Russian TOP GUN ... ;)

Diskutiere Russian TOP GUN ... ;) im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; "I feel the need... the need for speed!" :TOP: Secret! Somewhere over the Baltic Sea... Russians 'barrel roll' over another U.S. Air Force...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Michael aus G., 01.05.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    "I feel the need... the need for speed!" :TOP:

    Secret! Somewhere over the Baltic Sea...

    Russians 'barrel roll' over another U.S. Air Force plane

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 01.05.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.258
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Herrlich, wie die ältere Dame das mit ihren rudernden Armen erklärt.

    Die Jüngere kommt gar nicht zu Wort.

    :TD:
     
  4. #3 Michael aus G., 01.05.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Von russischer Seite wurde das wohl dementiert, hab aber leider noch keine anständigen Primärquellen für das ganze. :wink:

    Russia denies wrongdoing after jet barrel-rolls over U.S. aircraft

     
  5. #4 Jeroen, 01.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2016
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    12.405
    Ort:
    Niederlande
     
  6. F-16

    F-16 Testpilot

    Dabei seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    selbstständig
    Ort:
    Chemnitz
    Jeroen, mit Fakten brauchste hier in diesem Verehrungsthread nicht kommen. Das stört nur beim aufg.....
     
  7. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    1.012
    Ort:
    Magdeburg
    Ja was hat er denn für Fakten gebracht?
    Vier verlinkte Artikel die alle das Selbe sagen: Russische Jets haben ein US-Flugzeug über der Ostsee angesteuert. Das bestätigen beide Seiten, wobei die Einen sagen, das war ein ganz normales Manöver und die Anderen es war unsicher.
    Das war uns denke ich auch vorher klar.
     
  8. #7 Darkstar, 02.05.2016
    Darkstar

    Darkstar Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Schweiz
    Langsam ärgern mich diese Meldungen über "gefähliche stunts" und "gefähliche fassrolle über amerikanisches flugzeug".
    Mir erscheint es ein sicheres Manöver um die Seite zu wechseln und dabei Sichtkontakt zu halten. Es ist für ein Jagdflieger doch kein spezielles Manöver, insofern ein sicherer Abstand gewahrt wird. Ich habe nur knapp eine Ahnung von der Praxis, aber ich sehe nichts verwerfliches daran.
     
  9. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    Da gibt es keinen Grund sich zu ärgern. Wenn es so etwas an die Öffentlichkeit schafft, dann wurde die Reizschwelle der anderen Seite erreicht und es könnte zu ungewollten Konsequenzen kommen. Da scheint es eine Häufung solcher Vorfälle zu geben.
    http://thediplomat.com/2014/08/chinas-dangerous-intercept-of-us-spy-plane/

    Es gibt keine militärische Begründung sich einer anderen Maschine auf kurze Distanz zu nähern. Erst recht nicht, wenn der Typ und die mögliche Mission längst erkannt sind. Es sei denn, man will der anderen Seite etwas damit signalisieren, indem man Situationen verschärft?!
     
  10. #9 Monitor, 02.05.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.258
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Genau. Das ist der tiefere Sinn dieser Aktionen.
     
  11. #10 Michael aus G., 02.05.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Hier gibts ein paar Details: Another day, another Top Gun stunt in the Baltic
     
  12. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wie immer, gibt es zwei Sichtweisen:
    die eine, zur Su-27

    und die andere, zur RC-135U
    http://www.reuters.com/article/us-usa-russia-fighters-idUSKCN0XR07V
     
  13. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    bei Köln
    Sollten sie ohne eingeschalteten Transponder unterwegs gewesen sein, dann war diese Aktion bis zu einem gewissen Grad verständlich verständlich. Da sie jedoch wussten, wer dort unterwegs war hätte sie weniger gefährlich sein können.
    Wie schon seit Jahrzehnten glaubt auch heute keiner die Mär, die NATO würde die SU oder das heutige Russland angreifen.
     
  14. #13 Michael aus G., 03.05.2016
    Michael aus G.

    Michael aus G. Testpilot

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    618
    Ort:
    leider zu weit wech von einem richtigen Flugplatz
    Die Russen scheinen in der Ostsee desöfteren etwas rüpelhafter vorzugehen.
    Russian Su-27 Flanker performs dangerous intercept putting itself within 10 meters of Swedish ELINT plane

    Aber es ist nun nicht so, daß es von der NATO dort keine "Close-ups" gibt... :wink:
    Exclusive: Close encounter with “Ivan”, as seen from inside the Russian spyplane!

    Und die Amerikaner verstecken sich vor den Russen auch mal gern im schwedischen Luftraum... :TD:
    U.S. spyplane violated Swedish airspace to escape interception by Russian jets
     
  15. #14 Fliegernase, 03.05.2016
    Fliegernase

    Fliegernase inaktiv

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Berlin
    Ist es wirklich nötig, das Thema nochmal durchzukauen? Das ist doch schon hier bis zur Erschöpfung diskutiert worden.
    <http://www.flugzeugforum.de/threads/73815-Russische-News/page41?p=2278826&viewfull=1#post2278826>

    Dort war unter anderem auch der Ersteller dieses Themas involviert.
     
    radist, GorBO, Mirka73 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #15 ManfredB, 03.05.2016
    ManfredB

    ManfredB Space Cadet

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    1.753
    Auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole; diese 'Aktionen' sind nun wirklich nicht neu, gibt es (auf beiden Seiten) seit Jahrzehnten und wurde u.a. auch im Thema "Russischer Kampfjet soll US-Aufklärer bedrängt haben" diskutiert.

