5. #4 McMaster, 17.06.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Also sowas hier:

    5.3.22
    ……The surface should be prepared in such a manner as to provide drag to an aircraft and below the surface, it should have sufficient bearing strength to avoid damage to the aircraft. To meet these divergent needs, the following guidelines are provided for preparing the strip. Aircraft manufacturers consider that a depth of 15 cm is the maximum depth to which the nose gear may sink without collapsing. Therefore, it is recommended that the soil at a depth of 15 cm below the finished strip surface to be prepared to have a bearing strength of California Bearing Ratio (CBR) value of 15 to 20. The intetntion of this underlying prepared surface is to prevent the nose gear from sinking more than 15 cm. The top 15 cm may be of lesser strength which would facilitate deceleration of aircraft.

    Frag doch einfach mal im Forum bei Airliners.de, ob dort jemand die ICAO Vorschriften hat. Habe diesen Auszug aus dem Forum.
     
  6. #5 McMaster, 17.06.2008
    McMaster

    McMaster Guest

    Die Leute lassen sich diese ICAO Richtlinien ganz schön was kosten:

    9157 Aerodrome Design Manual (Doc 9157) Part 1 Runways $44
    9157 Aerodrome Design Manual (Doc 9157) Part 2 Taxiways, Aprons and Holding Bays $86
    9157 Aerodrome Design Manual (Doc 9157) Part 3 Pavements $188

    Versuch mal dieses PDF des FRAPORT
     
  7. #6 Carolinchen, 07.07.2008
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vielen lieben Dank erst einmal für eure Unterstützung!:TOP:
    Leider hilft es mir nicht sooo wirklich weiter...:?! :(
    Ich müßte eigentlich wissen, ob mir jemand sagen kann wie die Nebenflächen der Start- und Landebahnen zu ertüchtigen sind, heißt: Wie muß der ungebundene Aufbau sein?
    Besser noch: Wo kann ich das in Erfahrung bringen bzw. wer hat schon o. g. Nebenflächen saniert bzw. neu "gebaut"?Bibt es da in Deutschland evtl. schon Referenzobjekte???:?!
     
  8. #7 Hummingbird, 08.07.2008
    Hummingbird

    Hummingbird Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    oder meinst du sowas:

    NfL I - 327/01 Ziffer 4.2.2
    Streifenbreite

    Der Streifen muss über seine ganze Länge, beiderseits der Mittelinie und verlängerten Mittellinie der Start- und Landebahn mindestens folgende Breite haben:

    +/- 75 m bei Code-Zahl 3
    +/- 40 m bei Code-Zahl 2
    +/- 30 m bei Code-Zahl 1

    Der Streifen sollte eingeebnet sein und muss mit der Oberfläche einer Start/Landebahn in einer Ebene liegen.

    Unter Ziffer 4.2.3 geht es dann weiter mit Längstneigung/Querneigung sowie: "Der Übergang von der Bahn zum Streifen sollmöglichst stetig sein; dies gilt auch für die Tragfähigkeit."

    Hoffentlich hilft das weiter.. ;)

    Birdie
     
  9. #8 Carolinchen, 08.07.2008
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi Birdie!
    Das ist es leider nicht...:(
    Es geht dabei um die Grasflächen neben den Start- und Landebahnen.
    Wie müssen die nach den ICAO-Richtlinien ICAO.9157.P1 Part 1 - Runways (3rd Edition) ertüchtigt bzw. "gebaut" werden um z. B. nur gewisse Eindringtiefen (15 cm ??? ) zuzulassen.
    Gibt es hier Standardaufbauten und ggfs. Referenzen an deutschen Flughäfen?
    Muß z. B. Aufbau der runway sholulder bzw. graded portion mit Vliese o. ä. , Schotter, Kies und Grasnarbe gemacht werden und wenn ja....wie?
    Wie ich merke ist meine Frage nicht soooo einfach zu beantworten, bin aber für jede Hilfe dankbar....:)
     
  10. #9 Porter_Pilot, 08.07.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    die ICAO vertreibt übrigens entsprechende Publikationen gegen monetäre Abgeltung.. ;)

