russische Flugzeugträger

Diskutiere russische Flugzeugträger im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Bisschen Übersetzung: US - Experten gehen davon aus, dass Russland nicht in der Lage ist einen Träger der Nimitz-Klasse zu bauen. Projekt 23000E...

Moderatoren: AE
  1. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.508
    Zustimmungen:
    1.978
    Bisschen Übersetzung:
    US - Experten gehen davon aus, dass Russland nicht in der Lage ist einen Träger der Nimitz-Klasse zu bauen.
    Projekt 23000E Schtorm – Wikipedia
    Es fehlt die Erfahrung für atomgetriebenen Überwassereinheiten dieser Grüße und alle bisherigen Projekte scheiterten bzw. sind Jahre hinter dem Zeitplan her.
    Die Baukosten werden auf 9 Mrd. $ geschätzt. Das überfordert das russische Verteidigungbudget vollkommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #442 Sens, 13.07.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.07.2017
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Als kleine Einschränkung jener Aussage, die Schätzung der Baukosten orientiert sich an amerikanische Verhältnisse und so ein Bau und die damit verbundenen Kosten würden sich über mehrere Jahre verteilen. Mit der Kirow-Klasse gibt es auch Erfahrungen für den atomaren Antrieb. Beim russischen Träger wären es halt 4 davon statt 2 Reaktoren wie beim Kreuzer. Die CVN-65 hatte einst 8 Reaktoren und war damit "übermotorisiert".
     
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.508
    Zustimmungen:
    1.978
    Genau darauf bezieht sich die amerikanische Einschätzung, mag man sie für überheblich halten oder nicht. Letzte Indienststellung der Kirow-Klasse war vor 20 Jahren. Пётр Великий 1996 durch Marine übernommen Атомный ракетный крейсер "Петр Великий": технические характеристики kusnezow auf der Werft abgebrochen, ССВ-33 «Урал» — Википедия
    Und wenn ich ein Schiff für eine Wahnsinnssumme baue und nach nur einer Fahrt verschrotte, dann muss ich mich über den Vorwurf der Konzeptlosigkeit nicht wundern.


    Russia Spent Only $340,000 on Advanced Aircraft Carrier and Landing Ship Projects in 2016
     
  5. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Magdeburg
    Ich glaube diese Zahl bezeichnet einfach die niedrige Prioritär mit der das Thema Flugzeugträger momentan behandelt wird.
    Damit lässt sich einfach kein Prestige erwerben und strategisch weiß die russische Marine eh nicht, was sie damit anfangen soll.
     
  6. #445 Sens, 14.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2017
    Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Projekt 1144 – Wikipedia
    Pjotr Weliki (1996) – Wikipedia
    Zwei gibt es noch. Eins wird modernisiert der Pjotr is aktiv und kann eventuell auf der Fahrt nach Kaliningrad beobachtet werden. Die Konzeptionslosigkeit nach Zerfall der SU ist ja Geschichte und russische Improvisation, wenn man etwas kurzfristig bewegen will , die wurde ja schon des öfteren unterschätzt. Die Chinesen wollen ja einen vergleichbaren Träger mit Atomantrieb.
    Im Westen käme auch niemand auf die Idee, nach längerer Pause weitere Tu-160 zu bauen.
     
  7. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Ich gebe zu Bedenken, dass es bei der Fahrt der Admiral Kusnezow nicht darum ging den Westen zu beeindrucken. Viel wichtiger war die damit verbundene Wirkung in Russland und den Staaten, die auf ein starkes Russland setzen. Frankreich hat ja auch nur einen Träger.