    Die von mir ==> H I E R gezeigten Annäherungen betrugen auch nur wenige Meter, mitunter wurden auch einige "show of force" Manöver gezeigt :cool:
    'Bedrängt' fühlte sich niemand, das Gegenteil war eher der Fall ....

    ... nur manchmal kann es auch "in die Hose gehen" (bzw. an die Maschine), siehe auch erwähnte Begegnung einer russ. SU-27 mit einer norwegischen P-3 ORION ... hier nochmal im Detail ==> http://su-27flanker.com/2015/01/13/su27vsp3borion1987/#

    EDIT: da war 'Fliegernase' schneller, während ich noch schrieb und zwischendurch mein firefox auch noch streikte .... :FFEEK:

    Damit sollte das Thema hier auch durch sein.
     
    radist, Mirka73, Tester U3L und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    12.405
    Ort:
    Niederlande
    Fletcher1 gefällt das.
  18. #17 RaptorOne, 04.05.2016
    RaptorOne

    RaptorOne inaktiv

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Basel
    Ich bin mir nicht sicher ob du schon mal selber geflogen bist, denn ansonsten würde mich echt interessieren was bei dir "als nicht gefährlich Eingestuft würde"... Dieses Manöver ist gefährlich und wird auch nicht angewendet in diesem Zusammenhang. Für mich klingt das ganze eher als hätten die Russen ein bisschen Spass gehabt und die Amis haben das ganze ernster genommen.

    Überflüssig wieder ein mal, man könnte echt meinen ein paar Kiddis müssten sich messen. Grund zur Sorge ist das ganze schon. Denn im Moment häufen sich solche Begegnungen. Allerdings wird das ganze auch Medial recht hoch gepusht
     
    Rhönlerche gefällt das.
  19. #18 Mirka73, 04.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2016
    Mirka73

    Mirka73 Space Cadet

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    762
    Beruf:
    Medizinischer Dokumentar
    Ort:
    Saal (Mecklenburg Vorpommern)
    Das ganze Leben ist lebensgefährlich und endet 100 prozentig mit dem Tod.. Wollten wir das Thema nicht ruhen lassen?:headscratch:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 04.05.2016
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.258
    Zustimmungen:
    2.860
    Ort:
    Potsdam
    Gefährlich wird das erst mal so richtig, wenn mal eine Tu-95 vor Schottland oder über der Baltischen See ein Faßrolle hinlegt.
     
  22. #20 Airtoair, 04.05.2016
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    2.053
    Ort:
    Schweiz
    Gehört eine Fassrolle vor einem abgefangenen Flugzeug eigentlich nicht zur "Gebärdensprache" der international anerkannten Prozeduren eines Abfang- oder Live-ID Einsatzes?
    Ist schon länger her, dass ich dies mal gelesen habe, aber soviel ich noch weiss, bedeutet es: "Aendern Sie sofort Ihren Kurs und drehen Sie ab!"
    Dabei schiebt sich das abfangende Flugzeug zunächst schräg vor das abgefangene Flugzeug und führt dann eine Fassrolle zur anderen Seite aus, also z.B. von schräg vorne links nach schräg vorne rechts, alles natürlich mit genügend Abstand.
    Weitere solche Gebärden sind z.B.: Scharfes Wegdrehen des abfangenden Flugzeuges um 90° bedeutet "Alles okay! Sie dürfen weiterfliegen!" Oder: Schräg vor dem abgefangenen Flugzeug mit den Flügeln wackeln, bzw. "Schlangenlinien" fliegen bedeutet: "Folgen Sie mir!"

    Ist hier jemand, der etwas genauer darüber Bescheid weiss, und dies bestätigen kann? Hat vielleicht jemand sogar einen Link wo man die Procedures nachlesen kann?
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Russian TOP GUN ... ;)

Die Seite wird geladen...

Russian TOP GUN ... ;) - Ähnliche Themen

  1. 09.06.2016: Su-27 'Russian Knights' bei Moskau abgestürzt

    09.06.2016: Su-27 'Russian Knights' bei Moskau abgestürzt: Das scheint noch niemand gepostet zu haben....
  2. Imperial Russian Air Force 1898 - 1917

    Imperial Russian Air Force 1898 - 1917: Nun, das Buch ist schon ein wenig alt … Erstausgabe 2013 Und, der Sachverhalt, um den es in diesem Buch geht, ist zum Teil älter als einhundert...
  3. Sukhoi Su-24 Famous Russian Aircraft

    Sukhoi Su-24 Famous Russian Aircraft: Gordon & Komissarov , 352 Seiten,750 Fotos , Farbprofile http://www.sound-bm.com/de/famous-russian-aircraft/4226-sukhoi-su-24.html
  4. "Russian- Pilots & Crew" 1/32 - Northstarmodels

    "Russian- Pilots & Crew" 1/32 - Northstarmodels: Hallo Leute, wie bereits im Mig- BB angesprochen hab ich jetzt mal bei Northstarmodels den Wunsch nach mehr RU-Figuren ein wenig gepusht und es...
  5. Famous Russian Aircraft by Yefim Gordon

    Famous Russian Aircraft by Yefim Gordon: So, nun guten Abend die Herrschaften, als erstes, ich weiß sehr wohl als das es hier einen Thread über Yefim´s Publikationen gibt, aber...