    Vielleicht könntest Du ja mal ausführen, warum das ganze soooo wichtig ist für Dich, das Du das ganze anscheinend in mehreren Foren gleichzeitig fragst?

    viele Grüße
    Alex
     
  11. #10 Carolinchen, 08.07.2008
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nun ja, es geht darum, daß Flughäfen nach den ICAO-Richtlinien Annex 14 bzw. Aerodrome design manual die runway shoulders bzw. graded portion zu ertüchtigen haben.
    Da man aber keine klare Definition bislang bekommen hat wie genau diese zu bauen sind, erhoffte ich mir hier evtl. Auskünfte darüber zu bekommen.
    Ich bekam bisher von div. Stellen keine genauen Aussagen wie genau die Nebenflächen zu erbauen sind, geschweige denn wo nach den ICAO-Richtlinien bisher so gebaut wurde.
    Hintergrund meiner Fragen ist der, das wir Flughäfen ein Produkt anbieten möchten, welches zur Stabilisierung und Ertüchtigung o. g. Flächen beitragen kann. Dazu macht es natürlich Sinn die genaue Definition (u.a.5.3.22) genauer zu wissen, besser noch wie ein Aufbau aussehen sollte!
     
  12. #11 Hummingbird, 09.07.2008
    Hummingbird

    Hummingbird Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    tja, wenn man/frau nicht genau weiss, welche Flugplätze gemeint sind.... :?!

    Also, folgendes habe ich gefunden... Anlage A zur letzte deutsche Übersetzung ICAO Anhang 14, Band 1, aus Juli 1990:

    8.1.1 Schultern

    Die Schulter einer Start- und Landebahn oder Stoppbahn sollte so hergerichtet oder gebaut sein, dass die Gefahren, denen ein Luftfahrzeug beim Abkommen von der Start- und Landebahn oder Stoppbahan ausgesetzt ist, auf ein Mindestmaß herabgesetzt werden. In den nachstehende Abschnitten werden einige Anleitungen über bestimmte Sonderprobleme gegeben, die auftreten können, und über die weitere Frage, durch welche Maßnahmen verhindert werden kann, dass lose Steine oder andere Gegenstände von Strahltriebwerden angesaugt werden.


    etc., etc. Es geht weiter bis 8.1.4 sowie 8.2 und 8.3. Ich wäre bereit, alles abzutippen, falls bedarf besteht. In Ziffer 8.1.3 wird auch auf das Aerodrome Design Manual, Teil 2, hingewiesen.

    Ansonsten: ICAO Annex 14 Attachment A. Nummber 8. von Juli 2004 steht es auf englisch, genauso wie oben beschrieben.

    mehr habe ich nicht gefunden...

    Birdie
     
  13. #12 Hummingbird, 09.07.2008
    Hummingbird

    Hummingbird Sportflieger

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hessen
    ok, ich wollte nur behilflich sein... :(

    ich bin davon ausgegangen, dass es wenig "profi's" hier gibt! :TOP:
     
  14. #13 Luftpirat, 09.07.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Ich bin kein Profi, aber auch gerne behilflich. Und ich denke, mehr als die bisher gefundenen Vorschriften gibt es auf internationaler Ebene nicht. Die sind ja eigentlich auch schon reichhaltig genug. ;) Letztlich kommt es ja auf die Beanspruchung des Untergrunds an, und damit auf den Umfang des Flugbetriebs, ebenso auf geografische/geologische Besonderheiten des Standortes, die vorgeben, wie Untergrund und Befestigung aussehen müssen.

    Darum werden Betriebsgenehmigungen nach einem - für den jeweiligen Flugplatz ganz individuellen - Planfeststellungsverfahren (Beispiel Fraport) erteilt. Darin werden dann auch Konkretisierungen der ICAO-Betriebs- und -bauvorschriften, die die Bundes- und Länderverkehrsministerien erlassen, mit berücksichtigt. Aktuell geltende Vorschriften kann man bei der Luftverkehrsabteilung des jeweiligen Landesverkehrsministeriums oder -senats erfragen.