    In Zeiten knapper Kassen geht ein Träger schon zu Lasten wichtigerer Waffensysteme. Die Inder haben ja ein modernisiertes Model der Kus... Wenn es zukünftig einen Neubau gibt, dann stellt sich nur die Frage wo die Sektionen einer so großen Einheit montiert werden sollen. Die Inder wollen auch bis 2028 einen atomaren Träger
    INS Vishal - Wikipedia
    INS "Vishal" - Google-Suche:
    Ob es der Russische Stolz zulässt, gerade in Asien im Vergleich zu China, Indien oder Japan ohne "Träger" zu sein?!
    Izumo-Klasse – Wikipedia und F-35
     
  8. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Magdeburg
    Ich denke da triumphiert auch in Russland der gesunde Menschenverstand gegenüber dem Stolz. Gerade im Bereich Flugzeugträger hat es den russischen Stolz über Jahrzehnte nicht gestört, das kleine Länder wie Frankreich und "Groß"britannien operativ einsetzbare Flugzeugträger hatten und selbst Winzlinge wie Brasilien, Australien, Spanien und sogar Thailand sich Träger leisteten.
     
    AE gefällt das.
  9. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Da bin ich anderer Meinung, denn ansonsten hätten die Russen seit den 90igern keinen einzigen Träger.
     
  10. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Magdeburg
    Ja so ist das mit Meinungen! Du hast Deine und ich habe eine andere. Nur die Wahrheit kennen wir beide nicht.
    Ich sehe es eher so, dass Russland die Kusnetzow in Betrieb behält, um einfach die Fähigkeit zum Flugzeugträgerbetrieb nicht zu verlieren.
    Und genau so sehe ich auch das eher symbolische Budget für die Forschung an neuer Flugzeugträgertechnologie. Das dient auch nur dazu das vorhandene Wissen in Form von Mitarbeitern zu halten.
     
    Intrepid gefällt das.
  11. #450 Intrepid, 15.07.2017
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    1.932
    Man könnte mehr tun, wenn andere dafür bezahlen (Indien zum Beispiel).

    Aber sobald jemand seine Schatulle öffnet und Bereitschaft zum Geld ausgeben zeigt, bilden sich überall Kanäle, über die der erwartete Geldregen sofort abfließen kann. Dann werden die vereinbarten Spezifikationen nicht eingehalten, weil man so Geld abzweigen kann. Oder es dauert und dauert und nur mit einem Aufschlag gibt es Fortschritt. Halt alle die Probleme, die es in Russland derzeit schwer machen, größere Projekte erfolgreich und im zeitlichen Rahmen zu stemmen (nicht nur in Russland - fürwahr).
     
  12. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    GorBo Du bist Dir schon im Klaren darüber, dass Du Dir mit eigenen Argumenten widersprichst?! Fähigkeiten will man nur dann erhalten, wenn man ernsthaft vorhat auch weiterhin Träger zu betreiben.
     
  13. #452 Intrepid, 15.07.2017
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    1.932
    Der Knackpunkt liegt nicht beim wollen, sondern beim können.

    Der Aufmarsch und die mediale Begleitung der Kuznetsov vor Syrien hat in meinen Augen eindeutig gezeigt, was man will.

    Die Absage zeigt genau so deutlich, dass man sich seine Wünsche derzeit nicht leisten kann. Also wird auf der niedrigsten mögliche Stufe der vorhandene Bestand gesichert, um in besseren Zeiten darauf aufbauen zu können. Erfahrung kann man sich nämlich nur bedingt kaufen. Das meiste davon von muss man lange zurück in der Vergangenheit bereits geplant und erlangt haben.
     
    Volodymyr gefällt das.
  14. #453 Volodymyr, 15.07.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    923
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Falls Russlabd pro Jahr 1,0 mlrd € zur Verfügug hätte, braucht man für eine Fertigbau mindestens 10 Jahre. Deshalb kann Russland nur ab 2030 ein Flugzeugrtäger erhalten.
    Das ist unrealistische Erwartung.
    Hochwahrscheinlich ist es einen Schluss.
     
  15. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Die entscheidende Aussage ist ja derzeit. Auch zukünftig wird man sich kaum mehr als zwei Träger leisten können und die primäre Kraft ist sicherlich nicht die militärische Notwendigkeit. Es sind schlicht Symbole für einen damit verbundenen Anspruch oder politischen Status.
     