    Betreffen die Maßnahmen einen bereits bestehenden Flughafen innerhalb einer bestehenden Erlaubnis, so kommt man nicht umhin, in die Unterlagen des Betreibers zu schauen, denn dort sind die einzuhaltenden Parameter letztlich festgeschrieben. Und die sind je nach Ort und Alter der Betriebserlaubnis mitunter verschieden.

    Zu den Antrags- und Genehmigungsunterlagen werden sog. Regelprofile für wegebauliche Anlagen (Beispiel Fraport) erstellt, die Teil der Betriebserlaubnis werden. Mit dem technischen Teil des Rollwegebaus müsste sich eigentlich jedes Ingenieurbüro für Tief- und Straßenbau auskennen, denn ob es nun "Luft"verkehrswege oder Straßen sind: der anerkannte Stand der Technik und die handwerklichen Detailvorschriften der Bauausführung sind sicherlich die selben. Die Betriebsgenehmigung verweist üblichweise auf die betreffenden Normen.

    Viel Spaß in dem Dschungel... :)
     
  15. #14 Carolinchen, 14.07.2008
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke für eure Hilfe! Find ich echt klasse! Merci!!:TOP:
    Sorry lieber :cool: DFSler wenn ich dir auf die Nerven gehe...war bestimmt nicht meine Absicht!:(, ...aber wie ich sehe interessieren sich auch :rolleyes: andere für mein Anliegen, die mir mit Antworten helfen wollen!
    Werde meine Bemühungen weiter ausdehnen ..wie auch immer.:?! ..
    Sollte doch eigentlich nicht sooooo schwer sein (ist es aber leider:( ) eine Antwort mal auf meine Fragen zu bekommen,
    Ich danke jedem, der mir weiterhelfen möchte!!!:red:
     
  16. #15 Carolinchen, 10.07.2009
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nebenflächen von Start und Landebahnen

    Hallo,
    here i am again:)
    Frage: Nach welchen Testmethoden (Drucksetzungsverfahren ???, Überrollversuche ????) testet man die neu instand gesezten Nebenflächen der Start- und Landebahnen?
    Bzw. wo kann ich so was in Erfahrung bringen?
    Gibt es dafür ne Norm o. ä.?
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Luftpirat, 15.07.2009
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hello again, Carolinchen,

    ich fürchte, ein Flugzeugforum ist nicht der richtige Ansprechpartner für deine Frage. Wie bereits gesagt...
    ... frag' mal eine Flughafen-Betreibergesellschaft oder ein Fachunternehmen.

    Gruß ;)
    Luftpirat
     
  19. #17 Carolinchen, 15.07.2009
    Carolinchen

    Carolinchen Flugschüler

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Luftpirat!

    Vielen Dank erst mal für deine Antwort!:TD:

    Ob sie mir weiterhilft.....schau´n mer ma.:confused:
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Runway shoulder

Die Seite wird geladen...

Runway shoulder - Ähnliche Themen

  1. Runway excursion Saudia Cargo 747 in MST

    Runway excursion Saudia Cargo 747 in MST: Runway excursion Boeing 747 TC-ACR in MST Runway excursion Serious incident Boeing 747-428FER TC-ACR , 11 Nov 2017
  2. Jet ruiniert endgültig eine marode Runway

    Jet ruiniert endgültig eine marode Runway: Eine Vampire hat beim Start am Wolverhampton Halfpenny Green Airport (ICAO: EGBO) den Belag der Runway beschädigt. Da ist wohl erstmal eine...
  3. Runway Incoursion in Shanghai

    Runway Incoursion in Shanghai: Das hätte auch viel schlimmer ausgehen können:http://avherald.com/h?article=49f37b96&opt=257
  4. Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway

    Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway: United Airlines Flight 734 beschädigte sich das Bugfahrwerk, als sie auf nicht ganz geräumter Landebahn ausrollte und dabei vom der Bahn...
  5. 24.12.15 Services Air A310-300 Mbuji-Mayi (Kongo) Runway Overerrun

    24.12.15 Services Air A310-300 Mbuji-Mayi (Kongo) Runway Overerrun: Hallo, am Flughafen von Mbuji-Mayi (Kongo) ist am 24.12. eine A310-300 der Services Air bei der Landung 500m über die Landebahn hinausgeschossen...