  16. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ich weis nicht, warum dieses Thema medial so heftig befeuert wird?
    Militärische Herausforderungen hat Russland/UdSSR über Jahrhunderte als Kontinentalmacht bestehen müssen ...
    Warum soll Russland nun schnell eine Carrier-Macht werden?
    Wegen Teilhabe an einem Konflikt im Nahen Osten, zur Sicherung von Handelswegen bzw. wg. Zugang zu Rohstoffquellen oder zur Umsetzung der nuklearen Triade usw., - nicht wirklich.

    Man ist diesbezüglich in Ru in der Phase des Nachdenkens .... mehr nicht, vergleicht man mit der USS „Gerald R. Ford“ (CVN 78) braucht es rund zweieinhalb Jahrzehnte vom Nachdenken bis zur Indienststellung bei einer Nation mit Erfahrung und Routine.
    Vom Know-how zum Bau großer Kampfschiffe aus Zeiten der UdSSR ist viel verloren und auch überholt.
    Der Entschluss zum Bau von Mistral-Ersatz kann ein Weg werden, sich irgendwann auch an einen Trägerbau heranzuwagen.
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #456 Intrepid, 16.07.2017
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    1.932
    Eine Zeit lang (als die Kiev- und Kuznetsov-Klasse und Nachfolger konzipiert wurden) hat man davon geträumt. Schon während der Realisierung ist man auf den Boden der Tatsachen zurück gekehrt und hat zum Beispiel die Entwicklung eines Katapultes auf unbestimmt in die Zukunft verschoben. Jetzt träumen nur die Fanboys davon und die offizielle Seite hält so ein bisschen diese Träume am köcheln.
     
  19. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.639
    Zustimmungen:
    514
    Ort:
    bei Köln
    Es ist schon etwas mehr, ansonsten hätte man schon vor Jahren die Admiral Kus.. ins Museum geschickt. Die geplatzte Beschaffung der Mistral-Klasse und ihr Lizenzbau gehören auch dazu.
    Mistral-Klasse – Wikipedia
    Trotz finanzieller Probleme gibt es die Admiral Kus. immer noch und auf so etwas wie die "Mistral" will man auch nicht verzichten. Im Westen als Träumerei abgetan, weil man es sich scheinbar nicht vorstellen kann, dass es eine andere Perspektive und Vorgehensweise geben kann.
     
Moderatoren: AE
Thema: russische Flugzeugträger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kreuzer kertsch

    ,
  2. neue russische flugzeugträger

    ,
  3. flugzeugtr

    ,
  4. kiev class,
  5. wieso qualmt die admiral kuznetsov,
  6. flugzeugträger angreifbar,
  7. flugzeugträger privatbesitz,
  8. echten flugzeugträger kaufen,
  9. nachteile russischer flugzeugträger,
  10. chinesischer flugzeugträger,
  11. Verbrauch russischer Flugzeugträger,
  12. Flugzeugtrger
Die Seite wird geladen...

russische Flugzeugträger - Ähnliche Themen

  1. Nummern der russischen Flugzeugträger

    Nummern der russischen Flugzeugträger: Hallo Leute, welche Nummern hatten die russischen Flugzeugträger? Weiß jemand eine Seite, wo ich mehr erfahre oder hat jemand eine Liste?...
  2. Zwei russische Kampfschiffe im Fehmarnbelt

    Zwei russische Kampfschiffe im Fehmarnbelt: Am letzten Donnerstag habe ich zwei russische Kampfschiffe bei der West Ost Passage des Fehmarnbelts beobachen können. Leider war der Akky vom...
  3. Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers

    Uniform und Ausrüstung des sowjetischen\russischen Fliegers: Zu mir legen die Fragen über die Uniform vor. Ich sah in den Museen in Deutschland voll Set die Uniform des sowjetischen Fliegers nicht. Ich...
  4. Flugzeug mit russischem Armeechor vermisst

    Flugzeug mit russischem Armeechor vermisst: ---------- Sotschi (dpa) - Ein russisches Flugzeug mit einem Armeechor an Bord ist auf dem Weg nach Syrien über dem Schwarzen Meer verloren...
  5. Russische SU-33 ins Meer gestürzt

    Russische SU-33 ins Meer gestürzt: nach hörensagen... eine Su-33 ist ins Meer gestürzt, der Pilot lebt, allerdings noch keine Bestätigung dafür